Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Thakos89

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.734
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    64

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Thakos89 got a reaction from ngoc in Problematische Unerfahrenheit   
    Gerne, eins hab ich aber noch:
    Wenn es wirklich nur die Männer sind, die dir deine negativen Gedanken einimpfen, könnte es auch sein, dass sie Konkurrenz in dir sehen und dich einfach verunsichern wollen. Und angenommen, sie denken tatsächlich so und du wirkst so auf sie, kann es dir nochmal egal sein, weil sie keine Frauen sind, anders als Frauen denken und anders als Frauen wahrnehmen.
    Und wenn dann so ein Proll in der Disse kommt und deine Haare anfasst, nunja, mit 2 Promille und genug Leute um mich herum, mach ich auch einigen Unsinn. Das sind für mich Lagen, die keine Aussagekraft haben. Ich denke, deine Probleme sind nur deshalb welche, weil du sie zu welchen machst.
  2. Like
    Thakos89 got a reaction from deniro in Die Zauberformel um jede Frau zu bekommen!!!   
    Mir fehlt in der Diskussion der Hintergrund für die Begriffe, der einiges lösen würde:
    Was ist denn mit der Weltanschauung an sich? Ich rede vom Glauben in weitesten Sinne. Nicht unbedingt an Gott, auch wenn das eine Rolle spielen kann. Ich kenne Leute, die sind im religiösen Sinne gläubig, führen ein bescheidenes Leben, haben viele Rückschläge wegstecken müssen, aber stehen immer wieder auf und kämpfen. Da kratzt gar nichts an ihrem Selbst / -Bewusstsein / -Wert / was-auch-immer.
    Einfach deshalb, weil sie etwas haben, an das sie glauben. Etwas, das sie stark macht. Die können dir aber auch sagen, warum sie an X glauben und das wiederum ist Überzeugung. Die reden sich keinen NLP-Mist ein, die spielen keine Spiele, von denen sie wissen, sie verlieren, nur um das Gefühl dann besser ertragen zu können, geschweige von sonstigen zweifelhaften Übungen auf dem Psycho-Markt.
    Andere haben das ein oder andere erreicht, auf das sie so stolz sind, sodass sie ebenfalls mit Rückschlägen umgehen können und von denen man sagen kann, dass sie selbstbewusst sind.
    Eine dritte Gruppe aber hat Glauben und oder etwas tolles erreicht, aber ihr Leben steht am Abgrund (aus subjektiver Sicht).
    Was machen wir mit der letzten Gruppe? Hieran wird deutlich, dass "Selbstbewusstsein", wie der Name sagt, eine Voraussetzung ist, um den Wert zu haben, der in dem Thread angepriesen wird für die Frauenjagd. Aber niemals ist das die alleinige Wahrheit, denn die letzte Gruppe zeigt, dass man auch etwas von einer Seite sehen kann, die nicht unbedingt der Realität entspricht. Dann kann man diskutieren, was Realität bedeutet. Pessimisten und Optimisten leben in derselben, sehen sie aber anders. Bevor ich zu sehr abdrifte, komme ich auf den Punkt: Essentiell ist bisher nur das Bewusstsein:
    Wie das im Einzelfall gestaltet ist, entscheidet der Bewusstseinsträger. Wenn man also etwas an seinem Wert ändern will, sollte man anfangen, umzudenken.
    Ähnlich wie House über Jahre sich stark mit seiner Situation auseinandergesetzt hat, kann am Ende die Akzeptanz stehen. Er akzeptierte, Single zu sein. Für manchen wird das vllt kein Happy-End sein, aber warum muss es gleich schlecht sein? Wenn von ihm eine Last fällt, die seinen Wert beeinflusste, kann das zum Großteil nur positiv sein. Im Ergebnis muss also jeder für sich selbst wissen, wie er etwas anders sehen kann. Ob daraus ein Weg folgt, etwas an der Situation zu ändern, muss nicht sein. Auch das Gefühl, alles probiert zu haben, kann einem einen Schub geben. Doch hier kann man wieder umdenken: Ich hab alles probiert und trotzdem bin ich so schlecht, dass ich es nicht hinbekomme! Alles eine Sache der Weltanschauung.
    Ich kann auch eine Scheiß-egal-Haltung einnehmen und plötzlich bin ich bei einem Badboy, der tut, was er will, WEIL ihm alles egal ist und er nichts übermäßigen Wert bei misst. Wie passt so einer in das bisher diskutierte Bild von Wert und Überzeugung?
    Wenn ich alles als unwichtig betrachte, kann ich selbst auf einmal wichtig werden und ich rede hier nicht von dem verblendeten, übergestülpten "Bluff-Selbstbewusstsein", das in vielen Artikeln angeraten wird. Auch hier geht es um Überzeugung. Wenn ich z.B. das Leben deshalb als nicht derart wichtig betrachte, weil ich weiß, dass ich eh irgendwann abtreten muss und nach "carpe diem" handle, kann ich mich wie ein Gott fühlen. Klingt alles sehr paradox, aber vllt kennt der ein oder andere solche Leute, denen alles egal ist. Nicht in dem Sinne, dass sie ihren Hintern nicht hochkriegen. Sie messen einfach ihrer Umwelt keinen übermäßigen Wert bei. Das heißt nicht, dass sie wirklich nichts wichtig nehmen, aber die Grundeinstellung ist zum Großteil eben diese Egalhaltung. Wer will, kann gerne das Experiment machen: Stellt euch vor, ihr würdet morgen sterben.
    Ihr kommt zu unterschiedlichen Ergebnissen. Der eine würde losrennen und unbedingt noch X und Y tun und der andere macht kein großes Ding draus, weil er eh das zeitliche segnet.
    Fazit nach dem überlangen Text: Bewusstsein spielt die Kernrolle. Erst aus diesem folgt der Wert. Das funktioniert aber m.E. nur, wenn man sein Bewusstsein begründen kann. Wer heute vieles zu wichtig nimmt und zur Scheiß-egal-Haltung kommen will, wird sehr wahrscheinlich einbrechen. Einfach, weil er die Prinzipien dahinter annehmen muss. Er muss von ihnen überzeugt sein. Auf Seiten der Religion konvertiere ich auch nicht ohne Grund. Erst wenn ich für das einstehen kann, an das ich Glaube, weil ich davon überzeugt bin, kann ich auch danach leben. Sowohl im positiven als auch im negativen.
  3. Like
    Thakos89 got a reaction from -JD- in Kann mir Pick Up helfen?   
    Egal, was du tust, eins solltest du nie vergessen: Wenn dein Kern beschädigt ist, dann kannst du die Frauen vergessen. Mit Kern meine ich deine Zufriedenheit, die du auf verschiedene Säulen bauen solltest (Nicht zu verwechseln mit dem Selbstbewusstsein, das man ähnlich festigt). Du kommst mir jedenfalls so vor, als läuft fast gar nix in deinem Leben so, wie du es willst. Du bist fast völlig unzufrieden mit deiner Gesamtsituation und so lange das so bleibt, solltest du nicht an Frauen denken.
    Repariere erst den Kern. Es kann sein, dass deine Unzufriedenheit eine Quelle hat und du so lange an den Säulen arbeiten kannst, wie du willlst; ist diese Ursache nicht beseitigt, kannst du zig Freunde und Frauen haben und wirst nicht glücklich. Ich kann nicht wissen, wo sie liegt - du schon. Durch Nachdenken. Vermuten kann ich nur, dass es an deinem Studium liegt, das du beenden solltest. Wenn du deinen Abschluss dann hast und der Druck verschwunden ist, hast du Platz für die Säulenarbeit.
    Nicht zu unterschätzen ist die Chance, dass dir aber während des Studiums irgendetwas anderes passiert ist, was dich runtergezogen hat, denn du warst ja nciht immer so uninterressiert an deinem Studium, wie ich das rauslese.
    Da solltest du dich wirklich mal fragen: Hab ich mich die ganze Zeit nur belogen und mir das Studium schön geredet, obwohl ich niemals einen Funken Interesse an ihm hatte? Oder ist es so, dass nur der ständige Druck, den ein Studium i.d.R. mit sich bringt, mich so ausgelaugt hat? Oder ist es sogar so, dass du gerade nur ein Tief durch machst? Das denke ich, hat nämlich jeder mal und so lange das nicht über Monate anhält, ist das weniger bedenklich.
