Jump to content
Pick Up Tipps Forum

GreatLover

Members
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von GreatLover

  1. Hallo Manuel,

    ich bin der Typ, der dich in Saarbrücken angesprochen hat als du am coachen warst. Ich hab dich in Facebook nicht gefunden. Ich glaube jetzt kann man mich finden. Entweder so: https://www.facebook.com/profile.php?id=1812033286 oder unter den "Decknamen" John F. Zagas. Machs gut. Bis dann.

  2. GreatLover

    Cats

    Hi, ich such ein Mädel, das bereit und fit ist um andere Mädels in PUA- Bereich ein paar Stunden zu coachen. Bei interesse, bitte PN. LG, GreatLover
  3. Hab an meinen Einstellungen rum geschraubt und die etwas Kalibriert: Ich werde weiter hin das tun worauf ich Bock hab, mit wem ich Bock hab. Sie aber davon abhalten wollen, dasselbe zu tun oder sie dafür verurteilen ist Bullshit! Starke Gefühle für meine Frau zu empfinden und sie gleichzeitig "fesseln" zu wollen ist ein Widerspruch und Widersprüche hab ich ungefähr so nötig wie Hodenkrebs. @Lady: Danke, sehr scharfsinnig.
  4. "The Mentalist" Folge 14, Stafel 1
  5. Freiberuflicher Übersetzer für Spanisch und Englisch. Verdiene was dazu als Barmann in den VIP- Longen im Olympiastadion und manchmal mach ich auch Promotion- Jobs. Da verdiene ich vergleichsweise schon gut und treff unzählige, wunderschöne Hostessen
  6. Das Aussehen wird allgemein etwas überbewertet. Viele Frauen sagen sie mögen Männer mit bestimmten optischen Eigenschaften, haben aber auch mal was mit Jungs, die eben anders aussehen. Es ist natürlich geil, wenn du ankommst und gleich Ihren Geschmack triffst aber wenn nicht, machst du eben den „ersten Eindruck“ auf einer anderen Ebene und zeigst dich als weltoffener Mensch, mit einem abgefahren coolen Charakter. Ich finde persönlich, dass Anziehung meistens im Gespräch erzeugt wird, sodass die Mädels hinterher sagen: „Am Anfang ist er mir gar nicht so aufgellen aber: der hat echt etwas / er hat eine unheimlich coole Art / mir gefällt wie er mich behandelt/ er Ist ehrlich und Weiß was er will / er hat super zarte Hände…“ oder sowas… Ich find den Beitrag cool. Vor allem dieser Teil: Der ist wie eine Checkliste, bei der man sich selbst erst mal bewerten könnte und herausfinden kann wo mann an sich noch arbeiten sollte/könnte. Dass man aber immer einen „optisch“ optimalen ersten Eindruck machen kann, wurde den wenigsten von uns in die Wiege gelegt. Grüße an euch alle, GreatLover
  7. Bei mir war früher in den Club zu gehen wie Streichhölzer ziehen: Mal hatte ich Glück und kam rein, mal eben nicht. Ich bin so 2 von 3 Mal in die Clubs gekommen. Ich denke mal, es hat damals zu einem kleinen Teil an meinem Ausländischen Aussehen gelegen. Aber ich weiß heute, dass mittlerweile in Deutschland fast scheiß egal ist, was für eine Hautfarbe du hast, wenn du ankommst, den Türstehen ins Gesicht schaust, freundlich grüßt und eine nicht aggressive Körpersprache hast. Natürlich kann es ungünstig sein, wenn eine Gruppe von nur Typen da antanzt und im Club kaum Mädels sind. Ich meine, die Situation kennen und hassen wir alle. Ein Türstehen hat zu mir auch mal gesagt "ne, sorry. Du kannst rein aber die Jungs... heute nicht mehr". Und das sind meine "Deutsche" Kumpels, die nicht rein durften. (Ich schreibe „Deutsche“, weil mir ihre Nationalität absolut Wurst ist) Natürlich gingen wir dann anderswo feiern, ohne dass die gute Laune darunter gelitten hat. Ich habe in vielen Clubs, in viele Städte Deutschlands (und Spaniens) gefeiert. Das letzte Mal, wo ich mich irgendwie "diskriminiert" gefühlt habe, ist ewig her, es war in Köln und der Türsteher war türke. Ich befasse mich noch nicht soo lange mit PUA. Aber ich hatte auch als "AFC" kein Problem im Club zu "gamen". Meinen ersten zwei Freundinnen in Deutschland hatte ich zur gleichen Zeit. Und ich sprach kaum Deutsch Ich kann verstehen wie sich Rico Fühlt. Aber in der "Club Szene" Deutschlands eine Verschwörungstheorie zu sehen, die sich gegen Schwarze richtet, finde ich extrem paranoid und eine zu krasse Unterstellung. Aber ihn hier so außeinander reißen zu wollen finde ich auch unfair. @Rico, ich glaube, du muss an dein Innergame arbeiten PS: Die Idee mit dem Grillabend finde ich gut um sich generell auszutauschen
  8. Hey Mr. Evolution,

