Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Robin1994

New Members
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Robin1994

  • Rang
    Neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

Letzte Besucher des Profils

62 Profilaufrufe
  1. @Wildchild Schade. Mir ist klar, was er damit meinte. Geh raus und lande mit anderen Frauen in der Kiste. Aber aktuell geht es um sie, aus Fehlern lernt man. Die anderen gehen drauf ein, die Folge ist das ich daraus lernen kann, aber mit so einer Allrounderantwort komme ich schwer weiter. Trotzdem danke ich dir. @Nets auch dir ein Dankeschön. Eine solche Antwort gibt mir viel. Das nächste Mal in anderen Situation besser darüber nachzudenken. Genau das hätte ich tun sollen und anschließend sollte ich schweigen. Du habe ich mir ne scheiss Phase eingefangen. Danke euch!
  2. Danke Wildchild für deine Worte. Ja tatsächlich fange ich gerade an mich mit PU zu beschäftigen. Sei doch so gut und kläre mir verständlich auf, was mein Fehler genau war und was ich hätte besser machen können. Vermutlich war es ein Fehler mit ihr im Chat darüber geredet zu haben, wie schlecht ich mich gefühlt habe, was so war in diesem Monat? Zwei Tage später ging es mir verdammt gut sowie ich auch jetzt und habe es sofort bereut und der nächste Fehler war, dass ich mit ihr persönlich darüber geredet habe am Telefon ? Sie rief mich übrigens vor paar Tagen an, da ich mich kaum gemeldet habe und fragte mich, ob sie wirklich denn nur eine Freundin für mich sei. Sie kommt in 2 Tagen zu mir mit unseren gemeinsamen Freunden. Ich redete mit einem Freund darüber, der sich hier angeblich viel einliest. Er sagte, mach dich an sie ran, versuche mit ihr rumzumachen, trotz allen sie einen Freund hat. Alles oder nichts. Das ist jetzt der richtige Weg ? Klär mich auf, ich gebe dir mein Wort mich hier einzulesen. Aber ich will nicht mehr, dass mir solche Fehler passieren und dies geschieht durch Fehlerinterpretation und Problemlösung. Was würdest du jetzt an meiner Stelle machen ? Danke!
  3. Liebes Forum, ich weiß nicht in welchem Gebiet ich es posten sollte. Einfach verschieben, falls jemand meint, dass es woanders besser aufgehoben wäre. Ich lese mich hier auch immer wieder mal ein. Trotzdem bin ich ein Anfänger in diesem Gebiet und kenne mich mit den Fachbegriffen überhaupt nicht. Bitte seid gnädig zu mir, dies ist wirklich ein Notfall, da das Treffen in drei Tagen stattfindet und ich einen klaren Kopf benötige und dazu benötige ich eure Hilfe. Danke! Die Story: Ich (m,25) war auf einer Geburtstagparty von einer Freundin, etwa 150km weiter weg von meinem Zuhause. Dort habe ich sie (w,22) kennengelernt. Gleich am Anfang an verstanden wir uns sehr gut. Irgendwann kam Ihrerseits die Frage auf, ob ich eine Freundin hätte, ich verneinte dieses und was ist mit ihr? Sie hat seit 5 Jahren eine Beziehung, allerdings ist sie seit 2,5 Jahren ziemlich unglücklich mit ihm. Der Grund ist hierbei die Distanz. Früher waren sie aktiver, haben viel gemacht, heute schauen sie auf dem Sofa zuhause Netflix. Außerdem ist er psychisch krank und hat Panikattacken. Sie möchte sich nach etwas neuem Umschauen allerdings hat sie angst, Schluss zu machen, da sie ihn nicht verletzten möchte und für Ihn da sein möchte, da er auch an sich arbeitet. Andererseits ist sie sehr unglücklich. Im weiteren Abend gingen wir in eine Bar was trinken. Auf dem Heimweg, addete sie mich auf Facebook. An diesem Abend habe ich bei einer Freundin geschlafen. Ich schrieb ihr:" Hey, der Abend war super gewesen. Ich möchte dich gerne wiedersehen, bevor ich wieder zurück nach Hause fahre." So machten wir einen festen Termin aus und gingen mit paar Freunden von der Geburtstagparty zusammen am übernächsten Tag