Jump to content
Pick Up Tipps Forum

hansyolo

Members
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Alle erstellten Inhalte von hansyolo

  1. Sorry, aber für mich klingt ihr nach deiner Beschreibung beide unreif und psychisch labil. Das ganze liest sich furchtbar dramatisch aufgeladen und überzogen. Du hast also Minderwertigkeitskomplexe, dass sie schon mehr Sexualpartner hatte, als du? Bist du schon mal in dich gegangen und hast dir überlegt, woher das kommen könnte? Wenn du das Gefühl hast, dass du dich noch nicht ausreichend ausgetobt hast, ist ne LTR vielleicht gerade nichts für dich und du solltest dich eher nach lockereren Geschichten umsehen. Lass dir aber eines verraten: Für die Mädels, die für lockere Bettgeschichten zu haben sind, wirst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht ihr erster Liebhaber sein. Keiner sollte sich für das, was vor einer Beziehung geschehen ist, rechtfertigen müssen. Ich würde dir empfehlen das in Zukunft in Bezug auf deine Vorgeschichte nicht zu tun. Und es auch von deiner aktuellen und eventuell zukünftigen Partnerinnen nicht mehr zu verlangen. Niemand kann die Vergangenheit ungeschehen machen. Und du wirst niemals nachweisen können, ob das, was dir erzählt wurde, die volle Wahrheit ist. Entweder man kann vertrauen, oder halt nicht. Und nachdem du offensichtlich nicht gut damit umgehen kannst, wenn deine Freundin vor dir schon ein Sexleben hatte, solltest du vielleicht am besten gar nicht erst danach fragen. Ich wette nämlich, dass es dir auch nicht besser gehen würde, wenn sie dir sagen würde, dass sie vor dir schon 10 andere Typen hatte und außerdem beim Fortgehen immer wild betrunken mit diversen Männern rumgeknutscht hat. Das würde dein Kopfkino doch erst recht befeuern und dich nicht am Durchdrehen hindern, sondern es noch schlimmer werden lassen. Durch dein penetrantes Nachbohren und dein vorverurteilendes Verhalten wird sie halt auch nicht gerade motiviert dir die Wahrheit aufs Brot zu schmieren. Falls du die Beziehung fortführen möchtest, würde ich dir raten eine Decke des Schweigens über das Thema frühere Sexualkontakte von ihr zu breiten. Und macht bitte aus, was für euch Treue bedeutet. Ich glaube, du hast da womöglich deutlich engere Vorstellungen, als manche andere. Freundschaften mit Exen freuen niemanden über Gebühr, aber ein Drama müssen Freundschaften mit Menschen des anderen Geschlechts auch nicht zwingend sein. Wenn du findest, dass sie ihr platonisches Sozialleben einschränken sollte, weil du es sonst ungut findest, redet bitte darüber. Ich bin früher naiverweise auch davon ausgegangen, dass alle Menschen von Haus aus die gleichen Moralvorstellungen hätten. Dem ist nicht so. Es ist meinen Erfahrungen nach lohnenswert die Standpunkte diesbezüglich in einer Beziehung abzugleichen und gemeinsam Spielregeln aufzustellen, was tolerierbar ist und was nicht. Kann kein gemeinsamer Nenner gefunden werden, wird die LTR eh nicht auf Dauer halten, weil sich einer oder beide zu sehr verbiegen müssten. Das geht für eine Weile, aber nicht für immer. Für mich klingt es danach, als würdet ihr beide Liebe mit Bedürftigkeit und emotionaler Abhängigkeit verwechseln. Ihr seid noch blutjung, das ist in Ordnung. Aber wahre Liebe hat für mich nichts mit Erpressungsversuchen, Drohungen und regelmäßigen emotionalen Zusammenbrüchen zu tun. Wobei es schon so ist, dass man eine LTR damit auch einige Zeit am Leben halten kann, weil die Beziehung dann mehr wie eine Achterbahnfahrt ist und man nicht so schnell in Verlegenheit kommt, dass der Alltag einkehrt. Geht halt so lange gut, bis einer oder beide von dem Auf und Ab die Schnauze voll haben und endgültig die Reissleine ziehen. Oder man erwachsenes, vernünftiges Verhalten an den Tag legen. Das müssten dann aber beide in einem zeitlich ähnlichen Rahmen hinkriegen.
