Jump to content
Pick Up Tipps Forum

variance1985

Members
  • Gesamte Inhalte

    69
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über variance1985

  • Rang
    hat schon ein paar Beiträge geschrieben
  • Geburtstag 12.03.1985

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)
  • Ort
    Vienna
  1. toller beitrag, würde mich über buchempfehlungen freuen, die deiner meinung nach an die zeit angepasst sind. bei mir sind mittlerweile auch schon ca. 2-3 jahre vergangen, seit ich das buch gelesen habe. eine lange zeit nachdem ich es gelesen hatte, vergötterte ich dieses buch. mittlerweile bin ich der meinung, dass ich viel wichtiges für mein leben daraus gelernt habe (siehe weiter unten), dennoch kritisch gegenüber vieler ansichten vom autor bin. das war am anfang nicht so. zu beginn war der autor mein idol und ich wollte sein wie er. mittlerweile bin ich mir jedoch sicher, dass eine monogame beziehung viel glücklicher macht. bestimmt gibt es da ausnahmen, doch in der regel glaube ich, dass dies allgemein zutrifft. klar möchte man zwischendurch mal eine andere vögeln, dennoch bedeutet die enthaltsamkeit nicht, dass ich deswegen unglücklicher bin. was mir positiv in erinnerung geblieben ist und weshalb ich das buch dennoch weiterhin empfehle, wenn ich jemanden entdecke, der diese weisheiten offensichtlich notwendig hat: - jeden tag aufs neue erobern, spannende sachen aktiv planen und die freundin mit tollen erlebnissen überraschen, anstatt im alltagstrott zu versinken - anderen frauen nachschauen oder mit ihnen flirten, damit die freundin immer weiß, dass die konkurrenz nicht schläft und sie mich nicht zu 100 prozent sicher hat. - mit der freundin umgehen als wäre sie der beste freund. nichts von ihr gefallen lassen, was ich mir von einem typen auch nicht gefallen lassen würde. - aussprechen was mich stört. grenzen setzen und danach leben (frame) - das wissen darüber, das frauen emotionale wesen sind. ich muss nicht logisch versuchen zu erkennen, was sich mir vermitteln wollen. das was sie sagen, ist oft irgend etwas, was gar nichts damit zu tun hat, was sie im moment wirklich vermitteln wollen. sozusagen mit dem bauch zwischen den zeilen lesen, anstatt mit dem hirn das gesagte analysieren.
  2. sers!

    Warst du gestern im B72? Ich kenne dein gesicht aus deinen videos und hab mir fest eingebildet, dich gestern gesehen zu haben. Paar Minuten später hab ich dich / den typ nicht mehr gesehen ^^