    ich bin wohn in wedding, Nähe Mauerpark und mach seit ca. 2 Jahren PU. Wenn du Bock hast können wir ja mal raus gehen, ein paar Sets machen und von einander lernen. Meld dich einfach wenn du Zeit und Bock hast. Bis dann, John

  9. Nun es ist so, dass ich meine Einsicht niemandem verkaufen möchte. Nimm es bitte nicht persönlich. Aber mir scheint es so als würde es dich einfach stören, dass ich von deinen Beiträgen eben nichts halte (Hab die anderen noch nicht gelesen. vielleicht mach ich das noch). Ich kann auch jemanden nicht wirklich ernst nehmen, der mir mit erhobenem Zeigefinger ans Bein Pissen will und dabei meint, mir beim Einsichtig werden helfen zu wollen. Mich außerdem einen religiösen Psycho nennt, Sachen schreibt wie: Da frag ich mich „WTF???“. Dann willst du mir, meine Einsicht einfach aberkennen und dann meinst du, mich nicht fertig machen zu wollen??? Wer wiederspricht sich hier??? Wie wär's mit 'nem Wenig eigene Einsicht? Das was du gerne als Schwachstellen oder Angriffsflächen siehst; sind einfach widersprüchliche Gefühle, die ich eine Richtung lenken möchte und werde. Ob du es glaubst, oder nicht… Der Grund warum ich hier rein geschrieben steht hier: (Vikinger hat übrigens nicht "den Rest" dazu beigetragen, sie hat alles beigetragen!!!) ich habe hier nicht geschrieben, um mich an die Wand zu stellen um mit irgendein Mist beworfen zu werden. In einem Punkt hast du aber total Recht: Ich meine ich wär der König der Nation. Sollte ich vielleicht meinen, du wärst es??? Aber du hast eher gegen den Wind gepisst als gegen mein Bein! Außerdem, dass ich Frauenfeindlich oder so was wär ist einfach eine sinnlose Unterstellung. Mann, ICH LIEBE FRAUEN!!! Sonst wär ich wohl kaum so hin und her gerissen… Dann: (Ich interpretiere den Smiley als eine Art „dir würde ich es schon zeigen“)Aber da hast du dich schon wieder massiv verschätzt. Ich hab schon seit Jahren aufgehört Leute zu verprügeln. Egal wie nervig sie sind. Ich komme mit jedem klar und jeder geht (oft) mit einem Lächeln weiter seinen Weg… Der einzige Satz von dir, der für mich bisher Sinn macht war: Gut dass wir das geklärt haben. PS: „ “ war um dieses "Hin- und Her" nicht weiter zu führen (Ging wohl nach hinten los). In diesem Sinne nehme ich dich beim Wort: .Wenn du mit dem ganzen Zeug wirklich helfen wolltest, dank ich dir trotzdem für den Einsatz.
  10. Mir ist mal folgendes passiert: Hab ein Hb ohne BS in einer Location getroffen. Wir haben uns gleich gut verstanden und nach meiner Bilderbuch Eskalation, hat sie mich "abgeschleppt". Der Kumpel der bei ihr zu Besuch war musste im Wohnzimmer schlafen Später wollte ich dann auch schlafen, da fängt sie an mich zum gehen aufzufordern. Und ihre Nummer hat mir dann auch nicht mehr gegeben. An den Sex kann es nicht gelegen haben. Sie sagte, sie müsse alleine sein. Auf der einen Seite ist cool so ein "sauberer" ONS aber auf der anderen Seite was es schon komisch, dass sie ein BS danach aufgebaut hat.
  11. @Vikinger: Vielen Dank für deinen sachlichen Beitrag und für den Hinweis, dass wenn ich eine Veränderung in meiner Beziehung herbeiführen will, der erste Schritt ein klärendes Gespräch ist. Das leuchtet ein. Denn mir ist auch ehrlich gesagt lieber, die Karten auf den Tisch zu legen als Verstecken zu spielen. Ich glaube der beste Weg, ist ihr alle Freiheiten einzuräumen, die ich mir bis her einfach genommen habe. Wobei ich hoffe, sie macht nicht Gebrauch davon. Ich meine ich bin sehr für Gleichberechtigung und respektiere alle Frauen. Alles was Frauen unterdrücken soll, ist abartig. Wie z.B Vollverschleierung, Zwangsehe, körperliche Gewalt und so'n Mist! Aber es liegt in der Natur der Frau, sich