Jump to content
Pick Up Tipps Forum

RobJudge91

New Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über RobJudge91

  • Rang
    Neu im Forum
  • Geburtstag 21.11.1991

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Fortgeschrittene(r)
  1. Ja, in all dem sehe ich eben die größte Hürde, aber zumindest aber ich sie nun erkannt. Einige gaben mir den wichtigen Hinweis, sofern ich nun versuche eben das Vertrauen aufzubauen besteht die hohe Gefahr, dass ich in die Nice Guy Schiene abrutsche und sie mich als "minderwertigen" Partner ansieht, da ich es ihr versuche recht zu machen. Wie schon erwähnt, habe ich klargemacht; wie ich mir die Zukunft vorstelle, dass ich auch gern bereit wäre wenn sie hier wäre zu unterstützen, so dass wir beide unsere Träume pushen können und auch im Interesse des Kindes wäre es in DE besser - nun bin ich seit Sonntag im Freeze und soll sie es für sich/ mit sich selbst ausmachen. Lese auch aktuell the "Rational Male" und es ist dabei erschreckend festzustellen, wie exakt einige Thesen gerade zu treffen.
  2. Hey Leute; ich verstehe eure Ansichten und finde es gut, dass ich hier auch objektive Darstellungen erhalten habe, abseits von meinen Freunden und Familie. Ich kann euch mal ein Update zu dem Ganzen geben. Habe mal vorsichtig versucht Kontakt aufzubauen, Connection zu dem Kind, paar coole Vorschläge Date Vorschlage über Skype etc. Hat auch alles wunderbar funktioniert. Habe aber selbst gemerkt, dass ich durch den Kontakt mega emotional wurde und mein rationales Handeln ausgesetzt hat. Dazu bin ich noch komplett unerfahren im "Ex Back" Bereich. Naja, jedenfalls zurück zum Punkt; an Ostern, hab ich ihr den Vorschlag gemacht, dass wir den 2. Tag mal quasi zusammen verbringen; sie meldete sich sogar von sich aus mit einem "Guten Morgen blablabla" und ich dachte mir "Ja, wunderbar". Anschließend kam einfach absolut gar nichts mehr. Nun gut, muss ich aushalten. Hab mich dann mal mit Pook auseinandergesetzt und seinen 15 Regeln und dachte mir, dass das doch mal was absolut geniales ist und viele dieser Regeln ich auch schon unbewusst im Leben genauso gesetzt habe. Die letzte Regel mit dem Casino und dem "Ablehnung ist besser als bedauern" - war schon immer meine Devise; hab ich mal eiskalt rausgehauen indem ich ihr gesagt habe, was ich mir vorstelle; dass ich mir grundsätzlich vorstellen könnte, dass man sich einfach nochmal was zusammen aufbaut. Sie ist da zunächst voll drauf eingegangen und dann kamen natürlich die ganzen Vorwürfe; was auch vollkommen klar und nachvollziehbar ist/war. Danach kam gar nichts mehr; und ich hatte ab dem Moment auch keine Lust mehr Bedürftigkeit zu erscheinen oder zu simpen. Habe ihr klargemacht was ich will, dass ich kein FaceTime Vater sein will etc. Hab mal zwischendurch was auf Instagram gepostet; ganz random. Sie antwortete; ging aber dabei nur um sie. Und ich habe mich jetzt erstmal für einen Freeze entschieden. PS: Ich glaube, dass meine Vorposter anscheinend Recht haben bzw. dass sie mir einfach null vertraut, jedoch sagen mir so ziemlich alle, dass am Ende des Tages wir beide dafür verantwortlich sind und entweder reissen sich beide zusammen oder anders wird es schwer.
  3. Ich habe verstanden, was hinter Drama und Eifersucht steckt. Ich war früher einfach noch viel zu Grün hinter den Ohren um den Sinn des Ganzen zu verstehen. Ebenfalls weiß ich auch wie ich damit umgehen soll.
  4. Nein, ich empfinde das auch nicht als abstrafen, da ich das schon soweit auch alles realisiert habe. Dass ich so reagiert habe war wohl einfach nur ein Anflug von Emotionen und total übertrieben, sonst bin ich auch kein tanzender Affe meiner Emotionen. Ob ich eine Chance habe oder nicht weiß ich nicht. Zumindest hab ich die Entschlossenheit es durchziehen, auch wenn ich, wie du selbst sagst, bluten muss bis zum Ende. Ich habe mich zuletzt bei ihr tatsächlich vom ganzen Herzen entschuldigt und sie erwiderte, dass sie es akzeptiere und entschuldigte sich auch für ihr Verhalten bei mir von damals und dass es nichts bringt nachträglich zu sein. Oh man... Da hab ich noch mehr gemerkt, was für ein Idiot ich war. Ob es zieht? Das weiß ich selbst nicht. Aber was ich weiß, dass ich ein Mensch bin, der zu seinem Wort steht und ich habe ihr gesagt, dass ich für meinen Sohn ein toller Vater sein werde und wann immer er mich brauchen wird ich für ihn da sein werde. Natürlich, ich bin ja selbst polnischer Abstammung und meine Eltern bzw. größtenteils meine Mutter auch. Was mich aber in alledem stutzig macht. Wieso schreibt sie dann Sachen wie "Sie würde sich um mich kümmern" so nebenher als ich schrieb, dass ich total fertig vom Sport bin. Sie fing auch mit Dirty/Sex Talk an, hat Erinnerungen von damals aufgerufen etc. Aber zwischendurch kam dann auch so etwas wie: Das was machst du teils gemacht hast, hat für mich nichts mit Liebe zu tun etc. Du bist mir wichtig, aber ich weiß nicht, ob ich dir verzeihen kann, auch wenn ich wollte. Und um dann einen rauszuhauen: Ja, wir müssen uns treffen etc pp. Ich glaube jedenfalls, dass sie weiterhin attracted ist; jedoch schlicht und ergreifend bewiesen haben will, dass ich es ernst meine.