  2. Generell stimme ich dir schon zu, aber deine Aussage ist etwas zu sehr pauschalisierend ausgedrückt. Ich würde es als ein "so gut wie immer" beschreiben. Aber ja, wenn nach einer Antwort gar nichts mehr zurück kommt, finde ich die Vermutung, dass da im Suff irgendwas getippt wurde auch am naheliegendsten. Geht nicht nur ums nötig haben, vielleicht steht eine Frau auch auf einen ganz speziellen Typ, der sie eher nicht anschreibt und ist deshalb dazu übergegangen selbst aktiv Männer anzuschreiben. Würde ich nicht komplett ausschließen, auch wenn ich es auch für eher sehr unwahrscheinlich halte.
  3. Kontakt auf einer irgendwie überwiegend platonischen Ebene, ja, schon. Dass man eine vergangene Beziehung nochmal als längerfristige lockere Bettgeschichte aufwärmen kann, klappt meinen Beobachtungen nach, wenn überhaupt, nur ganz selten. Mir wäre das Risiko für emotionale Verwicklungen und Drama viel zu hoch, als dass ich es gezielt auf einen Versuch ankommen lassen würde. Ehemalige Bettgeschichten kann man unter Umständen schon wieder als Bettgeschichten aufwärmen, aber da sollte halt auch allen von Anfang an klar sein, was Sache ist und was nicht. Ich drücke dir die Daumen, dass du es schaffst endgültig über sie hinweg zu kommen. Und gerade für reine Sexdates gibt es ja wirklich noch einen Haufen mehr in Frage kommende Frauen, als nur die Ex.
  4. Zum Glück liegt das vergangene Jahr inzwischen hinter uns. War, so ehrlich muss ich sein, nicht mein Lieblingsjahr. Ich hoffe, dass das das neue Jahr jetzt auch wieder frischen Wind mit sich bringen wird. Und sicher, natürlich hat der mentale Stress bei mir auch eine Rolle gespielt und tut es irgendwie noch immer. Es wird aber besser, ich konnte einige Tipps von hier umsetzen Die Flaute im Bett löst sich auch. Ist noch nicht komplett überwunden, aber kein Vergleich mehr zu vorher. Nicht nur, aber auch. Ich bin aber froh, dass das jetzt keinen Keil zwischen uns getrieben hat sondern auf eine schräge Art und Weise doch irgendwie zusammengeschweißt hat. Danke euch allen für das Beisteuern von Tipps und auch eigenen Erfahrungen!
  5. Daran nachzuhelfen habe ich auch schon gedacht, aber wenn ich ehrlich sein soll, sind mir verschreibungspflichtige Medikamente als erster Versuch auf der Eskalationsleiter zu weit oben. Aus dubiosen Quellen würde ich sowas keinesfalls bestellen wollen und so weit zum Arzt zu gehen bin ich noch nicht. Habe mir jetzt erst mal Coitosan, was Natürliches, aus einer Apotheke am anderen Ende der Stadt geholt und versuche dadurch meinen Sexualhormonen etwas auf die Sprünge zu helfen. Am zu schnell kommen liegt es nicht, daran generell keinen hoch zu kriegen auch nicht. Wenn ich alleine bin oder in keiner Situation, in der es zum Sex kommen kann, funktioniert alles wie immer. Das hart bleiben während dem Sex ist das Problem. Also nicht die Libido, sondern wahrscheinlich eher eine Mischung aus kleineren körperlichen Sachen und einer größeren Blockade in meinem Kopf? Mit Sport ist es halt momentan auch so eine Sache, ich denke auch, dass mir das körperlich und psychisch gut tun würde. Geht halt momentan, wenn überhaupt, auch nur sehr eingeschränkt. Ist echt nicht mein Jahr... Zum Glück dauert es nicht mehr ewig.
