Jump to content
Pick Up Tipps Forum

MixOfBoth

Members
  • Gesamte Inhalte

    31
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über MixOfBoth

  • Rang
    neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)
  1. Hallo Leute, es ist jetzt folgende Situation und meine Gedanken wie folgt dazu im Kopf: Gestern haben das Mädel vom WE und ich uns zufällig in unserer Gegend getroffen und ich bin dann noch mit zu ihr auf ein Getränk. Wirklich nicht mehr und eigentlich sollte es nicht lange sein, aber dann blieb ich über 2 Stunden und wir quatschten nur. Das war Knaller. Ich mag das bzw. so etwas. Wir sind auf einer Wellenlänge und können problemlos lange reden. In dem Moment war mir das auch wichtig das nichts passiert, da ich ihr zeigen wollte, dass ich nicht nur am Körper sondern auch an ihr interessiert bin und ich auch das Gefühl hatte, dass sie darüber grübelt. Am Ende gab es zwar einen Kuss aber okay. Am Freitag haben wir unser eigentliches Date. Das war auch schon so abgemacht und darauf freue ich mich auch Jetzt mein "Problem": Ich fühle mich mit ihr sehr wohl und sie gibt mir das, wonach ich mich in letzter Zeit sehnte. Aber eine Beziehung will ich nicht. Kann ich momentan auch nicht. Da würde ich unglücklich sein und damit auch sie. Ich möchte das UNBEDINGT klären bevor wir evtl. im Bett liegen und Sex haben. Diesen hatten wir nämlich noch nicht und ich will nicht danach mit dem Thema ankommen. Da ich gesagt/ geschrieben habe, dass ich auf mein Gefühl hören will und auch ehrlich sein will, geht mir jetzt diese Situation durch den Kopf. Meine oberste Priorität ist das zu klären und ehrlich zu sein. Ich habe nämlich das Gefühl, dass sie anfängt mich SEHR zu mögen und ich das nicht ausnutzen will. Lieber stoße ich sie vorher vor den Kopf und bleib mir treu!!! aber sexlos. Jedoch meine Frage: Wie kommuniziere ich das? Wann kommuniziere ich das? Wir kennen uns ja nun auch ein wenig. Ich habe am Anfang auch mal gesagt, dass ich "den Moment" leben will. Ich würde gerne mit ihr in Kontakt bleiben und gerne auch Freundschaft + X. Von mir aus auch nur Freundschaft. Aber ich will meine Freiheit und mir treu bleiben!!! Hat jemand eine Idee? Ich sehe halt die "Gefahr" des verliebens ihrerseits. Ich sehe diese zwar immer, ist aber auch oft so der Fall :/ Ciao MoB P.S. Taki`s Leitfaden zu Sexfreudinnen habe ich bereits gelesen, hilft mir persönlich in dieser Situation aber nicht, da wir bereits über den ersten Kontakt hinaus sind oder ich versteh diesen nicht richtig.
  2. Hallo Leute, kurz das WE revue passieren lassen : Am Freitag war das Ikeadate und es war echt gut. Ich denke es lag auch an der Harmonie zwischen mir und meinem Date, aber man hatte ab der ersten Sekunde dort viel Spaß und niemand hätte gedacht, dass wir uns erst kennen lernen. Die vielen dekorierten Musterräume und und auch die ganzen Sofas und Betten bieten viel3 Möglichkeiten zum Späße machen und auch Kontaktmöglichkeiten. Auf der unteren Etage bzw. da beim Krimskrams fand ich es nicht so toll, aber da beschäftigte mich die Frage auch schon: "was kommt nach ikea?" Das kann ich echt empfehlen, gerade jetzt für die kalte Zeit. Wir hatten danach bei mir gegessen und viel gequatscht und bis zum nächsten Mittag hatten wir eine super Stimmung. Am Samstag war ich beim Hannovertag und will nochmal Danke sagen an die Organisation :good: Thanks Anberlin War ne coole Aktion. Abends hatte ich mich noch spontan mit ihr wieder getroffen und es war eine super Nacht. Wir haben uns sehr gut verstanden und ich hätte nicht gedacht, dass es so harmonisch mit jemanden sein kann, den man erst gerade kennen gelernt hat. _____________________ Am WE habe ich aber auch über vieles nachgedacht. Ich will versuchen auf das zu hören, was ich will und was mir mein Gefühl sagt. Das fällt mir jedoch in den letzten Wochen teilweise sehr schwer. Zudem will ich mich selbst nicht mehr an letztem Jahr messen. Es hat sich zu viel verändert bzw. auch ich habe mich sehr verändert. Ich bin, was ich bereits oben schrieb, mehr "Mann" geworden (gezwungenermaßen) und auch viel selbstbewusster, wie vor einem Jahr. Das ist ein schönes Gefühl. Da muss ich nur noch in den richtigen Situationen drauf zugreifen. Ciao MoB
  3. Danke für die Antwort In-Sane. Deine Sichtweise fand ich letztes Jahr schon ansprechend. Es wird wohl alles die Zeit mit sich bringen. Vorhin habe ich das Date für Freitag fest gemacht und wir gehen zu Ikea. Mal gucken wie es wird. Aber ich bin positiv und freue mich drauf. Ich werde berichten. Ciao MoB
