Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Schirmer

Members
  • Gesamte Inhalte

    145
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    3

Schirmer last won the day on July 22

Schirmer had the most liked content!

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

Letzte Besucher des Profils

753 Profilaufrufe
  1. Foren sind für Debatten da.
  2. Nein. Ich wüsste dann ja, warum Frauen auf einmal "nett" wären. Ich würde sie genauso wenig leiden können wie jetzt. Also würde ich mir das Chadtum zu Nutze machen, sie reihenweise flachlegen und wieder wegschmeißen. Oder ihnen mit Absicht böse Körbe geben, damit sie sich auch mal wie ein Typ fühlen dürfen. Vielleicht würde ich mich an eine reiche Alte ranschmeißen und ihre Kohle abziehen - Reverse-Betabux. Und so schließt sich der Kreis. 😂
  3. Joa, da seh ich mich auch selbst. Dass ich depressiv bin, weiß ich - wurde aber nie offiziell diagnostiziert. Das hat aber mit dem Topic hier nichts zu tun. Mir braucht keiner von euch "helfen". Ich hab hier kein Topic "Bitte helft mir, Oneitis XY ghostet mich!!" eröffnet. Ich hab nicht mal dieses Topic hier eröffnet... Ihr braucht mir nicht helfen. Ihr könnt mir nicht helfen (es sei denn ihr seid der Djinn aus Alladin oder so...) Und wenn Oetz meint, das hier sei sinnfrei: "Pickup-Wissenschaft" an sich - wie sie in solchen Foren gepflegt wird, ist sinnfrei = unproduktiv. Denn niemand wird aufgrund der "Tipps" hier der Superaufreißer. Daher: Genauso produktiv wie sich im Comic-Forum darüber zu unterhalten, ob Quicksilver aus Xmen schneller laufen kann als Flash. Aber warum nicht - ein wenig Kaffeeklatsch via Internet. Ein Chad bekommt halt massenhaft Frauen, wenn er nur mal Party machen geht oder Tinder installiert. Fertig. Ein Betabux darf irgendwann (vielleicht, wenn er "Glück" hat) den Sklaven für eine Holde spielen, wenn sie irgendwie via Vitamin B feststellt, dass er ein halbwegs brauchbarer Versorgerknecht sein könnte und es bei ihr halt ansonsten eher mau auzusehen scheint. Weil der SMV langsam sinkt. -> Chad guckt sie nur noch selten an, datet lieber 19jährige (so ein Schwein aber auch!!). Manche Frauen stellen es richtig klug an und kriegen es hin, dass der Betabux dann Chads Kinder ernährt -> das ist die Königsdisziplin. Das beste aus beiden Welten sozusagen. Und das war es. Klar bin ich kein echter Incel, nur weil ich 172cm groß bin. Echte Incel sind besonders hässliche Männer - sozusagen das genaue Gegenteil von Chad. Vermutlich sogar seltener als Chad. Aber ich rangiere irgendwo bei 5-6-7-Normie, völlig egal wieviel Muskeln ich mir im Gym antrainiere, wieviel "Game-Skills" ich mir aneigne; ich bleibe eine peinliche Lachnummer. Ich werde also maximal ein Betabux mit dem irgendeine unattraktive Frau dann zusammenkommt, weil er "halt gerade da war" (Originalzitat einer Bekannten) oder es zur Zeit nichts "besseres gibt" (Originalzitat einer Bekannten). Und da hab ich halt auch keine Lust drauf. Eine Frau die einen insgeheim verachtet, weil man in ihren Augen so ein "Waschlappen" (aka Nicht-Chad) ist. Die küsst dich dann, macht auf liebende Ehefrau, lächelt dich an - genau solange bis ihr innerer Ekel dann ihre Schauspiel-Kunst übertrifft. Dann wird die Heuchelei weniger und sie macht dich im Bekanntenkreis öffentlich nieder. Immer mal wieder kleinere Sticheleien, Seitenhiebe. Nebenbei versucht sie immer mal wieder was im Bereich Chad-Chadlite als Ablenkung zu bekommen. Geht fremd oder - falls sie sich dauerhafte Chancen auf was besseres ausmalt - verlässt dich wieder. Und dann geht schlimmstenfalls auch noch der Scheidungswitz los, wo aus dem Bezahlen gar nicht mehr rauskommst. Aber du hast das doch auch? Wenn ich ein PUler wäre, dann wäre ich du. Wir haben den gleichen Diskussionsstil, die gleiche Engstirnigkeit, die gleiche Verbortheit. Meine Ausrede ist, dass ich halt eh nichts besseres zu tun habe. Aber du bist ja angeblich ein PU-Spezialist und solltest eigentlich besseres zu tun