Jump to content
Pick Up Tipps Forum

winnetuu

New Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von winnetuu

  1. winnetuu

    Shittest Game

    Haha beide Antworten top Hype! Musste vor allem bei der 2. schmunzeln
  2. winnetuu

    Shittest Game

    ST: Du bist so klein!
  3. Bin auch dabei! Werde gleich heute starten, kann aber sein, dass ich mittwoch spontan ne woche wegfahre, würde dann einfach wieder von neu anfangen.
  4. Ich bin zwar selbst noch unerfahren was PU angeht, aber denke dass du dir da viel zu viele Gedanken drüber machst. Was passiert ist, ist passiert und ändern kannst dus eh nicht mehr. Was zählt ist doch nur, DASS sie sich mit dir treffen will. Also einfach ganz entspannt ins Date gehen, kino, DHV, C&F etc. dann passt das schon denk ich. Hau rein!
  5. Naja geteiltes Leid ist halbes Leid.. oder so Bezüglich Ausreden gehts bei mir weniger darum, dass ich die "Schuld" auf andere abwälze, sondern viel mehr darum dass ich viel zu viel über alles nachdenke und im Endeffekt immer irgendwas finde, warum ich dieses oder jenes zu genau dem Zeitpunkt nicht machen kann. Aber ich denke du hast Recht, es geht definitiv bergauf!
  6. winnetuu

    sargen

    hast du meine pn bekommen? wäre dabei!
  7. Obwohl ich mir vorgenommen hatte hier viel mehr reinzuschreiben ist es irgendwie nicht dazu gekommen, da es meiner Meinung nach kaum "Schlüsselsituationen" gab, die es wert gewesen wären als Fieldreport niedergeschrieben zu werden, bzw. habe und hatte ich Probleme damit zu erkennen welche ich tatsächlich hätte aufschreiben sollen. Seit ich Pick Up entdeckt habe ist nun schon 1 Monat vergangen und ich muss sagen dass sich viel getan hat in der Zeit. Ich denke über viele Dinge anders, reflektiere viel über Kommunikation und generell mein Verhalten aber auch das Verhalten anderer angeht und versuche immer positiv zu denken. Vor 9 Tagen bin von meinem 6 monatigen Auslandsaufenthalt in Australien zurückgekommen und hab mir natürlich vorgenommen nicht in alte Gewohnheiten zurück zu fallen, sondern einen komplett neuen Abschnitt in meinem Leben zu starten. Das ganze erwies sich dann aber als schwerer als gedacht, weil ich sofort wieder in meinem alten Leben drin war. Klar sind paar neue Leute im Freundeskreis etc. , aber im großen und ganzen ist alles beim alten. In meinem Umgang mit anderen Menschen und besonders mit HBs bin ich wesentlich lockerer geworden, auch kino fällt mir schon viel leichter. Ich versuche, trotz meiner altgewohnten Umgebung und meinen ganzen unveränderten Freunden, nicht komplett in alte Gewohnheiten zurück zu fallen und oft gelingt mir das auch, aber manchmal, egal wie sehr ich probiere mir selbst einzureden, dass ich alles kann und ich alleine der einzige bin der mich daran hindern kann das zu schaffen, was ich will, falle ich wieder total zurück und spüre wie in mir wieder die innere Blockade hochfährt die mich total verkrampft. Ich bin deswegen im Moment auch so sauer auf mich selbst, weil ich überhaupt keinen Plan hab was ich dagegen machen könnte. Das Resümee aus einem Monat PU sieht also folgendermaßen aus: die eine Hälfte der Zeit bin locker, entspannt und gut drauf. Während dieser Phase spüre ich wie mein Selbstbewusstsein förmlich über brodelt und auf alle Leute in meiner Umbegung abfärbt. Ich kann Witze und Geschichten ohne Ende erzählen, fessle alle Zuhörer, habe meine Mimik und Gestik perfekt im Griff und es fühlt sich so an als ob ich so etwas wie Ansprechangst nie gehabt hätte. Die andere Hälfte der Zeit falle ich in einen Zustand der Starre zurück, ausgelöst von einer lähmenden inneren Barriere. Ich weiß nicht mehr was ich sagen soll, erfinde wieder Ausreden warum ich genau jetzt nicht ansprechen kann, traue mich nicht Mädels zu berühren- kurz: es fühlt sich so an, als ob ich mich überhaupt nicht verändert hätte und wieder am Anfang stehen würde. Das Erschreckende daran ist, dass die Zustände scheinbar willkürlich wechseln und ich, egal wie sehr ich versuche positiv zu denken und mich zu motivieren, scheinbar nichts daran ändern kann. Winnetuu
  8. winnetuu

    Servus!