    Wichtig ist, dass du mal bei dir gründlich nachforschst; dir vorstellst, was wäre wenn (ich in einer Beziehung wäre, Freunde hätte, das Studium beendet hätte etc.) und dich dann fragst, ob sich was gefühlsmäßig bei dir tut. Denn es sit sehr schwer, die Ursache zu finden, wenn so vieles in Betracht kommt.
    Eins ist jedenfalls sicher: Das Studium hat Priorität - die Frage ist nur, ob wir nebenbei noch etwas Zufriedenheit schaffen können. Die Frage nach PU steht für dich erstmal im Hintergrund.
  4. Like
    Thakos89 got a reaction from Tomm in Ich wurde hart aber billig gegamed ...   
    Inwieweit du es mit der Dominanz übertrieben hast, kann man nicht beurteilen. Da spielen auch Mimik und Gestik eine Rolle, aber seis drum.
    Ich finde, du hast richtig reagiert. Auf ihre "Warum-nicht-Frage" hätte ich eher noch mit "Warum sollte ich?" geantwortet. Das hätte sie zum argumentieren gezwungen und sie hätte noch mehr Angriffsfläche geboten und ich denke mal, in ihrem Zustand hätte sie da kaum was vernünftiges raus gebracht. Aber deine Antwort war auch ok - hättest vielleicht noch was nachschieben können, denn der Satz alleine wirkt ein bisschen forsch.
    Ich denke, wie andere es mit den HBs handhaben - ob man nimmt, was man kriegen kann oder nur das beste - ist hinfällig. Wichtig ist, was du für ne Meinung hast. Soll doch jeder so handeln, wie es seinem Geschmack entspricht. Deshalb denke ich nicht, dass du in Geschmackssachen Meinungen einholen solltest. Das divergiert zwangsläufig und was fängst du dann mit den unterschiedlichen Meinungen an?
  5. Downvote
    Thakos89 got a reaction from N0n4me in Online Game in einem Tag?   
    Von der Attractionseite her war es nicht schlecht, aber es fehlte an Tiefgang. Ich weiß nicht, über was ihr vorher geredet habt und evtl. waren Themen wie Hobbies, Lebensziele etc. schon durch. Da ist es übers OG halt schwer, was hinzukriegen. Hättest du an dem Punkt, wo sie Schluss machte, ein kleines Rapportthema eingebracht und dann nach einem Treffen gefragt, hätte das ausgereicht. (Kino VORHER vorausgesetzt)OG ist kein seitenlanges Hin- und Herschreiben, im Gegenteil.
    Da muss man jetzt nichts zu sagen. Hast selbst die Problematik am Gespräch erkannt. Morgen direkt nach nem Date fragen, ist ne Verzweiflungsaktion: "So, jetzt hab ich irgendwas in die Schale geworfen, das müsste reichen!". "Irgendwas" reicht da leider nicht.
    Es kommt so rüber, als lebt ihr (außerferienmäßig) eine ziemliche Strecke voneinander entfernt. Was wird denn draus, wenns klappt? Ne Fernbeziehung über 3 Wochen und dann ist Sense? Solltest du dir mal Gedanken drüber machen, wenns nicht nur um Sex geht. Auf sowas würde ich zumindest nicht bauen.
    Kannst es trotzdem versuchen, wenn du willst. Aber ihr seht euch dann halt über die Ferien nicht und das, was du dir am Abend aufbaust, geht dann über diese Zeit auf Garantie kaputt. Also das beste, was du bekommen kannst, ist Sex.
    Freeze bis nach den Ferien? Erstmal brauchst du viel Attraction für nen Freeze, die dir fehlt. Zweitens kannst du über die Ferien KEINE aufbauen, wenn du keine Chance auf Körperkontakt hast. Alles, was du in den Ferien bringen würdest, wären Dinge, die dich in die Freundesschiene befördern würden, was dein Game nochmal um einen Level schwieriger macht. Aus der dürftest du dann auch nicht mehr rauskommen, wenn ihr euch alle Schaltjahre mal seht. Ums kurz zu machen: Freeze und du kannst sie vergessen. Eine Affäre ist vielleicht noch drin. Aber die Entfernung und die fehlende Möglichkeit, zu eskalieren, wird nichts weiter zulassen. Wenn sie dir was bedeutet, kommst du um einen Neustart nicht umhin.
  6. Like
    Thakos89 reacted to Southbound in Zwang ein "Gutmensch" zu sein?   
    Genauso läuft aber auch jede Diskussion mit den "Du-darfst-nicht-töten" Moralaposteln in die eine oder andere Sackgasse, sobald man das "Leben des Geiselnehmers vs. Leben der Geisel" Beispiel aufführt.
    Wobei ich dir hier vollkommen recht gebe das moralisches Denken nicht automatisch zu moralischem Handeln führen muss. Aus der Sicht der Geisel sieht die Sache mit dem Leben nämlich gleich ganz anders aus 8)
    Als Zyniker könnte man auch behaupten, die 6. Stufe von Kohlberg ("Das richtige Handeln wird mit selbstgewählten ethischen Prinzipien, die sich auf Universalität und Widerspruchslosigkeit berufen, in Einklang gebracht.") ist ein Freifahrtschein, alles zu tun was man mit seinem eigenen Gewissen vereinbaren kann
    FAIL
    Und wenn man von sich selbst behauptet auf einer höheren Stufe (nach Kohlberg) zu sein, sollte man auch derartiges nicht mehr nötig haben.. :dont-know:
  7. Like
    Thakos89 got a reaction from Alpha007 in Wie geht man gegen Egoprobleme vor?   
    Danke, hört man gern.
    Ahh, da tust du es schon wieder. Es kann dir niemand widersprechen, dass du Lady nicht leiden kannst. Es ist DEINE Einschätzung, nur unterstellst du ihr hier wieder, dass sie dich nicht leiden kann. Möchte ich hier nicht anprangern, da du ja nicht innerhalb von einer Stunde das alles verdauen kannst, was ich schrieb, noch kannst du so schnell das Buch besorgen und lesen. Ich wollte nur drauf aufmerksam machen, dass das schon mal die erste Übung für dich sein kann: Punkte zu finden und zu verstehen, warum Lady dir nicht böswillig ggü. eingestellt ist. Zumindest es nicht vor eurem Streit war. Dazu noch zwei Tipps, die ich vergessen hatte: Jedes mal, wenn du dich über was aufregst, musst du dir die Frage stellen, ob es was bringt, das du dich aufregst und ob du die Tatsache, über die du dich ärgerst, ändern kannst. Bei deiner Frauenproblematik müsstest du z.B. zwangsläufig verneinen. Dann merkst du auch, dass du Energie in Form von Gedanken verschwendest, als auch Zeit. Frauen haben keine Macht, so lange wir sie ihnen nicht geben. Und dasselbe gilt auch für Menschen allgemein. Was wäre denn z.B., wenn der Mann der Frau NICHT nachlaufen würde? Damit meine ich bereits den Approach. Wenn das jeder tun würde, dann hätten die Frauen keine Macht mehr. Du siehst, dass die Macht nicht bei ihnen liegt, sondern wir sie ihnen geben. Wenn wir mit uns selbst zufrieden sind, dann interessieren uns Machtspiele nicht mehr.
    Ich gebe manchen Frauen sogar bewusst Macht, weil ich damit glücklich bin. Ich stelle das nämlich der gaaanz breiten Masse an Frauen gegenüber, denen ich keine Macht gebe und nie geben werde, weil sie mich nicht interessieren. Insofern erniedrige ich mich für meine Begriffe nicht, wenn ich den ersten Schritt mache und damit Macht abgebe. Denn wenn ich genug Macht habe, stört ich der kleine Finger, den ich gebe, nicht mehr. Anders wäre es, wenn ich ohne Frauen nicht leben könnte. Du siehst, das ist alles eine Frage der Zufriedenheit und des Bewusstseins. Denn wie es auch in dem Buch steht: Wahre Macht ist das Bewusstsein von Macht, nicht deren Gebrauch.
    Für dich alles Gute.
  8. Like
    Thakos89 reacted to Alpha007 in Wie geht man gegen Egoprobleme vor?   
    Hey, Thakos. Ich hab zwar schon ein Danke unter deinem Beitrag platziert, aber ich muss es dir einfach nochmal in persönlicherer Form mitteilen, dass mich dein Beitrag sehr gefreut hat. Er ist sehr inspirierend und macht Mut. Du hast einige sehr wichtige Punkte angesprochen, an welche ich schon länger mal rangehen hätte sollen. Ich werde mir darüber Gedanken machen und deine Buchempfehlungen zu Herzen nehmen.
