Jump to content
Pick Up Tipps Forum

alaktrow

Members
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über alaktrow

  • Rang
    neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Fortgeschrittene(r)
  1. Frage an SG.. Ich hatte letzte Woche meine ExLtr bei mir. Wir verbrachten einen schönen Sonntag all inclusive. Nun penetriert sie mich fast jeden Tag... Wie hast Du es mit den "frischen FB´s" die Dich jeden Tag anrufen oder sonst irgendwie laufend zu oft pro Woche melden? Einfach.. was sagst Du denen!? Könnte mir vorstellen, dass das, so wie für mich eine harte Frage ist... Gruss. Al.
  2. Zeitschriftenartikel bringen keinem was und werden nur für Werbezwecke benutzt.... Ich will keine PM. ;oD
  3. Wo habt ihr das her mit dem Ladysman-Frame? Ich hab nix gefunden im Google.. Ich denke so ähnlich wie Ruger. Es gibt für mich ein riesiges Spektrum von MindSet´s bzw Frame´s. Dieses Spektrum kann man Ausstrahlung nennen! ....Wo man im Spektrum sich befindet, wo man hin will und was dazu notwendig ist, um mehr HB´s oder überhaupt welche, zu layen, lässt sich sehr effizient durch´s PU herausfinden. Wobei es bei dem "was notwendig ist", m.M.n in der PU-Szene noch sehr viel zu tun gibt. Dieser Bereich ist noch quasi in der "Erforschung"... Und das ist das worum sich hier der Thread handelt. Deshalb lobe ich solche Pioniere wie RuggedRuger. Die ohne Scheu Behauptungen und Theorien aufstellen! Sie geben überhaupt die Feed die Wahrscheinlichkeit oder gar Tatsache einer Theorie oder Behauptung auszuloten und sich entweder über eine Erkenntnis zu freuen oder wieder zu verwerfen... Wer nachdenkt, hat schon fast gewonnen! Gruss, Al.
  4. Du sagst es Mann! Kennt jemand von Euch persönlich oder aus der Öffentlichkeit einen Sportler, der einen KFA unter 12% hat und eine Vaskulösität, dass nur vom Anblick den Weibern die Höschen tropfen!? Also mir fällt keiner ein! Ist ja auch klar! Diese Typen werden nicht geheiratet, sondern sie werden gebumst. Nur die Betas werden geheiratet. Und wie sehen Betas aus? Entweder wie ein Hautständer oder wie ein Fleischklops. Eine Disziplin und Ausdauervermögen zu haben, bis man aussieht wie Markus Schenkenberg, deutet in meinen Augen aber wiederrum sehr darauf, dass man eben doch was von einem starken Innegame hat... Das wie auf einem Silbertablett zu präsentieren geht am besten wohl auf diese Art! Zu den aufgeblasenen Typen sag ich mal, dass sie sich ausserhalb des "gesunden" Niveaus befinden. Damit man aussieht wie Arni, kommt man irgendwann nicht herum zu stoffen.. Selbst Arni hat irgendwann mal zugegeben, dass er gestofft hat. Seht Euch mal die Natural-Body Builder an. Das sieht einfach eben nach "Innergame" aus.
  5. @SG: zum Thema Gummis wollte ich meine scheiss Erfahrung erzählen... Ich hasse Gummis! Es ist so, wie wenn du mit Gummistiefeln durch eine Pfütze läufst... Man spürt die Kälte des Wassers, das Wasser selbst aber nicht! Alledings war es bei mir so, dass ich tatsächlich eine ExLTR geschwängert hab.... Aus eintausend und mehr Gründen haben wir es abgetrieben... Ich sage Euch: So eine verdammte Scheisse will ich nie mehr im Leben durchstehen müssen! Ich ziehe jetzt immer vorher raus und dann irgendwo hin. Da ist das Risiko viel kleiner. Aber so nur wenn sie mir auch noch versichert hat, dass sie die Pille nimmt. Ansonsten nur mit Gummi oder in den Arsch.. Das wars. Gruss.