  3. Hi Leute! Bin jetzt seit einigen Wochen mit einem Mädl im Kontakt. Sie schläft ab und zu bei mir und ich bei ihr. Sie ist sehr neugierig und stellt mir gerne Fragen wie: "Wie viele Mädls hattest du schon vor mir." Oder sie "war es bei unserem ersten Date geplant, dass du mich verführst?" Das sind so fragen, bei denen ich mir denke, dass ich mit C & F antworten sollte. Das mache ich dann auch, doch sie fragt dann weiter, weil sie weiß, dass ich nur scherze... sie meint dann, dass ich ihre frage nicht beantwortet habe und sie es gerne wissen möchte. Irgendwann gehen mir die C & F - Späße aus und ich komme nicht mehr aus. Ich muss dann irgendetwas sagen, oder ihr klar machen, dass es sie nichts angeht. Letzteres habe ich getan, worauf sie meinte, dass das komisch ist und dann höre ich die Zahnräder in ihrem Kopf laut arbeiten. Fakt ist, dass ich vor ihr nicht so viele hatte, was auch der Grund ist, weshalb ich mit PU angefangen habe. Ihr zu sagen, dass ich vor ihr nur wenige Frauen hatte, halte ich für keine gute Idee. Doch sollte ich ihr deshalb ins Gesicht lügen? Das sind doch alles nur shittests, hab ich recht??? Ich habe Lob des Sexismus gelesen, doch ich komme trotzdem nicht heil davon. Ich verspüre dieses miese Gefühl, dass ich die letzten Shittests nicht ohne harte Rückschläge überstanden habe, was auch der Grund ist, weshalb ich euch um Hilfe bitte. Ich bin für jeden Ratschlag dankbar! LG Variance
  4. nice video *hehe* Wenn ich tatsächlich bock drauf hätte, mir so ne Gang-Bang-Party zu organisieren, glaube ich sehr wohl, dass das gut funktioniert und würde auch daran "glauben". Da ich allerdings nicht auf der Suche danach bin, würde der Opener bei mir ständig in die Hose gehen. Ich finde es trotzdem cool, auch mal von so einen opener etwas zu lesen. Hier sieht man, dass im Grunde alles Möglich ist, wenn man es nur will!
  5. Danke für deine Rückmeldung :-) Ich habe nicht den Eindruck gewonnen, dass dieses Spiel darauf aus ist, das Mädl bei der vierten Frage zum scheitern zu bringen: "Die wievielte Frage war das jetzt?" Meiner Meinung nach ist der Knackpunkt dieses Spieles, sie mit der vierten Frage in den Glauben zu versetzen, dass sie das Spiel gewonnen hat. Dabei vergisst sie total, dass es noch eine fünfte Frage gibt, nämlich: "Missssst, du kennst das spiel schon, hab ich recht?" Ganz ehrlich: Wenn ein Mädl schon bei der vierten Frage versagt, hätte ich ein schlechtes gewissen, wenn ich ihr auch noch das Geld für einen Drink aus der Tasche ziehe. Ich würde dann ganz lieb zu ihr sagen, dass es ein gemeines spiel war und jeder seinen Drink selbst bezahlt
  6. mhm, der anfang war wirklich kake! Zum Glück habe ich so gute vorarbeit geleistet, denn mit dieser Frage hät' ich mir tatsächlich noch das happy end versauen können. Eines ist mir klar geworden: Ich habe an der selben Frau zwei Versionen ausprobiert. Eine davon war mies, die andere hat mich zum Erfolg geführt. Die erste Version war: Kommst du noch mit zu mir? Die zweite war: balblablalb coctail balblablal trinken balbalbal bei mir zu hause blabla? In Zukunft werde ich nur noch nach Schema 2 vorgehen :-) Das finde ich sehr gut! Jetzt weiß ich wenigstens wie ich reagiere, wenn sie nein sagt :-) Danke! :good:
  7. Ne, also diese Frage wird bei mir immer richtig beantwortet, worauf ich dann sage: "boaaaaa, das ist fies, Kannstest du das Spiel etwa schon?" Worauf bis jetzt alle sagten: "nein, ich kannte es nicht, doch das war jetzt einfach zu offensichtlich für mich!" Worauf ich sie dann aufmerksam mache, dass ich soeben die fünfte Frage gestellt habe. Bis jetzt hat jede, aber wirklich jedeeeeee zum geschichten erzählen begonnen.... von wegen, dass sie sowiso gelogen haben und dass sie einfach gute lügner wären... blablablalbla Seitdem spiele ich das spiel nicht mehr, weil mich solche Reaktionen wirklich aufregen! Ich weiß nicht wie ich kontern soll! Schließlich kann ich es auch nicht beweisen und will ihr dann aber kein Getränk zahlen, wenn ich weiß, dass diese Frauen nicht ehrlich sind. Bei der letzten war ich sogar richtig böse, weil sie eine langjährige bekannte war. ich hab sie dann den ganzen abend ignoriert, weil ich entäuscht von ihr war. 8) Ich lasse das spiel besser sein...
  8. Auch ein Danke von mir, das gefällt mir gut! Das finde ich echt cool. Sie scheint eine sehr aufmerksame persönlichkeit zu sein! Ich wäre auch sofort attracted gewesen Ich gewinne das Spiel immer, bekomme es dann aber jedesmal mit blöden Aussagen zu tun wie: "Ich habe eh gelogen... woher willst du denn wissen dass ich nicht gelogen habe?"... das nervt mich total. Wie konterst du in dieser Situation, die du bestimmt auch ständig erlebst? Nette Idee. Muss ich auch mal versuchen. -> Toller FR, viel Erfolg mit der kleinen!
  9. variance1985