    Was Lady angeht: Ich verstehe. Nun, im Internet ist es allgemein etwas ungut, sich so zu verhalten, da man weder Mimik noch Gestik hat. Man kann anhand eines Textes einfach nicht richtig abschätzen, wie scharf beispielsweise ein "du Trottel" gemeint sein kann. Ich denke, der größte Knackpunkt liegt bei uns aber in der Antipathie. Ich kann solche Leute wie sie nicht leiden und sie kann Leute wie mich nicht leiden. Sie mich nicht, weil ich meine Probleme auf eine Art löse, welche gegen ihr Weltbild spricht und ich sie nicht, weil ich ihre Art, bzw. ihr Weltbild fürchterlich finde, auch wenn ich mich bemüht habe, sie zu respektieren, da sie ja immer noch eine von uns ist. Aber es ist schon in Ordnung so, ich denke sie hat meine Bitte, uns gegenseitig aus dem Weg zu gehen verstanden und wird keinen Ärger mehr machen. Auf jeden Fall, danke dass du Schlichtungs- und Aufklärungsarbeit geleistet hast.
  9. Like
    Thakos89 got a reaction from Alpha007 in Wie geht man gegen Egoprobleme vor?   
    Ich will den Fall von hinten aufrollen und fange mal mit der Beziehung zwischen dir und Lady an, weil das ne Menge mit deinen Problemen zu tun hat.
    Ich will ihr nicht beistehen, aber das, was sie sagt, kommt für mich und sicher nicht für andere böswillig oder geringschätzend rüber. Ich habe alle Threads gelesen, in denen es zwischen euch mehr oder weniger gekracht hat und da kann ich das gleiche über ihre Beiträge sagen. Du musst dir dringend mal das Modell der "4 Ohren" durchlesen. Du klammerst dich nämlich an - nach deiner Sicht - etwas ironisches oder sarkastisches in ihren Beiträgen und legst es auf dem Beziehungsohr als persönlichen Angriff o.Ä. aus, dabei "hören" es andere mit ihrem sachlichen Ohr, selbst wenn sie an deiner Stelle wären. Wenn das Quatsch ist, dann schau mal, wie oft ich was ironisches vom Stapel lasse in gewissen Beiträgen und da kläfft niemand. Warum auch? Ich mein es nicht böse und Lady sicher auch nicht, weil sie dich persönlich schon mal nicht kennt. Es kann also keinen logischen Grund für sie geben, dich anzugreifen und wenn du all ihre Beiträge liest, dann merkst du, dass DAS ihr Schreibstil ist. Man kann ihn doch auch als unterhaltsam ansehen. Erst, wenn du so reagierst, WIE du reagierst, provozierst du das, was du zu Beginn in ihrem Schreiben gesehen hast. Es ist eine selbsterfüllende Prophezeihung.
    Du hast nur ein Problem: Den geringen Selbstwert. Durch ihn nimmst du das, was (oberflächlich) nur irgendwie nach Geringschätzung oder Spott angesehen werden kann, als Angriff war. Durch ihn meinst du, alles was du kannst oder bist, wäre nichts und meinst auch andere würden das genauso sehen.
    Natürlich liegt das zum Großteil an deiner Kindheit. Aber was runtergezogen werden kann, kann auch wieder raufgezogen werden, dank NLP. Jedes mal, wenn der Gedanke daran kommt, was deine Mutter zu dir gesagt hat oder etwas anderes, was dich runterzieht, denk nicht weiter. Ist am Anfang schwer und hört sich so einfach an, dass man denkt, dass ist doch ne Verar****. Wenn du das aber erstmal schaffst, dann kannst du in derselben Situation irgendwann den negativen mit dem positiven Gedanken ersetzen. Wenn z.B. der Gedanke an die Mutter kommt sagst du dir: "Falsch, ich HAB was erreicht (PU z.B.)". Ich kann dir an der Stelle das Buch "Die kunst einen Drachen zu reiten" empfehlen. Die Techniken darin werden dir fast alle helfen.
    Die andere Seite ist die, dass du "Angriffe" nicht als solche siehst. Bei Lady z.B. hättest du durch längeres Nachdenken erkennen können, dass es keiner war. Argumente: Siehe oben.
    Bei der Frauensache sieht das anders aus: Sie haben es einfach besser (wenn sie gut aussehen).
    Und da kann keiner was vernünftiges dagegen sagen. Der Mann muss ein solides Innergame haben, der Mann muss eskalieren können, der Mann muss fest im Leben stehen (Beruf) und und und. Kurz: Der Mann MUSS, die Frau muss gar nix, bis auf die Tatsache, gut aussehen zu müssen und psychisch einigermaßen gesund zu sein und die Männer stehen Schlange. Da zählt auch nicht das Argument, dass sie ihre Tage haben und dass die Emanzipation noch nicht so weit ist und sie nicht wählen können, sondern so lange ausgehen müssen, bis ein einigermaßen "Mr. Right" vor ihnen steht. Alles Quatsch. Es gibt in jeder Stadt genug "Checker," die den Frauen gerecht werden. Warum sind denn die schönsten Frauen dauernd vergeben? Weil es so viele AFCs gibt und sie ja nicht die Wahl haben? Ganz klar...
    Ist nicht gerade förderlich für dein Innergame, aber ab und zu kann man gewisse Dinge nicht von einer anderen Seite sehen, weil es keine gibt. Allerdings kannst du etwas anderes üben: Die Fähigkeit, dass dich das nicht mehr belastet! Das erreichst du einerseits mit meinem Tipp oben und dem Buch und andererseits dadurch, dass du mal nen Tag über dich nachdenkst und was findest, was dich individuell macht. Es kann auch ein Erlebnis sein, um das dich andere beneiden. Ich hab z.B. sehr seltene Dinge erlebt, für die ich dankbar bin. Ich finde mich z.B. individuell weil ich manchmal unverschämtes Glück hab und dadurch Dinge erlebe, die andere nicht erleben und NIE erleben werden. Könnte man ja gegenargumentieren: Ja und - es gibt genug Leute, die Glückspilze sind. Ja aber haben die auch exakt die gleichen Fähigkeiten, wie ich und das gleiche Aussehen, die gleiche Ausstrahlung, den gleichen Humor? Nein, kein zweiter wird sich finden, bei dem das alles gleich ist und bei DIR wird das genauso sein. Dich hebt alleine schon die Tatsache hervor, dass du dich durch PU entwickelt hast. Schau mal wieviele Leute hier angemeldet sind und wieviele davon überhaupt nur schreiben und wie viele DAVON überhaupt Fortschritte machen. Richtige Womanizer haben wir hier vielleicht 40. Und da bist DU den meisten schon MEILENWEIT voraus. Setze ruhig mal einen Tag ein und mach dir Gedanken darüber, was du alles erreicht hast und was du bist. Wie gesagt, auch Glück kann dazugehören. Alles, was dich von anderen unterscheidet, kann ein Faktor sein. Dann wird dich das "Frauenproblem." Bald nicht mehr belasten, weil DU mit DIR zufrieden bist und du den Vergleich zu den Frauen nicht mehr brauchst.
  10. Like
    Thakos89 got a reaction from derda in Beziehungssituation & Überraschungsbesuch   
    Großer Fehler. Du belastest sie mit DEINEN Gefühlen, auch wenn sie positiv sind. Wenn eine Frau weiß, dass du sie liebst, fühlt sie sich für DEINE Gefühle verantwortlich und der Druck wirkt kontraproduktiv. Hört sich kindisch an, aber es ist leider wahr: Die Frau muss idR zuerst sagen, dass sie dich liebt. Frag nicht nach der logischen Erklärung - es ist so.
    Unabhängig vom bis dahin noch guten Ausgang - dir ist schon klar, dass du deine Gefühle im Zaum halten musst? Zumindest derart, dass du nicht zu etwas genötigt wirst, wie hier leider geschehen.
    Das ist bitter, ohne Herz?! Komm, reiß dich zusammen...Klar, der Kontakt an sich sollte aufrecht erhalten werden, aber was bitte bringt denn das kindische hin- und hergesimse? Du gibst dem so einen hohen Stellenwert und lässt wichtiges außer Acht. Wenn mal via SMS Funkstille ist, ist das keine Katastrophe. Es gibt Telefon, Skype und Facebook.
    Wie soll es auch, wenn du dauernd den Anspruch erhebst, Kontakt haben zu müssen? Sorry aber das HB kommt mir reifer vor. Auch eine Fernbeziehung braucht ihre Kontaktlücken. Jeder hat mal schlechte Laune und jeder hat mal keinen Bock, zu reden oder zu schreiben. Akzeptiere das.