  6. Dieser Dixen ist aber mehr als fertig... Rugger. Entweder war er schon im Knast oder wird hinkommen. Jedenfalls hat er ausser Skaten, Drogen in jeglicher Form nehmen und eben der "i don´t give a fuck" - Einstellung nur noch höchstens Zahnbelag "drauf"! Das halte ich alles andere als anstrebenswert... Ich kriege nicht diesen Looser Gedanken aus dem Kopf, bei dem. ...Wenn ich alle Schaltjahre mir 3,0 Promille erlaube, dann mach ich auch die übelste Nazigruppe an und die stehen da, und denken sich, vll sollten wir jetzt langsam gehen bevor es Ärger gibt.. Natürlich war es ja ein Extrembeispiel von Dir. Wenn ich es schaffen würde in der Mitte zu landen! Zwischen Ich-Jetzt und 3,0 Promille. Das wäre so geil. Ich hab was drauf und die Hemmungen sind überwiegend weg! Schkalaka! Leider ist das Thema wohl sehr viel komplizierter als man denkt.. Wenn man z.B nur über die eigenen Familienmitglieder nachdenkt, die vereinzelt wissen, was man für einen Nutzen da versucht aus dem Inet zu ziehen. Und sie bemerken dann, dass man schon wieder was krasses probiert und sich drüber eschophieren und die Persönlicheits Entwicklung für eine - Veränderung halten. Ja ja.. lauter solche Gedanken spielen mir im Kopf... *gg*
  7. Bei der Hälfte des Videos hab ich bemerkt, dass ich beide Fäuste auf dem Tisch über einandergelegt und mein Kinn auf denen liegend und grinsend mit Tränen in den Augen da saß... Wundervoll!!
  8. Danke Euch beiden. @Asperus: Aber denkst du, es würde PickUp geben, wenn sich keiner zu viele Gedanken gemacht hätte?
  9. Primär geht es, für meine Begriffe, darum zu begreifen, dass wenn man es schafft vom Zwang der Zielerreichung der Ejakulation, Abstand zu gewinnen... Wenn man diesen "Druck" nicht im Hinterkopf spührt, ist man viel besser in der Lage in seiner Trance beim Sex ganz zu versinken und den Sex in seiner animalischen Schönheit zu genießen. Dies bedeutet auch, dass du gerade deswegen, dich besser auf Euch beide "konzetrieren" kannst! Es ist schwer zu erklären...: Wenn Du abspritzen willst, gibst du Gas!.. Es kann aber manchmal vorkommen, dass man etwas länger braucht um zu kommen. Das beudeutet, mann benutzt die Frau als Gegenstand. Als eine Art Puppe. Kann natürlich dass eine oder andere Mal sogar geil für die Frau sein... Ich schaffe es nicht immer mit solch einem Mindset, Sex zu haben. Aber es ist ein noch geileres Gefühl. Der Schwanz muss nicht mal in der Muschi sein oder sonst wo... Manchmal ist es so, dass sie dann den Schwanz in die Hand nimmt und ich bin so heiss, dass sie mit ihrem Handjob nur ne Minute braucht.. und ich spritze ab. :victory: Ein geiles Phänomen ist dann auch, (zumindest turnt es mich total an) wenn sie dann vor lauter Geilheit anfängt zu betteln, dass ich mein Ding ihr endlich irgendwo reinramme. Solche Momente kann man natürlich auch dann ganz egoistisch ausnutzen. Es gibt noch mehr Vorteile, die ich aufzählen könnte! Der einzigste Nachteil ist, dass man mit der Frau schon ein paar mal öfter Sex haben muss, bis sie kapiert, dass man es ernst meint mit seinem Mindset.. Um so mehr wird sie in der Lage sein, sich fallen zu lassen. Keine Brainfucks stehen ihr im Weg! Weil sie sich ja auch nicht mehr über Dein Ejakulationsziel Gedanken macht.... Sie wird Dich lieben!.... Dies kann aber unter Umständen auch ein Nachteil sein, natürlich!