  4. Hi Leute, jetzt zum Thema Pick Up: Am Samstag war ich mit Kumpels im Club und habe recht spät Nachts noch ein #C bei einer Blondine gehabt. Der Kontakt kam irgendwie über die Freundin, weil diese mich rüber zu den Beiden winkte, jedoch habe ich auch sehr direkt geguckt und viel gelacht dabei. Mein Gedanke ist immer "wenn sie nicht sieht, dass ich sie angucke, bringt es nichts" = also gerne auch offentsichtlich. Wir haben vom ersten Satz harmoniert und binnen 2 Minuten saßen wir in ein ganz anderen Ecke des Clubs alleine und haben lange und in ruhe gequatscht. Ich habe sie reden lassen und viele offene Fragen gestellt. Die Kommunikation fiel mir viele leichter am WE. Gespräch lief super, mittendrin den #C (ist echt viel besser als am Ende, weil es "nebenbei" läuft). Am Ende gab sie mir eine Knutscher auf die Lippen, weil ihre Freundin los wollte. Als wir meinen Kumpel noch trafen, hatten wir noch zu dritt gequatscht und sie schmiegte sich hierbei direkt an mich ran (das Empfand auch mein Kumpel so). Kino lief somit automatisch und von beiden Seiten. Am Montag habe ich angerufen und für Freitag ein Date vorgeschlagen. Sie hatte sich auch gefreut und ist sofort drauf eingegangen, blieb aber Locker dabei. Ich dachte an "IKEA" und danach vielleicht irgendwo (oder bei einem von uns ) was trinken oder essen, wie wir Lust haben und auf meinen neuen Job anstoßen. Das momentane Wetter nervt mich für Dates voll. Mal gucken, wie sie es so sieht. ___________________________________ Anderer Gedanke: Ich habe hier oft schon von "negativen" Blockaden und Gedanken gelesen und gestern das mal total erlebt. Ich war mit der Familiy auf dem Weihnachtsmarkt und berichtete denen, weil ich einen aufregenden Tag hatte und erzählte mit Elan und Gesticken bei einer Bratwurst. Auf die andere Seite des Tresen (keine 2 Meter Luftlinie und nichts störte unseren Blick) kam eine Blondine mit strahlend blauen Augen und einer Freudin. Unsere (Blondine und ich) Blicke trafen sich sofort und danch immer wieder. Ich habe gemerkt, wie sie ihre Freundin auch auf mich aufmerksam machte und dann diese zu mir rüber sah. Es hätte gar keinen richtigen Opener benötigt! Nur ein "Hi" oder sowas... aber dann,... was blockierte mich, sie anzusprechen: "Mein Dad steht neben mir!" -> Ihm hätte es nicht gestört "Meine Schwester und Schwager..." -> Auch egal,.... "Die Blonde aus dem Club und das Date am Freitag" -> Bin ich Single, habe ich einen Vertrag mit ihr oder sowas. Am Ende versetzt sich mich noch...dann bin ich der Dumme "Ich habe momentane keine Zeit!" -> Wer weiß schon was kommt Die Sätze in "" schossen mir durch den Kopf. Die Antworten dahinter erst leider abends im Bett :/ Ich habe mich danach echt!!!!!!!! geärgert, dass ich sie habe weiter gehen lassen. Heute gab es eine ähnliche Situation bei einer öffentlichen Veranstaltung im Rathaus mit einer Mitarbeiterin. Unsere Blicke trafen sich zwar nicht, aber sie hat mich SEHR sexuell angezogen. Das meine ich nicht billig. Am Ende war sie aber auch weg. Erkannt habe ich es ja jetzt, aber hat jemand einen Tipp oder so, damit es nicht nochmal so krass passiert, wie gestern? Ciao MoB p.s. Beim Korrekturlesen klingt das echt voll AFC mäßig
  5. Hallo Leute, lange ist es her seit dem letzten Post. Aber ich hatte gesagt, dass ich mitteile, wie es mit D läuft und was daraus wird. Außerdem waren es krasse letzte Monate in meinem Leben und ich will mir ein bisschen meinen Kopf frei und leer schreiben. Die kommenden Zeilen werden weniger bis gar nicht mit Pick Up (Frauen klar machen) zu tun haben, aber vielleicht hat jemand einen Tipp für mich oder das schreiben alleine hilft vielleicht schon. Folgendes ist gewesen…. 1.) Im Sommer habe ich mich für eine berufliche Prüfung vorbereitet mehrere Monate und stand hierfür tierisch unter Strom. Da ich im Laufe des Sommers gemerkt habe, wie mich andere Frauen interessieren und mich von D über 1000 km trennen und zudem es auch einige Dinge im letzten Jahr gab, welche mit störten, habe ich mich am Ende des Sommers von ihr getrennt. Wir haben seitdem jedoch noch sehr viel Kontakt über Mail und Skype jedoch trennen uns halt die Kilometer, was auch erstmal so bleibt. Naja, wie auch immer… 2.) Anfang des Herbstes war dann meine Prüfung und in den folgenden beiden Tagen war ich auch mal wieder unterwegs mit freiem Kopf und „offiziell“ als Single. Ein Kollege hat gesagt, dass ich wie „entfesselt“ wirkte, als wir im Club ankam. Am ersten Abend hatte ich auch einen Kissclose und auch viel geflirtet mit einigen Mädels. Das ging alles sehr von allein. Also alles super. Am zweiten Abend waren wir mit einer größeren Truppe aus der Vorbereitung unterwegs, hierbei auch 3 Mädels. Da 2 von diesen immer bzw. sehr oft vor mir rumtanzten, war da nicht viel zu holen mit anderen Mädels. Naja egal. Aber eine Situation: Ich hole meine Jacke alleine und stehe in der Schlange. Daneben 2 Frauen so um die 40 (mir fiel der Ausdruck „MILF“ ein ;-) ). Ohne mein Zutun sagte die eine: SIE: „Du bist ein A“ ICH: „Wenn das gut ist, danke“ SIE: „Ja das ist gut. Du siehst sehr gut aus. Sportliche Figur. Schickes Hemd, Schuhe passen zum Gürtel,……“ Die Freundin war überrascht, ein Typ der da Stand auch und ICH auch von diesem Gespräch und dieser Offenheit. Ich war überrumpelt bzw. planlos und mir viel nichts Besonderes ein und habe mich bedankt und verabschiedet. Nach den beiden Abenden merkte, dass ich vor allem in der Kommunikation sehr eingerostet war in dem einem Jahr mit