    So sieht es aus. Die Beziehung zu thematisieren, soll nicht von deiner Seite kommen. s.o. dazu hast du das HB halt sehr bedrängt, aber das hast du selbst erkannt. Logischerweise sucht es dann Abstand.
    Vor diesem Zeitpunkt war es sicher zu dir hingezogen, weil du selbst sagtest, mal eben so fliegt man nicht nach Deutschland.
    Ne, die verhält sich normal. Ich verweise auch hier auf alles, was ich bis jetzt sagte. Noch dazu sieht man sehr schön, dass sie auch ihre Probleme und Launen hat und da sicher NICHT schreiben will.
    Ja, wenn sie mit Freunden da ist, ist das immer ein Risiko. (Außer, es sind zugleich deine Wings;))
    Du musst selbst wissen, ob du das Risiko auf dich nimmst. Allerdings würde ich sie an dem Abend nicht zu sehr bedrängen und dich auch großzügig mit ihren Freunden unterhalten, ehe du später wieder zu ihr kommst und evtl. eskalierst.
    Ist dir klar, dass das blöde gesimse die Attraction nicht hochfährt? Das HB hört nicht deine Stimme, es sind eben nur kurze Nachrichten, noch dazu über Nichtigkeiten und es werden einfach keine Gefühle geweckt. Wenn du irgendwas vereinbaren willst, dann ruf lieber an. Das ist zudem persönlicher.
    Eine Anleitung für ein komplettes Gespräch gibt es nicht. Der erste Spruch ist auch nicht derart wichtig. Ich würde mich so verhalten, als wäre ich ein flüchtiger Bekannter, als wäre nie was zwischen euch passiert und mich hauptsächlich mit ihren Freunden beschäftigen. Wenn du aber eine Bindung aufbauen willst, solltest du nicht völlig so tun als kanntet ihr euch nicht. Du kannst schon über Sachen sprechen, die du von ihr weißt, nur solltest du über längere Zeit Abstand halten und erst gegen Ende mit ihr ein Gespräch aufbauen, intensivieren und dann eskalieren. Hoch stehen deine Chancen nicht, aber einen Versuch ist es wert.
    Zum Schluss: Überleg mal, ob du an das Mädel nicht Zeit verschwendest, die dir für wichtigere Dinge (Beruf, Familie) fehlt. Eine Fernbeziehung frisst sehr viel unnütze Zeit. Das Risiko, sie nicht halten zu können, ist hoch. Verlieben kannst du dich noch 100x und vor allem in HBs, die näher bei dir wohnen.
  11. Like
    Thakos89 reacted to BRONCO in Wie gut schätzt ihr euch ein?   
    Hey
    Aussehen: HG8-9
    Seit einiger Zeit pflege ich mich wie wild. Bin sportlich aktiv und achte sehr auf mein äußeres Erscheinungsbild. Von Mutter Natur bin ich bestimmt nicht mit dem Model-Gesicht gesegnet worden, jedoch kamen diesbezüglich schon einige Vorschläge von weiblicher Seite. Mehrmals wurde ich schon als gut aussehend und hübsch bezeichnet und bekomme in der Regel 1-2 Komplimente pro Tag für mein Äußeres.
    OuterGame: HG6
    Vor ca. einem Jahr habe ich mich angefangen mit PU zu beschäftigen, habe dies aber zunächst nicht angewandt. Seit einem halben Jahr probiere ich Sachen aus, wenn ich auch nicht bewusst sargen gehe, sondern 24/7 Game betreibe und Frauen im Alltag versuche zu verführen. Da reicht oft schon meine Persönlichkeit, die viele Anhaltspunkte für Gespräche und Interesse bietet.
    InnerGame: HG9
    Es gab eine Zeit, in der ich mich jetzt als "Pseudo Alpha" titulieren würde. Ich war einfach arrogant, was bei meinem mehr oder weniger gutem Aussehen beim weiblichen Geschlecht zu Abneigung führte. Diese habe ich bewusst gespürt und mich geändert. Mein Mindset ist jetzt nicht mehr auf "ich bin der Beste" ausgelegt, sondern eher auf "Ich bin interessant und habe vieles wofür man mich lieben kann. Wenn für sie nichts dabei ist, passt sie auch nicht zu mir". Ich fühle mich jetzt viel wohler, weil ich merkte, dass die Arroganz nicht zu mir passte. Diesen inneren Konflikt haben auch die Frauen bemerkt und ich wirkte unsicher und zwiegespalten.
    Ich weiß zwar auch nicht so wirklich, was dieser Thread soll, aber ich die Gelegenheit lässt sich gut für eine Selbstreflexion nutzen 8)
    MfG, Bronco
  12. Like
    Thakos89 reacted to fry-84 in Moment...die kenn´ ich doch!   
    Woher sollen wir wissen was DU willst ?
  13. Like
    Thakos89 reacted to spoon in Ködern und Warten?   
    @siroko
    das ist nicht zu heftig geschrieben, sondern zu sinnfrei.
    Wie kannst du dir denn anmaßen interpretieren zu können was die Frau denkt?
    Weder du noch ich wissen was sie denkt und Interpretation ist so frei wie Dadaismus.
    Da könnte ich in ihr Verhalten auch reininterpretieren, dass sie die ganze Zeit an rosa Elefanten denkt und hätte damit genauso recht und unrecht wie du.
    Daherausgehend ist eine Interpretation ihres Verhaltens vollkommenen Energieverschwendung.
    Viel wichtiger ist doch eher ... warum kann die Frau sich so verhalten wie sie sich verhält?
    Und zwar weil du, vdrr, ihr den Rahmen dafür gegeben hast und die Grenzen links und rechts (was geht und was gar nicht mehr geht) nicht konsequent genug vorgegeben hast.
    Du hast das Heft des Handelns aus der Hand gegeben und genau deswegen bist du jetzt in der Position, dass sie sagen kann, dass sie sich demnächst mal anruft wann ihr es passt.
    Was hätte anders laufen müssen?
    Konsequente Eskalation ... dann wären wir hier heute nicht bei diesem Hick Hack.
    Wie kannst du dich jetzt verhalten?
    Entweder freezen, damit ihr mal bezüglich eines dates der Arsch auf Grundeis geht (wenn noch genügend attraction vorhanden ist) oder in den sauren Apfel beißen und im Rahmen deiner momentan vorhandenen Möglichkeiten auf ein date hinarbeiten und dann konsequent eskalieren.
    In diesem Sinne,
    der spoon
  14. Like
    Thakos89 got a reaction from fry-84 in "Wir haben eine nette Unterhaltung" zum "Komm mit zu mir wir ficken"   
    Ja, für die Frau ist das Blabla. Weil sowas hört sie dauernd. Ich mach fast ausschließlich Daygame und hab so gut wie alles schon mal erlebt - meiner Meinung nach greifen nur folgende Aspekte:
    1. Mein Satz "Keine Angst, ich will dir nichts andrehen und keine Umfrage machen, ich finde, du hast eine interessante,(angenehme, schöne) Ausstrahlung, wie heißt du?"
    - Ist nicht plump, weil du nicht gleich die Nummer willst, sondern erst mal den Namen wissen möchtest. Zudem spielt ein psychologischer Aspekt eine wichtige Rolle: Eine Aussage, verbunden mit einer Frage, wird sehr wahrscheinlich eine entsprechende Antwort auslösen. Einfach, weil du mit einer Frage einen Reflex auslöst und zwar einen, den du steuerst. Sicher, kann dein HB auch was anderes antworten und dir nen Korb geben, aber erstmal ist es überrumpelt, weil es nicht damit rechnet, auf offener Straße angesprochen zu werden und dann ist es dir idR ausgeliefert und "Muss" auf die Frage eingehen.
    - Ehe sie realisiert, was gerade abgeht, stellst du schon die nächste Frage: "Wo kommst du her?" und bringst dann ein Statement zu ihrer Antwort. Mit dem "Frage-Statement-System" wirkt das Gespräch schon mal nicht wie ein Interview.
    - Du musst den Satz GENAU SO aufsagen, zumindest mit diesem Inhalt. Wenn du ihr ein Kompliment machst für ihr aussehen, ist das nett, aber das hat sie doch 1000x gehört, also vergiss es. Und wenn du es schon machst, dann bitte nicht ein "Ich will dich näher kennenlernen" hinterher. Wie willst du das denn so schnell wissen, ohne dass du dich mit ihr unterhalten hast? Und wenn es dir nicht nur aufs Aussehen ankommt, dürftest du sowas dann nicht sagen. MaW: Das HB scannt dich dann als "Mr. Der -findet-mich-nur-wegen-meinem-Aussehen-gut" und schon biste draußen.
