Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Marek_Hallmann

Members
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Marek_Hallmann

  • Rang
    hat schon ein paar Beiträge geschrieben

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

Letzte Besucher des Profils

515 Profilaufrufe
  1. Sie beschäftigen sich mit mir, weil ihnen meine Art unter die Haut geht. Sie wissen, daß ich recht habe und es ärgert sie, daß ich trotzdem offen zu meinen Schwächen stehe. Narzißt, nicht Narzißt ist tatsächlich immer das Gesprächsthema von Menschen mit zuviel Zeit und zuwenig medizinischer Bildung. Genauso wie Nazi Ja/Nein, Antifa Ja/Nein, Antisemit Ja/Nein, Pädophiler Ja/Nein, Reaktionärer Ja/Nein, Gutmensch Ja/Nein, und natürlich heute ganz weit oben Verschwörungstheoretiker Ja/Nein. Wer sowas diskutiert, hat nichts Wichtiges zu tun, keine Ziele, lebt in den Tag rein. Wenn ich das lese, denke ich mir nicht: "was für Idioten". Nein, ich denke mir "die sind getriggert, ohne daß ich das beabsichtigt habe, einfach nur durch meine Existenz. Irgendwie lustig.". Vieleicht sollte ich mal ein Buch über das Durchsetzfügen schreiben(fiel mir gerade aus meinem Studium ein). Würde sicher auch viele Leute triggern.😀
  2. Ich bin gerührt. So schön hast du mich beschrieben. Danke!
  3. Ich habe Bluetooth-Bügelkopfhörer mit Leder(?)-Ohrmuscheln wie diese hier https://www.amazon.de/SHP1900-Kopfhörer-anpassbarer-Kopfbügel-Ohrmuscheln-Schwarz/dp/B000JTYXE6/ Wenn ich hier im Dorf jogge, werden durch den Schweiß diese Ohrmuscheln rissig, sodaß ich sie seit einiger Zeit immer wieder mit Nadel und Faden flicke. Wie könnte ich das Material gegen den Schweiß schützen?
  4. Du bist beim Pickup kein Vorbild für mich, N.
  5. Wenn das so ist, solltest du hier keine weitere Zeit mehr investieren, rep0r.
  6. Natürlich wirke ich so, als ob du keine Ahnung habe, warum sie mich ablehnt, weil ich keine Ahnung habe, warum sie mich ablehnt. Mal erzählt sie herablassend vom Freund, dann habe ich ihr offensichtlich keine Angst gemacht, aber auch keinen Eindruck hinterlassen. Mal steht sie angespannt da, dann kann sie Angst haben oder geil sein. Es ist unwichtig, ob du mich als Alpha siehst, wichtig ist nur, wie ich mich sehe. Das sollte das "Ich bin alpha Nein bist du nicht bin ich doch bist du nicht du bist selber blöd" jetzt beenden. So ist das. Und dann beginnt wieder das große Rätselraten: falsches Outfit? zu schnell? zu langsam? nicht dominant? Zu dominant? Asexuell? Nicht eskaliert? Zu schnell eskaliert? Traumata von ihr adressiert? Ich glaube, ich eskaliere zu langsam, komme daher asexuell rüber. Aber wenn ich mich darauf fokussiere, paßt es bei der nächsten wieder nicht. Sie könnte auch einfach mal ihr Maul aufmachen und ich bräuchte kein Pickup. Ja, einfach mal sagen, was los ist. Die Ironie ist ja, daß sie später was von "Ich habe ja so viel in unsere Beziehung investiert" labert und daraus einen Heiratsanspruch ableitet. Fürs Nichtstun. Letztlich ist Pickup das geforderte "Jeden Wunsch von den Lippen ablesen" der Frauen. Irgendwie ziemlich erbärmlich für ein feuchtes Loch und das Versprechen, nicht einsam zu sein. Aber ich schweife ab. Ich glaube, Frauen wissen ganz genau, warum sie tun, was sie tun. Nicht reproduzierbar.
  7. Neicehood, wer hat dich verletzt? Ist es schlimm?