in die Therme. Obwohl ihre Mutter Geburtstag hatte, nahm sie sich die Zeit. Soweit, so gut. In der Therme hatte ich das Gefühl, dass ich sie zu gerne küssen wollte, als wir zwei alleine in einem dunkleren Ecke waren und uns unterhielten, allerdings habe ich das sein gelassen, da ich Ihre Gefühle nicht durcheinander bringen wollte. Wir schwammen um die Wette, der Gewinner würde ein Kuss auf die Wange bekommen, was eine Idee ihrerseits war. Natürlich gewann ich es. Auf dem Heimweg, streichelte sie im Auto kurz meine Hand. Wir machten wieder kurzfristig einen Termin aus, sie und unsere Freunde, würden mich in zwei Wochen besuchen kommen. Dazu war geplant, dass wir wieder in die Therme gehen. Sie stimmte zu. An dem letzten Abend, brachte ich sie in Ihre Wohnung. Vor Ihrer Wohnung fragte ich sie nach ihrer Nummer und beichte ihr, dass ich sie toll finde, Ihre Art, Ihr Auftreten - noch nie habe ich in so kurzer Zeit ( 48 Std ) Gefühle für jemanden entwickelt und mit jemanden direkt darüber geredet. Mein ganzer Körper zitterte. Ich legte zum Kuss an und sie drehte ihre Wange mir zu und umarmte mich. Sie erwiderte meine Worten und meinte dazu, dass sie mich super süß findet, meine Art toll findet und wer weiß wie es geworden wäre, wenn sie keinen Freund hätte. Am nächsten Tag ging es für mich zurück nach Hamburg, nach Hause. Sie meldete sich bei mir, ob ich gut zuhause angekommen bin. Bisschen smalltalk dazwischen per Whatsapp. Ich weiß von ihren Freundinnen, dass sie behauptet hätte, ich wäre ein netter Typ, dass sie sich auch an mich ran gemacht hätte und ich auch ein Kandidat sein würde, wenn sie Single wäre- ist sie aber nicht. Im nachfolgenden Schreiben, amüsierte sie sich etwas darüber und wollte wissen, ob ich von ihr geschwärmt hätte. Allerdings weisst sie es ja, da ich es ihr schon gebeichtet habe. Der Chat wurde vom Tag zu Tag merkwürdiger, es fühlt sich so an als wäre der ganze Chat angespannt. Es begann mit dem Zeitpunkt als ich ihr schrieb, dass es mir nicht so gut ging und ich sie nicht aus dem Kopf raus bekomme. Mir ging es den einen Tag danach sehr schlecht, aber dann fing ich wieder an klar zu denken und es war alles wieder gut. Sie schrieb zwar und es kam auch immer etwas von ihr, aber immer so abgehackt und ging kaum auf meine Fragen bzgl ihres normalen Lebens drauf ein. Irgendwann fing ich an anzurufen, sie lehnte ab. Am 2. Tag lehnte sie ebenfalls ab. Irgendwann hatte ich etwas kommentiert was nur lustig sein sollte und sie schrieb mir zurück, dass sie es nicht wirklich deuten kann was ich ihr schreibe. Es sollte doch bitte alles auf einer freundschaftlichen Ebene bleiben, es fällt ihr sehr schwer mir das erklären zu müssen. Ich rief sie an und diesmal ging sie ran, wir sprachen darüber. Sie ging mir die ganze Zeit auf Distanz, schrieb mir zwar immer als erstes, aber antwortete sehr kurz. Das alles was ich schrieb, sollte einfach nur lustig sein und auf keinsterweise würde ich sie anmachen oder ähnliches. Wir hatten davor abgemacht, dass wir es auf freundschaftlicher Ebene bleiben lassen, einfach weil sie einen Freund hat und uns einfach kennenlernen müssen. In dem 3 stündigen Gespräch ging es um noch viel mehr, wir haben viel gelacht und das Gespräch war toll. Ich hörte von einer Freundin, dass sie normalerweise nicht auf europäische Typen steht, sondern mehr auf Südländer. Ich sagte ihr das und fragte, ob das stimmt? Sie war wohl ganz traurig und antwortete, dass es nicht stimmt. Sie legte enormen Wert auf den Charakter und wie die Person drauf ist und nicht auf das äußerliche Aussehen, ob Europäer, Südländer, Asiate oder was auch immer. Und schon wieder ist sie auf Distanz, was sie zu mir wieder gegenüber offen zugegeben hat. Auf die Frage wieso sie