Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Neicehood

Members
  • Gesamte Inhalte

    363
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    92

Alle erstellten Inhalte von Neicehood

  1. Das hast Du aber glaube ich falsch verstanden. Wie würde sich denn ein Typ mit entsprechendem Frame verhalten? Also wenn er keinen Bock auf zickende Mädels hat und ein Mädel fängt an zu zicken? Und was könnte ihn dann davon abhalten, sich so zu verhalten?
  2. Wenn Du magst, schreib mal ein Feedback. Ich nutze seit Ewigkeiten Headsets von Jabra, allerdings halt die stationären, größeren Systeme. Mittelfristig suche ich genau das Selbe wie Du. Momentan höre ich unterwegs beim Sport über Sony Kopfhörer. Die sind schlecht im Klang und vollkommen katastrophal beim Telefonieren. Sobald ich wieder mehr reise, suche ich einen Ersatz, der kompakt ist und mit dem man gut telefonieren kann.
  3. Ich denke, da kommt es jetzt auch ziemlich drauf an, mit was man das vergleicht und was die Ohren gewohnt sind. Für mich ist "sehr gute Telefonqualität" z.B. ein gutes Telefon bei Festnetzanschluss und einem Jabra Engage 65 Duo. Das wäre auch die unterste Stufe, wo ich professionell telefonieren wollte. Dafür ist es auch gedacht. Daher würde ich bei Jabra auch in Richtung "Kopfhörer" zum Telefonieren schauen, aber bei unter 200 EUR maximal "kann man verwenden bis semi-professionell" erwarten Musik und InEar ist so ein Thema. Wer da einen mit guter Klangqualität empfehlen kann, hat i.d.R. noch keine gute Klangqualität gehört. Ich würde mir mit den Anforderungen den Jabra 65t anhören. Allerdings leicht über dem Budget von 80 EUR. EDIT: Bei Amazon für 83 EUR https://amzn.to/3iPYrBP
  4. Es gibt z.B. eine Technik, mit der man etwas hinterfragen kann. Mir fällt der Name aber nicht ein. Es sind irgendwelche Fragen, mit denen man etwas untersucht. Eine davon ist z.B. "ist es wahr?". Da hakt es schon daran, dass das Emoji eben "confused" und nicht "what the fck is that" bedeutet. Dann kanalisierst Du das sicher auch etwas anders, als es gemeint ist. Vllt. als Abwertung Deiner Person. Und selbst wenn es so gemeint ist, ist die Frage, warum irgendein Mädel in einem Forum das auslösen kann. Bei mir funktioniert diese Technik allerdings überhaupt nicht. Ich muss z.B. an die Ursache dran kommen und abstellen. ---- Was ich bei Dir viel interessanter finde: Warum hast Du mit Ü20 noch nie eine Beziehung gehabt?
  5. Nur bei Frauen oder auch bei mir? 🙂
  6. Das hängt damit zusammen, dass Dein Hirn "Jo... passt" ausspucken muss. Und negative Sachen werden intensiver wahrgenommen. Da kann man aber auch "rein hacken". Also man kann sich darauf trainieren, positive Sachen eher wahrzunehmen. Und man kann z.B. positive Sachen erkennen, die man vorher nicht erkannt hat (Stichwort: 5 Sprachen der Liebe). Und man kann dann negative Sachen anders wahrnehmen. Durch Kommunikation. Oder indem man seine Sichtweise ändert.
  7. Neicehood

    Höhepunkt

    Aber hallo! Ich denke sogar, dass der Einfluss noch größer ist, als Frauen oft denken. Denn ein Teil hat auch mit Pille eine gute Libido und sehen daher überhaupt kein Problem. Dennoch fehlt schnell der weibliche Gegenspieler in Beziehungen, denn ohne Pille durchläuft ein Mädel normalerweise unterschiedliche Phasen im Monat, in der sie unterschiedlich reagiert. Mit Pille ist das gefühlt deutlich schwächer. Nur mal als Idee: In der einen Phase hat sie weniger Lust auf Sex. Da muss man(n) richtig Verführung. Sie an der Tür abfangen, sie an die Wand drücken und leidenschaftlich küssen (...). In anderen Phasen springt sie einem eher mit offenen Beinen ins Gesicht. Mit Pille wird das nach 3-5 Jahren eher so ein Einheitsbrei. Mädels können in einer Beziehung irgendwie nicht subtil in Konkurrenz setzen oder den Mann mal etwas arbeiten lassen. Oder eben gezielt verführen. Zumindest die wenigsten. Endet dann irgendwie schnell darin, dass das Mädel entweder nackt durch die Wohnung läuft. Oder in Unterwäsche. Oder sie Unterwäsche kauft und vorführt. Oder selbst versucht Sex einzuleiten. Und wehe, das klappt nicht. Weil das weibliche Ego ist da sehr empfindlich. Mehr kommt da irgendwie nicht. Ohne Pille ist das plötzlich eine ganz andere Welt. Auf jeden Fall. Eine Ex von mir hatte ihren ersten Orgasmus mit 26. Hatte sie selbst raus gefunden und ihrem Ex (kurz vor der Trennung) nicht gesagt. Sie wusste also, wie sie alleine kommen kann. Beim Sex klappte es nicht. Dann habe ich sie kennen gelernt und wir hatten sofort das Problem, dass ich sie mit einem Vibrator nur ganz kurz vor den Orgasmus brachte. Allerdings klappte es, wenn sie es selbst machte. Was sie sich nicht traute, wenn ich dabei war. Als wir das gelöst hatten, kam das Problem, dass es einfach nicht funktionierte, wenn ich im Raum war. Ablauf war dann immer so: Sex - ich lecke und spiele noch an ihr rum und bekomme sie kurz vor einen Orgasmus. Hatte ich keine Lust mehr, bin ich einfach eine Rauchen gegangen und sie hat selbst fertig gemacht. Das lief so rnd. 3 Monate. Plötzlich hatte sie einen Orgasmus. Danach klappte es dann wieder nicht. Bis wir mal darüber geredet haben und sie meinte, dass sie denkt, dass ich denke, dass ich nun erwarten würde, dass es klappt. Was mir vollkommen egal war. Als sie das verstanden hatte, kam sie jedes Mal. Kurze Zeit später klappte es dann auch, wenn sie es selbst machte und ich im Raum war.