  8. Ich könnte ein Empathie-Problem haben. Empathie bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Empfindungen, Emotionen, Gedanken, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen, zu verstehen und nachzuempfinden. Ich kann durchaus erkennen, daß mein Gegenüber nicht damit klarkommt, was ich mache, sich unwohl fühlt. Doch solange keine Rückmeldung kommt, was zu einer Verbesserung führt, ist es völlig in Ordnung, so zu handeln, wie ich es für richtig halte. Daher habe ich kein Empathie-Problem. Empathie != Sympathie. Ich muß nicht jedem sympathisch sein. Ich will es gar nicht. Woran machst du fest, daß das Problem bei mir liegt? Ich habe sooft gehört, daß ich zu impulsiv, aggressiv und was weiß ich sei. Doch dabei ging es immer um andere Männer. Wenn der N. durch die Menge geht und andere Typen wegschiebt während er sie dominiert, würde das hier jemand gutheißen? Nein, natürlich nicht, denn er könnte ja der nächste sein, bei dem das gemacht wird. Das ist auch genau der Grund, warum es nirgendwo im Internet Boyfriend Destroyer gibt, die auch funktionieren. Also dir sympathisch zu sein ist, so asozial das nun klingen mag, nicht der Maßstab. Manson, der immer wieder gerne zitiert wird, sagt ja, daß man sich selbst überlegen soll, ob man mit einer Frau, die die eigenen Werte nicht teilt oder einen ablehnt, zusammen sein will. Die Frage ist rhethorisch, er empfiehlt es nicht zu tun. Ich sehe da keine sozialen Baustellen im Sinne eines Hauses, das kernsaniert werden muß. Nein, ich sage ja ich sehe kein positives Ziel einer Unterhaltung, weil Frauen immer wieder indirekt mitteilen, daß sie mich nicht akzeptieren, ohne mir zu sagen, was sie wollen.(Da kann ich dann wie gesagt nur - Mansonesk - gehen. Beim "Freund". Beim Versanden des Gespräches. Wenn sie mich schon zu Beginn nicht respektiert.) Vermutlich, weil sie da so ein Gefühl haben. Und immer dann, wenn Frauen "so ein Gefühl haben", vermute ich etwas Animalisches als Hintergrund. Mir könnte also etwa Boxen(der Kampfsport) helfen. Oder wie gesagt die Dschungelpflanze. Oder Wingsuitfliegen. Ich vermute, was Frauen wirklich in mir vermissen ist ein sexuelles Feuer. Oder simpler gesagt, meine Fähigkeit, meine sexuelle Energie auch rauszulassen. Mich mit anderen Männer messen zu wollen. Durchsetzungswille. All der in unserer heutigen Zeit unterdrückte Teil des Mannes eben. Und der wird auch durch andere Männer in der PU-Community unterdrückt durch "das ist aber nicht nett"-Sätze, weil sie verkennen, daß es nicht um Nettigkeit geht. Aber was hilfts. Wer ficken will muß das Alphamännchen spielen oder dafür zahlen. Ich bin hier im Forum, weil ich durch das Schreiben selbst auf gute Ideen komme. Manchmal kommen auch gute Ideen von anderen. Wenn es zu privat wird, schreibe ich es nicht ins Forum. Genau das tue ich. Freu dich doch. Wenn du das Buch von Carnegie verstanden hast, wie setzt du es denn heute technisch um?. Ja. Doch je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr wird mir klar, daß es am mangelnden Feuer in mir liegt bzw. daß es nicht nach außen dringt. Ich wirke gehemmt/langweilig, weil da Energie rauswill, die nicht "darf". Irgendein Ritual würde mir mehr helfen als 800 Seiten Mystery. Ich möchte eben nicht immer anecken, doch wenn ich so genau darüber nachdenke, habe ich gerade dann, wenn ich so war, wie ich bin, am wenigsten angeeckt. Ich möchte wie alle anderen Menschen gemocht werden, doch dabei nicht verarscht werden. Ich kann deinen Humor nicht nachvollziehen. Wie führst du das Gespräch ohne zu reden? Sicher mit Fragen. Stellen wir uns vor, du siehst eine Frau, die dir gefällt. Stellen wir vor, dein direkter Opener funktioniert. Dann kommt der "was jetzt" - Moment, sofern sie nicht selbst aktiv etwas tut. Dann sagst du etwa "Was ist dir im Leben wichtig" und sie sagt: "Keine Ahnung, was ist dir wichtig?". In meiner Vorstellung versandet es dann einfach mit deiner Methode. Wie würde es denn bei dir anders ablaufen?
  9. Das interessiert mich nicht. Mich interessiert die Antwort auf meine zwei Fragen.
  10. Wie gehst du mit Ungerechtigkeiten um, die dir widerfahren? Gib mal ein paar Beispiele. Was war die größte Herausforderung in deinem Leben?