    Online-Date

    Kennengelernt hab ich sie letzte Woche übers Internet. Ich habe ca. 1 Std. mit ihr telefoniert und wir fanden uns sympatisch. Deshalb hab ich gleich ma ein Treffen mit ihr vereinbart. Treffpunkt: Eislaufplatz. Vorher wollte sie noch etwas trinken gehen, was ich ganz ok fand. Ich konnte dort ein bischen mit ihr smaltalken, bevor wir uns am Eislaufplatz etwas näher kamen. Außerdem dachte ich mir auch gleich, dass dies ein Bounce ist, der ja zum Vertrauensaufbau sehr hilfreich ist. Am Eislaufplatz haben wir zum Schluss schon händchenhaltend runden gedreht und fangen gespielt... süß ^^ Wir haben dann vereinbart, dass wir uns am Abend in der Disco treffen wollen, wo wir mit unseren Freunden geplant hatten, den Abend zu verbringen. Jeder ist also mit seinen Freunden dort aufgekreuzt und wir haben uns dann in der Disco zusammengerufen und getroffen. Dort kam es kann zu einem Kuss. Folgende Situation: Wir spielten irgend so ein Spiel, bei dem wir über andere gelestert haben. Sie sah dann plötzlich so ein prärchen, das sich ihrer meinung nach wie kühe geküsst hatten. Ich meinte dann sofort, dass sie blos neidisch sei, dass sie nicht an ihrer stelle sei und dass sie es eigentlich gar nicht besser könne. Ich sagte dann: Beweise, dass du es besser kannst, und habe sie geküsst. Wir haben dann später noch ein bischen weiter rumgemacht und gescherzt, bis sperrstunde war und wir gehen mussten. Ich habe dann folgendes zu ihr gesagt: Ich mache jetzt etwas, was ich normalerweise nicht mache: Ich frage dich, ob du noch mit zu mir kommen möchtest! Sie meinte darauf: Naja ich weiß nicht... hin und her... blablabla Ich wusste dass sie will, deshalb war mir klar, dass ich die frage tatsächlich so umformulieren musste, wie ich es schonmal in einem PU-Buch gelesen hatte. Ich sagte daher: Schau her, ich will dich nicht überreden, es ist deine Entscheidung, doch ich würde mich freuen, wenn du mitkommst, damit ich dir meinen supertollen Coctail an meiner Bar mixen kann. Ich würde gerne wissen, wie er dir schmeckt. Doch wenn du heute nicht mehr möchtest, ist das auch ok! Darauf meinte sie dann: Na wenn das so ist, komme ich natürlich gerne mit! Naja, den Rest könnt ihr euch ja denken :-)
  10. eine erste gute Idee ist mir gerade in den Kopf geschossen: Shiha rauchen im Soho (das ist ein Lokal in der inneren Stadt in Wien) - zum Glück raucht sie nicht, daher ist dieser Treffpunkt nicht geeignet... für andere Mädls allerdings top, wie ich finde :-)
  11. Hi Leute! Was soll ich mit ihr beim ersten Date machen? Ich glaube, dass "einfach etwas trinken gehen" zu langweilig ist.
  12. jo, ich würde sagen der AFC war ein cockblocker (ich hoffe das vokabel passt in diesem Zusammenhang) und somit ein obstacle, dem du aus dem weg gehen musst. Ansonsten klasse Game, viel Erfolg noch! *edit: Achja, ganz klar,... ich hätte ihn auch nie geküsst! Ihr habt vereinbart einen vierer zu machen und deshalb zu ihm nach hause zu fahren. Von solchen "Voraussetzungen" war nie die Rede. Ich hätte nichtmal Flaschendrehen gespielt (es hatte zumindest den kleinen Erfolg, dass du mit dieser Hammerfrau etwas rummachen konntest, was du früher vermutlich nie geschafft hättest, weil du sie so angehimmelt hast). Nachdem beide Frauen abgeblockt haben, hätte es meiner Meinung nach ganz klar einen "Freezeout" setzen müssen. Der hätte folgendermaßen aussehen können: "Hey, AFC³, die Frauen scheinen auf deinen Einsatz zu warten, lass uns für eine Weile Platz tauschen und ich springe vielleicht nachher