Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Exklimo

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    985
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    68

Alle erstellten Inhalte von Exklimo

  1. Mach ich. Btw: https://www.golem.de/news/elite-75t-und-elite-active-75t-jabra-bringt-anc-mit-kostenlosem-firmware-update-2009-151003.html
  2. Absolut. Ich habe keinen hohen Anspruch an den Klang und gebe mich schon mit relativ wenig zufrieden. Die Kopfhörer benötige ich nur ab und an beim Sport (Laufen) und eben auf Geschäftsreisen. Für letzteres ist dann die Audioqualität wichtig, die bei meinen letzten eben nicht sonderlich gut war. Danke für die Empfehlung, die sehen gut aus und werde ich mir dann mal bestellen. Gut das du mich daran erinnert hast. Über ReviewMeta habe ich mir das ganze dann nochmal analysieren lassen und da gab es schon deutliche Hinweise auf entsprechend gefälschte / gekaufte Bewertungen.
  3. Frage: Kennt sich hier jemand mit Bluetooth Headsets aus? Bin auf der Suche nach dem heiligen Gral: - Sehr gute Telefon Qualität - Guter Sitz - Gute Soundqualität - Einfache Bedienung Hatte die Buds von QCY, die Telefonqualität war aber nicht besonders. Will halt keine 200 € ausgeben sondern maximal 80 € ausgeben. Die Kungix von dir, Benutzername,. sahen schon ganz gut aus. Hab auch noch die hier gefunden: https://www.amazon.de/dp/B084DPRGHY/?coliid=ICOVCQ5Z342I3&colid=3M3MFV4KHNU3F&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it
  4. Digga... du wirst versetzt und fragst dann, nach dem weiteren Verfahren? Du machst gar nichts, bis die Dame bei der vor der Tür steht - nackt, mit zwei Flaschen Wein und einer Bondagekugel im Mund. Fürchte ich auch. Aber nachdem ich hierdurch wieder auf deinen, längst vergessenen, letzten Thread aufmerksam wurde , hab ich mir gedacht, dass du für meine Lachanfälle dann doch ne Antwort verdient hast. Du bist echt n Knaller
  5. Da isser wieder Ansonsten, props an Neice... sehr einfühlsamer, intelligenter Post der @Marek_Hallmann wirklich weiterhelfen könnte
  6. Wild war halt auch eigentlich lange im Thema... 11 Jahre um genau zu sein. Zeigt aber auch, dass es nun mal lange dauern kann, wenn gewisse Baustellen etwas größer sind... auch wenn man sich intensiv (vielleicht manchmal zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Ich bin nicht sicher, ob ich oben richtig verstanden wurde. Mir geht es nicht darum das Wohl des Kindes in alltäglichen/normalen Situation über alles zu stellen - da bin ich vollkommen der Meinung, dass das Kind nicht immer erste Geige spielen muss .... mir geht es um existenzbedrohende Situationen: Wenn mir jemand eine Knarre an den Kopf hält und ich mich entscheiden muss ob Frau oder Kind stirbt, dann erwarte ich von jedem halbwegs normalen Menschen, das er sich für das Kind entscheidet. Abstruse Vorstellung, aber man kann diese eben auf Entscheidungssituationen übertragen, in denen es existenzgefährdende Situationen zwischen Partnerschaft und Kindern geben kann. Das merkwürdige Szenario von branx, der männerfressenden Partnerin, die ihr Kind dem Mann zu jederzeit vorzieht und die sich einen scheiß um den Mann schert, ist halt schwer darauf zu übertragen. Aber wenn wir mal von einem Säugling ausgehen, haben die Bedürfnisse des Kindes nun mal Vorrang weil es bei mangelnder Hingabe schlicht und ergreifend stirbt. Leider gibt es den Fall zu häufig und sowas macht mich extrem wütend. Jau, das raffe ich auch nicht.