    2. M.E. übersehen zu viele Leute, dass es beim direkten Daygame auf diese exakte Wortwahl ankommt und wirken dann oberflächlich. Daher empfehle ich, mit der nötigen Präzision bei der Wortwahl ans Werk zu gehen.
    3. Lass doch die bescheuerten Negs weg, sofern du nicht C&F drunter verstehst. Was ist denn so cool dran, Leute (fast) zu beleidigen? Das bei nicht arroganten HBs zu tun, ist überhaupt nicht cool. Sonst hat der Neg auch keinen Mehrwert. Das wird dein erstes Problem sein, warum die Frauen dann doch nicht so lange bleiben.
    4. Wenn du kein echtes Interesse am HB hast, lass das Gamen. Nicht nur das Daygame, auch das Clubgame und das OG. Lass es ganz sein. Für mich kommt es nämlich so rüber, als geht es dir nur um Sex und das subkommunizierst du. Erst wenn dich das HB hinter dem schönen Gesicht interessiert, kannst du sagen, dass du dein bestes gibst und wirst dafür auch entsprechend belohnt. Auf mich wirkt deine Beschreibung deiner Gespräche nämlich so, als unterhaltet ihr euch über Nichtigkeiten, garniert mit C&F, etwas Kino und das stellt dann das "Game" dar, das dir die Frauen ins Bett holt. So gehts aber nicht. Du musst das Gespräch auch auf eine tiefere Ebene führen, persönlicher werden. Dazu gehört z.B., dass du dich mit ihr über Interessen unterhältst, Geschmäcker, was dir optisch an dem HB auffällt (!! Nicht das Aussehen, sondern WAS das Aussehen ausmacht: Armbänder, Ketten, Ohrringe !!).
    5. Und ganz wichtig: Glaub nicht, dass du idR 2-3 Stunden da stehst und dich mit dem HB unterhalten kannst, bis es dann an den Sex geht. Selbst bei besten Freunden geht dir irgendwann der Gesprächsstoff aus. Das ist natürlich. Dann leg dich aber bitte darauf fest, dass du dich 10-15 Min mit dem HB unterhältst und dann die Nummer holst. IHRE natürlich. Lass deine stecken, da gibst du dem HB die Macht und die wird es auch idR nutzen: Aber im negativen Sinne: Flake. DU musst jagen. DU musst dir die nummer holen und dann anrufen und ein Date ausmachen. Oder du machst direkt vor Ort eins aus; dass ihr euch dann am Tag X um X Uhr am Ort X trefft. Dann läufst du nicht Gefahr, dass das HB "nicht rangeht".
    6. Lass indirekt sein. Das führt dich zu allem, aber nur schwer zu dem eigentlichen Objekt deiner Begierde. Und vom Meinungsopener zu "Hey, deine Meinung finde ich sexy und deswegen will ich dich wiedersehen" ist nicht sehr überzeugend. Auch mit indirekt kannst du erfolgreich sein. Sehr sogar, aber mir hat das nie beim streeten geholfen, weil ich Probleme damit hab, dann aufs eigentliche Thema zu kommen. Ist bei mir so. Muss bei dir nichts so sein. Ich sag dir nur, worauf du dich einstellen musst, WENN du indirekt vorgehen willst.
    Wie gesagt, das ist zwar "nur" meine Meinung, aber wenn du mal anderen PUAs beim daygamen zusiehst, z.B. Sasha von Daygame.com, läuft das da ähnlich ab. Daygame hat eben was vom "Ninja-Game" => überraschend auftauchen, sein Ding kurz durchziehen, ohne gehetzt zu wirken, Nummer oder Instant Date ausmachen und wieder abziehen. Nicht, dass man auch vor Ort rumknutschen könnte, aber das ist doch dann eher die Ausnahme, wenn man nicht isoliert hat.
  15. Like
    Thakos89 reacted to Alpha007 in Pickup ist nicht gut für dich!   
    Ein äußerst interressanter Thread.
    Ich für meinen Teil könnte nicht mehr auf PU verzichten. Die Sache ist einfach die, dass ich selber wie die meisten Durchschnittsmänner von klein auf mit Bullshit und Lügen abgefüllt wurde, ohne dass es meine Eltern, Lehrer und die Gesellschaft absichtlich machten, bzw. in irgendeiner Form böse meinten. Mein Leben war eine einzige Katastrope, aber nachdem ich an all die Informationen kam, tat sich eine neue Welt für mich auf. Ich war ohne den Grund dafür auch nur im Ansatz erkennen zu können am Ende, aber es schien so, als ob das Leben es das erste Mal wirklich gut mit mir meinen würde.
    Neben des Aufblühens meines Liebeslebens hat sich allgemein meine soziale Interaktion mit Menschen verbessert und ich habe angefangen, spürbar schneller wirklich tolle Bekanntschaften zu schließen, bzw. effektiver mit anderen Leuten zusammenzuarbeiten. Da ich PU verglichen mit der Standarderziehung und der aktuellen, gesellschaftlichen Konditionierung als "die Wahrheit" erachte, sehe ich keinen Grund darin, aufzuhören und sich abermals in den Sumpf von Lügen zu begeben. Wenn es einem gut tut und er es auch für sich selbst so entscheidet, soll er natürlich aufhören, aber was mich persönlich angeht, gibt es kein Zurück. Und das ist auch gut so.
    Die wirkliche Gefahr, die ich in Pick Up sehe, ist, dass die Wahrheiten, welche dieses Gebiet offenbart für den einen, oder anderen zu viel auf einmal sein können. Ich selbst hatte daran gerade zu Beginn sehr hart zu beißen. Für mich war es tatsächlich fast wie in dem Film "Matrix", nachdem ich die Pille geschluckt hatte. Nur mit dem Unterschied, dass ich anfangs ganz alleine dastand und erstmal aufs neue lernen musste zu laufen und ähnlich wie in dem Game "Silent Hill" eine fremdartige und verstörende Welt vor mir hatte, wo bis vor Kurzem alles "normal" schien.
    Worin ich auch noch eine Gefahr sehe ist, dass PU bei manchen Kandidaten eventuell den Charakter verderben kann, gerade wenn sie relativ intelligent sind, bzw. in erster Linie mit dem Gehirn, als mit dem Herzen denken. Früher habe ich für meinen Teil Menschen als Lebewesen mit Gefühlen und sowas wie einer Seele erachtet. Im Fortlauf meiner Entwicklung sah ich sie aber irgendwann als eine Art "organische Marionetten" mit einem Programm, welches je nachdem, mit welchen Psycho- Paradigmata es in Berührung kommt, auf eine bestimmte Art reagiert, bzw. empfindet. In sich ist das natürlich korrekt, aber als ich angefangen habe, so zu denken schrieb ich dem menschlichen Dasein auf einer gewissen Ebene automatisch weniger Wert zu. Dabei aber hat sich das Genom in keinster Weise verändert, es wurde nur aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Als mir dies klar wurde, habe ich mich etwas über mich selbst erschrocken. Richtig gefährlich wird es aber, wenn man dem Menschlichen Dasein JEDEN Wert aberkennt und in diesem Denkschema steckenbleibt. Ich kann mir gut vorstellen, dass das zu einer Depression führen kann, daher ist es wichtig Aufklärungsarbeit zu leisten, insofern es benötigt wird.
    Hierbei ist es aber auch wichtig, dass man es RICHTIG (!) macht. Mit "richtig" meine ich, dass man den Lehrling mit einem respektvollen Ton auf seine fehlerhaften Denkschemata hinweist. Also, nicht mit sowas kommen wie "du dämlicher Spast, wieso kriegst du das nicht in deine bescheuerte Birne", sondern eher mit "dies und das ist falsch, denke *Name*, denke". Die Sache ist einfach die, dass die meisten Leute in eine Abwehrposition gehen, wenn sie persönlich angegriffen werden und man somit nur ein feindseliges Trotzverhalten erreicht, auch wenn die Absicht dahinter eine gute war. Natürlich kann es auch sein, dass der eine, oder andere aufgrund Verbitterung, Schmerz, kindlichem Stolz, etc. nicht zuhören will, aber ich bin davon überzeugt, dass die meisten mit sich reden lassen, wenn man es eben richtig macht. Fehlerhafte Denkschemata sind auf einem derart komplexen Gebiet keine Schande, ich selbst hatte mich auch bereits in welchen verfangen. Wichtig ist nur, dass diese aufgelöst werden, bevor sie ernsthaften Schaden anrichten.