D. 3.) Jetzt das schlimmste der letzten Wochen: Ein überraschender Todesfall in der engen Familie hat mich bzw. meine Familie getroffen und das Leben stand bzw. steht Kopf. Neben diesen Verlust drehte sich alles bei mir, da ich eigentlich wenige Tage später ins Ausland gehen wollte und nun auf einmal doch zu Hause war und andere Dinge Priorität hatten. Das mein ich nicht negativ (nicht das der Satz falsch verstanden wird) sondern so, dass sich das Leben in einem Tag komplett drehte und verschob. Es dreht sich immer noch und hat sich noch nicht endgültig neu eingependelt. In diesem Moment ist auch D sofort gekommen um mich zu unterstützen. Hierbei sind wir uns auch teilweise sehr nahe gekommen. Ob das gut war, weiss ich nicht, aber in diesem Moment tat es gut. Ich mag sie ja trotz allem. 4.) In den letzten Wochen war somit alles Anders als geplant. Um mal auf andere Gedanken zukommen, war ich in den letzten beiden WE abends alleine los. Einfach ein Bier trinken und von der Musik beschallen lassen. Am ersten Abend wurde ich von 2 (verschiedenen) Mädels angesprochen, aber da war ich sehr desinteressiert. War jedoch trotzdem überrascht, dass dies passierte. Ich stand die ganze Zeit in der Jacke und mit Bier bzw. Zigarette in der Hand ja nur an der Bar. Mehr nicht… Letztes WE war ich auch unterwegs. Wollte einfach raus. Ich war rastlos. Irgendwann (schon relativ Spät) sprach mich eine an bzw. suchte Kontakt. Es fing damit an, dass sie sagte “du bist sexy, aber…“ Kann es gar nicht beschreiben wie sie es gemacht hat. War eher eine kindische Art mit „hauen“ gegen meine Brust und Schulter und meine Zigarette wegnehmen und so ein Kram. Wir knutschten auch ein wenig aber naja. Ich war irgendwie nicht so begeistert von allem bzw der Situation. Es hätte bestimmt ein ONS werden können, da ihre Freundin sich mit einem anderen Typen verzog und sie mich auch an meiner Hüfte und an meinem „Freund“ rumfummelte. Aber irgendwie war es nichts für mich und ich sagte recht plötzlich, dass ich gehe und bin abgehauen. ________________________________________________________________ Ich hechel gefühlt jeder Frau hinterher, weil ich mich sehr nach Zuneigung, Geborgenheit und auch, ganz banal, nach Sex sehne. Dann habe ich in den Clubs die oben genannten Erlebnisse, auf die ich wiederum gar nicht einsteige. Jedoch freue ich mich aber auch sehr über diesen positiven Zuspruch. Anderseits gehe ich durch die Straßen und habe das Gefühl, dass ich kaum war genommen werde. Das nervt mich wiederum total. Eine feste Freundin suche ich nicht. Will ich momentan nicht und habe dafür auch keine Zeit und Nerven. Von mir aus einfach auch eine nette Bekanntschaft. Der Rest kommt schon, wann er kommt. Ich weiss nicht, warum ich das alles schreibe. Wahrscheinlich um es einfach mal los zu werden. Ich weiss nicht, wie es momentan in mir steht. Ich versuche jetzt auch wieder mit Training anzufangen (Kampfsport) um besser in Form zu kommen und mehr Rhytmus in dne Tag zu bekommen. Warum steige ich nicht darauf ein, wenn Mädels mich ansprechen oder mir ihre Lippen auf meine drücken. Das ist doch schräg. Am nächsten morgen, denke ich dann aber, wie viel bock ich mal wieder auf Sex hätte. Das ist doch noch viel schräger!!!! Ich könnte im Kopf durch drehen!!!! Momentan ist es schlimm. Eine Sache noch: Durch die letzten Wochen habe ich das Gefühl, dass ich mehr gewachsen bin. Ich fühle mich mehr „Mann“ als „Junge“. Ich glaube, dass strahle ich auch aus. Ich weiss nicht, ob das hierher in dieses Forum gehört, wahrscheinlich nicht. Wenn nicht, antwortet nicht, dann steht es bald wieder hinten. Wenn jemand aber vielleicht das Bedürfnis hat zu antworten, soll er es machen. Sofern ich mal wieder etwas mit „typisch“ Pick Up habe, werde ich es auch reinsetzen. Vielen Dank für das Lesen. Ciao MoB
  6. Super geil! Es zeigt mal wieder, dass man einfach hingehen muss und sich keinen Kopf machen sollen. Ich werde da bestimmt mal dran denken, wenn ich mal wieder innerlich blockiere! Danke und Ciao MoB
  7. Hallo Leute, vor einigen Tagen las ich folgendes hier im Forum: "9. Always call a woman the day after sleeping with her and make her feel good about having let go with you–even if you don’t want to see her again or she doesn’t want to see you again. Don’t ruin her for other guys." Eine Freundin sagte mir gestern, dass wenn sich eine Frau (natürlich wie immer, werden es wohl nicht 100% sein) wie eine Bitch fühlt, wen sich der Kerl gar nicht mehr meldet. Auch wenn es klar war, dass es nur ein ONS war. Sie meinte, es würde schon eine SMS reichen. Aber würde noch nicht mal diese kommen, wäre man ja wohl weniger Wert als eine SMS. Ich wollte euch das einfach mitteilen, da ich (innerlich) wie ein Bus schaute und mir sofort dieser Satz oben durch den Kopf ging, als sie das sagte. Ciao MoB P.S. Momentan gibt es bei mir keine neues Game, da ich viel um die Ohren habe und ich viel mit D unterwegs bin. Das ist zwar schön, wird aber noch eine bitteres Ende nehmen.... ich werde mich mitteilen.