  6. In den letzten Jahren habe ich mich mit verschiedenen Frauen ausgetobt und hatte dabei keine nennenswerten Probleme. Im Bett lief es immer recht gut, Versagensängste oder sowas in die Richtung hatte ich nie, schließlich war für mich immer klar, dass es nichts für's Leben ist, sondern nur für eine, bestenfalls ein paar mehr nette Nächte. Jetzt bin ich seit einer Weile in einer festen Beziehung, die ich gerne auch weiterführen möchte. Haken an der Sache: Das hat irgendwas mit mir gemacht. Nicht nur emotional, sondern leider auch was meine Potenz angeht. Im Bett läuft es derzeit echt mies. Nicht weil sie Druck machen würde, sondern weil ich selbst mich scheiße fühle, weil ich es nicht mehr bringe. Ich fühle mich wie in einem Teufelskreis, von dem ich nicht weiß, wie ich wieder ausbrechen kann. Zum Arzt gehen will ich deshalb aber auch nicht direkt, bin mir sicher, dass sich das fast ganz oder tatsächlich ausschließlich in meinem Kopf abspielt. Kennt jemand von euch so ein oder ein vergleichbares Problem? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht und wie seid ihr da wieder rausgekommen? Trennung ist keine Option, die ich in Erwägung ziehen möchte.
  7. Lass das. Ich kann schon verstehen, dass dir das Thema mit dem Bekannten unangenehm ist. Aber das ist eine Sache, die bereits abgehakt ist und in der Vergangenheit liegt. Dass deine Freundin mit dir über die Nachrichten redet, würde ich so deuten, dass sie keine Geheimnisse vor dir haben will. Wenn dich das Thema aber zu sehr aufwühlt, schau, dass du das Thema wechselst oder bitte sie darum derartiges nicht mehr mit dir zu besprechen. Für mich klingt ihr beide so, als ob ihr euch eurer gegenseitig noch nicht sicher wärt. In der Regel weicht die Verunsicherung aber mit der Zeit auch so einer wachsenden Vertrautheit.
  8. Meditation hat für mich in der Tat einen etwas esoterischen Beigeschmack, das Buch schaue ich mir aber gerne mal an. Über Weihnachten habe ich jetzt auch mal begonnen mich mit progressiver Muskelentspannung und Maßnahmen zum Stressmanagement gegen innere Unruhezustände zu beschäftigen. Die Passedan Tropfen nehme ich jetzt auch schon seit einer Weile und ich fühle mich mittlerweile besser. Jetzt, wo der Alltag mich wieder hat, muss ich halt schauen, dass ich nicht gleich wieder in den alten Trott gerate. Wie schafft ihr es Änderungen, die ihr euch vorgenommen habt, auch langfristig beizubehalten? Danke dir für deine ehrlichen Zeilen! Ich vermute fast, dass weit mehr Menschen so empfinden. Man spricht halt nicht so gerne über das, wo man sich selbst als defizitär empfindet, auch wenn man das nicht ist. Ich hoffe, du konntest oder kannst dich im Urlaub gut erholen!
  9. Wie viele "sichere" Tage es sind, weiß ich nicht. Für mich war NFP, als ich das erste Mal davon gehört habe, auch befremdlich. Aber ich muss zugeben, wenn man sich ein bisschen mit der Methode beschäftigt, kommt das Vertrauen. Pearl Index ist bei korrekter Anwendung ähnlich sicher wie bei der Pille bei korrekter Anwendung, richtig? Ansonsten halte ich auch nur mittelviel von Kondomen. Sie haben schon ihre Berechtigung, aber ohne finde ich es auch schöner. Auch, wenn sie gut passen. Ich warte ja noch drauf, dass dieses Samenleiterventil auf den Markt kommt. Die eigene Zeugungsfähigkeit zuverlässig aus- und wieder anschalten können und das ganz ohne Gummi, das hätte schon was für sich.
  10. Hm, ich denke, was ein guter Platz ist, kommt immer auch drauf an, wo ihr euch befindet und wie groß der Radius ist. Ein Tagesausflug ist ja was anderes wie eine mehrtägige Reise in die Karibik. Bei mir in der Gegend würde mir der Flughafen Linz einfallen, Fotos kann man von der Dachterasse aus machen, aber es gibt auch etliche Spotterlöcher rund um den Flughafen. Karibisches Flair gibt's nicht, aber der Flughafen wird sowohl zivil, als auch militärisch genutzt.