    Was das Zeitlimit von zwei Jahren angeht, bin auch ich der Meinung, dass das etwas zu pauschal ist. Sicher kann es sein, dass der eine, oder andere nach ungefähr so einer Zeit für sich selbst feststellt, dass er alles gelernt hat, was er lernen möchte, aber praktisch gesehen geht es immer weiter. Nehmen wir mal an, man hat alles aus dem Bereich Pick Up rausgeholt, was es rauszuholen gibt, gibt es immer noch massenweise zu lernen, um NLP vollständig zu meistern und dieses Gebiet ist gewaltig und meines Erachtens noch komplizierter. Auch kann man indem man Neulingen hier und da mal unter die Arme greift immer noch dazulernen, bzw. seine Mindsets im Rahmen dessen abschleifen und kleinere, kaum ins Gewicht fallende Fehler dementieren.
    Auch bin ich fest davon überzeugt, dass selbst ein depressiver, komplexbeladener HartzIV Empfänger Mitte Vierzig, ohne Schulabschluss, Freunde, Familie, Haare, oder sonst irgendwas, das ihm in irgendeiner Weise behilflich sein kann, dazu in der Lage ist PU richtig umzusetzen und sein Leben auf einen ganz anderen Stand zu bringen, insofern er es RICHTIG (!) anstellt. Im Prinzip ist Pick Up für mich persönlich wie ein Messer. Man kann damit Brot schneiden, den Frühstücksteller liebevoll verzieren und die schönsten Holzreliefe schnitzen, aber man kann damit eben auch auf andere Leute losgehen, oder es sich selbst bewusst, oder auch unbewusst in den Leib stoßen.
    So gesehen liegt es in der Verantwortung des Nutzers, was er mit PU anstellt. Allerdings erachte ich es als wichtig, bis zu einem gewissen Erfahrungswert Aufklärungsarbeit zu leisten, da man vergleichsweise einem kleinen Kind, das über keinerlei Informationen verfügt auch kein Messer in die Hand drücken würde.
  16. Like
    Thakos89 got a reaction from Alpha007 in Pickup ist nicht gut für dich!   
    Abgesehen von deinem sowieso sehr guten Beitrag wohl der beste Satz in letzter Zeit, der fast ALLES erklärt. Genau deswegen scheitern 70-80%. Es geht ihnen noch nicht schlecht genug.
    Aber von dieser Masse wird es vllt nur 6% wirklich irgendwann so schlecht gehen, dass sie mit PU durchstartet. Da kann man sich auch fragen: Ist es denn echt so schlimm, KEINE Freundin und/oder KEINEN Sex zu haben? Wenn man ob dieser Tatsache gesellschaftlich derart abrutschen würde, dann hätten wir wohl zig mehr PUAs. Aber es ist nicht so. Es entscheidet jeder für sich, ob er eine oder mehrere Frauen führt, wie lange er eine Beziehung hat oder keine oder ob er sich dafür entscheidet, immer alleine zu bleiben. Der soziale Druck ist kaum einer. Er wird nur in manchen Köpfen zu einem Riesen aufgepumpt.
    Aber in unserer Gesellschaft braucht Mann zum Überleben keine Frau und zum Leben erst Recht nicht. (Für das andere Geschlecht gilt das natürlich auch) Und es ist an der Stelle völlig vertretbar, wenn man mir zumindest was das "Leben" betrifft, widerspricht. Es gibt Leute, die können einfach nicht ohne Partner und andere kommen ohne einen klar. Genau deshalb sollte man PU nicht verteufeln, weil wir alle über das "ob" entscheiden und erst Recht über das "wie" dieser Wissenschaft. Deswegen glaube ich auch, man sollte Zeitrahmen wie diese "2 Jahre" nicht fixieren. Was ist denn, wenn ich mich länger durch deutsche Betten vögele. 5 oder 6 Jahre lang. Ist das schlecht für mich? ICH entscheide das. Es gibt keinen verbindlichen PU-Kurs, den jeder durchläuft. Aus diesen Gesichtspunkten ergibt sich, das PU niemals völlig schlecht oder gut ist. Der Ausübende entscheidet über seine Natur.
    Wieder ein interessanter Satz, über den man Bände schreiben kann. Machen wir alle diese Entwicklung ohnehin durch? Wir wissen es nicht, wenn es mit PU geschafft haben. Aber mit PU hat man bessere Chancen, als drauf zu hoffen, dass sich "von alleine" was tut.
    Und genau das wirst du nicht rückgängig machen können. Pickup ist wie eine Droge, nur mit dem Unterschied, dass man garantiert nicht mehr davon wegkommt. Man kann seine Augen vor Tatsachen verschließen, aber ändern werden sie sich dadurch nicht. Einmal die sauber geputzte PU-Brille aufgesetzt und eine neue Welt beginnt. Daher sehe ich das teils so, wie der TE: Man sollte psychisch labile Fälle vor sowas warnen. Obwohl man sich dann wieder die Frage stellen muss, ob sie dann mit PU nicht erst Recht anfangen? (=Verbotsmotivation, wer kennt sie nicht?). Daher muss ich deiner Ansicht wieder folgen, weil man nicht verhindern kann, dass jemand auf PU stößt und er in eigener Verantwortung handelt. Warnungen bringen nichts. Ich denke, man sollte eher individuell auf einen Kumpel eingehen, wenn man merkt, dass er psychisch böse mit PU abrutscht. Das ist wohl der beste Weg, um das zu verhindern, was der TE erlebt hatte...
  17. Like
    Thakos89 got a reaction from Alpha007 in Projekt Rollentausch hatte Erfolg. Allerdings bestehen noch ein paar Unklarheiten.   
    Es ging ihm denke ich um den sittlichen Unwert, den diese Masche verkörpert. Er wollte damit zum Ausdruck bringen, dass du im Ergebnis nicht besser stehst. So deute ich das zumindest. Da muss der BFD nichts mit dem Thread zu tun haben. Der Unwert macht`s.
    Auch hier könnte man den BFD anführen: Der wird auch mit PU in Verbindung gebacht. So völlig haltlos ist Alphas Argument nun nicht, auch wenn es sachlich nichts mit dem Thread zu tun hat, sondern nur mit dem Wert.
  18. Like
    Thakos89 reacted to House in Projekt Rollentausch hatte Erfolg. Allerdings bestehen noch ein paar Unklarheiten.   
    Und Frauen wie diese machen uns dazu.
    "wie es in den wald reinschallt, so schallt es heraus"
    Ich verstehe nichtmal die Aufregung.
    Die Frau ist jetzt einmal auf die Schnauze gefallen.
    Ja und ? -Sie hat es verdient.
    Wenn dieses HB irgendwelche armen Kerle verarscht, soll man es so hinnehmen.
    Dreht man den Spieß mal um, kommt der "Zeigefinger"
    Natürlich ist es moralisch fragwürdig, da stimme ich vollkommen zu. Aber moralisch Fragwürdig ist das Verhalten hier im Forum teilweise auch so schon.
  19. Like
    Thakos89 reacted to Alpha007 in Projekt Rollentausch hatte Erfolg. Allerdings bestehen noch ein paar Unklarheiten.   
    @Monkey-boy:
    Es tut mir leid, dass du so denkst, aber du liegst falsch.
    Ich habe es mir bereits eingestanden, dass mein Handeln unmoralisch war und es gibt nichts, was das rechtfertigen kann. Jedoch bin ich keineswegs ein Sadist. Das wäre ich, wenn es mir Spaß machen würde, jemanden zu quälen, aber am liebsten würde ich in einer ganz friedlichen Welt leben, in der alles gut ist. Die Realität sieht aber anders aus. Das soll jetzt keineswegs eine Rechtfertigung sein, oder soetwas in der Art, aber da du derjenige warst, der hier den BFD veröffentlicht hat und wie dort auch steht nutzt, um das für sich Bessere aus der Situation rauszuholen, hat mich dein Beitrag etwas enttäuscht. Auch lasse ich niemals öffentlich den PUA raushängen, sondern nehme alle Konsequenzen auf eigene Kappe. Daher brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass man mich mit diesem Gebiet in Verbindung bringt.