  8. Also, nun ja, hier meine Gedanken und Schlussfolgerungen der letzten Wochen: Als ich mit einer meiner besten Freundinnen über alles so redete, meinte sie, wie sehr ich mich veränderte. Ich habe nun einen Standpunkt und eine Meinung zu dem Thema "Frauen" und wirke sehr selbstbewusst. Und glaubt mir, sie kennt mich seit 20 Jahren. Das hat Wert. Zu meinen Standpunkt ist folgendes zu sagen. Ich möchte 3 Wörter ganz besondere Aufmerksamkeit schenken: 1. Ehrlichkeit (dann kann man mir nichts vorwerfen) 2. Authentisch (die Frauen sollen mich mögen und nicht eine Show oder eine Maske) 3. Respekt (war seit Jahren mir schon sehr wichtig, unabhängig von Frauen) Sowie den Satz aus der Pick Up Scene "Verlasse eine Frau immer besser als du sie vorfandest " (oder so ähnlich). Für mich heisst das, es soll ihr gut gehen mit mir. Auch wenn ich dann mal weg bin. Das kommt viel aus den Berichten von Butterfly, Monkey-Boy und Thaki. Sowie dem Buch "Der perfekte Verführer" von Maximilian Pütz. Dies versuche ich nun immer einzubringen. Deshalb hatte ich beim 2. Treffen mit der Austauschstudentin "D" auch klar gestellt, dass ich nichts festes will, wir aber Spaß haben können und sie entscheidet bis wohin dieser geht. Für sie war es wohl ungewöhnlich, dass ich klar stellte, aber ich fühlte mich besser damit und darauf kommt es ja auch an. ________________________________________ Eigentlich, müsste ich mich freuen und den ganzen Tag grinsend durch die Welt laufen, da ich momentan mehrere Mädels in meinem Leben den Kontakt zu mir suchen und ich auch ständig Blicke, Komplimente und etc erhalte (letztens baggerte mich auch eine Azubine an ) aber die Situation ist auf einmal so neu und anders für mich, dass mich das zum Teil fast gedanklich überfordert. Immerhin habe ich ja auch noch ein restliches Leben. Kennt jemand diese Gedanken? Meine Schwester und auch Kumpels lachen sich darüber kaputt und sind teilweise Fassungslos was ich erzähle (positiv gemeint), was mir passiert in den letzten Wochen. Und ich bin manchmal ein wenig depri. Warum? ________________________________________ Ach so, in den letzten Wochen habe ich auch gemerkt wie wichtig richtige Freunde sind, da wenn ein Mädel fragt "Wie gehts?" es am Anfang einfach gar keinen Wert hat. Ich ja auch nur einen von vielen bin, genau wie sie eine von vielen ist ("Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry hat so eine Aussage mit einem Fuchs, die ich sehr passend finde). ________________________________________ Noch eine Sache, was "D" sagte: "Sei selbstbewusst, weil das wollen Frauen. Sie wollen Männer!" Es ist eine 1 zu 1 Aussage von Maximilian Pütz. Das fand ich krass. Ich bin auch selbstbewusst, jedoch machte sie mir in dem Moment so viele Komplimente, dass ich mich schon ein wenig schämte (ist das, das passende Wort?). ________________________________________ Die letzte Sache: Ich habe das Gefühl, dass die Mädels immer kurz davor sind (oder es vielleicht bereits passierte) sich zu verknallen/ verlieben. Ist mein Gedanke normal und kennt ihr das? Es ist zwar wohl eines der größtes Komplimente, jedoch birgt es ziemlich viele Gefahren. Momentan habe ich kein Game, ich bin nur viel kommunikativer und lockerer geworden. Sonst bin ich sehr ich selbst gebelieben. So, naja, es ist wirwar geschrieben, sorry, aber so ist es im Moment in meinem Kopf. Ciao MoB P.s. Schreibfehler basierend aufgrund des Gedankenchaos im meinem Kopf.... ;-)
  9. Hallo Leuts, ich hatte in den letzten Wochen keine Zeit und kein Kopf mal wieder zu schreiben deswegen hier kurz die aktuelle Situation. 1. B von der Hochzeit: Wir schreiben uns seit der Nacht täglich SMS. Zu 99% geht es von ihr aus. Wir hatten uns drei Tage nach der Feier spontan getroffen. Ich rief an "Bist du spontan? Dann bin ich in 15 min da und wir gehen ein Kaffee trinken". Das Date war nett, bloß wusste ich selbst nicht was ich wollte (FB oder gar nichts?). Dadurch war ich sehr zurückhaltend. Wir küssten uns zwar am Ende und es hätte noch 3000 andere Situationen dafür gegeben, aber ich wusste nicht wohin, weil mir mein Standpunkt fehlte. Merke: Habe zu allem eine Meinung/ Standpunkt/ "Weiß wohin du willst", damit du dementsprechend handeln kannst. Ich bin dann abgehauen mit dem Gedanken "voll verkackt". Dann eine SMS von ihr, wie toll der Abend war. Ich versteh die Welt nicht mehr.... Naja , seitdem kein neues Date weil wir zu verschiedenen Arbeitszeiten haben. Ich möchte mit ihr klarstellen, dass wir eine Freundschaft mit Extras haben können, weil wir zusammen Spaß haben und sie süß ist, aber ich im Moment für mehr nicht zu haben bin. 2. Die Freundin vom @close: Von dem Mädel aus dem @c habe ich ja bereits die Freundin kennen gelernt. Sie ist eine Austauschstudentin und in einigen Wochen wieder