haben, als hier den großen Lehrer zu spielen. Oder? Gilt übrigens für alle Frauen-Aufreiß-Spezialisten. Was machen die bloß in solchen Foren? Ok, im blauen Forum diskutieren Chads darüber, ob sie als neues Tinderprofilfoto lieber das aus dem 46°-Winkel oder das mit dem 33°Gradwinkel, lieber das mit dunkler oder heller Hose verwenden sollten. Was kommt besser an, um 1,3% mehr Frauen zu locken? Uff. Das ist alles nur ein einziger Witz. Genauso "emotional" oder nicht emotional wie Männer vermutlich. Ich persönlich habe Frauen als besonders kalt, berechnend, gnadenlos, fies, hinterhältig und falsch kennengelernt. Obwohl ich früher von größeren Jungs verprügelt wurde, sind die fiesesten Menschen, die ich je kennenlern durfte, Frauen gewesen.
  4. Ich fasse nochmal kurz zusammen, was ich durch Gespräche mit PUlern (nicht nur hier) gelernt habe: 1. Wenn man keinen Erfolg bei Frauen hat, dann liegt es an zig anderen Gründen, aber niemals am Aussehen aufgrund unveränderbare Merkmale, wie etwa die Körpergröße oder eines schiefen Knochenbaus. Aussehen kann maximal was mit ekelhaft fett oder ungepflegt zu tun haben - und das kann man ja ändern. 2. Im Gegensatz zur gesamten restlichen Tierwelt, wo Erfolg bei Weibchen ausschließlich von den genetischen Voraussetzungen abhängt, ist das bei Menschen anders. Denn die sind ja keine Tiere. Sie folgen einer komplexen, mystischen Macht namens "Liebe", die man durch eine andere Macht namens "Game" teilweise beeinflussen kann. 3. Wenn man keinen Erfolg mit Frauen hat, ist man einfach ein schlechter Mensch (--> die christliche Idee: Liebe kommt von Gott, Nichtliebe aus der anderen Abteilung). Zu feige, zu faul, zu fixiert, zu weinerlich, zu anhänglich, zu aufdringlich, zu zurückhaltend... Denn menschliche Frauen sind absolute reine, engelsgleiche Wesen, die gutes "Game" mit "Liebe" belohnen und böse Menschen mit Verachtung bestrafen. 4. Aber das ist kein Problem, man kann lernen "ein guter Mensch" zu werden und genau die Punktlandung zwischen beispielsweise "zu aufdringlich - zu zurückhaltend" zu schaffen. 5. Schafft man das doch nicht, ist man dumm und lernresistent. Dann wird man "das Game" niemals "verstehen" und auch nie in die heiligen Hallen der Erleuchteten aufgenommen. 6. Da ich das ja nicht schaffe und mich "niemand mit dem Arsch anguckt" und ich das wegen meiner "abstoßenden, unausstehlichen Persönlichkeit" irgendwie ja auch verdient habe (schließlich war ich ja auch als Kind schon scheiße und selber schuld, dass ich von Größeren verprügelt / gemobbt wurde), sollte ich mich am besten "in Behandlung begegeben", damit mir ein Psychiater/Arzt Psychopharmaka verschreibt und ich niemanden von den wertvollen Menschen weiter durch pure Anwesenheit auf den Geist gehe.
  5. Genau wie ihr euch als "Berater" inszeniert, weil ihr Langeweile habt. Wir schlagen hier halt unsere Zeit tot.
  6. Wenn ich überhaupt was fühle, dann Wut/Hass/Ärger. Ist für mich aber alles das selbe.
  7. Prä-Astronautik ist schon ziemlich interessant... Aber nochmal zurück zum Thema und meine Motivationslosigkeit zum Thema "Experiment": Dieses "Lohnt-sich-das-alles-noch"-Gefühl in mir. Das ist immer so ein Auf und Ab. Gibt Zeiten, da bin ich auf einmal wieder motiviert: Ich will wieder ins Gym! Etwas später: "Lohnt sich das? In ein paar Wochen macht die Regierung die eh wieder dicht..." Oder früher bin ich gern ins Kino und hab mich dort vom Alltagsmist abgelenkt. Jetzt dank Masken: "Lohnt sich das? Wer hat da schon Bock zu?" Bock auf Sport - Lohnt sich das? Bin eh fast 40... Ich blicke auf mein Leben zurück und da gab es keine Zeit, wo ich wirklich glücklich war. Zumindest keine an die ich mich erinnern kann. Vielleicht als Baby oder Kleinkind. Aber so eine bewusste Zeit, wo ich richtig glücklich war? Nope. Niemals. Aus dem Loch komm ich nie raus.
  8. Das aber dann nicht mehr offizielle PU-Wissenschaft, nää 😉
  9. @Symbiont jetzt lass ihn halt in Ruhe. ---- Bleiben wir bei Giga. Das ist ja schon die 10. Mehr geht nicht. 😄