    Ich bin 16 Jahre jung, komme aus Wien und habe dort auch die allergrößte Zeit meines Lebens verbracht, allerdings weile ich seit 5 Monaten und für weitere 2 Wochen in Australien. Auf PU aufmerksam geworden bin ich vor ungefähr 1 Woche durch Zufall. Da mich Psychologie generell sehr interessiert und ich seit ich in Australien bin sowieso dabei bin meine Persönlichkeit umzuschmieden, wollte ich mehr wissen und habe mich etwas durch die Materie gelesen. Wie gesagt habe ich mich in letzter Zeit relativ stark verändert und bin einigermaßen von meinem Ego- Trip, (à la ich bin viel zu gut für euch alle) runtergekommen, welcher nicht zu letzt in Kombination mit meiner, sich ebenfalls bessernden, Verkrampftheit bei Mädels dafür gesorgt hat, dass ich immer noch Jungfrau bin. Allerdings hatte ich schon öfter was mit Mädels, das waren dann aber meistens eher Zufall und viel Alkohol, als tolle PU- Skills Da ich es mag mein Handeln und das was um mich herum passiert zu reflektieren und generell über Dinge nachzudenken, hab ich das mal gemacht und meine Stärken und Schwächen aufgelistet, damit ihr beim lesen meiner zukünftigen Threads wisst, woran ich gerade arbeite, was ich gut kann etc. -Ich trete (meist) sehr selbstbewusst auf und strahle Stärke und Sicherheit aus. (Weshalb mich viele Leute auf 18+ schätzen) -Ich bin recht witzig, es fällt mir nicht schwer Leute zum Lachen zu bringen. (Allerdings nur wenn ich locker und entspannt bin, was in letzter Zeit glücklicher Weise immer öfter der Fall ist) -Ich habe kaum Probleme damit Reden/Referate vor größeren Menschenansammlungen zu halten -Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem Aussehen und habe kein Problem damit meinen Körper auch in der Öffentlichkeit zu zeigen (zb. im Schwimmbad..) -In den letzten Tagen habe ich versucht ganz bewusst mehr Smalltalk zu führen, sowohl mit HBs, als auch mit irgendwelchen Leuten im Bus oder mit meiner Host- mum. Dabei ist mir aufgefallen, dass das je nach Gesprächigkeit der Person mehr oder weniger gut läuft, ich aber immer noch zu viele Fragen stelle, anstatt Statements abzugeben. Dadurch wirkt die Unterhaltung oft etwas gezwungen und Interviewmäßig -Seit neuestem versuche ich jegliche Kommunikation von mir, also gesagtes, aber auch Mimik und Gestik, aus einer Art "Dritte-Person-Perspektive" zu beobachten und dann zu reflektieren, um dann in dieser Defizite zu finden auch daran arbeiten zu können. ABER -Ich eskaliere viel zu langsam und inkonsequent, was einfach nicht mit meinem sonst recht selbstbewussten Auftreten zusammen passt und schlussendlich vermutlich die Folge für die meisten Shittests ist, mit denen mich die HBs so konfrontieren. Alphaframe haben, aber dann nicht die Eier besitzen um auch was zu machen passt halt einfach nicht, wohl einer meiner größten Baustellen (im Vergleich zu vor einigen Jahren, hat sich in Sachen Körperkontakt aber massiv was getan, damals wars mir sogar unangenehm meine kleine Schwester zum Geburtstag zu umarmen, geschweige denn fremde Menschen "anzufassen") -Ich habe immer noch Schiss davor, besonders auf der Vor allem will ich natürlich an den oben genannten Schwächen arbeiten, außerdem gehts mir beim Pickup nicht nur darum jetzt im nächsten Monat plötzlich 15 HBs zu ficken, dass das so nicht funktioniert ist mir klar und ich bin auch bereit da viel Blut, Schweiß und Zeit reinzustecken! Straße, HBs anzusprechen, auch wenn ich ganz eindeutige IOI's wie langer Augenkontakt, anlächeln etc bekomme. Keine Ahnung was da los ist, jedes mal wenn ich kurz davor bin es doch zu machen, baut sich in mir eine riesige Wand auf, die mich total blokiert :grrrr: Wenn ich allerdings einen ehrlichen, handfesten Grund für das Ansprechen habe, fällt es mir schon leichter und ich kann mich meistens dazu überwinden, besonders wenn das Target nicht 100% fremd ist und zb. in der Schule einen Kurs mit mir belegt. Außerdem fällt es mir WESENTLICH leichter mit Frauen und Mädels zu flirten, von denen ich eigentlich gar nichts will, weil ich keinen Druck habe und so viel lockerer sein kann. Vor allem will ich natürlich an den oben genannten Schwächen arbeiten, außerdem gehts mir beim Pickup nicht nur darum jetzt im nächsten Monat plötzlich 15 HBs zu ficken, dass das so nicht funktioniert ist mir klar und ich bin auch bereit da viel Blut, Schweiß und Zeit reinzustecken! Lg winnetuu
  9. Hallo zusammen! Da ich mich entschlossen habe endlich erfolgreicher im Umgang mit dem schönen Geschlecht zu werden, möchte ich von nun an meine Erfolge, Misserfolge, neue Erkenntnisse und hoffentlich bald spannende FRs hier mit euch teilen und erwarte dann natürlich jede Menge Feedback PS: Ich werde im Forum "Vorstellungsrunde" sobald wie möglich einen mehr oder weniger Umfangreichen Beitrag über mich selbst, meine "Ausgangssituation" etc. schreiben, im Moment bekomme ich aber immer die Meldung "Internal Server Error" wenn ich versuche dieses aufzurufen.
×
×
  • Neu erstellen...