  7. Wundert mich nicht. Die Qualität meiner Beiträge ist auch nur für qualifizierte zu erkennen. Ja ja, und wir wissen auch genau, wie deine Einstellung gegenüber Frauen aussieht. Bist damit halt mittlerweile alleine auf weiter Flur, seitdem wir Enichma und Konsorten die Tür gezeigt haben. Juckt mich aber auch nicht. Du weißt wo die Tür ist. Was mich aber juckt ist deine ignorante und egozentrische Lebenseinstellung die du hier propagierst, gerade wenn man hier über KINDER spricht. Sofern du die Beziehung zu deiner Partnerin der deines Kindes vorziehst, bist du nicht mehr als das was du gerne in den Mund nimmst: Eine pussy. Und dann wünsche ich mir für dich, dass du nie ein Kind haben wirst. Darüber gibt es auch keine Diskussion: Wer sein Kind im Stich lässt für seine eigenen, egoistischen Bedürfnisse weil man es nicht unter einen Hut bekommt, hat nicht nur in in der eigenen Persönlichkeitsentwicklung versagt sondern in vielen anderen Bereichen auch.
  8. Ja, alle außer dir natürlich. Du könntest Hartmut sein. Hach ja, goldene Zeiten... aber du bist auch ganz ok. Neben dem anderen Quatsch aus deinem Beitrag, ist mir das besonders aufgefallen. Also, ich hoffe dein Kind wird dir auch immer wichtiger als deine Partnerin sein. So wäre es bei mir. Und das ist auch gut so. Alles andere halte ich für höchst fragwürdig. Dann sollte man keine Kinder bekommen und sich nur mit kinderlosen Frauen ab 50 abgeben.
  9. Dein Beitrag fasst herrlich zusammen, woran es bei dir hapert. Allein der Absatz unterstreicht deine verkrüppelten, sozialen Fähigkeiten und dein Verständnis sozialer Dynamiken. Wow. Du hörst offenbar den falschen Predigern zu oder verstehst es komplett falsch.
  10. Nicht ganz. Unterm Strich bleibt da ein narzisstischer, asozialer, aggressiver und ekpathischer Typ. Gepaart mit seinem Weltbild haben wir, mal wieder, einen Stereotypen vor uns der - und da würde ich sehr viel Geld drauf setzen - nicht einmal "gut" aussieht. Ich kenne viele Leute sehr gut, die von PU noch nicht mal gehört haben - das sind einfach geile Typen. Die habe ich auch gefragt, inwiefern Corona ihr Game beeinflusst bzw zerstört. 10 von 10 stellen keine nennenswerten Einschränkungen fest. Im Gegenteil: Man landet viel früher in der Wohnung, weil die Möglichkeiten außer Haus eingeschränkt sind.
  11. Was vielleicht daran liegt, dass du ihr jahrelang Hoffnung und Versprechen bzgl. Kind gemacht hast, obwohl du da überhaupt nicht hinterstehst. Alle Vorzeichen stehen denkbar schlecht. Wenn du ehrlich mit dir bist, willst du wirklich einfach kein Kind. Dann sei zumindest dieses mal fair zu ihr und trennt euch.