  8. Neicehood

    Höhepunkt

    Die interessante Frage hat Thundercat gestellt. Leider kam dann keine Antwort mehr. Frau konnte mal selbst kommen und nun nicht mehr, kenne ich nur im Zusammenhang mit Medikamenten (in den mir bekannten Fällen Antidepressiva). Auch mit 1:1 der Beschreibung von Hayley. Da fällt halt häufig das Wort "Therapie" und vllt. hat da der Hausarzt auch was verschrieben. Bei den Mädels, die ich kenne mit dem Problem, hat dann Handbetrieb und Vibrator versagt. Allerdings konnten 2 (von 3) recht problemlos mit dem Ding hier kommen: https://bit.ly/35OSTUS Ansonsten hat sich das immer mit Absetzen der Medikamente erledigt.
  9. Neicehood

    Freundschaftplus

    Das Problem ist, dass hier viel zu wenige Informationen vorhanden sind und @LB22 sich auch nicht mehr dazu geäußert hat. Der Knackpunkt ist doch hier: Meistens eine einmalige Sache oder extrem unregelmäßige Treffen Das ist recht ungewöhnlich. Ich kenne so ein Verhalten von mir (und auch von anderen Männern) nur, wenn entweder in dem Treffen etwas nicht gepasst hat oder ich mich "eigentlich" nicht mit dem Mädel getroffen hätte, sich das aber aus der Situation so ergeben hat. Dazu gehört für mich Gerüche. Anfangen von Mundgeruch, über fischigen Geruch (...). Oder ich finde das Mädel optisch (nur) so im Rahmen, allerdings zunehmend nervig. Aber irgendwie landet man doch im Bett. Oder es sind irgendwelche Mädels online, mit denen man mal ein wenig rum textet, wenn man in Stimmung ist. Hat nicht vor, sich zu treffen. Aber irgendwie in einer Laune / Stimmung macht man doch mal ein Date. Oder das Mädel sieht anders aus wie erwartet, man landet im Bett, kann sich aber nicht mehr vor stellen. Oder der Reiz des Neuen reicht für einen ONS, aber das Gesamtpaket nicht für eine Affäre. Nicht zu vergessen: Es harmoniert sexuell nicht. Da geben wir ja auch nicht immer deutlichste Signale. Ich breche einen grottig schlechten Blowjob z.B. mit der Erklärung ab, dass es zu intensiv wird und ich sonst zu schnell beim Sex komme. Und ja, ich kann einschätzen, ob das Potential hat und man das auf die Schnelle hin bekommt. Ich steht z.B. auf sehr schlanke Mädels und mag kleine Brüste. Kommt recht häufig vor, dass ich da das Ego eines Mädels richtig aufbaue. Allerdings passiert es gelegentlich auch, dass ich das mache und dann feststelle, dass sie quasi keine Brüste hat. Und das finde ich dann nicht gut. Das sage ich ihr dann auch nicht. Oder ich mag z.B. keine riesigen Brustwarzen. Kann ein Mädel weg gamen. Muss sie aber auch erstmal. Und final immer das Thema, dass Mädels oft aus ein paar Begegnungen das hier schließen: Wie viele sind es denn? 2? 5? 10? Ich muss 2-3 KG runter bekommen und Esse gerade einen Salat + ein Steak am Tag. Intermittierendes Fasten. Den Salat hole ich mir bei einem Salatladen in Marburg. Mädels die Salat essen, sind oft schlank. Und da kann man in der Schlange wunderbar ansprechen. Ergebnis: Mädels die Salat mögen, mögen mich nicht? Also bisher ist das eine 100% quote, bzw. sie sind nett, aber bisher kein solider Close.
  10. Ja. Das hast Du schon ganz am Anfang als Thema drin: Wo ist denn der Unterscheid zwischen "viel gemeinsam unternehmen" und "daten". Wieso thematisiert man das denn und holt sich dann einen Korb. Genauso wie jetzt wieder thematisiert werden muss, ob es nun ein Kontaktabbruch, eine Freundschaft oder eine Beziehung wird. Für mich sieht das recht simple aus: Beta Bob verhält sich wie der letzte AFC und wird gefriendzoned. Nun weiß er nicht, ob er den Kontakt abbrechen soll oder eine Freundschaft probieren soll. Weil das wird wegen "Gefüüüüüühlen" nicht lange gut gehen." In einem PU Forum kann da nur die Antwort lauten: "Verhalte Dich nicht wie ein AFC. Lass Dich nicht friendzonen." Ab da kann man ansetzen. Ansonsten ist man glaube ich nicht ganz richtig beim Thema PU.