einen Mann auszusuchen, der ihr gefällt (!), sie beschützen kann, ihr schöne Kinder macht, bei dem das Risiko nicht besteht, dass er sie während der Schwangerschaft oder mit einem Baby sitzen lässt. Denn er hat sich ja um den gemeinsamen Nachwuchs zu kümmern. Andere Frauen und deren Nachwuchs erhöhen für sie die Gefahr, sich sich alleine in einer scheiß Situation widerfindet. Da die Steinzeit aber eine Weile her ist und die Natur in den Hintergrund gestellt wird während soziale Vorgaben ihre lenkende Rolle übernehmen, ist absolut legitim, dass ein HB wenn sie single ist, einige Bewerber "testet" bis sie diesen einen Mann gefunden hat, mit dem sie sich auf eine festere Bindung einlässt. Es kommt natürlich auf ihre Bereitschaft zu einer festen Bindung an. Für einige Frauen kann auf auf dieser Suche "der Weg zum Ziel werden" und treiben sich jahrelang rum. Ich hab mal eine Freundin gefragt sie das Ok findet, wenn Frauen rumvögeln. Sie sagte "klar, Männer tun es doch auch". Als wär das was Typen machen in irgendeiner Weise als maßgeblich für das Verhalten einer Frau zu sehen. Ich glaube, es ist egal wie viel die Gesellschaft sich drum bemüht, die Sexualität beider Geschlechter gleichzustellen. Die Natur sprich eine deutlich andere Sprache. Die männliche Natur ist: seine Gene zu verstreuen... blah, blah, kennen wir doch... Die weibliche eigentlich nicht, daher vielleicht meine Vorbehalte gegen eine offene Beziehung mit meiner jetzigen Freundin.
  12. Ist schon Ok. Es braucht dir nicht Leid zu tun, dass du nicht helfen kannst. Den ganzen Blödsinn hättest du dir aber dann auch sparen können. Ich bin Agnostiker und nicht mehr psycho als du oder sonst wer. Ich fühle mich unwohl, wenn mein "Rang" unter dem meines Gegenübers liegt und bin unfähig, mich unterzuordnen. Nicht nur bei Frauen. Take it or leave it !!! (Die meisten kommen damit klar) Zu meier Freundin habe ich ganz starke Gefühle und es ist eben einfacher sie optisch zu beschreiben als ihren Charakter. Sie ist aber echt ein sehr cooler Mensch und sieht geil aus. Oberflächlich? Ja, und? Ich Tarzan sie Jane. Und? Da hast du auch schon recht ich habe sogar mehr Gutscheine eingelöst als eine Mama, X-beliebiger Nationalität bei einem X-beliebigen Discounter. Vielleicht habe ich auch Glück und jemand, der nicht nur geil drauf ist Schwachstellen zu finden, um diese mit seinem Senf zu verschmieren, erbarmt sich, und trägt etwas bei, was mir aus meiner verdammt schwierigen Lage helfen kann, ohne mir ans Bein urinieren zu wollen.
  13. Ok das war so: Sie war schon 23 und war bis Dato nur mit 3 Jungs zusammen. Geschlafen hatte sie nur mit 2. Das Bild das ich hatte war von einer Lady, die nicht so "verbraucht" war. Wie z.B meine Ex, die mich auch gerne verarscht und betrogen hat. Für mich wirkte sie wie das krasse Gegenteil. Genau was ich wollte. Du hast schon Recht mit der Madonna Theorie. Aber das war bei Ihr so, dass sie kaum jemand an sich heran gelassen hat. Was ich als KINO bezeichne hat sich in Form eines Spaß- Kampfs ergeben... Sie ist mit so einer Art Schutzschild rumgelaufen, das fast keine zärtliche Berührungen zugelassen hat. Ich hab dieses Schild zerbrochen. Da hat sie sich selber erst sexuell gefühlt. Wär ich nicht gewesen hätte sie Ihren Freund nicht so schnell betrogen. Ich meine dass, sie mich eigentlich nicht betrogen hat, weil sie ja mit dem anderen noch zusammen war. Aber ich wollte sie ja für mich von dieser scheiß Beziehung in der sie war "befreien" und nicht für irgendwelche andere Jungs. Auf jedem Fall bin ich noch mit Ihr zusammen und würde sie gerne auch "behalten". Natürlich dürfte sie wenn sie single wäre rumvögeln. Nicht aber wenn sie mit mir zusammen ist! Das Verlagen danach, ONS zu haben wie ist es habe, hat sie nicht. Ich würde aber lieber die Beziehung beenden als die wie eine offene weiter zu führen. Sorry aber das seht ihr schon richtig: Ich darf rumhuren, sie nicht! Wenn sie unbedingt will, dann bitte ohne mich. Ich habe ein paar Freunde bei denen das auch funzt. Deren Frauen "lassen sie ihren Spaß haben". Sowas will ich auch.
