Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Gussi

Members
  • Gesamte Inhalte

    124
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Gussi

  • Rang
    regelmäßiger Forengast

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)
  • Ort
    Halle/Saale
  1. Ja, der möglichkeit bin ich mir bewusst. Nur ist es hier eher so, dass es mir nicht so vorkommt, als wenn sie auf Ködern&Warten macht, sondern schlicht der Komfort fehlt. Auf den Tisch hauen und sagen ,,Mädel, jetzt oder nie" ist hier denk ich nicht der richtige Ansatz, damit verschreck ich sie wohl.
  2. Schade Siroko, warst ein bissel zu spät, aber deine Antwort war gut.^^ Hab das von mir genannte geschrieben, zurück kam ,,du weißt schon, dass ich mehr als nur mein Körper bin? -.-" War so nich gemeint, hätte ich mir aber wohl denken können, dass es so ausgelegt wird.^^ Nach bissel zicken von ihr und erfolglosem Anrufen von mir hab ich dann per SMS geschrieben ,,Geh mal ran, brauchst mir ja nur kurz zuhören." Nach paar Stunden kam denn ,,Okay" und ich habs geklärt. Jedenfalls hab ich zwei Tage vergehen lassen und denn nochmal wegen nem 2. Date angefragt, bekam denn iwas zu hören, sie müsse den ganzen Tag auf dem Welpen aufpassen, hat nur ne Stunde Zeit. Klang allerdings aufrichtig. Hab denn angeboten, mit zum Gassi gehen zu kommen, aber nein, der Fiffy kann ja nur 15 min laufen, weil er noch jung ist. Würde also gehen, aber wohl nicht so spaßig werden. Okay, wegen mir. Ich werds jetzt nochmal probieren, wie es am WE aussieht, ansonsten next.
  3. Jo, genau sowas meine ich damit. Oder echauffiere dich doch über ihren Film/Musikgeschmack, wenn das Thema aufkommt. Bist auf nem guten weg Bro.
  4. Frech und witzig sein, sowie evtl kleine Rollenspiele einbauen, das hilft bei mir meistens. Du brauchst glaub ich dir auch noch keinen großen Kopf um Aufmerksamkeit zu machen. Schreib sie einfach noch mal an, wenn es dir passt und frag nach einem anderen Termin.
  5. Heyho Dudes. I'm on the road again. Nunja, der Titel sagt im Prinzip alles. Momentan bin ich an nem HB9 dran, wir hatten schon n Date, mehr als Händchenhalten war aber nicht drin. Mein KC-Versuch wurde geblockt mit den spielerischen Worten ,,Nana, so leicht geht das aber nicht." und ich hab die Wange bekommen. Ok, soweit schonmal nicht schlecht. Was mich aber stört, ist der fehlende Invest ihrerseits. Ich merke förmlich in der Luft, dass sie etwas erwartet. Trotz ihrer 18 Jahre hatte sie schon 2 lange Beziehungen (beide ca 1,5 Jahre), sie weiß also wohl schon eher was sie will, als mein 16,17-jähriges Durschschnitts HB7. Meine 2,3 Standardmoves/sprüche ziehen iwie nicht so toll, wie ich es gewohnt bin. Irgendwie bin ich dadurch etwas vorsichtiger geworden, zumindest was SMS angeht, mit den Hintergedanken ,,hm, das kommt jetzt vielleicht nicht so toll an". Ich bin ca. 1 Jahr jünger und hab sexuell wohl auch viel weniger Erfahrung, was sicherlich eine Rolle spielt. Jedenfalls bin ich mir nun nicht so sicher, wie ich das ganze jetzt weiter handeln soll. Ok, eigentlich kann ich mir die Frage selber beantworten, einfach männlich sein, also die Initiative ergreifen, emotionalen halt geben und wissen was man will. Eigentlich bin ich aber der Ansicht, diese Dinge zu erfüllen, trotzdem fehlt iwie die Attraktion. Ja, ein Mindset sollte sein ,,sie darf mich haben", aber irgendwie fühle ich mich vielmehr wie der jäger, was nicht unnormal ist, aber ich fühle mich eben auch etwas arm an Munition/Mitteln. Hättet ihr Verhaltensrahmen oder Vorschläge, wie man mit so einer Situation umgehen soll? Momentan grübel ich übrigens vor dem Handy und weiß net was ich sagen soll. Hab angerufen, ging nich ran, schrieb aber zurück, sie is auf Arbeit. Ich dann ,,Ich wette du verkaufst iwas? Bestimmt Dessous!" Sie denn ,,Wie kommst du denn darauf?" Shit, ich hab einfach nur iwas sinnloses geschrieben und hab keine Antwort. Irgendwie denk ich gerade daran, den ganzen indirekten scheiß sein zu lassen und einfach zu sagen ,,ok, eigentlich war das sinnlos. ich stell mir dich nur gerade in dessous vor und hab denn iwas damit geschrieben. ich will dich haben (optional als softere variante treffen) hb9." Kommt mir grad iwie vor, als hätte ich denn Eier. Aber vlt wärs auch einfavh nur ein krasser Framewechsel und blöd. Tendiere zu ersterem.