  11. Man könnte da dann auch noch überlegen, warum der TE sauer wird. Weil er hat ja eine Freundschaft vereinbart. Er ist dann ja "freundschaftlich" wandern gegangen. Obwohl das ja lt. seinen Aussagen zum Scheitern verurteilt ist. Warum? Nur weil das Mädel jetzt mal kurz andeutet, dass da vllt. mehr gehen könnte und dann sofort wieder zu macht auf "Freundschaft"? Bin ich der Einzige, der da noch die 3. Option "Beziehungs Needyness ablegen -> Höschen ausziehen -> so lange locker rum vögeln, bis sie ne LTR will" sieht? Irgendwie ist es doch offensichtlich, dass er mit seinem "Reden" und "Was denn nun? Beziehung oder Freundschaft und weiss nicht, ob ich Freundschaft kann, weil Gefüüüüüühllle" Gelaber Attraction killt? Und kaum ist die minimal wieder da (lockerer Umgang, andere Mädels Daten) kommt das Mädel auch wieder an. Nur dass es dann wieder nach Schema-F gekillt wird? Also ganz ehrlich, wenn ich die ganze Zeit Unternehmungen mit einem Mädel mache. Sie geküsst habe. Sie mit "will dich nicht verlieren" ankommt. Da reicht es doch, Corona in das Mädel zu füllen, um den Schlüpper weg zu bekommen. Da muss ich ja noch nicht mal zu den Advanced Sachen greifen und Wackelpudding mit Wodka machen. Oder Tequila Wetttrinken. Da müsste man mal über besseres Game reden. Allerdings ist der TE sich ja noch nicht schlüssig, was er will. Also wenn er in die Friendzone will, dann ist ne ordentliche Portion "Liebeskasper" hilfreich. Denn meine Beobachtung ist, dass Freundschaft zwischen Mann und Frau besonders dann gut funktioniert, wenn für die Frau klar ist, dass nix läuft und der Mann immer noch ein wenig AFC mäßig sich Hoffnung macht und "umwirbt". Mag mich irren, aber wenn das Mädel ON ist macht sie eher ein Eskalationsfenster auf. Danach wird der Kontakt abgebrochen. Umgekehrt sehe ich so viele Männlich-Weibliche "Freundschaften", wo so offensichtlich ist, dass der Typ gerne mal rüber rutschen würde.
  12. Dann werde Dir dessen klar und DANN handele. Speziell im Umgang mit Frauen. Weil das ist unmännliches Verhalten, was Du da an den Tag legst. Generell spricht ja nichts dagegen, wenn Du Dich unmännlich verhältst, solltest Du in die Friendzone willst. Allerdings ist auch da Drama kontraproduktiv.
  13. Sehr gute Erklärung von @Diana für das Verhalten des Mädels. + Ich sehe hier keinen Typen, der direkt ist und direkte Antworten fordert. Ich sehe ich jemanden, der genauso viel Drama macht. Nebenbei auch ziemlich klar hier zu sehen: Geht es hier darum, sich zwischen Kontakt und Freundschaft zu entscheiden? Mit der Problematik wegen den Gefühlen? Und ist deswegen die Strategie, die Auszeit durchzuziehen, um wieder keine Gefühle zu haben. Mein Eindruck ist eher, dass @brawelo das obige sagt, und in Wirklichkeit eine Beziehung möchte. Das erklärt dann das rum eiern auch. Hier würde ich mir erstmal überlegen, was ich möchte. Ich erwähne es nur deswegen, weil eigentlich wird hier etwas Push&Pull auf der größeren Ebene zusammen mit Freeze gespielt. Was auch sofort die zu erwartende Wirkung hat. Allerdings ist das genau das, was der @brawelo nicht möchte lt. seinen zur Verfügung gestellten Optionen. So gesehen könnte es egal sein, ob man auf einen Freeze bei Invest des Mädels erneut Freezed. Außer man möchte in den Schlüpper. Dann sollte man sich vorher ein wenig einlesen. Weil das hat vllt. noch mal die selbe Wirkung. Vielleicht verstärkt es die Wirkung noch mal. Vielleicht auch nicht und das Mädel hört auf zu investieren, wenn es nichts bringt. Ist auf jeden Fall eine heisse Kiste, mit Freeze rum zu spielen, wenn der ursprüngliche Auslöser "eigene Gefühle weg bekommen" ist und nun Konsequenz die Motivation ist.
  14. Weil sie nicht weiß, was sie will, hast Du nun wieder "Gefühle". Die vorher weg waren? Deswegen bist Du sauer. Behandelst sie abweisend. Was ist los mit Dir? Merkst Du das nicht selbst, wie komisch das ist für einen Typen Ü14?
  15. Alles andere außer wird tödlich. Ansonsten ist der Trick halt, es nicht zu verbocken. Spannend ist halt der Teil, den Du da mal so locker hin tipperst: Da ist der Fehler drin. Reflektiere es. Mach es NIE WIEDER. Thema gegessen. Der Eindruck ist dann aber halt auch nicht mehr weg zu bekommen. Würde man den Kennenlernprozess als kleine Pflanze betrachten, die gerade aus einem Samen entstanden ist, dann ist Dein Wolke 7 Verhalten die Pflanze unter die Dusche zu stellen und diese voll aufzudrehen in der Hoffnung, dass viel Wasser viel hilft. Was problematisch ist, weil Du damit nicht nur die Pflanze killst, sondern Frauen auf coole Gärtner stehen und sie eben erkennt, dass Du davon keinen Plan hast. Was kein Problem ist, wenn Du 11 bist. Sollte die 85 allerdings Dein Geburtstag sein, dann Problem. Pass auf. Wenn ein Typ nach dem ersten Date auf der Arbeit auftaucht, dann ist das, um bei unserer kleinen Gärtnerei zu bleiben, vergleichbar mit dem Düngen der kleinen Pflanze mit Glyphosat. Fast immer. Fast keine Frau findet das "süß" sondern man ist da in der Kiste des Stalkers und am besten "ghosted" man ihn, damit er ja noch mal auftaucht auf der Arbeit, Drama macht und "klären" will. Deine Baustelle ist die Dynamik dahinter zu verstehen. Sollte sie sich noch mal melden, dann aus drei Gründen: Das Mädel ist zu doof einen Typen mit