  12. Du musst die Balance zwischen pushen und Gleichgültigkeit finden. Ich verstehe das ja, dass der Kontakt noch heiß ist und man ein bisschen kalte Füße bekommt weil er sich mit der Zeit abkühlt. Aber permanent auf Date zu pushen ohne das sie darauf eingeht, wirkt needy und führt nicht zum gewünschten Erfolg. Ich würde mir an deiner Stelle für den Moment das Date- Thema aus dem Kopf schlagen. Eure bisherige Interaktion klingt auch nicht danach, dass sie da unbedingt der Typ für ist. Es gibt viele Frauen, bei denen muss es einfach im Laufe des Kontakts "passieren". Man feiert bisschen zusammen, verbringt Zeit auf Partys zusammen und plötzlich liegt man nach einer Party gemeinsam Bett. Das ist die Kunst von "es ist einfach so passiert". Würdest du denn auflegen wollen? Auf keinen Fall würde ich das Angebot mit der Bedingung an ein potentielles Date knüpfen. Aus Erfahrung gebe ich nichts auf Aussagen, die während des Feierns und aus der Flirtlaune heraus entstanden sind. Das wird schnell mal im Affekt zu sagen, um die Stimmung nicht zu zerstören bzw. diese weiter anzuheizen. Daher heißt hier die Devise, der coole Dude zu sein, die Temperatur zu halten bzw. schrittweise zu erhöhen, in gute Laune versetzen und bei den sich bietenden Gelegenheiten zu eskalieren. Auf keinen Fall solltest du: - ständig auf Date pushen sondern maximal einfach so mal nebenher erwähnen, dann aber KONKRET ("....bla bla bla - hab übrigens Übermorgen nichts vor, wollte aber den neuen Italiener ausprobieren. So, um 19 Uhr? hab für zwei reserviert, musst also mitkommen." ) -Einfach bei ihr in der Bar auftauchen. Kommt creepy, wie Branx schon sagte. Dann besser vorher anrufen/schrieben, ob sie heute arbeitet und du deinen COCKtail lieber geschüttelt als gerührt trinkst und mal auf einen vorbeikommen würdest - zu viel schreiben/( Sprachnachrichten. Zwei Memos am Tag sind vollkommen iausreichend. Ja, du wirst denken, dass du sie warm halten musst, aber mit deiner permanenten Aufmerksamkeit für eure Interaktion, erdrückst du sie nur und kühlst es schneller aus als du denkst. Meine Schlagfertigkeit lässt vor 14 Uhr immer zu wünschen übrig, daher habe ich keine super geile Antwort- idee für dich. Sag halt zu und mach n Witz über deine DJ Fähigkeiten und gut ist. ICh meine, als DJ hast du sowieso auf einer Party high social value - und bleibst bis zum Schluss. Da wäre es nicht vermessen zu denken, dass da irgendwann was gehen könnte.
  13. Und benutze bitte Satzzeichen!
  14. Das ist nicht nur "eventuell" eine gute Idee sondern absolut notwendig um eine passende Partnerin zu finden. Mal ehrlich: 70 % der Beziehungen scheitern halt an einem beschissenem Screening. Ich raff bis heute nicht, warum sich meine Eltern mal ausstehen konnten - nun kenne ich sie etwas besser und sie haben sich auch verändert, klar, aber das Grundwesen bleibt - und das passt halt überhaupt nicht. Haben sie lange nicht wahrhaben wollen und an Pseudo- Baustellen gearbeitet, waren aber kurz davor sich zu trennen - dann kam ich und der Drops war für die nächsten 15 Jahre gelutscht. Möchte Mann/ Frau das? Eher nicht. Also um Himmels Willen zeit lassen und nicht jeder Romanze hinterherlaufen (Natürlich ist das kein Allheilmittel, viele Ehen/ Beziehungen scheitern natürlich auch an anderen Punkten ) Google "Date Ideen"... Der Beste Ort ist der, den du daraus machst. Klingt platt, ist es auch - stimmt aber. Mein persönlicher Rat: Niemals langweilig, immer außergewöhnlich. Sollst jetzt kein SpaceX Shuttle chartern - mehr so in die Richtung: orte, an denen es gesellschaftlich "unüblich" ist Dates zu haben... bestes Beispiel: Ikea... wo man etwas miteinander tun kann... die angespannte Atmosphäre relativ schnell bricht... Ich möchte dir auch ans Herz legen, dir mal ein paar Tage Zeit zu nehmen und das Forum zu lesen. Nimm dir mal die "Best- OF"- Leitfäden vor: https://www.pickup-tipps.de/community/forum/56-best-of-leitfäden/ Danach noch coole Field Reports zur Motivation: https://www.pickup-tipps.de/community/forum/33-best-of-field-reports-fortgeschrittene/ Damit bist du schon mal ganz gut ausgerüstet
