Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Nightgamer

New Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Nightgamer

  1. Freeze usw. kam ja alles. Ich hab auch andere Frauen gedatet und mir eine schöne Zeit gemacht, was auch letztendlich dazu geführt hat, dass sie wieder schrieb. Was ich aus meiner Zeit bis jetzt sagen kann, ist dass die meisten Frauen keine Herausforderung mehr sind. Sie war Eine und bei Ihr hab ich sämtliche Geschütze aufgefahren, mal all das Wissen angewandt und auch dementsprechend Erfolge erzielt. Weiterhin ist Sie wie eine Trophäe aus dem Freundeskreis meines Bruders, weil Sie jeder wollte und niemand bekommen konnte. Sie sagt von sich selbst, sie ist ein gefühlskalter Stein. Sie sagt nur weil ein Typ den Ton angibt springt sie nicht gleich. Sie datet keine Arschlöcher. Sie hat sexuell ein paar schlechte Erfahrungen gemacht, was bewirkt, hat, dass sie sich nicht mehr öffnen konnte. Sie meinte, ohne Gleitgel geht nichts. Jede These wurde wiederlegt und ich hab das wie gesagt schon mehr als Herausforderung gesehen. Dadurch dementsprechend viel Invest. Zur gleichen Zeit waren noch 2 oder mehr Frauen im Spiel. Vorletzte Woche hat hieß es aus 3 mach 2 und am letzten Montag eben aus 2 mach 1ne. Jetzt aktueller Stand. Samstag Daygame in München. Gestern war Eine da, morgen wird ne Neue gedatet. Donnerstag geht es Richtung Kiel zu meiner aktuellen FB und auf dem Weg wahrscheinlich noch ein Abstecher in Dresden. Die Lady schwirrt mir noch oft im Kopf rum aber es ist weit nicht mehr so schlimm. Emotional hab ich das Ganze mehr oder weniger geklärt und beim logischen verarbeiten bin ich noch drauf und dran.
  2. Echt guter Post, der viel Klarheit geschaffen hat👍 Danke dafür. Zu diesem kleinen Spielchen kam es hauptsächlich, da Sie sich mir die erste Zeit recht leicht hergegeben hat. Sie hat das vorher noch bei keinem Typen gehabt. Sprich ich hab ihr z.b. geschrieben "Find ich echt cool, dass du das Wochenende was mit mir machen willst 😁" Und so eine Selbstverständlichkeit kannte sie von vorher nicht, worauf sie relativ schnell immer auf ein Date kam. Da dann irgendwann doch einmal Gefühle im Spiel waren hat sie es mir immer schwieriger gemacht. Wäre nicht recht stark anders möglich gewesen sie zu sehen, was ich aber unbedingt wollte. Ich habe das auch mal privat mit ihr angesprochen, dass wir beide uns eigentlich sehen wollen und uns es aber unnötig schwer machen.
  3. Sie hätte gern das Commitment von mir und möchte nicht länger Konkurrieren. Ich für meinen Teil habe und will keine weiblichen Freunde mit vielleicht einer Ausnahme. Ich glaube für sowas denke ich derzeit noch viel zu sexuell.
  4. Vieles auf meiner sagen wir mal "bucket list" kann ich auch in einer Festen Beziehung erleben. Was nicht geht ist ein heißer Urlaubsflirt, GoldStrand oder Spring break. Die neue jetzt dann an der Ostsee besuchen. Partys auf denen sich die Frauen um einen reissen. Ich erlebe gern vieles und möchte das auch Teilen. So lange wollte ich grundsätzlich nicht warten 😅 ich denke ich hab halt irgendwie das Gefühl noch was aufholen zu müssen. Vielleicht spielt da aber auch meine ehemalige LTR ne große Rolle. Ich bin zwar gewachsen aber nicht in dem Maß was ich von so einem Zeitraum erwarte
  5. Weil ich eigentlich noch viel erleben will und das meiner Ansicht nach mit mehreren Frauen intensiver ist und schneller geht. Wenn ich mich jetzt zu stark in eine verkucke, dann haben wir den Salat. Nachdem Sie mich 2 Wochen unter dem Status "gelesen" warten hat lassen und ich tatsächlich einiges anderes vorhatte fand ich das für angebracht. Genau das ist mein Problem! Ich will eigentlich wie oben gesagt nach gut 6 Jahren Beziehung, die kurz nach dem ich 18 wurde begann erst einmal so richtig Leben. Das Problem ist, dass ich jetzt jemanden gefunden habe, der menschlich absolut meinen Vorstellungen entspricht. Kommt man wirklich an den Punkt, an dem man sagt hey ich brauche nur noch eine Frau im Leben oder ist so etwas bei meinem/unserem Lebensstil überhaupt möglich?