Issues zu erkennen oder findet es total süß, wenn einer in dem Alter keinen Plan hat. Oder sie erkennt durch Dein "Füße still halten" (und zwar komplett), dass ihr Eindruck falsch ist. Ablauf ist also total simple: Du verstehst die Dynamik. Du machst es beim Date nächste Woche besser. Mit einer anderen Dame. Bis Du mit Ü30 gelernt hast, wie das funktioniert. Hast Du nächste Woche kein anderes Date, hast Du da gleich die nächste Baustelle als Single. Und da ist die eigentliche Baustelle, sonst würdest Du es nicht so heftig verbocken oder würdest sofort auf Wolke 7 gehen. Und ich gebe Dir noch einen kleinen Tipp: Für die meisten Frauen ist es der pure HORROR, wenn ein Typ bei Date 1 von Wolke 7 hopst, in den Disney Lovetrain springt und mit Vollgas in ihr Wohnzimmer brettert. Durch die Wand. Wenn eine Frau ON ist, kann man sich echt ne Menge Fehler erlauben. Möchte man aber mal etwas philosophieren, dann wäre das hier schon riskant, weil ggf. Überinvest. Kann man machen, aber ist sehr typabhängig, ob das Mädel an der Stelle noch denkt, dass sie investieren und sich Mühe geben muss. Da verliert man schon Mädels, die gerne Chasen. Wenn da Qualifying vorher nicht passt und das Mädel so das Gefühl bekommt, dass er sich total die Mühe gibt, weil er mal ein Date hat... heikel. Ist bei vielen Mädels kein Problem. Hier wird es jetzt schon problematisch. Das hört sich so harmlos an, kann aber auch unsicher rüber kommen. Auch das ist viel Invest. Vor allem NONSEXUELL. Das bringt Dich nicht weiter (in Richtung Höschen) und damit weg von der Wahrnehmung "sexueller Mann". Und wenn das schon wacklig in Date 1 ist, dann wird es hier noch wackliger. Da hast DU halt ein Problem wenn man unterstellt, dass das Mädel nicht 1:1 dated sondern nach ihrer Beziehung mal Tinder & Co. aktiviert hat und mehrere Dates hat. Die will auf keinen Fall direkt wieder eine Beziehung, sondern erstmal locker und sich ablenken und keinen Typen der klammert. Und dann verlierst Du halt gegen jemanden, der ebenfalls Boot fährt. Ein wenig zweideutig sexuell ist oder einfach nur ein wenig pushed in Richtung "Sex". Geht ganz dezent: Typ: "Magst Du Pizza". HB: "Ja" (so weit warst Du ja auch) Typ: "Ich mache die beste Pizza. Lass uns einfach das nächste Mal Pizza machen. Wenn Du magst." HB: "Ja". Hast Du schon das Date vereinbart. Hast Du auch ne gemeinsame Aktivität. Ist lustig, weil natürlich macht ihr die zusammen. Sie kann kneten, Du kannst sie mit Mehl anmalen. Aber vor allem: Wein in das Mädel. So lange, bis sie nicht mehr stehen kann und auf Dein Bett torkelt. Dann musst Du nur in Date 1 noch klar machen, dass Du ein Typ bist, der sie dann in Date 2 ausgezogen bekommt. Das reicht. Dann kommt sie zum Pizza machen zu Dir und parkt den Typen mit dem Streetfoodfest. Weil da geht sie dann wieder Essen. Es passiert wieder nix. Vllt. ein Küsschen. Aber vor allem hat sie, wenn sie mit dem Typen dann irgendwann in Date 3, 4 oder 10 (je nachdem, wann er mal in die Pötte kommt) im Bett landet das Problem, dass der glaubt, eine Beziehung zu haben. Was ein Problem wird, da sie gerne ab und zu Pizza backt bei dem anderen Typen. ---- Unter uns, es ist clever, erst Essen und dann einen Penis in den Mund des Mädels zu stecken. Da kann man eine eigene Wissenschaft draus machen. Ich bin ja der Steak Typ. Hat man schon drei Probleme: 1) Vegetarierinnen 2) Teuer (wenn gut) 3) Geht schnell Ich mag es ganz gerne, weil ich an dem Thema "Steak" perfektionistisch arbeite. Wenn ich in einer neuen Stadt bin, google ich erstmal die besten Steakhäuser und besuche sie. Hab auch mit einigen Köchen weltweit eine Freundschaft. Da kann ich eine Menge liefern. Außerdem ist es für mich recht wichtig, dass die Frau Steak mag. Und vor allem nicht WELL DONE bestellt. Weil das ist mir zu peinlich. Aber auch dort gehe ich heute dahin, dass es bei mir gesunden Salat mit Steakstreifen gibt. Wird mehr in Richtung "Event" und man hat ein längeres Zeitfenster, wo man Wein rein schütten kann. -- Bekannter von mir hat ein paar Mal Steak gemacht und ist dann 1:1 auf Sushi gewechselt. BESSER! Vor allem, wenn man das auf hohem Level macht (und lernt). Ich komme hier allerdings kaum an passende Qualität dran für Fisch, den man roh verzehren kann. Und man sollte den 0815 Sushi Schnellimbis schon schlagen mittelfristig. -- Bestes Ding das ich habe (aber inzwischen kaum noch mache) ist Indonesisches Schweinefleisch. Kann ich mit Reisen in Asien als Thema verbinden und das Gericht stammt aus einem Kochkurs, den eine Ex von mir mit ihrem Ex mal gemacht hat. Sehr lecker. Super einzufrieren. Und halt eben ein Schmorgericht. D.h. man kann es in 45 Minuten schmoren, aber auch in 6 Stunden und damit Wein dosieren. -- Kumpel von mir macht tatsächlich Pizza. Lieben die Mädels. Er mag auch Pizza. Die werden natürlich im Backofen nur so mäßig. Inzwischen hat er einen Holz-Pizza-Ofen und schlägt damit die 0815 Lieferdienste (die haben halt nur Gasöfen). Man kann sich aber auch einen Gasofen holen, die sind auch nicht so teuer (und da interpretiere ich 85 wieder als Dein Geburtsjahr und gehe von aus, dass Du arbeitest). Der zeigt den Mädels Fotos von seinem Pizzaofen. Und von seinen Pizzen. Und dann kommen sie. Essen Pizza. Kommen nochmal. Und dann gehen sie.