weg. Bisher habe ich da aber gar kein bewusstes Game gemacht. Uns trennt ein Jahr und wir sind Landsleute. Also, naja, ich bin halb/halb. Zu meinem Geburtstag (Sonntag) lud ich die beiden auch ein. Aber ohne Hintergedanken. Eher, damit sie mal wieder sich vielleicht wie zu Hause fühlt wegen meiner Family. Auf der Feier gab es dann 3. Situationen die Ihr Interesse zeigten: 1. Auf die Aussage, dass wir uns nicht gut kennen (eine Situation ging voraus, welche ich jetzt nicht erläutern will) sagte sie mit Hundeblick "Schade" 2. Ich gab ihr das letzte Stück vom Dessert, und sie gab mir einen Happen mit Ihrer Gabel, weil ich noch nichts hatte und wischte mir danach ein wenig Schokolade aus meinem Mundwinkel mit ihrem Finger (zärtlich!) 3. Der eindeutigste: Sie nimmt mein Handy aus der Hand "Wo sind die Tasten?" (ist ein Smartphone). Ich zeig ihr die, weil ich dachte sie wollte telefonieren. Sie tippt eine Nummer ein und gibt mir es zurück (ein #c ohne irgednwas bewusstes gemacht zu haben ) Als alle gingen, blieb sie weil der Zug erst spät fuhr. Sie hätte aber min. 2 Alternativen gehabt. Da sie aber dann blockte (ich wollte mit ihr salsa tanzen, da wir darüber sprachen und es gerade passende Musik lief), dachte ich okay, sie will nicht. Ich sie in Schlafzimmer verfrachtet und mich auf das Sofa geknallt. Ich war platt vom Tag. Naja, nach 5 min. stand sie in der Tür mit einer scheinheiligen Ausrede. Da wir hellwach waren wg zu starkem Cafe machte ich Hitch an (nebenbei: Super Film). Naja, nach dem Film küssten wir uns und landeten im Bett. Es kam aber nicht zum lay. Seitdem von ihr immer eine Nachricht und den Versuch des Treffens. Gesehen hatten wir uns dann Mittwoch und Samstag abend. Kissclose war immer... Lay nicht Ich habe kein bewusstes Game gefahren bei ihr. So. Ach ja, in der Nacht der Feier, bekam ich plötzlich eine SMS von dem Mädel aus dem Club (welches ein wenig anstrengend war), was ich denn machen würde. Das war komisch. An dem Abend SMS von 2 Mädels und eine war und blieb da. Naja. im nächsten Post meine Gedanken aus den letzten Tagen. Ciao MoB
  10. Danke qwe1. Es ist interessant zu lesen, dass du die Info mit den anderen Gästen hervorhebst und dies für mich eher eine Nebeninfo war. So kann man sehen wie unterschiedlich doch alles gesehen werden kann. Ich merke, dass ich vieles anwende was ich gelesen habe (ihr liest es ja auch). Doch versuche ich es zu mischen mit meinen Gedanken/ Gefühlen, da diese im Vordergrund stehen sollen. Aber z.B. hätte ich früher wohl nicht einfach so, ein heißes Mädel vor dem Club stehen gelassen mit dem Spruch "Ruf an oder auch nicht". Oder hätte ich nicht einfach wen geküsst, weil mir danach "war". Und auch ganz interessant und komplett neu: seit 2 Tagen gehe ich durch die Strassen ohne jede abzuchecken. Irgendwie ist das neu. Aber interessant. Ciao MoB
  11. Hallo, um hier die Geschichte zu verstehen, muss man vorher den Beitrag Nr. 16 gelesen haben. Also nun gut: An dem Hochzeitstag hatte ich doch schon ein wenig Gedanken vor dem ersten Zusammentreffen mit ihr (ich nenne sie mal . Ich entschied mich gedanklich dann dazu, ganz locker zu sein und wenn sie mich irgendwie darauf ansprechen würde, würde ich es halt ehrlich beanworten, dass ich wohl nicht mehr ganz Herr meiner Handlung war. Dies geschah aber gar nicht. Als wir nebeneinander standen, grüßten wir uns normal mit Küsschen auf den Wagen und da wusste ich jedenfalls, dass es keine Negativstimmung gibt. Auf der Feier war es dann so, dass sie mehrere Tische weiter mit einer zweiten Brautjungfer (N) (auch Single, wie ich später erfuhr) saß. Beide schauten ab und zu mal rüber, sprich ich war "Thema". Da ich merkte, dass ich unbedingt für den Abend eine Tanzpartnerin brauchte, suchte ich stetig nach dem Essen Augenkontakt zu B. Als die Stimmung gut war, ging ich einfach hin und wir tanzten direkt. Von da an begann der Abend für mich richtig :lol:. Es stellte sich noch heraus (erzählten mir beide) das ich eigentlich für N "geplant" war, aber B bereits eine Woche zuvor an mir zugange war und somit als erste kam. Ich saß also stetig mit einer von beiden oder beiden auf einer Bank und fühlte mich, wie im Himmel. Getanzt wurde abwechselnd mit beiden. Meine Bekannten meinten später, dass es ja sehr unterhaltsam wäre, was ich treiben würde. Mal B, mal N. Ich darauf nur, dass ich nichts mache sondern lediglich der "Spielball" bin. Mein Favorit war B, da mir mein schlechtes Verhalten von der Woche zuvor noch nachhing (ich wollte zeigen, dass ich ein "Netter" bin), wir hatten außerdem auch echt Spaß zusammen und ich wollte nicht offentsichlich mit einer Anderen aus dem selben Kreis anbandeln. Das wäre nicht mein Ding gewesen. Mein (unserer) Vibe wurde immer besser. Ich war total ehrlich und benannte das