  15. Noch ein kurzer Einschub dazu und auch etwas das du für die Zukunft mitnehmen kannst: Ihr habt da von Anfang an ein totes Pferd geritten. Das hättet ihr (hoffentlich, Sie aber bestimmt) erkannt, wäre die Kennenlernphase länger gewesen. Denn in der ersten Phase einer funktionierenden Paarung, und die darf gut und gerne auch Jahre andauern, gibt es quasi keine Bedenken. Da ist alles rosa-rot und man will für immer zusammen bleiben und alles ist geil und harmonisch und besser als es je war. Das war bei euch anscheinend überhaupt nicht der Fall. Nun kann es vorkommen, dass man, wie du, eben in so etwas reinrutscht – war vielleicht bequem zu der Zeit, hat euch in dne Kram gepasst und ihr beide (zumindest sie) war eher so auf dem Dampfer „mal schauen, wie und ob das läuft“. Mit deinen 27 Jahren solltest du jetzt froh sein, dass du keine Zeit mit einer Beziehung verschwendest, die für euch beide nicht erfüllend war und keine Perspektive hatte. In 90 % der Themen die hier wegen einer Trennung in den ersten 18 Monaten eröffnet wurden, hat es schon zu Beginn nicht gestimmt. Und immer wieder stellt sich heraus, dass man nach ein paar Wochen/ Monaten da einfach so in eine Beziehung gerutscht ist. Scheiße, lasst euch doch mal Zeit damit und lernt die Person richtig kennen – mit all ihren Facetten, Eigenarten und Wesenzügen. Wir servieren hier weniger konkrete Handlungsanweisungen als vielmehr die Aufforderung,die Komplexität der Thematik zu verstehen. Denn dann erst kommt das "aha" und ist weitaus umfassender und effektiver, als jegliche Handlungsanweisung. Aber für's erste könntest du folgende Punkte beherzigen: - Schlag dir das Re-Game Thema aus dem Kopf, solange es da ist, wird das dein Hauptfokus sein und dich in nichts weiterbringen. Und nimm dir dabei Zeit. (Plotwist: In den letzten 10 Jahren habe ich hier einige, ambitionierte Re-game Absichten verfolgt. Aus keinem einzigen wurde etwas - weil der Mann nach X Monaten einfach kein Interesse mehr daran hatte) - Schlag dir sie aus dem Kopf - lenk dich mit deinem Job ab, Sport, Freunde, etc. -eben mit dem as für dich dein Leben ausmacht - Optional: Lerne neue Frauen kennen. Optional, weil du damit ja kein Problem hast und es sowieso Teil deiner DNA ist (sein sollte) - Probier mal einen neuen Kennenlernen- Prozess aus bei der nächsten Frau die dich interessiert
  16. Exklimo

    Corona crisis

    Mögt ihr euch eigentlich? So, mal ganz abgesehen von romantischen Gefühlen? Dein Text liest sich so, als könntet ihr euch überhaupt nicht riechen... Wie war denn das Zusammenleben vor Corona? Herauslesen kann man in jedem Fall, dass eure Paar- Kommunikation aktuell ziemlich hinüber ist. Verliert man diese Kommunikationsebene ist es schwer, diese wieder aufzubauen ohne die Umstände gravierend zu verändern. Wie ist denn ihre aktuelle gesundheitliche Situation?
  17. Exklimo

    Freundschaftplus

    Das klappt aber auch nur, wenn es eindeutig kommuniziert ist und die „F+“ von beiden als solche definiert ist. Und das passiert mMn überaus selten. Da wird eher nach dem Prinzip „Wir lassen mal alles offen und schauen was passiert“ gelebt. Und dann gibt es die Menschen, die damit umgehen können, und die die diese Ungewissheit irgendwann nervt und das Ding beenden. Diesen Schritt anzugehen und klar zu äußern, was diese Beziehung zueinander ist, benötigt wiederrum Integrität der eigenen Person und des Handelns. Von Frau zu Mann ist das sicher etwas einfacher als anders herum. Kann mir schon vorstellen, dass Frauen da eher sensibler und evtl. etwas überforderter agieren, als es Männer tun würden. Jedenfalls so aus meiner persönlichen Erfahrung (die sicher kein Benchmark ist, klar.)