    @House:
    Darüber habe ich auch schonmal nachgedacht, aber abgesehen von den meisten AFCs habe ich bis heute tatsächlich nur einem guten Kumpel von mir helfen können. Meistens, wenn ich es in der Vergangenheit versucht habe, hatten sie mir nickend zugestimmt, haben sich dann aber weiterhin so verhalten und im Prinzip nichts an sich geändert. Ich denke, tief im Inneren haben sie mir nicht glauben können, weil sie das, was die Gesellschaft ihnen erzählt als Wahrheit erachtet haben. Kein Wunder, eine Million Stimmen gegen eine, wie will ich da als Einzelperson mithalten. Also habe ich es bleiben lassen. Wenn ich irgendwann mal gut genug sein sollte, werde ich es vielleicht versuchen, eine allgemeine Aufklärung in die Wege zu leiten, aber das ist in der Jetztsituation etwas utopisch und noch fehlen mir dazu die Mittel.
  20. Like
    Thakos89 reacted to House in Projekt Rollentausch hatte Erfolg. Allerdings bestehen noch ein paar Unklarheiten.   
    Um ehrlich zu sein, glaube ich aber nicht daran, dass deine Aktion einen langfristigen Erfolg haben wird.
    Auch wenn sich das HB im ersten Moment um 180° gedreht hat, wird sie vermutlich wieder in die alten Muster fallen.
    Nur weil es jetzt einmal mit ihr gemacht wurde ? -Das bezweifel ich.
    Nicht jemand, der zuvor eiskalt und berechnend die AFC "mißbraucht" hat.
    Ich muss ehrlich gestehen, dass man so im Inneren das Gefühl hat zu "helfen".
    Das Beste wäre, bei den AFC's anzufangen.
    Auch wenn einige unbelehrbar sind, gibt es dennoch welche, die man zum denken animieren kann.
    Für mich gab es einen Augenblick, der mich nachdenken ließ.
    Einen Satz, der meine Sichtweise plötzlich änderte.
    Ein Freund fragte mich:"Ganz ehrlich, als ihr euch das letzte mal getroffen habt ?"
    Ich sagte natürlich:"Vorgestern!"
    Er:"Und wann war das letzte mal, wann ihr euch getroffen habt, ohne das sie dich um einen Gefallen gebeten hat?"
    Darauf wusste ich nichtmal eine Antwort.
    Ich zählte im Kopf die Treffen zurück;
    -PC reparieren
    -Taxi spielen
    -Internet einrichten
    -aus XY abholen
    Da ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen.
    Jedesmal, wenn wir uns getroffen haben, wollte sie irgendeinen gefallen von mir.
    Das war mir vorher gar nicht bewusst.
    Auch wenn ich voll und ganz auf deiner Seite stehe, denke ich das diese Lösung die "moralischste" ist.
    Denn erst, wenn dem HB die AFC's ausgehen, die es mit sich machen lassen; Erst dann wird sie ihr Handeln überdenken.
    Ich kann nicht die Welt retten, aber wenn jemand dadurch zum nachdenken angeregt wird, hat es sich schon gelohnt.
    Abgesehen davon hoffe ich natürlich auf den "Schneeball-Effekt"
  21. Like
    Thakos89 got a reaction from Alpha007 in Projekt Rollentausch hatte Erfolg. Allerdings bestehen noch ein paar Unklarheiten.   
    Ok, dir ging es um Erweiterung von Wissen. Das ist aber in dem Fall nur begrenzt, weil wie ich schon sagte, du nur die Reaktion von dem einen HB hast.
    Wenn wir mal §211 StGB aufschlagen, erkennen wir, dass ein Mord auf die unterschiedlichste Weise und was wichtiger ist, aus unterschiedlichsten Motivationen heraus begangen werden kann. Da ist nicht jeder Mörder gleich, vielmehr gibt es Gruppen, Archetypen, in die sich die Mörder einordnen lassen. In anderen Straftatbeständen stehen kaum ausdrücklich Motivationen drin, aber letztlich befasst sich ein eigener Teilbereich - die Kriminologie - mit den Verbrechern. Das ist das stärkste Argument dagegen, deinem Experiment so viel Vertrauen zu schenken. Wenn du das 20-30 mal machen würdest, hättest du annährend solides Wissen über den Typen Mensch und dann sähe das anders aus. Aber wenn wir schon bei der Theorie sind: Wenn man den Amog abzieht, wie lange hast du für deinen Erfolg gebraucht?
    Schreibe jedes Handeln an dem Projekt, jede Minute, die du drüber nachgedacht hast, auf und setz nen Strich drunter. Welche Zahl in Stunden steht da? Das mal 20 bis 30 und du hast ne ungefähre Ahnung davon, wieviel Zeit deines Lebens du für NICHTS wegwirfst.
    Letztlich kommst du wie die AFCs auch unters Rad dieser HBs. Nicht in dem Sinne, dass sie dich ausnutzen, aber dir wie Vampire Energie und Zeit absaugen und am Ende erreichst du einen Pyrhussieg. In Deutschland gibt es vllt 400.000 solcher Menschen und du kannst in deinem gesamten Leben nicht mal 10% davon verändern. Noch nicht mal 1%. Was machst du, weil wir gerade dabei sind, mit einem HB, mit dem du dieselbe Masche durchziehst und es sich nicht einsichtig zeigt, weil es wie du meintest, zu blöd ist oder zu gefühllos? Dann hast du ein Problem, weil deine Welt, die bisher Sinn machte, zusammenzubrechen droht und ich kann dir aus Erfahrung und aus Gründen der Logik versichern, dass es unheilbare Menschen gibt. Aus dem Grunde bringt dich deine Wissenschaft nicht weiter. Denn wenn du so argumentierst, dass du bereit sein willst, wenn du auf so einen Typ Mensch triffst um ihm wirksam begegnen zu können und triffst aber mal SO EINEN, dann ärgerst du dich massiv über die Zeitverschwendung. Denn, um mal in deiner Metapher der Videospiele zu bleiben, dieser Mensch hat den Konami-Code aktiviert und da nützen dir Walkthroughs auch nichts mehr. Was machst du mit einem unfairen Videospiel, das man einfach nicht schlagen kann? Pfefferst du es in die Ecke und sparst dir Energie und Zeit oder versuchst du weiterhin, das Meer mit einem Eimer leer zu schöpfen?
    Mach dir mal Gedanken drüber. Es gibt Menschen, die können nicht mehr resozialisiert werden und es ist auch nicht deine Aufgabe, es zu versuchen. Es ist viel energiesparender, jeden negativen Gedanken an so jemanden sofort zu unterbinden, bis er von Natur aus nicht mehr kommt. DA kannst du gerne 100 Stunden ins Training reinstecken, weil dir das noch für andere Bereiche was nützt. Nutze NLP also lieber, um DICH umzuprogrammieren, anstatt die Welt verstehen und heilen zu wollen, was eh nichts bringt. Weil wenn wir mal ehrlich sind, sind nur deine Gedanken über die Situation daran schuld, dass alles so geschehen ist, wie es geschah. Die Stärke, solche Leute einfach ignorieren zu können, hätte dich weitergebracht.
  22. Like
    Thakos89 got a reaction from Alpha007 in Projekt Rollentausch hatte Erfolg. Allerdings bestehen noch ein paar Unklarheiten.   
    Mich interessiert weniger, warum sich das HB so verhalten hat. Was mich interessiert ist, warum DU dich so verhältst. Was wolltest du mit diesem Projekt bezwecken? Teilweise kommst du wie ein Wissenschaftler rüber, der ein millionenschweres Projekt am Laufen hat, das nicht gestört werden darf, gepaart mit offensichtlicher Rachemotivation - so viel liest man zwischen den Zeilen raus, wenn man nicht auf den Kopf gefallen ist. Du stehst hier als der "große Bestrafer" dar und fragst dich - wieder in der Rolle des Wissenschaftlers - wie die Ergebnisse deines Experiments zu bewerten sind. Man kann sich aber fragen, ob du wirklich so erhaben über dem HB dastehst, wie du es hier darstellst. Denn...
    Das HB ist ein Miststück - machen wir keinen Hehl draus. Ja, es verdient mehr oder weniger, was du angestellt hast. Dadurch hast du dich aber auf ihr Niveau erniedrigt und stehst in keinem guten Licht. Du hast das gleiche getan, genau das gleiche. Damit beweist du keine Größe, zudem bedarf es für so eine Sache eines nicht unerheblichen Zeitinvestments. Vor diesem Hintergrund frage ich nochmal: Zu welchem Preis? Damit du dir auf die Schulter klopfen und sagen kannst; "Mensch, ich bin der größte - DER hab ichs gezeigt?".