  16. Ich nehme es mal aus dem Kontext heraus als Einleitung, weil das Mädel so einfach zu spielen ist wie eine Kinderflöte. Man muss halt schon ins richtige Ende pusten. Ein wenig Anleitung ist nicht schlecht. Üben ist auch hilfreich. Aber normalerweise bekommt da jeder innerhalb von einem Tag "Alle meine Entchen" raus. Was vollkommen ausreicht, weil die wenigsten Typen sich damit beschäftigen. Ich finde das Mädel recht simple gestrickt. Sie pisst das Verhalten des TEs an. Welche Frau würde das nicht anpissen? Und sie sägt ihn ab. Was eine gute Entscheidung ist. Der TE ist da viel komplizierter. Er schreibt, wie doof das Mädel ist und was sie alles falsch macht und will sich dennoch weiterhin treffen. Das gibt es ja auch bei Mädels, die dann ON-OFF Geschichten bauen. Oder die pissig sind und dann passiv-aggressiv sind. Oder die in ihrer LTR den Typen ertragen und dann nebenbei Affären starten. Ich finde solche Mädels auch ziemlich einfach zu handeln. Man nimmt sie einfach so, wie sie sind. Zeigt ihnen, dass man sie so akzeptiert, wie sie sind. Und schaut mal, ob man damit zurecht kommt. Was haben wir denn hier? - Potentielles LSE Mädel, dass sich ihr Ego pushed über andere Männer. - Die sich dessen nicht bewusst ist (wenn es überhaupt stimmt) und das beschönigt. Warum macht sie das denn? Weil es sonst Drama gibt. Hat sie bei Typen in der Vergangenheit erlebt. Hat sie jetzt wieder erlebt. Und dann rennt sie mal sauer betrunken los, tanzt mit einem anderen Typen und der küsst sie. Die ist 22. Was passiert denn, wenn man die einfach mal so akzeptiert, wie sie ist? Wenn man sie nicht andauernd verurteilt? Wenn man es akzeptiert, dass sie Spaß hat mit anderen Männern zu schreiben? Oder mit anderen Männern zu tanzen. Vielleicht passt sie dann nicht in das eigene Beziehungsmodell? Vielleicht hat sie für sich auch noch nicht verstanden, dass es in Ordnung ist sich zu verknallen und sie dazu nicht genau eine monogame LTR braucht. Oder dass man auch in einer monogamen LTR Spielregeln aufbauen kann, die sehr spannend sind. Wo ist die Führung. Der Hauptgrund, warum ich mit Ü40 Mädels Anfang 20 vögele ist, weil ich sie halt so akzeptiere, wie sie sind. Ihr Ego aufbaue, anstatt immer wieder drauf zu hauen. Mir vor allem vollständig abgewöhnt habe, auf ihr Ego zu hauen, wenn sie sich nicht so verhält, wie ich möchte. Was kommt denn dann da für ein Mädel raus? Vielleicht braucht sie einfach einen Typen, der da etwas lockerer ist? Sie nicht verurteilt? Ich liebe solche Mädels für Affären. Es gibt NICHTs besseres. Man geht mit ihr und einer Freundin von ihr feiern. Man taucht also mit zwei heissen Mädels im Club auf. Wenn die Affäre mit anderen Männern tanzt, kann man auch mit ihrer Freundin tanzen. Scheint ja OK zu sein. Schon tanzt man mit zwei heissen Mädels. Führt dazu, dass die Aufmerksamkeit der Männer da ist. Schöne Sache. In dem Moment wo sie mit anderen Männern tanzt, glaubt da auch kein Mädel mehr, dass das die feste Freundin ist. Dann kann man die Mädels alleine tanzen lassen. Oder sie tanzen mit anderen Männern. Aus dem Setup kann man perfekt Sets machen. Andere Männer ansprechen (die an den Mädels interessiert sind). Deren Mädels im Social Circle ansprechen. Und schon schauen die Affäre rüber, was man so macht. Und das Mädel merkt genau, dass da ein anderes Mädel Interesse hat. Aber es ist nur eine "Singlefreundin". Man kann auch jederzeit wieder in die Gruppe rein gehen, die da auf der Tanzfläche sich bildet. Männer raus schießen. Und man vögelt die Affäre sowieso nach dem Club. Es gibt kein besseres Setting. Weil entweder ist die Affäre wirklich cool damit, dann kann man problemlos andere Mädels gamen, mit ihnen tanzen und NCs machen. Scheint ja in Ordnung zu sein. Oder sie ist nicht cool damit, dann kommt sie aber an mit dem Thema und man kann sich von ihr erklären lassen, warum das nicht in Ordnung ist. Und ja, da kommen Mädels noch auf die Idee zu erklären, warum sie mit Typen, aber ich nicht mit Mädels.... aber auslachen als Antwort und ein "Du bist süß" mit Klaps auf den Hintern passt dann schon. Dann kann man mal beobachten, wie viel Bock sie noch auf Männer haben, die sofort Drama machen. Und man kann auch eigene Erfahrungen mal sammeln. Muss man dann ja nicht in einer LTR haben. Aber spricht da wirklich was dagegen, wenn man das als definierten Spielplatz sich behält? Kann man sich ja mal überlegen. Viel spannender ist aber, was passiert, wenn man Mädels, die etwas spielen wollen mal wirklich spielen lässt. Einfach mal 14,95 EUR in die Beziehung investieren https://www.beate-uhse.com/sexy-schwarzes-minikleid-p-23586/ und das Mädel mal in ein Umfeld schmeissen, wo sie so was anziehen kann und der Adrenalinspiegel richtig hoch geht. Mädels lieben Überraschungen, Spaß. Spannung. Aufregung. Nicht alle. Aber doch die meisten.
