Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Dominik_van_Awe

Administrators
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über Dominik_van_Awe

  • Rang
    Mindset Coach
  • Geburtstag 11.04.1987

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Spezialist(in)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nachdem Christoph unseren Workshop beschrieben hat, stelle ich mich an dieser Stelle auch noch kurz vor, damit du als Teilnehmer auch weißt, wer denn dieser zweite Coach ist. Dominik van Awe Alles fing vor ca. fünf Jahren an, als ich nach einer langen Beziehung entdeckte, dass ich mit Frauen "nicht so gut kann"... Ich traf auf die Pickup-Community. Das sind ein Haufen junger Männer, die sich gegenseitig Tipps zum Ansprechen und Daten von Frauen geben. Allerdings war mir das alles zu schematisch und ich tat mich schwer die dort verwendeten Fachtermini zu übernehmen. Das ganze sah für mich, wie eine spezielle Wissenschaft aus. Ich entschloss mich trotz allem einige Sachen auszuprobieren und hatte schnell Erfolge beim anderen Geschlecht... Trotzdem war ich immer noch nicht glücklich damit. Ich hatte das Gefühl eine Rolle zu spielen... Jemand zu sein, der ich gar nicht wahr... Und so fühlte ich mich schnell, wie Heath Ledger, nachdem er den Joker spielte, eine Rolle, die sein wahres selbst zerstörte und ihn in Depressionen zog. Glücklicherweise ging es bei mir nicht soweit und ich bin durch den Kontakt zu dieser Community auf mein Interesse an menschlicher und gruppendynamischer Psychologie gestoßen. Ich wandt mich ab von Pickup und lernte, dass alle Kraft in mir steckte. Also orientierte ich mich an Menschen, die von Natur aus erfolgreich mit Frauen waren und lernte was es heißt einen Lifestyle zu leben, der Frauen automatisch in mein Leben zieht. Und das OHNE Pickup-Spielchen oder sonstigem Humbug. Aus der Not wurde also eine Tugend.Ich laß jedes Buch, das ich dazu auftreiben konnte, tauschte meine Erfahrungen mit anderen Leuten aus und machte Kurse und besuchte Seminare zu Themen, wie: Körpersprache Rhetorik Verführung Ängste Marketing und Verkauf Männlichkeit etc. Bald beschloss ich einen Weblog aufzusetzen, den Blog of Awesome, um dort meine Erfahrungen und meinen Wissensschatz weiter zugeben. Schnell sprachen mich die verschiedensten Männer und Frauen darauf an und diskutierten mit mir über Mann-Frau-Beziehungen, Persönlichkeitsentwicklung und Männlichkeit. In der Zwischenzeit hatte ich immer wieder Männern bei individuellen Themen geholfen und sie schon regelrecht gecoacht. Dass ich dieses nun im "großen Stil" betreibe, ist die logische Folge davon. Ich tat alles und tue immer noch alles, um Dir das beste Training zu bieten, das möglich ist. Seit November 2012 arbeite ich als Coach bei Authentic Charisma. Meine Blogartikel findest du ab jetzt dort unter Flirttipps. Oder auch in diesem Thread. Artikel: Warum Entscheidungen für deinen Erfolg elementar sind... (klick) Artikel: Das Mindset des Gewinners - Teil III (klick) Wir sehen uns dann in Stuttgart! Dominik P.S. Wie effektiv sich unsere Praxisarbeit niederschlägt, kannst du ganz leicht in unserem aktuellen Artikel nachvollziehen: Verdopple deinen Frauenerfolg im Club
  2. Hört ihr euch hier auch eigentlich mal selber zu? Oder hört ihr nur gelegentlich mal rein? "wenn...man sie dazu bringen will mit ihrem Freund Schluss zu machen" Für wen hälst du dich, dass du nicht nur in eine Beziehung so pfuschst, sondern in das Privatleben einer Frau, und das NUR, weil du sie nageln willst? Hast du es denn SO nötig?
  3. Mein Rat: Chill doch mal. Warum meinst du jetzt schnell alles festmachen zu wollen? Das kommt oft vor bei Männern, die noch nicht so gefestigt sind in ihrer Persönlichkeit, dass sie die erstbeste oder die erste, die es ihnen nicht so leicht macht sichern wollen. Dann fangen sie an über Beziehungen nachzudenken und verbauen sich so selbst alles. Versteh mich nicht falsch. Es ist schön und gut, wenn du ein Mädchen hast, bei dem du dir vorstellen kannst, mit ihr etwas festes zu haben. Alles top. Aber vielleicht empfindet sie ja (noch) nicht das selbe für dich. Zumindest könnte man hier nur mutmaßen. Es gilt nicht umsonst die Faustregel. Erst Sex - dann Beziehung. Also: Chill mal. Wie bekommt man eine Frau in eine Beziehung? In dem sie einen jagen lässt. Hängt noch weiter miteinander rum, habt Spaß miteinander und vor allem Sex. Viel Sex. Früher oder später wird sie dich dann fragen, was das mit euch ist und du kannst sagen, dass du willst, dass sie dein Mädchen ist. Oder du treibst es noch weiter auf die Spitze und sagst ihr, dass du gerade die Zeit mit ihr genießt und dir darüber keinen Kopf machen willst. Sie wird dich dann irgendwann wieder fragen und du kannst ihr sagen, dass du sie zur Freundin willst. Dann hat sie dich erobert. Das meinen Frauen auch damit, wenn sie sagen, sie wollen einen Mann zähmen. Wenn der Mann schon als erstes damit raushaut, dass er sie ganz knorke findet, nimmt ihr Jagdtrieb ab und du wirst uninteressant. Also: Chillen.