Knistern zwischen uns auch. Ein Kissclose wollte ich nicht einfach so vor den anderen Gästen. Das passte nicht auf eine Hochzeit. Es ist auch krass, wieviel Erotik "nicht berühren" hat. Sie stimmte mir zu, als ich dies sagte. Sie lächtelte nur noch und hielt es nicht aus, mir in die Augen zu schauen. Ich führte sie dann einmal einfach mal weg, um dort, ganz ein Gentleman;), sie auf das verrutschen ihres Kleides aufmerksam zu machen. Der Ausschnitt war merklich größer geworden. Sie fand das total lieb und süß und ich half ihr beim Neuverknoten des Kleides. Aber Jungs, ihr Brüste waren Thema, ich dürfte "kontrollieren" gucken und durfte alles zurecht ziehen. Danach kam es zum Kissclose. Diesmal fragte ich, ob ich sie Küssen dürfte (es darauf nur eine Antwort). Ich mag diese Ankündigungen immer mehr. Ich kann den ganzen Abend gar nicht komplett wiedergeben. Das Spiel mit B ging bestimmt so 5 Std.. N verzog sich irgendwann, aber tanzte noch lange und oft mit mir. B meinte irgendwann beim tanzen: "oh gott, ich himmel dich viel zu sehr an" Ich war echt wie im Himmel. Trank diesmal auch nur strikt eine Sache, zusammen mit Wasser um stetig Herr der Lage zu bleiben. Ich selbst zog mich aber auch mal zurück, um eine zu rauchen, ein Stück Kuchen zu essen oder in Ruhe etwas zu trinken. Das alleine sein war aber immer nur von kurzer Dauer. Stetig kam eine der beiden zu mir. Der Vibe zwischen uns war perfekt und es knisterte höllisch. Sie blieb im Hotel und es war dann irgendwann klar, dass ich mit ihr hoch ging. Das war auch so. Mehr führe ich nicht aus..... Fazit: Es war eine total abgefahrene Nacht. Ich finde immer mehr mein Stil und meine Art und Weise. Ich nenne die Situation oft beim Namen (wenn es erotisch ist oder mich etwas anmacht oder....), versuche aber auch stetig höflich zu sein sowie spiele mit meiner "weiblichen" Seite. Diese ist nicht optisch. Sondern kann ich vieles auf der Frauenseite verstehen, da in meinem Leben immer Mädchen/Frauen eine einflussreiche Rolle spielten. Im Grunde bin ich so wie ich immer schon war, nur viel kummunikativer. Führ mich heisst das, dass man am besten so bleibt wie man ist, da man damit authentisch ist. Hätte mir vor 6 Wochen einer erzählt, dass mir das alles aus den letzten Wochen passiert, hätte ich ihm den Vogel gezeigt . Mit B hatte ich bis jetzt per SMS Kontakt. Mal gucken wie es kommt, da ich nichts Festes suche. Mal schauen. So, das waren die letzten Tage von meiner Seite. Ciao MoB
  12. Hi Leute, also das Mädel aus dem Clubgame II (welches ein wenig "anstrengend" war) aus dem Beitrag Nr. 20 meldete sich am Freitag Mittag bereits bei mir per SMS um nochmal zu fragen, ob ich am Samstag oder Sonntag Geburtstag habe, damit sie mir auch pünktlich gratulieren könnte. Da war ich doch ein wenig überrascht. Es war auch eine nette und liebe SMS. Ich meinte, dass es Samstag wäre und ich mich also über Geburtstagswünsche freuen darf. Sie antwortete noch einmal darauf und schickte mir NACHTS einen lieben Geburtstagsgruß. Da der Samstag und Sonntag bei mir wg einer Hochzeit total durch war (oder besser ich) habe ich ihr erst am Montag geantwortet. Mal schauen, was bei raus kommt, aber überrascht war ich doch. :-) Da ich das Mädel aus dem Clubgame I (Beitrag Nr. 14 und 18) telefonisch nicht erreichte und sie nicht zurück rief, dachte ich mir, "zu verlieren hast du nichts" und schrieb am Donnerstag eine belanglose SMS. Sie antwortete direkt und fragte, wie denn mein WE aussehen würde. Da stieg ich drauf ein und meinte, "...am Sonntag chillen und vielleicht ein Eis essen? Mit dir? Lust?". Sie blockte zuerst, von wegen, sie müsse noch ihr "Chaos" klären. Damit ließ ich mich aber nicht abfertigen. Ich zog sie als Chaostante auf und meinte, dass dies ja kein "Date" wäre, wenn sie das denken würde. Mehr ein Erfahrungsaustausch (hatten beide eine Hochzeit am WE). Aber, wenn sie nicht will. Gab ihr dann die Uhrzeit vor und meinte, dass ich sie abhole. Sie reagierte positiv, meinte aber, ob wir es spontan machen könnten. Ich meinte, dass ich sie anrufen würde und wir die Uhrzeit und den Ort abstimmen können, aber nicht ob :-). Am Sonntag sagte sie zwar ab, aber das war für mich auch gut, wie ihr gleich lesen werdet (ich war zu platt). Positiv: Durch eine SMS (was ich eigentlich nicht mag) kam trotzdem Interesse hoch. Vielleicht klappts bei der nächsten. Mit dem Mädchen aus dem @c stehe ich stetig in Kontakt. Sie half mir die Tage sogar beim Hochzeitsgeschenk und kam am Freitag mit der Freundin, welche ich bereits kenne, zum Anstoßen in dem Club, wo ich mit Freunden war. Das war echt süß. Ich habe dann zwar auf dem Heimweg direkt mal gefragt, ob ich als Kerl denn keine Chance hätte und warum sie sich denn überhaupt mit mir treffen würde. Ne Chance habe ich nicht und Kontakt hat sie, da sie mich mögen würde. Gut, dann weis ich bescheid und es ist für mich geklärt. Aber Top, da sich daraus echt was anderes entwickelt. Ciao MoB
