Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Alexis

New Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

Alexis's Achievements

  1. Erstmal ein Hallo meinerseits, habe dieses Forum über einen Googlesearch entdeckt und hier jetzt ein paar Tage lang mitgelesen. Von den Sachen, die ich hier gelesen habe, hatte ich oft einen „Aha“ Moment, sodass ich auch mit meiner Geschichte vor euch trete. Ich war mit meiner Freundin fast 4 jahre lang zusammen, was zwar nicht immer nur harmonisch war, aber im Großen und Ganzen schön war. Naja, im Rahmen meines Studiums habe ich mich dann für ein Auslandssemester in Spanien beworben, und das war ca. 1 Jahr bevor es los gehen sollte. Wir haben dann recht sachlich darüber geredet, dass es vielleicht gut ist, wenn jeder mal sein Ding durchziehen würde, weil wir noch so jung sind und es so gut läuft, dass es nicht absehbar ist, dass was anderes passieren könnte, dass uns auseinanderbringt (ha, jung und naiv ). Naja, die Zeit ging vorbei wie im Fluge, und je näher das Ende kam umso intensiver wurde es. Sie hat mich dann schlussendlich zum Flughafen gefahren, und naja, der klassische tränenreiche Abschied, aber es war irgendwie klar, dass es nun doch nicht vorbei ist (haben auch lange davor nicht mehr über Trennung oder so geredet). Nachdem ich dann angekommen war, haben wir dann geskyped, emails geschrieben und sms, und sie wurde über die Ferne sehr anhänglich – hat gesagt, dass zuhause ohne mich so trist und grau ist, sie auch nicht wirklich mit ihren Freunden großartig Spaß hätte und viel depressive Stimmung. Wir hatten uns auf das Gentleman Agreement geeinigt, dass wenn sich einer allein fühlt, und einfach nur jemanden für das körperliche braucht, das ok wäre (wir mögen beide körperliche Nähe). Meist kam es aber auch zu Streit über Skype, weil ich nicht stundenlang jeden Abend mit ihr telefonieren konnte (war ja auch da um etwas von der Welt zu sehen, und Parties, weggehen, ist eben abends), was sie dann irgendwann auch akzeptiert hat. Dann wurde es wieder harmonischer und in einem Anflug von Verliebtheit, habe ich einen Flug übers Wochenende nach Hause gebucht um bei ihr zu sein (hat mir die ganze Zeit erzählt, wie ich ihr fehle und da wollte ich für sie mal da sein) und sie hat daraufhin einen Flug zu mir gebucht, für einen Monat nachdem ich gekommen war. Klang eigentlich alles super, für Weihnachten wäre ich eh wieder da gewesen, und so hätten wir uns innerhalb von 2 Monaten noch 2mal für mehrere Tage am Stück gesehen. Ich war dann bei ihr und es war auch super angenehm, kein Streit, nur glückliches Zusammensein und als ich gegangen bin, hat sie mir in mein Notizbuch noch ein Foto von sich mit einem Zettel versteckt: „Schön, dass du da warst“, ein Auszug von einem süßen Songtext und „Bald bin ich da“. Da war ich natürlich auf Wolke 7 wieder, einen Monat warten und alles ist gut – wir haben weiter telefoniert und geschrieben, bis 2 Wochen vor Ihrem Kommen auf einmal der Kontakt etwas versiegte. Sie hatte abends keine Zeit zum Telefonieren, weil sie noch was für die Uni machen musste, oder verabredet war – naja, das war ja alles kein Problem, aber nach mehreren Tagen in Folge war mir klar, dass sie mir aus dem Weg geht (ich kenne sie ja lang genug um sowas zu spüren). Ich habe sie dann über Chat damit konfrontiert und sie meinte, dass das alles nicht so leicht sei und nach längerem hin und her sagte sie mir, dass sie jemanden kennengelernt hat. Natürlich super Timing, kurz bevor sie mich besuchen kommt. Wir haben dann überlegt, wie wir das Machen mit dem Urlaub und sie meinte, dass sie immer noch gern kommen würde und dass es doch schön werden könnte. Naja, ich dachte ich könnte das Ruder nochmal rum reißen wenn wir zusammen weg von zuhause sind, aber das war einer der größten Fehler. Sie kam und es war einfach nur fürchterlich. Sie war ziemlich kalt zu mir, und die meiste Zeit verging damit, dass ich ihr Vorwürfe gemacht habe, wie sie sich verhalten hat, worauf sie manchmal geantwortet hat, manchmal nicht – meist hat auch einer von uns