  10. Ficken ist gar nicht so schön, wie man sichs beim Wichsen vorstellen kann! Selbst Kacken ist schöner als Ficken! Es sein denn man macht mit einer Frau Sex! 8) Die Verständnis für den gewissen Unterschied zwischen Ficken und Sex haben, ist vorrasugesetzt...
  11. Danke. Ich meinte, dass er mich bei der ganzen Erklärung nicht beachtet hat... Ich kam mir quasi so vor: Er dachte sich sicher: "Oh, ich sollte den Nerd anstandshalber auch einladen! Der scheint ja hier beliebt zu sein." Anstatt dass er gleich von mir ein ähliches Denken hat wie z.B über die anderen zwei... Aber vll. denke ich Bullshit! Und es war eine Situation die ich völlig missverstanden habe weil ich bezüglich dises Traumas etwas empfindlich bin?
  12. Danke für alle Euere Antworten! Ich hab wohl zu wenig über meine Vergangenheit erzählt... Die ganze beschriebene Zeit war, als ich noch nichts von PickUp wusste, bzw. nichts von social dynamics oder ähnliches. In der Schule war ich eigentlich für mein Schlappmaul überwiegend beliebt. Ich habe da eine Entwicklungseigenschaft bezüglich meines Verhaltens herausgefunden. Und zwar, anfangs denken alle ich wäre strange oder könnte sogar gefährlich werden. Wenn sie nach einer Zeit feststellen, dass ich einen "warmen, ""lieben"" Charakter" habe, werde ich so akzeptiert. So war es in der Schule... In der Berufschule war es so, dass nur Typen da waren.. Jeder hat den selben Beruf gelernt. Jeder wollte den Macker in der gelernten Profession markieren. Man hat sich nur zwei mal in der Woche gesehen... Im technischen Zeichnen haben die mich immer verbal zerfleischt, weil ich immer eine Eins hatte. Bei verschiedenen Lehrern! Ich bin ein Mensch der das Leben schon immer positiv und leicht genommen hat. Und das liegt mir auf der Zunge. Nun... Jetzt! ist es so, ich bin der eine von zwei Instandhaltern in unserem Schichtbertrieb bei einem Autoreifenhersteller (da gibts jedes Jahr auch nen berüchtigten Kalender). Seit acht Jahren. Es war komischerweise so, dass ich ERST da! vollkommen und schnell beliebt war! Es war für mich eine umhauendes Erlebnis. Angefangen hab ich als normaler Maschinenbediener, bis ich mein Ziel später erreichte. ...Jetzt noch werde ich von jedem respektiert. Die Leute fragen mich um Rat. Sagen nie was gegen meine Entscheidung und lachen sich jedes mal einen ab bis zu Tränen, wenn ich meinem Schlappmaul Luft lasse. Das gilt auch für den Handwerkerchef und auch für den Schichteiter. Selbst die kommen und gehenden Abteilungsleiter haben mich für meine Heiterkeit gelobt. Beispiel: zum Handwerkerchef: " Na Gerd!? Biste noch zufrieden mit mir?" (er lacht da nur und sagt "Faulenzer!") Ich bin ja weiss gott kein Schleimscheisser. Das was ich jetzt hab, hab ich mir durch mehr Arbeit erarbeitet, als die die man von mir erwartete. That´s it! Nun, weshalb mich diese alte Geschichte eigentlich etwas wieder belästigt ist, dass ich letztens bei einem alten Bekannten war auf seiner eigenen TechnoDJparty... Folgende Situation: Wir stehen zu dritt mit dem Bekannten und einem Body Builder den ich dort kennenlernte in der Runde und teilen unsere Interessen. Irgenwann kam ein anderer Typ, den ich auch am selben Abend kennenlernte. Hörte uns zwei Minuten zu. Er stand schräg hiter mir und weil ich 1,98cm bin konnte er visuell nicht viel erkennen. Zumindest ist das mein Eindruck. Plötzlich umgeht er mich. Stellt sich vor mir und läd die beiden ein zu seiner Sylvesterparty zu 2011. Den Bodybuilder kannter er zu dem Zeitpunkt genauso lange wie ich. Er erzählte so zwei, drei Minuten was die Leute so dort erwartet und plötzlich drehte er sich um und ladete mich auch ein!!! Ich bedankte mich und sagte zu.. Wie gehe ich in Zukunft mit solch einer respektlosen Situation um? Wie macht man es am gescheitesten?? Was soll man sofort tun wenn es passiert?? Danke!