  17. Ich kenne jemanden, der hat auch ein Mädel einziehen lassen. Sie hat bei ihm gewohnt, den Haushalt gemacht. Nach einem Monat wollte sie heiraten. Er allerdings nicht, weil für ihn war das nur eine Affäre. Nun hat sie argumentiert, dass er ihr einen Monat Lebenszeit gestohlen hat, indem er ihr durch den Einzug eine Heirat versprochen hätte. Also hat er sie ausgelacht und raus geworfen. Darauf hin kamen mehrere Polizisten, haben ihn verhaftet und angeboten, dass sie vermitteln, damit der Streit nicht vor Gericht gehen muss. Nach 3 Wochen hat dann sein Kumpel 1.000 Dollar bezahlt, nachdem er geschnallt hat, dass er hier auch 3 Monate hockt, wenn er nicht bezahlt. Das Mädel hat 30 Dollar bekommen. Den Rest hat die Polizei behalten. Ging da als Warnung rum, keine Mädels einziehen zu lassen. So gesehen bist Du noch ganz gut davon gekommen.
  18. Ja. "Sie... sie... sie... und dann hat sie... und dann... und warum..." Selbst wenn Du neben mir hocken würdest und ich 24/7 Dir bis Ende der Woche Inhalte erklären würde. Wir kämen maximal so weit, dass Du irgendwann ankommst und sagst: "Ich weiss, dass es falsch ist, aber ich habe...". Und es eben weiter verkackst. Das ist vollkommen in Ordnung, nur damit kann man eben nichts machen als Händchen halten. Wenn Du es lernen möchtest, musst Du Dir mal Basics aneignen und das mit den nächsten(! Plural) Mädels üben. Die Alternative ist aber eben, dass es sobald verarbeitet "egal" ist. Sieht man hier schon Das ist vollkommen normal. Die meisten Typen agieren so. Das Du hier deutliche Baustellen aufgezeigt bekommen hast (bei Dir!) realisierst Du nicht. Da wird wie ein Drogenabhängiger dem nächsten Schuss nachgerannt und wenn der Entzug durch ist, eben wieder irgendwas anderes gemacht, bis man irgendwie wieder an der Nadel hängt. Nur dass die dann irgendwann "akzeptabel" ist. Musst Du halt für Dich entscheiden, was Du willst und wo Du hin möchtest. Aber selbst das nimmst Du nichtmal war hier in den Texten. Da kommt immer als Antwort "und dann hat sie... und ihr bester Freund... und dann waren wir da... und dort...". Les Dir die Texte vllt. in 3-6 Monaten noch mal durch. Momentan bist Du glaube ich noch nicht so weit, die zu verstehen.
  19. Mal abgesehen von der rationalen Sichtweise, wie sie Diana hier rein bringt, verhältst Du Dich einfach unattraktiv. Wenn Dir das bewusst ist, dann ist das einfach unklug. Ist es Dir nicht bewusst, dann hast Du da einfach Potential Dich einzuarbeiten. Oder (ich finde die Idee wirklich nicht schlecht) Du nutzt dies halt, um das passende Mädel zu finden, solange das Gesamtpaket reicht, um überhaupt bei Mädels zu landen. Verglichen mit einem Tierpfleger. Du kannst durchaus lernen, wie Du Löwen und Giftschlangen handelst, als Haustiere sind sie halt dann auszusortieren. Ein durchschnittlicher Typ käme ohne Training mit einer Ziege im Garten zurecht. Und kann durchaus Dein Kaliber sein, musst Du mal beobachten. Vielleicht ist Dein Ding aber auch eher eine Schildkröte. Oder eine Angorakaninchen? Die dümmste Idee ist halt, ne Kobra in die Ecke zu drängen. Sich beissen zu lassen. Und dann hinter dem fliehenden Tier hinterher zu laufen mit "komm zurück" rufen und in einem Erdloch mit der Hand rein greifen, wo es sich versteckt hat. Ansonsten kann man es mal grob aufbröseln: Und dann hast Du Dich erst auf vllt. eine 6 von 10 runter gearbeitet. Wobei sie mehrere 7er als Alternative hat. Und von da auf eine 3 von 10, was so in der Kiste "unfickbar" ist. Das ist schon eine Kunst. Ja. Und Kinder fickt man nicht. Wenn Du Dich aufführst wie ein Kleinkind, ist das unattraktiv. Es ist auf jeden Fall weit entfernt von einem Verhalten, dem man männliche Eigenschaften zuspricht. Souverän. Ruhig. Überlegt (...). Und "ja, sie auch" bringt Dich nicht weiter. Sie hat halt eine Seite von Dir kennen gelernt, die sehr unattraktiv ist. Sie als Mädel kommt mit kindischem Drama noch eher durch. Weil es durchaus als weibliche Eigenschaft wahrgenommen wird. Das klappt auch nicht bei jedem Typen, ich würde da z.B. abbrechen. Aber ist nicht ihr Problem. Du verhältst Dich wie jemand, der null Erfahrung hat. Das macht Dich auch unattraktiv. Typ ist am Anfang souverän (gibt ja noch keinen Grund). Sieht attraktiv aus. Ist älter. Gibt sich erfahren. Jackpot. Und dann zerlegt er sich und am Ende bleibt ein Kleinkind übrig, dass Drama macht. So bekommt man halt das Ergebnis, das Du bekommst. Es geht aber noch weiter: Eifersucht So souverän scheinst Du nicht zu sein. Alles wird als Wettbewerb und Bedrohung wahrgenommen. Der "Jackpot" konnte halt die Maske nicht lange aufbehalten. Sie hat normal geschrieben. Oh mein fucking Gott. Wie konnte sie. Sie hat geantwortet. Anderen Männern. Lösung ist ganz einfach: Mit nem Typen der massiv unter Verlustangst, Egoproblemen und Kontrollwahn leidet, will sie keine Beziehung führen. Und das macht nicht mal so schlecht, dass sie