geweint. Irgendwann hat sie dann gesagt: Ich liebe dich nicht mehr und das musst du akzeptieren – was ich natürlich nicht akzeptieren konnte, immerhin gab es vor wenigen Wochen noch durchgehend Liebeserklärungen in allen möglichen Formen von ihr (und sie ist jemand, der wirklich sehr sehr selten „ich liebe dich“ sagt). Ich habe dann noch den großen Fehler gemacht ihre SMS zu lesen (ist das an der Stelle verwerflich?), weil ich wissen wollte wie ernst es mit ihrem neuen Kerl ist und da waren dann tausend verliebte SMS, bei denen ich mich am liebsten übergeben hätte – nach gerade mal 2 Wochen waren die beiden schon ein Herz und eine Seele, Kosenamen, sexy Andeutungen – alles was dazu gehört. Ich habe sie dann während sie noch hier war bei Facebook gelöscht, und ihr gesagt, dass ich nicht mit ihr befreundet bleiben will (was sie natürlich am liebsten hätte). Naja, ich habe sie dann noch freundlicherweise zum Bus gebracht und sie hat mich zum Abschied geküsst, was mich verdutzt da stehen ließ. Aus dem Bus raus kam nochmal eine SMS in der sowas stand wie: Bla lass den Kopf nicht hängen […] und „Man trifft sich im Leben immer zweimal“. Darauf habe ich nicht reagiert. Als sie zuhause war, hat sie mir dann nochmal eine Mail geschrieben und mich gefragt, wieviel sie mir schuldet (habe für sie Geld abgehoben) und dann daraufhin habe ich (um mich extra unattraktiv zu machen ) noch mehrere Emails hinter her geschrieben und ihr gesagt wie weh mir das tut und alles was dazu gehört halt. Ich habe dann nach dem Abend damit aufgehört und wollte erstmal komplett Funkstille haben. Das war dann auch erstmal 4 Wochen lang so. An Weihnachten hat sie mir dann eine Mail geschrieben und mir frohe Weihnachten gewünscht (ich muss zugeben, ich habe darauf gewartet um zu sehen ob von ihr überhaupt was kommt) – daraufhin habe ich sie angerufen, und sie war am Telefon sehr überrascht und meinte: Oh wie schön, dass du anrufst (und hat dabei etwas geweint, habe ich an ihrer stimme gehört) und wir haben ganz locker ein nettes Gespräch gehabt, dass ich eigentlich schon beenden wollte als mehrmals Fragen von ihr zu irgendwelchen belanglosen Themen kamen. Sie hat mich dann gefragt wann ich wieder komme (war über Weihnachten zuhause, habe aber entschieden bis Mitte Januar zurückzufahren, weil naja, hält mich ja nichts) und dann haben wir erstmal nicht mehr miteinander geredet. An Neujahr hab ich ihr dann einen Einzeiler geschrieben „Frohes neues jahr“ und von ihr kam eine längere Message zurück, in der sie geschrieben hat, dass sie sich freut von mir zu hören und mich wieder gefragt hat wann ich zurück komme. Ich hab ihr etwas länger auch geantwortet und ein paar Tage später kam von ihr nochmal eine längere Message mit einem belanglosen Aufhänger („so lustig, musste ich dir grad einfach erzählen“) in der sie mir gesagt hat, dass sie die Woche arbeitet, wenn ich zurückkomme, und ob wir uns nicht in ihrer Mittagspause treffen wollen. Ich hab ihr gesagt ja klar, aber das könnten wir ja dann nochmal kurzfristig besprechen, weil is ja noch ne Weile hin (weiss gar nicht ob das klug war zu sagen). Nun weiss ich gar nicht wie mich verhalten soll. Und ich kann ihre Zeichen leider auch nicht richtig deuten – will sie da jetzt doch die Freundschaftsgeschichte fahren, oder könnte das für mich eine Möglichkeit sein wieder die Beziehung zu reaktivieren? Von was ich so bei FB mitbekommen habe, scheint sie mit dem anderen Kerl noch zusammen zu sein, deswegen bin ich etwas irritiert. Nachdem die Trennung nun fast 2,5 Monate zurück liegt konnte ich reflektieren, habe auch viele von meinen Fehlern entdeckt (vorallem auch durch dieses Forum) und würde gerne wieder von vorne anfangen – allerdings weiss ich nicht, ob das in so einer Situation überhaupt möglich ist (schließlich ist sie ja quasi immer noch frisch verliebt), ob sie das will und wenn, wie ich es am geschicktesten anstelle. Über jede Meinung oder Ratschlag bin ich dankbar! Tut mir Leid, wenn das etwas länger geworden ist, aber ich musste es auch einfach mal runterschreiben
×
×
  • Neu erstellen...