  6. Oh man, falls ich es noch nicht gesagt hab, denn unterstreich ich das hiermit nochmal: ich liebe dieses Forum und seine Community, es wird einem wirklich geholfen. @ngoc: Ich hab heute mal verstärkt mit Leuten gequatscht, die ich zwar kenne, aber mt denen ich sonst nicht soo viel zu tun hab. Dabei hat sich im Bus ein ziemlich interessantes Gespräch mit einem Hb7 ergeben, leider weiß ich schon, dass sie nen Freund hat, aber wir teilen einige Interessen und haben an sich ne gute Chemie, sie ist mal ein Mädchen wo ich mir eine echte Freundschaft vorstellen kann. Ich hatte natürlich genug weibliche Bekannte, aber bisher hab ich lediglich in Target und Non-Target unterschieden. An den Non-Targets hab ich eben schnell das Interesse verloren, sobald die sexuelle Spannung weg war. Irgendwie gibts zwischen uns schon ne gewisse Spannung, aber an sich bin ich guter Dinge. Der Effekt für meinen inneren Zustand war allerdings eher gering. Ich fühle mich irgendwie immer noch nicht allzu wohl in meiner Haut, irgendwie komme ich einfach nicht in den Flow. In Ansätzen gelingt es mir, aber irgendwie fühle ich mich immer etwas blockiert, meine Emotionen durchdringen mich irgendwie nicht so richtig. Ich dank dir, mal gucken wies läuft. Hahaha, nein, das macht man nicht. @spoon: Naja, teils teils. Ich habe eben viele Leute, mit denen ich nur zu tun habe, wenn ich in den Club/ zu McFit/ in die Bar gehe, aber das ist finde ich auch ok so! Es können eben nicht alle deine besten Freunde sein. Leute, die ich echte Freunde nennen kann, sind eigentlich recht wenige, 2, maximal 3. Leider hab ich das besagte Problem auch mit einem dieser Freunde. Klar, wir machen noch was, aber irgendwie verstehen wir uns momentan gar nicht so gut, wie ich das gerne hätte. Naja, ich wurde mit Mitte 16 von meiner ersten Freundin verlassen, daraufhin war ich eben niedergeschlagen, hab mir Theorie angeeignet und mich Schritt für Schritt in der Praxis ausgetestet. Das könnte man wohl so sagen, ich war ehrlich gesagt sogar der Meinung, dass ich es eben doch gemacht hab. Meine Laune war eigentlich konstant gut und mein Leben befriedigend. Naja, so kann man sich irren. Jedoch muss ich mal was fragen. Dein Post suggeriert, dass es möglich ist, seine Fâhigkeiten gänzlich ohne Tools aufrecht erhalten zu können, aber machen nich eigentlich unser Handeln unsere Persönlichkeit und Fertigkeiten aus? Hach ja, das gute alte Innergame. Hier liegt ja der Haken. Ich weiß um ehrlich zu sein gar nicht, wo ich da anfangen soll bzw wie. Man kennt alles schon, es gibt einfach nicht mehr den Aha-effekt, außerdem glaube ich, dass ich zu sehr verkrampfe. Meine Gedanken gehen in etwa so: ,,Denk das und das, denn wird es dir auch wieder gut gehen." Weil ich allerdings geradezu darauf warte, dass dies eintritt, passiert es eben nicht. Ich hoffe, das war jetzt verständlich. Hm, es ist irgendwie enorm schwierig, wieder bei null anzufangen, insbesondere wenn man mal nicht so nen guten Stand beim HB hat und man weiß, dass man es doch eigentlich früher besser konnte. Äußerst unbefriedigend... Ok, das ist ein guter Aspekt an der ganzen Geschichte, da hast du schon recht, es hat sich durchaus etwas herrauskristallisiert.