  11. Aber warum ist das so? Warum bekomme ich, wenn doch offensichtlich alles vor meiner Nase ist(Ich habe das Buch auf Deutsch gekauft) ich es nicht hin? Meiner Erfahrung nach, weil ich ständig an traumatische Erlebnisse denke und immer mehr Ereignisse finde, bei denen mir andere Menschen geschadet haben und das meinen Kopf blockiert. Manchmal schafft mir der Gedanke: "Und inwiefern nutzen mir diese Gedanken genau jetzt?" ein bißchen Freiraum. Dann kommen sie wieder. Außerdem, weil ich beruflich nicht erfolgreich bin, auch wenn ich keine Geldsorgen habe, kann ich nicht mal eben morgen nach Amerika fliegen, weil mir dann sehr schnell die Mittel ausgingen. Daher frage ich auch immer gezielt nach, wie Dinge gemacht werden und versuche, um sie zu lernen, mit obengenannten Sätzen mein Gehirn freizubekommen. Ich schreibe das übrigens deshalb so detailliert, damit andere, denen es ähnlich geht, einspringen können und mich per PN kontaktieren können oder hier antworten können.
  12. Mir ist ein Begriff eingefallen: actionable advice. aa ist etwa: nähere dich der Frau, sobald sie dich sieht, lächle und bleibe ca. 1 Meter vor ihr stehen. Sage "Hi". Warte auf die Reaktion. Mir fällt auf, daß Rat meistens vage ist. Das erschwert die Umsetzung. Ich gebe mir die Schuld daran, es nicht umsetzen zu können, doch kann das keiner. Wenn ich in der Stadt bin und lese, ich solle einen Opener finden, der situativ sei, dann bringt mir das weniger als ein Opener, der genau vorgegeben ist, damit ich das Öffnen schnell hinter mich bringen und mit dem eigentlichen Verführen beginnen kann. Rat, der vage ist, ist etwa auch "sei du selbst", "finde Gemeinsamkeiten", gehe short auf Gold. Das Problem bei vagem Rat ist, daß er keine Wirkung im Gehirn verursacht. Eckhart Tolle hat ein ganzes Buch geschrieben um ansatzweise zu erklären was es bedeutet, im Jetzt zu sein. Und dann noch eins. Und Millionen kaufen es. Weil es eben jedem genauso geht. Wer vagen Rat verbreitet, hat das Konzept entweder nicht verstanden oder möchte nicht, daß jemand weiterkommt, ohne es direkt zu sagen.
  13. Woher hast du die Informationen, daß es die Ziele gibt und wie du sie erreichen kannst, Neicehood? Hebeln ist sehr riskant, wie hat dir die KFW Bank dafür Geld geliehen? Ich will ihn nicht imitieren, aber mich auf Augenhöhe unterhalten. Bislang höre ich gefühlt von allen Seiten immer nur, wie scheiße ich sei. Ich habe keine Ahnung, wie ich jemanden finden kann, der mir ähnlich ist.
  14. Ich hatte Beziehungen, die genau dann gut liefen, solange ich autark blieb, sie machen ließ, was sie wollte während ich das Gleiche für mich tat. Wer den anderen mag, ruft ihn gerne an und trifft sich mit ihm. Daher ist Beziehungspflege der völlig falsche Begriff; Freunde/Frauen sind keine Pflanzen, die man gießen müßte. Wenn du einen Therapeuten vorschlagen willst, schlag einfach gar nichts vor. Oder schreibe ganz klar: "ich kann dir da nicht helfen". Gunwitch hat eine impulsive Persönlichkeit, er spricht auch über Faustkämpfe und das Sich-Durchsetzen mit Gewalt gegen andere Männern, die einem absichtlich dumm kommen. Das hat mich als erstes nach Jahren der weltfremden Gewaltlosigkeit, mit jedem Depp befreundet sein, sozial bis zur Selbstaufgabe sein, das im PU sonst gepredigt wird, angesprochen. Auch hält er gar nichts vom ergebnisunabhängigem Sargen, er ist zielgerichtet. Das gefällt mir gut. Wenn du jemanden kennst, der keine blauäugige Haltung gegenüber Gewalt hat und auch gut im Pickup ist, kannst du mir gerne seinen Namen nennen. Mitnehmen? Bin ich ein Pudel/Chichiwawa für dich? Wenn überhaupt lasse ich jemanden die Ehre zuteilkommen, daß ich ihn begleite. Ich habe das Buch etwa ein Jahr lang. Es ist weltfremd und arschkriecherisch. So gewinnt man keine Freunde, so gewinnt man Kunden. Du scheinst zu glauben ich wäre eine 18jährige Jungfrau. Real ist, daß ich stark auf die 40 zugehe und ein paar Beziehungen hatte.
  15. Wie kamst du darauf, daß du ein eigenes Heimkino brauchst?
×
×
  • Neu erstellen...