hier aussortiert. Also runter fahren auf eine Affäre. Ab und zu mal ficken, wenn sie will. Dann wird er ja mit seiner Eifersucht und dem Drama aufhören? Oder merken, was für einen Mist er hier baut? Aber nein. Wir zerschiessen das weiter. Anstatt das unsere 8 von 10 das locker abnickt und sich den anderen Verehrerinnen widmet, die er so hat und die noch Schlange stehen, rennt er nach und demonstriert, dass irgendwie kein anderes Mädel so doof war auf das Geblende rein zu fallen. Da gibt es keine anderen Frauen, die Dir schrieben. Da hat keine andere Interesse in ihrer Liga. Während sie lauter Verehrer über Deiner (aktuellen) Liga hat. Und anstatt Dein Zeug zu packen und mit einem Deiner vielen Freunde (weil Du ein sozialer Dude bist) in Urlaub zu fahren, während sie alleine mit einer Freundin in Urlaub fährt, hockst Du zu Hause und gehst ihr ultimativ auf den Sack. Richtig wäre gewesen, das locker abzunicken. Den Urlaub Deines Lebens zu machen und mit Deinem Kumpel die Mädels zu vögeln, die gerade mit ihrer besten Freundin in Urlaub sind. Wenn dann Fotos von ner coolen Gruppe auf Instagram aufgetaucht wäre und die Mädels darauf heisser wären als sie und von ihr ne Nachricht kommt "wo seid ihr, wer sind denn die Leute auf den Fotos?" dann hättest Du eine Ausgangsposition gehabt. Hätte man dann über eine Affäre das Thema NIE WIEDER angesprochen und dem Mädel so langsam gesteckt, dass man doch der coole Typ mit Auswahl ist, dann hätte man langsam den Schaden wieder beheben können. Dazu hätte man einfach das Thema Affäre "supi" gefunden, weil man kann das Mädel ja vögeln wann man will und sich auch seinen anderen Bekanntinnen widmen. Warum sollte man das so ändern, dass man nur noch das Mädel vögelt? Weil das passt ja nicht mal für eine Beziehung.... So in etwa hätte man versuchen können, das noch mal zu drehen. Am besten noch mit irgendeinem Reframe in Richtung "Sorry dass ich vor ein paar Wochen so emotional war. Wollte Dich damit nicht belasten, aber mein Opa hat meine Lieblingskobra in ein Erdloch gescheucht. Dann wurde er gebissen und ist gestorben und das arme Tier war so gestresst, dass es einen Herzinfarkt bekommen hat. Hab dann vom Hausarzt Tabletten bekommen und die haben mich wohl irgendwie in ein Kleinkind verwandelt.". Also irgendeine Erklärung, dass man nicht wieder der selbe Freak ist, sobald man nicht maximal auf Abstand gehalten wird. Aber nochmal (auch wenn Du das nicht hören möchtest): Das ist ein Prozess. Weder wirst Du Dir schnell genug KnowHow aneignen, um das zu faken. Noch wirst Du Dich schnell genug entwickeln können. Du wirst es einfach nach Schema-F weiter verbocken. Und dann beschäftigst Du Dich entweder mal mit dem Thema (2% der Typen) oder das Thema ist für Dich durch. Bis zum nächsten Mädel. Die passt dann oder Du drehst wieder am Rad. Nebenbei: Ich kann solche Mädels handeln. Aber ich bin z.B. jemand, der darauf extrem empfindlich reagiert: Das ist für mich so, als wenn Du mir einen Unfallwagen verkaufen möchtest. Ich will ihn tendenziell nicht haben und bin äußerst misstrauisch. Schreibst Du es in die Anzeige, dann komme ich nicht. Bin ich da und will ihn kaufen, bin ich super genervt, dass es verschwiegen wurde. Möchte Dokumentationen sehen. Hab keine Ahnung von Autos und ziehe einen Gutachter hinzu. Das schaue ich mir extrem(!) genau an und es dauert eine ganze Weile, bis ich da ein gutes Gefühl habe. Weil das hier nur ein Szenario ist: Man scheint mit Diana reden zu können. Sie scheint "reden und abstimmen" als Konzept in einer Beziehung zu leben. Ist mir generell egal, weil ich bin mit Ex-Freundinnen schon auf erotische Parties und hatte auf schon MMF Settings. Ich würde heute keine MMF mehr machen und bin mit den Parties auch durch. Aber ich bin zumindest nicht der eifersüchtigste Typ und damit ich ein gutes Gefühl habe, muss das Mädel halt was machen. Und mich würde hier interessieren: Warum kommt sie besser mit Männern zurecht? Und das lohnt sich nichtmal zu fragen, das beobachte ich und da habe ich genug Erfahrung, um das einzusortieren. Bei dem Satz habe ich was ganz anderes im Kopf. Ich sehe da ein Mädel, dass mich mit "Bullshit" voll labert und auf dem Level möchte ich keine LTR führen. Ich würde das Mädel aussortieren und zwar mit dem Satz hier: + Das sind keine männlichen Freunde. Das sind Penisse, an denen ihr Ego hängt. Ich habe keinen Bock auf so was in einer LTR. Und LSE Mädels, die sich darüber pushen, sind auch nichts für eine LTR. Weil entweder spielen sie ihre Spielchen hinten rum (würde ihn nieeee treffn.... sind nuuuuur freunde.... der will nix von mir.... das ist nie mein Typ) und zwar so schlecht, dass es einen nervt. Oder man bekommt ihnen das tatsächlich abgewöhnt (und das ist Arbeit), dann bleibt aber ein LSE Mädel übrig, die nichts mehr hat, an dem ihr Ego hängt. Ist alles nicht rund. Und für Familie (also Kinder) total problematisch.