  7. @ngoc: Ich bin ja schonmal erleichtert, dass ich nicht der einzige bin, der jemals eine derartige Problematik hatte und dir sehr dankbar für deine Schilderung... Die Möglichkeit ein neues soziales Umfeld zu betreten steht mit monetan aber eher nicht zur Verfügung, aber ich hab in ca 4 Wochen mein Abi, denn hab ich auch mehr Zeit für einen neuen Verein. Hast du aktive Direktmaßnahmen gegen dein negatives Gefühl unternommen? Mehr Frauen angesprochen, bzw bewusst mehr mit Leuten geredet oder so? Ich glaube, dass der Hauptpunkt evtl in der Überwindung der Komfortzone liegt, kann das sein? Du wurdest ja auch direkt aus deiner rausgekegelt durch den Umzug in eine fremde Stadt, schätz ich. Wo mir der Gedanke kommt, nehm ich mir jetzt vor, mal Freitag direkt zu approachen. Vorher hab ich mir das nie getraut, bzw war es nie nötig, da mir stets ein lockerer, situativer Opener einfiel oder meist schon ein ,,Hey du bist doch die Freundin von x" oder ,,die ich immer da und da sehe." Ich weiß dabei aber gar nicht, ob ich wirklich schon intensiv probiert habe, mein Problem zu lösen. Leider konnte ich durch meine körperliche Eingeschränktheit nicht die Maßnahmen ergreifen, die ich sonst genutzt hab: McFit und clubben. Am besagten Freitag trau ich mich mal wieder auf die Tanzfläche, mein bester Kumpel ist auch am Start, ich bin ganz guter Hoffnung. @Noivet: Na ja, man kann sagen, dass alles damit anfing, dass ich mit nem Kumpel in ner Bar war und denn meine Klappe aufgerissen hab und gesagt: ,,Weißt du was, ich freund mich jetz mit dem Keeper an. Das ist immer nützlich, einen zu kennen." Wir saßen schlussendlich von 22 bis 2 da drin und haben zu dritt gequatscht. Danach hab ich in der Bar alle anderen Keeper angequatscht, weil ich ja schon einen kannte und vom Social Proof profitiert, weil ich oft gefragt wurde, woher ich denn den Keeper kenne. Auch bin ich vor nem Jahr ca zum ersten Mal im Club gewesen. Das war allein schon enorm aufregend, dann noch das erste Mal Tanzen, die ersten neuen Kontakte machen, all dies gab mir enormes Selbstbewusstsein. Der Hauptnenner liegt aber darin, dass ich mich überwunden habe und aus meinen gewohnten Rastern ausgebrochen bin, womit wir wieder bei der Anfangsthese wären. Das Programm lässt sich allerdings wohl nicht so einfach wiederholen denk ich, Clubs sind für mich nichts spannendes mehr, Bars ebenfalls nicht. Stattdessen benötige ch wohl weitere Ansatzpunkte.
  8. Na ja, House hat dir den entscheidenden Hinweis schon gegeben, ABER ich finde derartiges Getue eher unnötig. Es gibt genug Frauen auf dem Planeten und keinen Grund zur Eifersucht. Darum versuche lieber, den anderen Typen zu befrienden, dem Hb somit soziale Kompetenz zu zeigen und sie denn irgendwann zu isolieren. Das ist meiner Meinung nach die sicherere und nachhaltigere Variante.
  9. Sehr richtiges Verhalten! Nein; rufe sie nicht übermorgen an, solange sie kein Invest zeigt! Aber ihr Melden ist schon mal ein gutes Zeichen. Bleib aber noch tapfer.