  14. Hallo zusammen, gut das ich das Thema doch noch gefunden haben und keinen unnötigen Beitrag erstellt habe. Bei mir geht es darum, dass ich mit meiner Freundin, die ich liebe, seit 5 Jahre zusammen bin. Ich wollte schon lange eine Freundin mit Ihren Eigenschaften haben: schlank, groß, blond, mit nem super Charakter, keine Tussie usw… Das ganze hat mit uns an einer voll geilen Sommernacht angefangen, an der ich eigentlich dachte „an die komme ich nicht ran“. Sie hatte auch damals einen Freund und ich hatte noch nichts von PUA gehört, obwohl ich dafür relativ erfolgreich bei den Mädels war. An diesem gelien Aben mit ein wenig KINO haben wir was miteinander angefangen. Allerdings blieb sie noch ca. 5 Wochen mit Ihrem Freund zusammen, der in einer anderen Stadt lebte. Ich wollte sie aber für mich behalten und entschied mich dann an das ganze wie eine Art P&P heran zugehen. Ich schlief mal bei ihr dann lies ich mich ein paar Tage nicht blicken, dann wieder mal Frühstück ans Bett gebracht dann zog ich wieder los usw… Als dann ihr Freund ein Mal zu Besuch bei ihr war hab ich die 2 oder 3Tage mit viel Alk durch gefreiert, und 2 Mädels abgesleppt und es ihr erfahren lassen ich wollte dass sie weiß, dass auch andere Mädels mich interessant finden. Egal! Igendwann hat sie mit Ihrem Freund Schluss gemacht und ich habe mich darüber massiv gefreut. Die ersten Monaten war ich super froh und war ihr auch treu bis sie mir erzählte, dass wärend der Zeit als sie noch mit Ihrem Freund zusammen war und ich nicht da war, etwas mit 2 anderen Typen hatte. Nicht gleichzeitig oder so aber das Bild, das ich von Ihr hatte zebrach. Von da an habe ich das gefühl bekommen wie eine Art Gutschein für eine Afäre zu haben. Ich habe diesen Gutschein eingelöst. Mehrmals. Manchmal denke ich auch „ja was ist wenn sie das auch macht?“ aber das gefühl kenne ich. Sie hat auch als sie mir das damals erzählt hat geheult und mir versprochen, dass sie nie wieder Scheiße bauen würde. Ich glaube ihr. Aber was mich angeht; in Zeiten in denen ich ihr treu sein will, fühle ich mich wie ein Tiger in nem Käfig und um diesen Käfig tanzen die Gazellen umher. Ich bin 100% sicher, dass es die männliche Natur ist (oder nur meine) die mich dazu treibt Frauenherzen zu errobern. Es ist mein Jagdinstinkt. Nun befasse ich mich mit PUA und ich habe ein gutes Gefühl bei der Sache. Mein Umgang mit Menschen: Ladies und Gentleman hat sich auf eine natürliche Weise verbessert, was sehr anziehend auf die Ladies wirkt. Mein „Problem“ ist nur wie kriege ich es hin, dass meine Freundin meine „Rumtreiber Natur“ akzeptiert. Ich meine es fühlt sich nicht gut an meine Triebe zu unterdrücken und wenn wir irgendwo hingehen und sie bei mir ist gehört das meiste meiner Aufmerksamkeit ihr. Es muss aber ein Weg geben, offenzulegen, dass ich halt Bock auf andere Mädels hab, ohne sie zu verletzten und ohne Schlußmache zu müssen. Ich bin für jeden Tipp dankbar, der mir hilft meinen schon entschiedenen Weg zu gehen. Natürlich respektiere ich die Meinungen aller, die sich entschieden haben treu zu sein usw. Aber danach frage ich hier nicht, sondern wirklich nach Tipps, Hinweise, irgendwelche Literatur oder sowas. Vielen Dank im Voraus für eure Antworten. Grüße
×
×
  • Neu erstellen...