  18. Klar, die hat hier so ziemlich jeder.
  19. Und sie hat da einfach gar nicht drauf reagiert? Keine Ahnung, ich bin doch kein Frauenversteher Vielleicht hat sie ein gestörtes Verhältnis zu ihrer Sexualität, schämt sich dem Verlangen nach dir nachgegeben zu haben, etc. Mhm. Also das Ding rückblickend ohne Feedback/ Reaktion von HB zu analysieren fällt schwierig. Keine Ahnung was sie da aktuell reitet. Vermutlich weiss sie von deinen Gefühlen für Sie, kann und will sie nicht erwidern, und bricht nach einer schwachen Nacht den Kontakt ab, um dich zu schützen. Also PU-technisch kann man da mMn nicht viel machen, weil der Kontakt zur HB nicht besteht. Ich würde das Ding für mich abschreiben.
  20. Sorry, hatte vergessen die Jungs zu erwähnen, die nicht 100+ FC's haben. Ist korriguert.
  21. Ich behaupte, die Antwort auf die Frage ist „Jein“. Ja, weil es eine (untergeordnete) Rolle spielt. Nein, weil es nur ein Faktor von vielen ist. Lebensphase, Lebensentwurf, Planung, Charakter, Alter, emotionale Reife, gemachte Erfahrungen sind noch andere Faktoren, die mir Adhoc einfallen. Freiheitsliebende Menschen die sehr auf sich konzentriert sind und deren Priorität Nummer 1 z.B. Karriere ist, müssen nicht zwangsläufig viel gefickt haben, um extrem wählerisch und/oder beziehungsunfähig zu sein. Eine Beziehung passt dann einfach nicht in die aktuelle Lebensphase und/oder den Lebensentwurf. Das kann dann auch wieder unabhängig von den anderen Faktoren sein. Auf der anderen Seite kenne ich auch Vielficker und Wenigficker, die zaotars Definition entsprechen, bei denen die gemachten Erfahrungen Hauptbestandteil aller LTR- Überlegungen sind. Beim kleinsten Makel reißen die sofort die Reißleine - ohne Kompromisse. Da wird durchgezogen. Auch bei Punkten wo ich sagen würde „ja, mei – halb so wild.“ – Bei denen werden rosa Flags direkt zu dicken, fetten Red Flags, egal wie viele Gefühle vorhanden sind. Die haben ähnliche Aspekte schon in vorherigen Beziehungen oder Beziehungs- Anbahnungen erkannt und einfach daraus gelernt. Es gibt für die Jungs dann auch keine Alternative. Und lieber beenden sie die ganze Sache dann nach ein paar Monaten als die Gefahr einzugehen, in 2 Jahren wieder darüber zu stolpern – und das kompromisslos. Führt dann auch dazu, dass gar keine richtige Beziehung entsteht. Und ich als Freund frage mich dann schon, ob es überhaupt jemals mit einer funktionierenden Beziehung klappt. Ist den Jungs aber egal – im Zweifel, bleiben sie halt ewig Junggeselle. Daher ist meiner Ansicht nach, die Frage zu kurz gegriffen, weil sie nur die sexuelle Komponente berücksichtigt. Wenn man dennoch nur den sexuellen Faktor einbeziehen sollte, wäre meine Antwort auf die Frage: Nein.
  22. Wie war das genau? Hast du ihr Tage nach dem Sex geschrieben? oder hast du dich erst gar nicht gemeldet und erst Wochen später angerufen? Würde ich so interpretieren, als das sie entweder verletzt ist und sich in Wut äußert oder sich schämt. Wie alt seid ihr dnen? ... und deswegen, komm ich von der Traufe in den Regen...
  23. Das Mod- und Betreiberteam hat sich dazu entschlossen, diesen Thread dicht zu machen. Ferner haben wir Personen aus dem Forum ausgeschlossen, die versucht haben, das Forum als Plattform für ihre irrelevanten Theorien zu nutzen. Das Auftreten der handelnden Personen hat dazu geführt, dass neue und alte Mitglieder zunehmend genervt waren und somit dem Forum fernblieben. Dies ist auch gleichzeitig eine klare Botschaft, dass Redpill- Content in diesem Forum nichts zu suchen hat und konsequent verfolgt bzw. unterbunden wird.
  24. Du laberst auch schon seit Seiten nur noch Stuss.
×
×
  • Neu erstellen...