  4. Ich schließe mich Hype an! Ich muss mal hier mit diesem Dogma aufräumen, dass man IMMER anrufen muss. Weil die Mädels sonst absagen oder was auch immer... Das ist meiner Meinung nach nämlich Schwachsinn. 1. Warum sagt sie wirklich ab? 2. Warum glaub ihr, dass eine SMS sie dazu bringt abzusagen? Ich möchte mich in erster Linie damit beschäftigen, warum Frauen "absagen" oder wie man das im PU Terminus sagt: flaken. Eine Frau sagt euer Date ab, oder gibt sich gar nicht bereit, sich mit euch zu treffen, wenn ihr euch nicht kongruent verhaltet. Das heißt, ihr spielt mit Karten, die ihr gar nicht habt. Ihr habt eine Maske auf und das spüren Frauen und fühlen sich unwohl. Die Frau wird nicht zu eurem Date erscheinen, wenn sie das Gefühl hat, dass ihr nicht ihr selbst seid, wenn ihr langweilig oder einfach uninteressant seid. Ich telefoniere selten mit Frauen. Einfach weil ich darauf überhaupt keine Lust habe, und mal froh bin, wenn ich mal meine Ruhe habe und nicht telefonieren muss. Ich schreibe ihnen lieber. Das ist entspannter und ich persönlich freue mich, wenn ich auf mein Handy schaue und wieder eine neue Nachricht habe. Und so geht es ihr auch, wenn sie euch als coolen Typen kennengelernt hat. Bei einem Anruf ist sie selber aufgeregt und wird selber nervös daher plappern und das schöne Gefühl ist nach dem Anruf vorbei. Wenn aber immer wieder eine Nachricht auf ihrem Handy ist, weil ihr euch per Textnachricht unterhaltet, wird sie sich immer wieder freuen. Zum Beispiel lerne ich abends beim Feiern ein Mädchen kennen und wir tauschen die Nummern. Dann schreibe ich ihr am selben Abend noch etwas, wie: "Hey Mona, war schön dich kennengelernt zu haben. Komm gut heim." Oder wenn ich einen Insider mit ihr hatte, greif ich den nochmal auf. Tagsüber ähnliches. Daraufhin antworten sie und der Rest ist in trockenen Tüchern. (Meistens melden sie sich aber zu erst) Warum? Weil ich mich selbstbewusst mit ihr unterhalte und sie sich wohl dabei fühlt. Ab und zu kommt es auch vor, dass ich direkt sage, dass ich sie nicht anrufe werde, weil ich überhaupt keine Lust habe ständig zu telefonieren. Ihr glaubt nicht, wie viele Frauen es genauso sehen. Ich glaube heutzutage schreibt man echt mehr... Zum Thema Ironie, Sarkusmus und die feinen Nuancen der deutschen Sprache, auf die ich ja so stehe. Warum kommt das bei euch nicht so rüber, wie ihr das meint? Vielleicht sind eure Witzchen ja zu weit hergeholt, dass sie diese verstehen könnte. Vielleicht habt ihr euch aber auch nicht als der entspannte und coole Typ, der ihr wirklich seid dargestellt, sodass sie annehmen MUSS, dass ihr den sarkastischen Spruch, den ihr eigentlich schreibt, ernst meint. Vielleicht passt das ja auch nicht zu euch, bzw. zu dem Bild, welches sie von euch bekommen hat, wenn ihr dies und jenes schreibt. Dann wird genau das aber auch nicht am Telefon funktionieren. Ich will damit nicht die Textkommunikation glorifizieren, aber dass man anrufen muss, halte ich persönlich für überholt. Gerade in Zeiten von Facebook und Whatsapp. Klar ist anrufen gut und durchaus erwünscht, ich möchte nur damit sagen, dass eine SMS nicht dafür verantwortlich ist, wenn sie sich nie wieder meldet. Ihr ganz allein seid dafür verantwortlich, durch den Grundstein, den ihr selbst legt. Es gibt keinen Leitfaden zum perfekten Textverkehr, genauso wie es keinen perfekten Leitfaden zum Telefonat geben kann. Es gibt höchstens Vorschläge, bzw. heißt ein solcher Leitfaden "soziale Kompetenz". Übe den Umgang mit Menschen allgemein und finde DEINEN persönlichen Stil. Dann wirst du authentisch und charismatisch auch in SMS rüberkommen. Wie macht man ein Date per SMS aus: "Hey Mona, lass uns morgen was machen." - "Okay. Was denn? Wann und wo? "Siehste dann. 15:00 vor X&Y." Vorausgesetzt, sie hat euch bei eurem Kennenlernen schon als coolen Typen wahrgenommen. Findet da euren eigenen Stil. Aber kommt bei einer SMS auf den Punkt. Sagt, dass ihr sie treffen wollt, wenn ihr sie treffen wollt und redet da nicht um den heißen Brei herum, darum sagen sie nämlich ab oder gar nicht erst zu. Erfolgreichen Tag noch! Dominik van Awe (Authentic Charisma)
×
×
  • Neu erstellen...