  13. Danke für deine Anwort. Okay, dass kam etwas hart im FR rüber. Als wir normal redeten war es okay, auch Gemeinsamkeiten. Eigentlich alles gut. Aber diese Selbstüberzeugung nervte irgendwann. Das meinte ich. Vielleicht wollte sie dies damit bezwecken. Aber mal ehrlich, im Grunde bin ich ein normaler Typ. Dieser Gedanke wäre jedenfalls eine Begründung dafür. Ich höre auch gerne zu. War auch froh, das sie anfangs soviel erzählte. Ich bin nicht so der Erzähler. Mit der SMS kannst du recht haben. Meine Schwester teilt auch diese Meinung, da ich so die Nummer erhielt. Naja, ich habe in einem 1 Tag Geburtstag und das weis sie. Mal schauen, ob sie sich irgendwie meldet. Das werde ich mal schauen wo es hingeht. Interesse besteht schon. Da ich denke, das hinter der Schale noch etwas anderes steckt. Danke und Ciao MoB
  14. Danke, qwe 1, für deinen Beitrag. Das mit dem ködern und warten nervt mich tierisch. Davon hat doch keine Sau etwas. Naja, was solls. Dein Tip mit der SMS am Ende werde ich bestimmt mal machen. Das ist mal ein geiler Abschluss. So, nun zum nächsten FR: Gestern (Mittwoch, vor Vatertag) wieder auf dem Heimweg in ein Club rein. Mein Tag war eigentlich nicht so gut, aber ich wollte mich nicht im Schneckenhaus verstecken. Deshalb gab ich mir die Option auch gleich wieder nach einem Bier zu gehen. Naja, da tat ich aber doch nicht. Gleich auf die 2. Tanzfläche verzogen. Da war es leerer (sprich: man konnte noch atmen) und die Musik war besser. Stimmung wurde besser und gleich beim reinkommen díe ersten EC mit einigen Mädels. Naja, so ging es ca. 1 Std. Die einzigsten 2 die ich richtig cool fand, da traute ich mich nicht ran, da irgendwie keinerlei Reaktion kam. Ob ich lachte, unsere Augen sich trafen, wie auch immer. Als Zwischeninfo, wie leicht es manchmal ist: 2 Mädchen kamen und nahmen mir im Prinzip den Platz auf den Tanzfläche weg. Ich hin "Das war mein Platz. Den klaut ihr mir gerade" Sie: "Unsere wurden auch geklaut" ich: "Also soll ich jetzt zum nächsten hin und am Ende steht einer draußen oder wie?" Sie: "Ja, aber wir nicht, wir sind hier" Ich: "Ist klar. Von innen nach außen. Logische Folge" Mehr erstmal nicht, aber sie schauten die ganze Zeit rüber und kamen dann nochmal zu mir. und ich:"Nee, nicht schon wieder mein Platz klauen." Sie (am smilen):"Doch,...." (kein plan mehr was genau) Ich:" Na komm, du willst doch eigentlich gar nicht nur meinen Platz" Sie guckt verschämt. Hier hätte ich dann auch noch weiter machen können, wenn nicht folgendes passiert wäre. Eine Blondine (wirklich heiß und scharf) kam auf mich ganz nah zu und drehte sich wieder weg. Ich habe nur gelacht, weil es nicht klar war, was das war oder werden sollte. Sie drehte sich wieder zu mir und kam direkt ganz nah und wir tanzten sofort Hüfte an Hüfte. Sprich, sie rieß mich auf . Es war nur so, dass gerade 2-3 Typen an ihr dran waren, bei mir die kleine eben noch stand und alle guckten wie Autos. Wir tanzten und ich meinte "Kein Thema, das Spiel spiel ich mit. Aber du benutzt mich." Ich fühlte mich wirklich ein wenig so. Da die ganze Typen an ihr rumbaggerten außer ich. Ich glaube, die haben es nicht verstanden. Das war echt geil. Naja, eng getanzt und auch gleich Kino von ihrer Seite. Ich bin mit ihr nach ein paar Songs raus und wollte aus ihr schlau werden. Sie schaute mir oft nicht in die Augen und wirkte SEHR kühl. Draußen erzählte sie ohne Ende: Clubs, Anmachsprüche von anderen Kerlen (echt krass, was manche bringen), Job, Familie, Pläne, blablabla aber vor allem auch wie toll sie ist und das sie die Beste ist. Ich schmunzelte nur und meinte, dass ein Zeichen für Intelligenz (wonach sie fiel besaß nach ihrer Aussage) auch Zurückhaltung wäre. Sie versuchte mich auch die ganze Zeit zu drücken. Mir war das gleich, ich stand da echt drüber. Aber es machte sie nicht sympathischer. Naja, dachte ich, mal schauen irgendwann muss sie auftauen. Als die Freundinnen kamen stellte ich mich gleich vor, um mit denen warm zu werden. Die schauten nämlich am Anfang nicht begeistert. Das klappte auch ganz gut. Einfach mit denen geredet und meine mal ein wenig im Ruhe gelassen. Die wollten dann den Club wechseln, worauf meine meinte, in dem wären hübsche Kerle. Ich meinte dann (nicht direkt im Anschluss) ich werde wohl los (Ich reagierte auf den Spruch nicht). Die Freundin und auch das Mädel fragetn überrascht "Warum?". Ich meinte, dass ich ja nicht auf hübsche Kerle stehe . Mein Mädel sagte, dass es ja nur für ihre Freundinnen galt und nahm meine Hand. Im Club waren die echt nicht mehr so auf Feierlaune. Mit meiner kam es dann aber zum Kissclose. Wir