  20. Interessant. Muss man über Google suchen. Beim direkten Aufruf landet man in einer PayWall. Gibt ja auch die Aussage, dass ein Leidensdruck vorhanden sein muss. Also nur weil jemand unfreundlich ist oder mit allen aneckt, ist das ja noch kein Problem, solange er dabei happy ist. Und wo kein Problem ist, muss man jemandem auch nicht helfen. Bei Marek habe ich auch nicht den Eindruck, dass er da etwas ändern möchte. Aber ich finde die Frage total spannend, ob man emotionale Intelligenz erhöhen kann und wie genau. Lt. Wikipedia ist die Definition ja so: "Empathie bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Empfindungen, Emotionen, Gedanken, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen, zu verstehen und nachzuempfinden." Was mir gelingt ist bei Menschen die Beobachtungsgabe und das Verständnis zu erhöhen. Aber wenn es nicht "nachempfunden" wird, dann muss ich andauernd Szenarien schildern und diese müssen gelernt werden. Da kommt einfach ganz schnell das bei raus, was Marek hier schildert, nämlich dass man sich alles "merken" muss. Umgekehrt kenne ich keine Technik, jemanden beizubringen, wie er etwas nachempfindet, wenn er diese Empfindung einfach nicht hat.
  21. Um es mal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen: Für mich persönlich ist der Beitrag von @DoktorDaygame der lehrreichste Beitrag, den ich dieses Jahr hier im Forum gelesen habe. Ich hoffe, ich tue da keinem Unrecht. Ich halte es für extrem wichtig, Narzissten schnell zu erkennen und entsprechend mit ihnen umgehen zu können. Ich habe Kontakt zu einem Narzissten im Unternehmen und habe einen Coach mit Spezialisierung auf Personal, Psychologiestudium und Therapievergangenheit. Daher habe ich eine ganz gute Vorstellung, wie man mit diesem Mitarbeiter umgeht und ich hätte mir eingebildet, dass ich einen Narzissten sofort erkenne. Aber ich war dann zu sehr auf die Fähigkeit der Manipulation und positiven Präsentation seiner Person fokussiert. Von daher hat es meinen Horizont total erweitert. Denn natürlich könnte es auch sein, dass jemand diese Fähigkeit einfach nicht hat. Aber natürlich sehr sehr gerne hätte. Und ja, nach einigen Antworten von @Marek_Hallmann ist halt der Anspruch, Texte zu schreiben die er supi findet eher in den Hintergrund getreten. Ich denke, solche Texte könnte ich auch nur schreiben, wenn ich mal schaue, was er so für Glaubenssätze hat und diese dann einfach bestätige. Nur halte ich sie halt nicht für korrekt.
  22. Wirklich nach Lehrbuch an die Wand gefahren. Wie lange willst Du Dich denn noch weiter so peinlich aufführen? Da fehlt doch nicht mehr viel und die Antwort auf die Frage hier kann nur noch "ja" lauten. Muss man sich denn so zerlegen und so ein Drama machen? Mit 24 sollte man doch schon irgendwie verstanden haben, dass es total unattraktives Verhalten ist. Was bringen Dir denn nun die Antworten? Klar findet sie es gut. Viele Typen wollen sie haben. Super für ein Mädel. So allgemein wenn die Typen heiss sind und insbesondere, wenn sie ein Ego Thema hat. Warum wundert Dich das überhaupt? Siehst halt, wie es läuft. Nun bist Du ein weiterer Typ, den sie "vergrault" hat und den das gestört hat. Klar. Hoppe hoppe reiter ist doof um Urlaub, wenn da bei Insta "vergeben" steht und der Freund vom Profilfoto lächelt. Und klar sind "Typen" und firten und Urlaubsabenteuer Inhalt, wenn Singlemädels mit ihrer besten Freundin in Urlaub fahren. Solange sie nicht Single ist, wird der Pool an Verehrern warm gehalten und sich Bestätigung geholt. Wenn der Freund sich aber als Niete herausstellt, wird halt auch aus dem Pool hoppe hoppe reiter gespielt. Und mal verglichen, ob es mehr Spaß macht und mehr kribbelt als beim eifersüchtigen Ex. Der wird dann erstmal warm gehalten. Wenn aber klar ist, dass er weiterhin nervt und das Thema durch ist, dann wird ihm das halt so auch erklärt: Das Schlimme ist halt, dass sich nie eingelesen wird. Weil das sind einfach Basics. Aber selbst wenn man sich nicht einliest, dann wird immer erst dann die Situation geschildert, wenn man sie ultimativ verkackt hat. Du hättest einfach einen Kumpel gebraucht, der Dir das Handy abnimmt und Dir jedes Mal eine scheuert, wenn Du es wieder haben möchtest. Bringt einfach nichts, wenn man sich da um Kopf und Kragen tippert. Das ist so die PU Sicht. Die AFC Sicht (und so doof ist die nicht) Es passt nicht. Typ macht Drama. Typ zerlegt sich. Typ wird abgeschossen. Typ heult rum. Typ fängt sich. Typ trifft irgendwann auf ein Mädel, das passt. Ist nicht so doof, weil dann landet man in einer LTR, wo es passt. Während man im ersten Szenario auch schnell in einer LTR landet, die man managen kann, aber die schnell Energie zieht, weil man gegen seine Intuition handelt.
  23. Nein. Ich labere seit 15 Jahren Mädels voll, wie gut meine Steaks sind und lasse sie sich einladen. Da lernt man recht schnell, dass man mit der Frage "Bist Du Vegetarierin" eine wertvolle Information bekommt, um nicht naiv ins Messer zu rennen. Die Frage verwickelt einen allerdings auch zunehmend in ein Gespräch über das Thema und es ist sozial notwendig, zumindest minimales Interesse zu heucheln, wenn das Mädel eine Antwort auf eine Frage gibt. Warum der Fisch sterben darf, die Spinne auch, die Kuh aber nicht, ist mir nach 15 Jahren PU durchaus bekannt. Aber Du liest es schon raus: Ohne Titten bin ich nicht für tiefsinnige Dialoge über Fischstäbchen zu begeistern.
  24. Vielleicht bin ich auch ein Doppelaccount von Loveling und schreibe nur wie Neice, um euch alle zu verwirren?
×
×
  • Neu erstellen...