  10. Moin Jungs und Mädels, nach ner Weile möchte ich auch mal wieder melden. Zu Anfang habe ich rumgerätselt, in welches Thema mein Anliegen denn gehört, weil mein Problem eigentlich nicht nur auf einer Ebene besteht. Am Ende hab ich aber doch das Innergameforum gewählt, da ich mich momentan einfach mies fühle. Zum Thema, es ist mittlerweile 7 Wochen her, da betrat ich frohen Gemutes das McFit und setzte mich an die Beinpresse. Nich richtig aufgewärmt, rumms, Diagnose: Innenbanddehnung. Dauer 3-x Wochen. Mittlerweile kann ich wieder relativ beschwerdenfrei umhertigern, aber die eigentlichen Probleme liegen ganz wo anders. Denn während meiner Zeit als Halbkrüppel konnte ich nicht meinen gewohnten Lebensstil fortführen. Auf einmal war nichts mehr mit 3*McFit die Woche, jedes WE Party machen, in der Stammbar mit den Keepern quatschen und natürlich in den Clubs die Damenwelt unsicher machen. Und wie das halt so ist mit den Kontakten, fingen immer mehr davon an, merklich abzukühlen. Der Grund ist wohl einfach: es fehlt einfach die gemeinsame Basis, meine Wellenlänge hatte sich verändert, man versteht sich einfach nicht mehr so gut. Stattdessen zog ich mich zu Hause zurück, intensivierte meine Bemühungen für die Schule um wenigtens etwas meiner Zeit sinnvoll zu nutzen, und warf aus dem Stand auf meinen Basketballkorb im Garten. Das bescheuertste aber: ich fing wieder an meinen alten Konsolen zu viel Beachtung zu schenken. Natürlich will ich hier nich Zocken an sich verteufeln, aber ich hab es nicht unter Kontrolle gehabt, allerdings wusste ich auch nichts zu Hause mit mir anzufangen. Stand heute kann ich zwar laufen und etwas rumspringen, an McFit ist aber noch nicht zu denken. Am Freitag bin ich allerdings mal wieder im Club. Allerdings liegt das Problem hier eher in meiner Unlust. Ich hab das Zocken wieder so gut wie abgestellt, aber dennoch bringt mit das nicht die Lust auf das Tanzen zurück. Weiterhin merke ich, dass ich völlig meinen ,,Touch" beim Umgang mit Mädels verloren habe, meistens trau ich mich gar nicht mehr anzusprechen und wenn ich doch mal mit einer rede, die mir gefällt, bin ich nervös, zittrig und nicht gerade selbstbewusst. Davor würde ich mich als souverän, witzig, locker und nicht needy charakterisieren. Der Schlüssel zur Lösung des Problems liegt denke ich in meinem Inneren. Ich habe irgendwie enorm an Inner Game eingebüßt, scheiß Gedanken obwohl ich immer innerlich gegenargumentiere, fühle mich nicht mehr so attraktiv und selbstsicher. Mir fällt es auch ungemein schwerer als zuvor, offen auf Leute zuzugehen, ein gutes Gespräch zu führen und nette Bekannte zu gewinnen. Insgesamt ist mein Leben doch erheblich eingebrochen und ich möchte in jedem Fall wieder dahin zurück, wo ich vor der Verletzung war. Mir fehlen momentan aber die Mittel, die Motivation und irgendwie auch das Selbstbewusstsein, die Fähigkeit den inneren Schweinehund zu überwinden. Im Moment bin ich kurz vor meinem 18. Geburtstag, also keine Ahnung ob das normal ist, in dem Alter noch Pubertätskrisen zu erwischen, aber es darauf zu schieben, ist mir zu einfach. Ich würde mich über Tipps und Ratschläge freuen um aus dem Loch wieder rauszukommem und gerne auch einen erfahrungsbericht hören von jmd, der aus dem alltäglichen leben gerissen wurde, denn wieder zurückgekehrt ist und gemerkt hat, dass es nicht mehr passt. LG Gussi
  11. Um ehrlich zu sein, nicht wirklich. Ich kann dir vlt mal den Gang ins Fitnesscenter in deiner Nähe empfehlen, auch wenn es auf Muskeln nicht ankommt um eine Frau aufzureißen, lassen sie dich doch männlicher fühlen. Es fördert außerdem Ausdauer und Willensstärke, sich auch denn mal zu überwinden, wenn man eigentlich eher weniger Lust hat. Was meinst du konkret mit Griffigkeit und aktiv sein, das ist sehr allgemein gefasst.
  12. Nun, was macht denn einen echten Mann aus? Dafür gibts einige Kriterien, aber das meiner Meinung nach wichtigste ist zu wissen was man will und das denn auch durchzuziehen. Das äußert sich in kleinen Dingen wie zu wissen, wohin man das Hb zum Date einlädt, als auch in Sachen wie ,,Was möchte ich im Leben erreichen?". Vielleicht hapert es ja da bei dir?
  13. Sicher, dass du das an mich addressieren wolltest?
  14. Wie wäre es mit ,,Ja, jetzt schon. " oder ,,vielleicht"?
  15. Ah ok, danke. Nein das hat sie nicht mitbekommen, wobei es aber auch völlig irrelevant ist, da das Kapitel abgeschlossen ist für mich.
×
×
  • Neu erstellen...