  13. Hallo, ich glaube für mich ist das das schwerste Thema, das ich in Worte fassen muss. ...Schon in meiner Pubertät, habe ich es hin und wieder mal gemerkt. Am schlimmsten war es NUR in der Berufschule! Diese Tatsache, macht es mir nicht gerade leichter die Sache zu verstehen. Es geht um folgendes: ich stehe im Kreise eine Gruppe (Anzahl der Menschen ist unabhängig vom Phenomän), es wird sich rege über irgendwas unterhalten. Plötzlich mal wieder, schliesst mich die Gruppe aus, obwohl ich mich eigentlich genauso viel herausgehalten habe aus der Unterhaltung, bzw. einen Unterschied zu den meisten anderen Leuten zu meinem Verhalten nicht bemerkte. Die Beschreibung ist quasi die aus der Berufschule. Da passierte es mir ständig. Es ging irgendwann soweit, dass ich wirklich ein Aussenseiter war wie es man sich aufm Pausenhof nicht schlimmer vorstelln kann. In der "normalen" Schule hab ich das eher nicht erleben müssen. In der Berufschule war es am schlimmsten.... Ich muss sagen, dass ich eigentlich ein Typ bin, der kein Blatt vor dem Mund behält. Das gilt bei ernsten Themen, sowie auch bei Humor. Wobei bei Humor mich meine Intuition nie im Stich lässt. Das beudeutet, dass es wohl vll auch Fluch sein kann. Da ich sehr gern Jokes in den Raum werfe, die nicht sehr verständlich sind... Ein Beispiel: (in der Berufschule natürlich...) Reli... Wir unterhalten uns mit dem Lehrer über Frauen die Nonnen werden wollen.. Ich sage einfach so: Frauen die Nonnen werden, sind lesbisch! ...Ich hielt es immer nicht für wichitig mit meiner Meinung hinter dem Berg zu bleiben. Nun bin ich erwachsen (29) und wirklich selten aber es passiert mir immer noch! Es ist sogar so, dass sich einzelne Leute vor mich direkt stellen und es hat dann den Anschein für die, dass ich nicht da bin. Zwei Fragen nun, falls ihr meine Problematik verstanden habt: Denken die Leute sich, ich hätte keine sozialen Skills? Wie reagiert man souverän und fair und vor allem dominant auf so eine Behandlung?? PS: Meistens tröste ich mich damit, dass ich mit meiner Körpergrösse locker trotzdem alles mitbekomme was so innerhalb der Gruppe abgeht... Aber ich stellte nur später fest, dass auch das nicht vor dem Ausstossungsproblem schützt natürlich. Man will ja ganz normal dazugehören. Sowas knabberte sehr stark an meinem Selbstwertgefühl und wenn es hin und wieder, wieder mal passiert, ist es beinah lähmend im Erwachsenenalter. Danke für Eure Ideen. Ich hoffe nicht, dass ich allein bin mit dem Prob bin. Grüsse Ala.
×
×
  • Neu erstellen...