  11. Eher um Kleinigkeiten. Was im Job noch vor dem Urlaub erledigen muss, wer welche Geschenke bekommen soll, wann es das nächste Mal nicht regnet, damit ich den Wäscheständer auf den Balkon stellen kann. Es ist eher ein generelles Gefühl, dass die To-do-Liste nie leer wird. Ich habe sie jetzt mal umstrukturiert, in das, was wichtig ist, da was zu erledigen gut wäre, und was eigentlich fast egal ist. So bekomme ich wenigstens ein gutes Gefühl, wenn ich alles aus Kategorie 1 abhaken kann. Waldspaziergang wäre nett. Aber wenn ich aus der Arbeit komme, ist es bereits dunkel und dann freut es mich auch nicht noch 20 Minuten raus aus der Stadt zu fahren, um im Matsch spazieren zu gehen. Das mit den kurzen Auszeiten klingt gut. Wie schafft man es dann nicht zu denken "Nachher sollte ich aber noch die Spülmaschine ausräumen"? Bislang bin ich vorsichtig optimistisch. Ich fühle mich schon etwas weniger unausgeglichen und die Schlafstörungen werden auch weniger. Aber alle paar Tage kommt es schon noch vor, dass ich nachts aufwache und mich zu lange hin und her wälze. Aber seltener als vorher. Bald ist Urlaub, das trägt sicher weiter zum Energie tanken bei. Und falls die innere Unruhe nicht vergeht oder hinterher in gleicher Intensität wiederkommt, gehe ich zum Arzt.
  12. Keine Ahnung ob es Bücher über das Augenbrauen zupfen gibt. So schwer finde ich das aber nicht. Ich würde es auch so machen, dass man es sich einmal wirklich professionell zupfen lässt und die nachwachsenden Haare zupft man dann einfach mit einer Pinzette aus. Geeignete Pinzetten bekommt man in jeder Drogerie.
  13. Wenn die innere Ruhe anhalten wird, werde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen. Dass das ein Dauerzustand wird, will ich ja auch nicht. Aber solche Phasen, in denen man sich mal vorübergehend eine Zeit lang unrund und nervös fühlt, kennen doch wahrscheinlich die meisten? Geht ihr dann direkt zum Arzt? Was die Auslöser bei mir sind, kann ich nicht klar sagen. Vermutlich verschiedene Kleinigkeiten. Ich habe jetzt mal aufgeräumt und ordentlich geputzt. Hat ein wenig was gebracht, aber noch nicht das gewünschte Ergebnis. In der Apotheke war ich jetzt noch nicht, werde das in den kommenden Tagen nachholen. Und über Weihnachten schaffe ich es hoffentlich auch abzuschalten, zum Glück habe ich dann Urlaub. Überarbeitet bin ich eigentlich nicht, aber meine berufliche Situation ist momentan doch irgendwie angespannt. Da würde ich gerne was dagegen machen, liegt aber nicht in meinen Händen.
  14. Für dich. Für viele. Aber mit Sicherheit nicht für alle. Menschen ticken verschieden und Frauen sowieso. Ich empfinde es so, dass man zwar recht bald feststellen kann, ob man auf dieser Ebene harmoniert, aber das volle Programm muss, meiner Meinung nach, nicht unbedingt gleich in den ersten Nächten absolviert werden. Die kurze "Beziehungsdauer" würde für mich auch noch unter Kennenlernzeit laufen und weniger als was ernsthaftes. Um das halbwegs realistisch einschätzen zu können, muss man sich erst besser kennenlernen wollen. Und wenn man schon bald feststellt, dass es auf einer oder mehreren wesentlichen Ebenen nicht passt, ist es, denke ich, besser früher als später getrennter Wege zu gehen. Ich habe noch keine Beziehung erlebt, bei der bereits in der ersten Zeit Unstimmigkeiten aufgetreten wären, und die dann doch noch wunderbar und perfekt geworden wäre. Entweder es passt, oder halt nicht.
  15. Meditation und progressive Muskelentspannung klingen nach einem guten Ansatz. Kann man das auch selbst lernen oder ist es besser sich dabei zum Erlernen der Techniken Unterstützung zu holen? Yoga habe ich vor Jahren mal probiert, bin damit aber nicht wirklich warm geworden. Alkohol trinke ich zwar grundsätzlich schon, aber rein zum Genuss. Alkohol als Problemlöser sehe ich sehr kritisch, wenn möglich würde ich lieber auf Alternativen ohne Abhängigkeitspotential zurückgreifen. Wegen Magnesium, Calcium, Zink und Passionsblume werde ich mal in der Apotheke nachfragen. Ich ernähre mich zwar relativ gesund, aber es wäre durchaus denkbar, dass Unterstützung von Innen auch Verbesserung bringen könnte.