in zwei Wochen kommen würde, obwohl sie weißt, dass da jemand ist, der auf sie steht, antwortete sie, dass sie 1. mit Freunden kommt und zweitens die Beziehung zu Ihren Freunden, inklusive mich, einfach aufbauen möchte, da sie jemand ist, die offen ist und oftmals langeweile hat. Heute rief sie mich an und fragte mich, ob ich sie nur als eine einfache Freundin sehen würde. Meine Antwort lautete ja, ich sehe dich als ne Bekanntschaft. Im folgenden Gespräch ging es noch darüber, dass sie mit ihren Freundinnen darüber geredet hat und sie meinten, dass sie mich blockieren sollte. Ich hab das jetzt versucht kurz zusammen zu fassen und weiß nicht weiter: Erst mal sollen wir zu den Punkt kommen, was ich eigentlich von ihr will: Ich will sie aufgrund der Distanz einfach nur näher kennenlernen. Das wir uns alle paar Monate uns einfach mal sehen und schauen wie es weiter geht mit uns. Sie sollte aber erst mit Ihren Freund abschließen oder weiter daran arbeiten, wenn sie es für wichtig hält. Solange bleiben wir Freunde. Ich will keine Beziehung zu ihr, sondern das wir beide dran bleiben und ne Freundschaft aufbauen. Vielleicht wird im Zukunft eine Beziehung drauß, aber noch ist es zu früh. Das würde ich auch behaupten, wenn sie keinen Freund hätte. Klar, möchte ich den körperlichen Kontakt und die Gelegenheit dazu nutzen sie zu küssen, aber nicht, wenn sie vergeben ist. Denn ich möchte nicht für die Trennung verantwortlich sein. Allerdings sind das alles Grundsteine (das Kennenlernen in der Zukunft, die körperliche Nähe) für eine Beziehung. Jetzt die Fragen: Variante 1.) Ich behaupte, dass sie Gefühle für mich hätte. Dieses aber nicht so wirklich raus lassen kann, da sie einen Freund hat. Sie ist nicht ehrlich zu mir, sie versucht mich auf Distanz zu halten, allerdings schreibt sie mir immer wieder. Sie behauptet ich wäre nicht ihr Typ, streitet es im nächsten Zug wieder ab, aber dennoch gab sie mir den Kuss und streichelte meine Hand und redet mit mir über die Gefühle bzw die gemeinsamen Tage, die wir hatten. Wir nimmt ihr das so wahr? Variante 2.) Es ist für sie ein Abenteuer. Sie sagte mir und ihren Freundinnen, dass sie es nicht kennt, dass jemand so schmeichelhaft und direkt, offen zu ihr ist. Das jemand auf sie steht. Sie spielt mit meinen Gefühlen, will mich auf Distanz halten, aber findet es interessant wie es sich entwickelt, deswegen macht sie weiter. Ich wollte mich ursprünglich weiter an sie "ranmachen", aber ich will ihre Beziehung nicht zerstören. Eine Freundin sagte mal, das Gefühle bestehen bleiben, auch wenn wir uns nach einem Jahr wiedersehen sollten. Die Anziehung war am Anfang an schon da gewesen, sie wird einfach nicht so verschwinden, wie wenn sich gute Freunde nach paar Jahren sehen. Deswegen hab ich mich dafür entschieden ihr Zeit zu lassen, aber dennoch frage ich mich. Risiko oder es sein lassen? Ich mache mich weiter an sie ran, vielleicht schaffe ich es sie zu "gewollt" zu küssen. Das ihre Gefühle für mich explodieren an diesen 3 Tagen wo sie bei mir ist. Die Konsequenz ist vermutlich, dass der Kontakt abgebrochen wird, was mich zwar sehr betrifft, aber es danach doch vielleicht nen Happy End geben wird. Oder es wirklich sein zu lassen und abzuwarten. Ich werde sie vermutlich noch oft genug sehen, 3-4x im Jahr zu bestimmten Anlässen. Vielleicht sie ist dann Single und wäre für mich bereit? Eventuell hat sie da auch schon einen neuen? Eventuell läuft die Beziehung doch gut, obwohl sie seit 2,5 Jahren Unglücklich ist. - Empfindet sie was für mich und will es nicht wahrhaben, oder will sie nur ein Abenteuer? Wie soll ich weiter vor gehen? Vielen Dank fürs Lesen. Ich bin gespannt auf die Antworten, wie ihr es rauslest. Gute Nacht.
×
×
  • Neu erstellen...