ein, wenn sich hier mal etwas tut..., ich kümmere mich einstweilen um die Musik-Playlist, bevor ich hier noch einschlafe". Dann wäre AFC³ zwischen den Mädls gesessen und vielleicht hätte er es auf die Reihe bekommen, all seinen Mut zusammenzukratzen um zu eskalieren. Wenn allerdings nichts passiert wäre (davon gehe ich aus), hätte ich gefragt, ob etwas Essbares in der Küche ist. Alleine in der Küche angekommen, hätte ich HB gerufen, damit sie mir hilft, einen Snack zu finden. Wärend der gemeinsamen Suche nach etwas Essbarem könnte sich eine Situation ergeben, in der man mit HB ungestört eskalieren kann. Wärenddessen kann man PU-Cat hinzuholen.............. ... doch was man mit dem AFC³ anstellen könnte, dafür habe ich keine Einfälle. Das einzige was mir dazu einfällt: Nächstes Mal die Frauen von ihm isolieren und auf keinen Fall in seine Wohnung ^^
  13. Sehr guter Text! Ich weiß nicht warum ich beim ersten Mal lesen (vor ca. zwei Wochen) überhaupt nichts mit dem Text anfangen konnte, jedenfalls finde ich ihn heute umso inspirierender Erkläre mir bitte noch zu deinen beiden Aussagen: Warum soll ich nicht vergessen, dass alles eins ist? Warum ist die Erkenntnis des wahren Seins der Schlüssel? Die beiden Fragen führen vermutlich zur selben Antwort, da man - wenn man erkennt, was das wahre Sein ist - zu verstehen beginnt, dass alles eins ist :curl-lip: lg Variance
  14. Dieser Eckhart Tolle ist einfach klasse! Zu Beginn dachte ich, dass seine Stimme etwas einschläfernd bei mir ankommt. Doch ich lausche ganz aufmerksam, weil ich merke, wie interessant das Thema ist, über das er spricht. Ich habe den Eindruck, dass sich das was Eckhard Tolle sagt, mit dem, was PU lehrt, widerspricht. So soll man, laut Eckhard, Abstand von seinem Ego gewinnen und sich seinem wahren Ich nähern. PU lehrt, dass man sein Ego mit autosuggestionen wie: Ich bin geil, der Preis, schön und beliebt... stärken soll.
  15. Das fällt mir selbst auch öfters auf, danke für den Hinweis! Darauf muss ich wirklich mehr achten! Ich habe "wäre" in diesem Satz gewählt, weil ich mir diese Fragen eigentlich nicht mehr stelle. Sie sind schon lange beantwortet. "Sind" hätte ich gewählt, wenn diese Fragen gegenwärtig wären. Doch ich sehe schon, dass ich in beiden fällen besser "sind" wählen sollte. Warum denkst du habe ich dich nach einem Buch gefragt? ^^ Dann sitzt du ja schon am Final Table (Poker). Ich weiß allerdings, dass nur die wenigsten Menschen wissen, was sie tatsächlich wollen. Ich denke da an die vielen Leute, die mir täglich über den Weg laufen: Raucher, die aufhören möchten. Arbeitssuchende, die nicht suchen. Sportler, die nicht sporteln. Schüler, die nicht lernen. Dicke Menschen, die ihre Ernährung nicht umstellen. und und und... Wenn man sich an dieser Stelle fragt: "Was will ich?" und diesem Wunsch wirklich mit Taten nachkommt, ist man einen Schritt weiter! Du hast es treffend formuliert: Sie wissen alle eigentlich schon längst was sie wollen, doch sie tun nichts. JUST DO IT! Ich muss an meinem Ausdruck und an meiner Formulierung feilen. Trotzdem denke ich, dass diesmal klar ist, wie ich es meine. Du hast meine Fragen eigentlich nur umformuliert und hast statt nur einer Frage nun doch wieder mehrere geschrieben Ja ganz klar, man kann natürlich aus einer Frage viele Fragen bilden und umgekehrt! Beispiel: Sport? => fitness Rauchen? => auf keinen Fall Ernährung? => ausgewogen und nun alles in einer Frage + Antwort: Zukunft? => gesundes Leben wie auch immer... lg Variance
×
×
  • Neu erstellen...