  5. Guten Morgen Leute; ich fang einfach mal direkt an. Ich bin seit einigen Jahren im Pick Up Bereich unterwegs gewesen, hab es aber immer mehr als Persönlichkeitsentwicklung angesehen, aber auch hier und da immer mal wieder natürlich Tipps für Frauen aufgenommen; aber aktuell fühle ich mich etwas hin und her gerissen, da ich in einer vollkommen neuen Situation stecke. Lets go: Zu Ihr: 29, HB ca. 8. Zu Mir: 29 Wir haben uns damals 2018 kennengelernt; ich war damals noch im ersten Staatsexamen und dachte mir, da ich selbst Pole bin, fährst du mal nach Polen und machst dir eine gechillte Zeit mit einer Rundreise. Jedenfalls war ich gerade in Warschau unterwegs und lernte dort meine jetzige Ex kennen. Ich sah sie und da hatte ich dieses: Diese Frau musst du einfach ansprechen, aktiv, aktiv, aktiv werden. Jedenfalls hat es geklappt. Wir hatten am Tag darauf ein Date; und da sagte sie mir, dass sie noch einen Freund hatte etc. War mir aber herzlichst egal und hab dann einfach eskaliert. Haben aber nicht miteinander geschlafen. Danach musste ich abreisen und der Kontakt war zunächst eingeschlafen; bis wir irgendwann wieder in Kontakt gekommen sind. Das ging einige Zeit so, bis ich entschieden habe, dass wir uns daten sollten und sie inzwischen Single war. Anschließend waren wir ein halbes Jahr zusammen, ich hatte schon einige tolle Frauen; aber die Zeit mit ihr war eine der schönsten meines Lebens. Jedoch ging dann Drama, Eifersucht etc. los von ihrer Seite aus. Auf Eifersucht und Kontrolle reagiere ich aber absolut gnadenlos - jedenfalls damals; jetzt verstehe ich nun auch was dahinter steckt. Nun, ich habe mich von ihr getrennt. Einen Monat später erfahre ich, dass sie schwanger ist und sie das Kind auf jeden Fall bekommen wollte. Jedenfalls hab ich mich entschieden, dass ich daran nicht teilnehmen werde. Nach Jahren weiteren Arbeitens an mir etc. bereue ich diese Entscheidung bis ins tiefste Innere. Jedenfalls fing ich vor einigen Wochen wieder an Kontakt zu ihr aufzunehmen; erst immer mal wieder ein bisschen; sie war auch immer wieder richtig nice zu mir, haben über good old times gesprochen. Habe den Kleinen kennengelernt und die Connection war einfach auf Anhieb da; ich kann an sich super gut mit Kids. Habe ihr auch gesagt, dass ich damals noch meine zerstörte Beziehung zu meinem Vater verarbeiten musste etc. und mir selbst geschworen habe, dass ich mich erst bei ihr melde, wenn ich soweit bin und meine innere Dämonen besiegt habe. Gesagt, getan. Hatten auch hier und da wieder flirty Konversationen. Erzählte mir, dass sie auf mich gewartet hätte etc. Und jetzt kommt aber glaube ich mein großer Fehler; durch den Kontakt wurde ich plötzlich richtig emotional, hab mich wohl auch um den Finger wickeln lassen. Jedenfalls hab ich sie schon vorher mal gefragt, was das mit uns werden solle. Antwort: Du hast Sachen getan, welche in meinem Verständnis nichts mit Liebe zu tun haben, ich bin kein Roboter um darauf sofort einzugehen und wieder über alles zu Lachen, als ob nichts gewesen wäre. Ich muss jetzt überlegen, ob das überhaupt einen Sinn macht. Du bist mir wichtig, aber aber es sind Sachen passiert, über die ich nicht hinwegsehen kann, sogar wenn ich wollte. Aber nach einigen weiteren Nachrichten kam so etwas wie ja wir müssen uns dafür mal treffen, um das mal zu entscheiden. Nach dem o.g. besagten Kontakt und Telefonieren; hab ich dann am nächsten Tag mal; eben aufgrund meines emotionalen Zustandes einen rausgehauen: Kate, ich will dich und meinen Sohn bei mir haben. Dafür könnte ich mich selbst ohrfeigen; mehr bedürftig ging auch nicht mehr, auch wenn ich das in dem Moment gar nicht so meinte. Jedenfalls kam seit dem gar nicht mehr von ihr. Das sind jetzt drei Tage. Mein Gedanke ist, dass sie gerade emotional ziemlich aufgewühlt deswegen ist und schlicht den Abstand will. Ich hatte bisher nie sonderlich Probleme mit Frauen, bin auch ein lockerer und selbstbewusster Kerl mit einem ausgefüllten Leben; aber ich hab mich bisher noch nie im Thema "Ex Back" ausprobiert; jedoch möchte ich es nun versuchen und ich habe schon gelesen, dass es verdammt schwer werden kann. Ich habe mir auch selbst die Fragen gestellt, ob ich sie tatsächlich wieder haben möchte: Ja. Habe ich an mir gearbeitet: Ja. Nun weiß ich aber nicht genau wie ich weiter vorgehen soll. Deswegen dachte ich mir, dass ich euch einfach mal die Story ungeschönt erzähle bevor ich mich noch mehr in die Scheiße reinreite.
×
×
  • Neu erstellen...