  6. Hallo Zusammen, bin neu hier und hoffe Ihr habt vielleicht ein paar Tipps zu meiner derzeitigen Situation. Zu Mir: Ich bin 25 Jahre alt, komme aus der Nähe von München und bin hauptsächlich im Nightgame unterwegs.Hatte eine LTR für über 6 Jahre und bin seit September 2019 wieder Single. Im letzten 3/4 Jahr habe ich unglaublich viele Frauen kennen gelernt/gedatet/usw. habe leider aber auch einige Herzen gebrochen. Ich bin nicht der Typ, der strikt nach Protokoll vorgeht und die Frau nach dem Lay nach Hause schickt. Ich bin der Typ der mit Frauen tolle Erlebnisse macht, Ausflüge, Reisen oder auch mal am Strand ne Pizza und ne Flasche Wein vernichtet. Es geht mir um meinen Spaß und um das was ich machen will. Bei dieser Vorgehensweise habe ich eigentlich dauerhaft immer 1-2 Frauen für F+ und Date einfach weiter. Leider entstehen hierbei auch immer Gefühle, die Ich versuche zu unterdrücken, was aber den Frauen nicht immer ganz leicht fällt. Meine Aktuelle Lage: Lady 1 Dank Corona (keine Discos und Bars offen) ist jetzt der Strom an Frauen vom reißenden Fluss zum ruhigen Bach geschrumpft. Ich habe mein Leben natürlich weiterhin Abenteuerlich und lustig gestaltet und eine Frau in mein Leben gelassen, mit der ich mir das erste mal nach der letzten LTR wirklich eine Beziehung vorstellen könnte. Sie weiß, dass ich gut mit Frauen kann, ihre komplette Familie die ich gelegentlich gesehen habe ist hin und Weg von mir. In Ihrem Freundeskreis habe ich den Spitznamen "Hottie". Einige Ihrer Freundinnen warnen Sie vor mir (hatte mit noch keiner was), dass sie sich in mich verlieben wird und ich sie dann verletze. Wir dateten uns oft und haben unglaublich schöne, lustige und außergewöhnliche Momente geteilt. Die letzten 3 Wochen haben wir uns gegenseitig das Leben schwer gemacht. Sie hatte einen Jobwechsel und tat auch immer sehr beschäftigt. Wenn Ich sie am Dienstag fragte wie Ihre Wochen-Planung aussieht, kam "Puh, ganz schwierig is grad viel los evtl. Sonntag Nachmittag" zurück. Ich hab erwiedert "Ok, dann meld dich einfach wenn du mal wieder mehr Zeit hast". Dann gabs 2 Wochen Funkstille und Sie schrieb mir dann aufgrund einem Instagram-Posts von mir wieder. (war nur ein Vorwand von Ihr, damit sie Ihr Ego wahren kann). Hab Sie dann 2 Tage warten lassen und Ihr geschrieben, dass wir uns ja gerne wieder sehen können. 8 Stunden keine Antwort und plötzlich ruft sie mich an (hat sie vorher nie von sich aus gemacht). Sie meinte Sie vermisst mich und möchte mich wieder sehen gab mir einen Vorwand, dass ich noch schnell kommen kann. Hab das auch gemacht, da ich mir dachte wenn sie so krass über ihren Schatten springt soll sie dafür belohnt werden. Ich wollte nur kurz vorbeischauen und nach 10 min wieder abhauen, was sie aber auf biegen und brechen unter Körpereinsatz verhinderte. Sprich ich saß schon im Auto und verabschiedete mich sie saß sich auf meinen Schoß und umarmte mich usw. Bei unserem langen Gespräch kamen wir nicht wirklich auf einen Nenner. Sie weiß um mein Leben und die vielen Liebschaften. Sie meinte, sie will nicht länger konkurrieren. Lady 2, 3, 4 Über Tinder kennen gelernt, Absolut Hemmungslos in jeder Hinsicht, Phänomenaler Sex und sie hat mich eingeladen, sie an der Ostsee zu besuchen und mir unter anderem Hamburg zu zeigen quasi so als local guide. Leicht nymphomanisch angehaucht und sexuell gesehen wahrscheinlich der Traum schlechthin. Sie ist gebildet und nicht auf den Kopf gefallen. Die anderen beiden sind in der Anfangsphase und Lady Nummer 5 ehemalige F+ hat jetzt wieder einen Stecher. Vorläufiges Ergebnis: Ich sehe Lady 1 nicht mehr, wir sind normal auseinandergegangen und friendzone habe ich von vorneherein ausgeschlossen. So hätte ich die Möglichkeit Lady 1 nach 1nem oder 2 Jahren, falls sie noch Single ist, wiederzugewinnen. Das Problem: Ich weiß nicht ob ich mich genug ausgetobt habe. Strandhopping an der Ostsee wäre echt interessant. Sex an noch ausgefalleneren Orten und weitere einzigartige Erlebnisse. Oder die einzige Frau, der ich seit langem mein Herz geöffnet hätte. Sie schwirrt mir echt lange im Kopf rum und ich versuche mich bestmöglich abzulenken mit Daygame, Tinder und irgendwas mit Freunden. Die alles entscheidende Frage: Weiß man irgendwann ob man sich ausgetobt hat? Wieviele Erfahrungen muss man Machen, dass man sagt Ok ich wäre bereit, oder gibt es diesen Punkt überhaupt? Durch die Vielen anderen Möglichkeiten, die wir haben ist es schwierig die Spreu vom Weizen zu trennen. Es wird immer eine Dabei sein, mit der man was neues erleben kann. Vielen Dank im Vorraus NIGHTGAMER
×
×
  • Neu erstellen...