  10. Tera. 😉 Yotta ist eine ganz andere Hausnummer.
  11. Frauen finden immer jemanden, der sich in sie verknallt (= Beschützerinstinkt springt an). Und was ist das? Glaub ich nicht dran. Ich meinte Handbetrieb. Ist dann wie der morgendliche Toilettengang absolute Routine. Der hat doch neulich erst rumgejammert, dass er keine findet. Nichts für mich. Wie gesagt: Mir ging es nie um Sex. Ich wollte damals eine richtige, vernünftige Beziehung haben. Mit Händchen-Halten-Kitsch usw.
  12. Der kann und konnte halt nie mit Chad konkurrieren. Auch zu Zeiten nicht, als ich super trainiert war. Und trotzdem bist du nur Pausenclown, bis sie was besseres findet oder glaubt es finden zu können. Selbst wenn du Chad bist, bist du nur der Pausenclown bis Gigachad auftaucht - wenn sie sich den angeln kann. Es ist einfach sowas von witz- und sinnlos. Und seit ich das weiß, sehe ich Frauen auch anders als früher. "Nettigkeiten", falls die überhaupt mal wahrnehmbar auftauchen, oder was andere Männer als sowas deuten würde, sehe ich als Heuchelei. Meistens rede ich auch - wenn überhaupt - nur noch einsilbig mit denen. Ungefähr so, wie die in Messengern ihren Simps antworten. Gibt es andere Methoden, um das abzulassen. Dafür braucht man die wirklich nicht. 🤣 *Faul und lustlos guck* Ich hab so das Gefühl das lohnt sich alles nicht mehr so wirklich. Wenn ich dran denke, dass ich schon 38 bin könnte ich kotzen. Was für ein geiles Leben das war... hammer. 🤮
  13. @Symbiont Zu 1. Hatte ich gemacht. Zu 2. War bekannt, wurde berücksichtigt damals. Zu 3. War überflüssig, so weit bin ich nie gekommen. Aber ansonsten zu 2: Ernsthaft; wie so eine Gebrauchsanweisung. Ich hab Frauen inzwischen so satt, ich hab nicht mal mehr Bock mich irgendwie noch für die auf irgendeine Art und Weise anzustrengen. Zum einen eh sinnlos; man kann es ihnen eh nie recht machen = Nicht mal Chad kann das. Zum anderen führt dieses ganze Theater nur dazu, dass sie wieder auf ihrem Podest stehen - höher und höher. Ich bin kein beschissener Dompteur, Animateur oder Hofnarr für diese Königinnen. Ich bin da echt raus.
  14. Ich weiß, dass mein Leben scheiße ist. Was hat das nun damit zu tun, dass PU Blödsinn ist?
  15. Du hast etwas ganz einfaches nicht verstanden: Da "Pickup" Fantasy ist, also das ominöse "Game" nicht existiert / funktioniert - d.h. keinerlei Einfluss auf weibliche Partnerwahlprioritäten hat, kann mir (und vielen anderen Männern auch) keiner "helfen". Genausowenig wie du mir "helfen" könntest, endlich Laserstrahlen aus meinen Augen zu schießen, kannst du mir auch nicht helfen, dass irgendwelche Frauen jetzt auf einmal meinen, dass ich in ihren Augen doch nicht so ein Nichtmann bin, den sie eben instinktiv für seine Existenz verachten. Du könntest mich genausogut zum Jedi ausbilden wollen oder ähnliches. Und dann sauer reagieren, wenn ich dir sage: "Du kannst nicht mit der "Macht" den Stein schweben lassen. Es ist halt wirklich so, als würde ich mit einem "No-Touch-Punch-MartialArtist" darüber streiten, ob er in einem echten Kampf Faustschläge mit "Chi" abwehren kann. Und der wird dann super sauer. Irgendwie sogar verständlich, denn er hat in der Regel jahrzehntelang ein sinnloses System gelernt. Womit du Recht hast; wenn es dem NoTouch-MartialArtist hilft durch den Tag und diese ekelhafte Welt zu kommen und er sich damit sicherer fühlt, dann sollte man ihm den Glauben vielleicht einfach lassen. Bedenke aber, dass ich sozusagen einer der Exschüler des NoTouch-MartialArtist bin, der frisch auf die Fresse bekommen hat. Merkte, dass der Bödsinn nicht wirkt, mir nicht helfen kann und deswegen entsprechend sauer bin, wenn behauptet wird, es könnte etwas nützen. Da hat man dann halt das Bedürfnis den Leuten zu sagen, dass das kompletter Nonsens ist. Und deswegen ist das mit dem "dass dir einer hilft" sinnfrei. Ich erwarte nicht, dass mir einer hilft und ich glaube nicht, dass mir hier einer bei irgendwas helfen könnte.
×
×
  • Neu erstellen...