knutschten obwohl ihre Freundinnen neben uns waren. Fand ich strange. Aber da kam dann mal Spannung hoch. Ich zog manchmal einfach weg. Da reagierte sie total drauf. Wahrscheinlich, weil ich es wagte sie "abzuweisen". Aber trotzdem entstand keine Verbindung zwischen uns. Seltsam. Als wir beide wieder draußen waren und eine rauchten, berührten wir uns gar nicht sondern redeten. Als die Zigarette aus war, kam es sofort zum Kuss. Sie sagte "Das passt jetzt nicht" ich "ja du hast recht" und drehte mich weg. Ich drehte mich aber gleich wieder um und küsste sie heftig. Es ging die ganze Zeit darum wer die Oberhand hat. Sowas mag ich nicht, weil ich eigentlich ein netter Kerl bin. Immerhin kam sie zu mir und machte auch gar keine anstalten, dass ich gehen soll. Wenn ein Typ zu ihr kam, suchte sie sofort offensichtlich meine Nähe. Mich juckte das nicht mit den anderen Männern, sie ist ja nicht meine Freundin. Ich sagte ihr auch direkt, dass ich denke, dass sie voll der Eisblock ist und das dies alles nur eine Schutzfunktion und Fassade ist. Als die Freudinnen kam, ließ ich mir ihr Handy geben und tippte meine Nummer ein. Und sagte "Hier ist meine Nummer" sie unterbrach mich "ach, ich dachte das wäre die von dem da hinten" ich meinte nur noch "Ruf an wenn du willst, wenn nicht dann nicht!" Ich strahlte ganz klar eine "Egal"-Stimmung aus. Da mit denen nichts mehr los war und eine Freundin ging und die anderen irgendwie erst in einer Stunde los wollte, verabschiedete ich mich plötzlich. Ich gab den Freundinnen die Hand und ihr einen Kuss. Und sagte nochmal "wenn du willst ruf an, wenn nicht, dann nicht." Die waren echt überrascht, dass ich ging, aber es nervte mich. Wenn es so mit Freunden ist, haue ich auch ab. Ich war der einzigste mit Partystimmung und mein Mädel flirtete nicht, sondern versuchte einen Zweikampf. Naja, als ich heute aufwachte, hatte ich eine SMS von ihr von gestern abend mit folgenden Text inkl. Smiley "Gute Nacht Schätzchen :)" Mein Fazit: Sie laberte mich an, obwohl sie Auswahl ohne Ende hatte. Meine Ausstrahlung passt, interpretier ich da raus. Und mein Selbstbewusstein tat es natürlich auch gut. Sie war echt eine Sexbombe. Alleine die ganzen Blicke der anderen Kerle war das Gequake von ihr wert. Vertriet Mystery nicht die Meinung "den Anderen nieder machen um sich selbst höher zu stellen"? Das hat sie wohl intensiv gelesen. Das nervte mich aber tierischDas ist gar nicht mein Ding. Zum Glück ist da meine Selbstbewusstein groß genug. Die Nummer von ihr wollte ich mit Absicht nicht, da sie nur darauf gewartet hätte, wieder irgendwas zu bringen beim #c oder dann bein Anruf. Stattdessen wollte ich mich mit dem Abgang klar machen, dass ich keine Wartetyp und Hinterläufer bin (die Gefahr, dass ein ONS flöten ging oder gar das komplette Game umsonst war, ging ich bewusst ein). Was die SMS wirklich aussagen soll, weis ich noch nicht. Naja, sonst war es geil, weil ich mir gar kein Kopf mehr mache alleine los zu ziehen. Wenn ich will, mache ich es. Es war gestern auch offentsichtlich das ich alleine unterwegs war. Aber mein State war "Ich bin der Geilste im Club8)" (ist natürlich eine gewisse Ironie darin, aber durch den Gedanken muss ich mich schon tot lachen:rotfl:) Off-Topic: Falls ich zu viel schreibe oder anders schreiben sollen, haltet euch nicht zurück mit Kritik. Dieser ist wieder sehr lang geworden. Ich merke aber, wieviel ich dabei selber reflektiereCiao MoB
  15. Danke Thakos für dein Antwort bzgl. "Was suchst du?" Kurzes Update meinerseits: Mit dem Mädel aus dem @c stehe ich noch im Kontakt. Sie rief mich spontan Montagabend an und fragte, ob ich zum Laden an die Ecke will. Ich hin und sie saß da mit einer Freundin. Als der Laden dicht machte, schlug ich vor, ob wir zu mir wollen um noch was zu trinken. Da saßen wir dann und quatschten. Es geht nicht darum, dass "nichts" an diesem Abend passierte sondern, dass durch das Auseinandersetzen mit Pick Up (was für mich viel mit Kommunikation zu tun hat) es zu dieser Situation überhaupt erst kam. Es machte Spaß und man hat das nächste süße Mädel kennen gelernt. Wer weis, was daraus noch passiert. Das Mädel vom #c aus dem Club von vor über einer Woche meldete sich Montag plötzlich bei mir. Ich hatte sie schon abgeschrieben. Bisher gingen zwar nur wenige SMS hin und her, da ich sie nicht erreichte. Aber es freut mich voll, da es für mich voll die Bestätigung ist. An dem Abend war ich zwar locker und machte einiges, was ich hier las, aber ich fühlte mich in meiner Haut wohl und war auch ICH. Ich war authentisch. Das nur kurz als Zwsichenstand. Wenn etwas passiert hört ihr von mir. Ciao MoB P.S. Beim lesen meiner FR fielen mir etliche Rechtschriebfehler auf. Sorry deswegen. Eigentlich ist es besser.
×
×
  • Neu erstellen...