  16. Ob die Anzahl alleine wohl was aussagt? Ich persönlich bin da sehr skeptisch. Quantität geht nicht notwendigerweise mit Qualität einher. Ansonsten könnte man natürlich vieles statistisch auswerten und es wäre durchaus auch interessant herauszufinden, was dabei herauskommen würde. Aber ob so eine Statistik dann für die Praxis viel nutzt? Das glaube ich eher nicht. Nur weil man eine Aussage über Tendenzen innerhalb einer bestimmten Gruppe treffen kann, heißt das noch lange nicht, dass die Statistik auch für jedes Individuum zutrifft. Angenommen Krankenschwestern wären überdurchschnittlich versaut und Nonnen überdurchschnittlich spröde, so wäre es doch möglich auch auf eine einzelne spröde Krankenschwester oder eine einzelne versaute Nonne zu treffen. Ich glaube, wenn man die Granaten im Bett erkennen will, muss man sich schon auf den eigenen Verstand und ein gesundes Bauchgefühl verlassen.
  17. Ob das jetzt direkt was mit Pick Up zu tun hat... Keine Ahnung. Am Rande schon, weil sich meine Nervosität mittlerweile auf beinahe alle Lebensbereiche erstreckt. Ich habe mit Unausgeglichenheit zu kämpfen, bin ständig angespannt und meine üblichen Ventile wie Sport und Fortgehen bringen mir praktisch nichts. Meine Gedanken kreiseln ständig, ich habe Probleme mit dem Einschlafen und dementsprechend fühle ich mich nicht nur, ich sehe auch so aus. Gibt es irgend was, das man tun kann bei innerer Unruhe? Was hilft euch und mit welchen Strategien habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
  18. Zwei Kumpels von mir haben sich die Augen lasern lassen. Bei einem weiß ich nichts genaues, aber er trägt keine Brille mehr. Beim anderen ist alles glatt gelaufen. Absolut keine Nebenwirkungen, bestmögliches Ergebnis. Aber ob man das bekommt, weiß man halt auch nicht. Würde ich vor der Frage stehen, ich würde den Eingriff wohl nicht im Ausland durchführen lassen. Sicher, günstiger wird es schon sein. Aber es geht um einen Eingriff an den Augen und nicht um eine Muttermalentfernung am Hintern, oder so. Bei den Augen wäre mir ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort absolut wichtig. Wichtiger als der günstigste Preis.
  19. Eine LTR sehe ich nicht. Nur weil man vorübergehend viel Zeit miteinander verbringt und keine anderen Menschen datet, ist es noch lange keine LTR. Einen gemeinsamen Plan langfristig in die Zukunft zu planen sehe ich von ihrer Seite aus absolut nicht. Und selbst wenn sie sich darauf einlassen würde, würde ich davon ausgehen, dass es vor allem für dich keine besonders rosige Zukunft wird. Das empfinde ich ähnlich Möglich, oder auch nicht. Viele Frauen in dem Alter haben zwar Torschlusspanik, aber es gibt ja tatsächlich auch Frauen ohne Kinderwunsch. Auf Kondome würde ich aber so oder so bei dieser Konstellation keinesfalls verzichten.
  20. Mir scheint, als ob sie ein schlechtes Gewissen hat und sich möchte, dass du ihr die Absolution erteilst. Ich muss sagen, ich verstehe schon, dass du sie willst. Aber dass sie in einer Beziehung ist, ist halt wirklich suboptimal. Wenn du sie nur flachlegen willst, ist es eine andere Sache, als wenn du eine Beziehung anstrebst. Wenn du eine Beziehung anstrebst, würde ich ihr klar und eindeutig Interesse signalisieren, aber es nicht zu mehr kommen lassen. Die Trennung von ihrem Freund durchziehen muss sie alleine. Wenn sie es nicht tut, ist es zwar blöd für dich, aber dann weißt du wenigstens woran du bist und kannst sie abhaken. Das halte ich für vernünftig.
×
×
  • Neu erstellen...