Jump to content
Pick Up Tipps Forum

mr_x

New Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mr_x

  • Rang
    Neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Fortgeschrittene(r)

Letzte Besucher des Profils

15 Profilaufrufe
  1. mr_x

    Vergebene Frau datet mich

    Danke für die Kommentare Also um noch auf ein paar Dinge zurückzukommen, die ihr angesprochen habt: natürlich bin ich mir bewusst, dass ich auf dem besten Weg in die Freundschaftsschublade bin und natürlich muss ich einen move machen und eskalieren das kann ich im Grunde relativ gut, also zumindest habe ich keine großen Hemmungen. Ich hab ein bisschen übertrieben, wenn ich schreibe, dass ich mich in sie verliebt habe – treffender wäre wohl eher «verguckt», und das war auch nur am Anfang so. Wie gesagt, für eine ganze Weile war unser Kontaktverhältnis auf Eis. Für mich war das Ding eigentlich komplett durch, will heißen, ich habe meine Ambitionen völlig aufgegeben – und das fand ich sogar gut. Aber eben, seit sie wieder Kontakt zu mir aufgenommen hat, stellt sich für mich wieder die Frage, wie und ob ich sie angehen soll. Unabhängig davon frag ich mich einfach, was diese Frau reitet, sich so zu verhalten, wie sie es tut. Bezüglich der Einschätzung PU Know-How: ich habe mich fortgeschritten eingeschätzt, weil ich denke, dass ich tatsächlich gut Frauen kennenlernen, flirten, mit ihnen ins Gesräch kommen kann. Aber meine Situation ist eben schon ein Schritt weiter, will heißen, die Kennenlernphase ist schon lange durch. Und es ist eine Art Restart, nachdem ich das Projekt beim ersten Mal bereits vorzeitig abgebrochen hatte.
  2. Hallo Leute Ich bin neu hier und würde gerne eure Ratschläge zu meiner Situation erfahren Ich habe das Gefühl, dass ich selber zu involviert in meine Situation bin, um sie noch vernünftig beurteilen zu können. Die Kurzfassung der Geschichte geht so: Ich (Anfang 30) habe mich in eine Hammerfrau (Mitte 20) verliebt. Nachdem ich erfahren hatte, dass sie vergeben war, habe ich die Finger von ihr gelassen, weil ich nicht (noch mehr) enttäuscht werden wollte. Danach hatte ich eigentlich mit ihr abgeschlossen. Das "Problem" ist nun, dass sie wieder Kontakt zu mir aufgenommen hat und wir uns gegenseitig daten. Das Spezielle an der ganzen Sache ist, dass wir schon einige Dates zusammen hatten. Wir sind schon zusammen in der Stadt herumbummeln gegangen und haben uns im Grünen zum Mittagessen verabredet. Sie hat mich z.B. auch schon zum gemeinsamen Kochen eingeladen. Wie auch immer, jetzt hat sie mich zum Abendessen ins Restaurant eingeladen. Also wenn ich nicht wüsste, dass sie sehr wahrscheinlich immer noch in einer Beziehung steckte, würde ich sagen, dass das eindeutig (romantische) Dates sind. Ich verhalte mich so, als ob ihr Freund nicht existieren würde. Auffallend ist auch, dass sie ihren Freund mir gegenüber praktisch nie erwähnt (nur etwa 5 Mal insgesamt) – ich habe ihn überdies auch noch nie gesehen – weder in echt, noch auf einem Foto. Was ich rausbekommen habe, ist, dass sich die beiden nur sehr selten sehen, da sie eine Art Fernbeziehung führen. Zudem stehen sich die beiden nicht sehr nahe: sie wohnen beispielsweise nicht zusammen und ziehen es in naher Zukunft auch nicht in Betracht. Naja, aber eben: ich habe etwa 6 Monate keinen Kontakt mehr zu ihr gehabt; es wäre also auch möglich, dass sie mittlerweile wieder Single ist. Das Ding ist nun: wenn mir ein anderer meine eigene Geschichte erzählen würde – ich würde sagen, dass diese Frau zu 100 % eine neue Beziehung eingehen möchte und dass sie eindeutig sexuelles Interesse signalisiert. Aber eben: meine eigene Wahrnehmung sieht etwas anders aus. Obwohl sie mir scheinbar offensichtliche Avancen macht, zeigt sie mir im Eins-zu-eins keine eindeutigen bzw. nur widersprüchliche Signale. Und trotzdem habe ich aber auch nicht das Gefühl, dass sie nur an Freundschaft interessiert ist. Auf jeden Schritt, den sie auf mich zumacht, folgt wieder einer zurück – nur um dann wieder einen weiteren auf mich zuzumachen. Das macht mich alles emotional ziemlich fertig – darum habe ich auch bereits einmal den Kontakt ausgesetzt. Meine Frage jetzt an euch: Was denkt ihr, auf was ist diese Frau aus? Und wie soll ich mit ihr weiterfahren? Ich meine, ich kann nicht ein Date ans nächste reihen, ohne dass etwas passiert. Einige meiner Freunde dachten bereits, dass wir ein Paar seien, als sie uns gemeinsam gesehen haben. Und wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, dass sie aufgrund ihres Verhaltens meine Freundin sein müsste. Also, was denkt ihr? Soll ich bald mal aufs Ganze gehen und schauen, wie sie sich entscheidet? Oder soll ich weitermachen, wie bisher und ihr noch mehr Zeit lassen? – Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr Freund – wenn es ihn denn noch gibt – nichts von mir weiß, oder zumindest nichts über die Treffen zwischen seiner Freundin und mir. Für mich ist die Vorstellung auch einigermaßen abwegig, dass eine vergebene Frau derart oft einen anderen Mann datet. Noch eine kleine Backgroundinfo zur erwähnten Frau: sie ist wirklich sehr attraktiv, klug und gebildet; sprich: sie ist wohl eine glatte 10. Sie hat sehr viele Verehrer, die sie aber schnell und entschieden zurückweist. Wir kennen uns von der Arbeit und sind eine Art Freunde – aber eben – ich finde, es ist mehr als nur Freundschaft, da wir uns trotz allem relativ selten sehen und wenn, dann sind es immer sehr spezielle und delikate Treffen – Treffen, die ich persönlich nur mit meiner (zukünftigen) Freundin machen würde.

Kostenloses

Wie du jede Frau eroberst, ohne Körbe zu kassieren.

Das Gratis Video Training für Männer, die nicht mehr alleine aufwachen wollen

Hier Kostenlos Anmelden »

Präsentiert von Authentic Charisma

×
×
  • Neu erstellen...