    Was würde es dir denn bringen, zu wissen, warum das HB so reagiert hat, wie es reagierte? Selbst, wenn wir das klären könnten, dann reden wir hier von EINEM HB. Angesichts der Komplexität der Psyche eines Menschen lässt sich da nichts allgemeingültiges ableiten und da ich durch deine bisherigen Beiträge gemerkt habe, dass du recht intelligent bist, kann ich mir nicht vorstellen, dass du dir dieser Tatsachen nicht bewusst bist. Was also übrig bleibt von dem Beitrag ist eine Art Selbstbeweihräucherung. Auch wenn es bisher vielleicht nicht so klang, bin ich nicht gegen das, was du abgezogen hast. Wie gesagt, das HB hatte es mehr oder weniger verdient.
    Was mich dabei irritiert, ist nur die Sinnfreiheit, die dahintersteckt. Wenn es deine Rachegelüste gestillt hat - ich gönne es dir, ehrlich. Aber was hast du davon? Das Problem sitzt weiter in dir drin: Du störst dich an so einem Verhalten, anstatt drüberzustehen und das HB sein bedauerliches Leben führen zu lassen. Ich kann all deine Gefühle und Motivation nachvollziehen, aber genau die sind das Problem, nicht das HB. MaW: "Was stört es die Eiche, wenn die Sau sich an ihr reibt?".
    Wenn ich das alles so gnadenlos fehlinterpretiert habe, dann lass es mich wissen. Ich bin mal gespannt, was hinter deinen Gedanken steckt.
  23. Like
    Thakos89 reacted to gkawa92 in Pickup ist nicht gut für dich!   
    Zum Thema mit Pick Up aufhören:
    Ich habe mir Gedanken darüber gemacht. Was, wenn ich vor anderthalb Jahren nicht auf dieses Forum gestoßen wäre?
    Ich hätte nie das soziale Miteinander im Alltag verstehen können, hätte weniger erlebt.
    Am meisten habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie mein soziales Umfeld wohl ausgesehen hätte, als ich zum Studieren 500km weit weggezogen bin...ganz allein.
    Ich wäre nie in die Position gekommen mir meine Freunde aussuchen zu können, die mich im Leben weiterbringen können.
    Ich war mal an einem Punkt, an dem absolut unglücklich war und ich erkannte "Es MUSS sich etwas ändern!". Es führte kein Weg daran vorbei.
    So gibt es hier im Forum auch die Leute, die sich zwar Ratschläge holen, diese aber niemals umsetzen. Ich mach mir da nichts draus. "Wer es nicht versucht, dem geht es noch nicht schlecht genug." - trifft es ganz gut.
    Die Frage ist, ob ich die Entwicklung nicht ohnehin durchgemacht hätte.
    Ich erkenne in meinem sozialen Umfeld immer mal wieder wahre Naturals (Gedankengänge) oder Züge dessen. Wenige, aber es gibt sie. Diese stützen ihre gesamte Basis jedoch auf ihr Aussehen, was gewisse Schwachstellen bietet. Die soziale Konditionierung ist in unserer Gesellschaft zweifelsfrei am Arsch...
    Und jetzt der Punkt, auf den ich hinaus will:
    Nachdem ich so viel erkannt habe, kann ich das alles ignorieren? Werde ich jemals wieder unbefangen über das Thema Frauen reden und denken können?
    Menschen haben die Eigenart andere Menschen sofort beim ersten Sehen in eine Kategorie einzuordnen. Seit Pick Up habe ich neue Kategorien.
    Ein ähnlicher Ansatz: Früher habe ich Frauen in kleinen Grüppchen mit ihren Freundinnen gesehen, die alle so weit weg erschienen. Bereits nach meinen ersten zwei Monaten Pick Up sah ich nur noch 2er-, 4er-Sets und ähnliches.
    Ich persönlich denke, dass Pick Up niemals etwas schlechtes ist. Das beziehe ich sogar auf deine psychisch labilen Fälle.
    Jeder wie er es verdient. Für diese psychologische Materie braucht man eine gewisse Intelligenz um die Menge an Informationen zunächst verarbeiten, und später in Field live einsetzen zu können.
    Es gibt einen "Was sind eure Berufe"-Thread, in dem deutlich wird, dass die meisten angemeldeten User tatsächlich die akademische Laufbahn einschlagen. Dabei habe ich auch bedacht, dass gerade die mit Logik in der Frauenwelt Probleme haben/hatten und deshalb auf diese Hilfe hier angewiesen sind/waren. Andere Intelligenzlevel handeln instinktiver und daher richtiger. Ich möchte jedem an dieser Stelle das Bild in den Kopf rufen, als man selbst dachte: "Wie hat so ein Volldepp so eine heiße Freundin bekommen?!"
    Zu den psychisch labilen Fällen:
    Es kann sein, dass aus deiner Sicht jene nicht damit umgehen können. Aber es steht dir nicht zu darüber entscheiden zu können, ob das gut oder schlecht für sie ist. Ein freier Mensch entscheidet selbst, somit ist auch ein Freitod nicht zu beurteilen. Er ist nur das Resultat der ihrer eigenen Wahrnehmung.
    Zum Schluss möchte ich das Thema nicht unnötig ins Lächerliche ziehen, doch bin ich der einzige, dem so viele Parallelen aus dem Kinofilm "The Matrix" mit Keanu Reeves zu Pick Up auffallen?!
  24. Like
    Thakos89 got a reaction from 2ndcoming in Panische AA und gefühlter Minderwert: Meine beiden Hauptprobleme   
    Ne Therapie brauchst du nicht, weil ich aus sicherer Quelle weiß, dass der Psycho dich auch nur mit NLP bearbeiten wird und das sieht so aus, wie Safari es dargestellt hat: Schalte gedanklich auf ein anderes Gleis um; denke Gedanken, die dir nicht schaden. Du erreichst schon viel, indem du jedes mal, wenn einer der zitierten Gedanken unten kommt, aufhörst daran zu denken. Spinne den Gedanken einfach nicht fort. Wenn du das über einen längeren Zeitraum geschafft hast, dann ersetze dein negatives Muster mit folgendem:
    Toll, du hast dein Studium gerettet UND bist mit 28 keine Jungfrau mehr. Wo ist das Problem?
    Alleine an ihrem Studium scheitern viele, somit gehört du schon mal zur Minderheit.
    Andere haben Angst davor, mit 50 noch Jungfrau zu sein. Die musst du nicht haben. Das Unterstrichene bitte beibehalten.
    Nein, hast du nicht.
    Ok, dann nützt bei dir wirklich nur eins, wenn du alles versucht hast: Du gehst mit jemandem in die Stadt und sprichst Frauen an - davor gibst du diesem Jemand aber 300€ und wenn du in einer Stunde nicht mindestens 5 Frauen angesprochen hast, behält er die 300€. Wenn dir das noch zu wenig ist, dann erhöhe den Einsatz und ich garantiere dir, dass du wie Speedy Gonzales durch die Stadt rennst und nicht anders KANNST als eine Frau anzusprechen. Ansonsten ist dein Geld futsch und dann darfst du dich über dich ärgern. So weit wird es aber nicht kommen, weil eine große Angst von einer noch größeren überlagert wird und was ist dir mehr wert: Eine Frau oder das Geld?
    Und praktisch nicht? 30.000(!) Einstiegsgehalt und du hast Komplexe? Ich würde mich eher wegen meinen Komplexen schämen, wenn ich so viel Geld verdiente und Millionen von Leuten haben keine Arbeit, ja zig Millionen verdienen weitaus weniger als du. Ich verstehe nicht, wie man da auf negative Gedanken kommt.
    Bla, bla, bla. Von wie vielen Helden, die losgezogen sind, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen, hat man nochwas gehört? Alleine wenn du als Rechtsanwalt heute eine Kanzlei eröffnest, kannst du die idR nach einem Monat wieder dicht machen, weil keine Mandanten kommen und so geht es seeehr vielen. Genauso schwer ist der Einstieg als Künstler, egal ob es die Schauspielerei, die Musik oder die darstellende Kunst ist und wie viele davon sind denn tatsächlich so reich? Ich könnte jetzt auf alles andere auch noch eingehen und dir aufzeigen, wie naiv es ist, zu glauben, das seien Übermenschen und nur die hätten Erfolg bei Frauen. Dabei zeigt doch die PU-Praxis, dass es auch ohne diese Geschichten klappt.
    Ich spare für uns beide aber Energie und stelle dir nur eine Frage: Ändert sich was für DEIN Leben, wenn andere Models, Banker, DJs etc. sind?
    Und plötzlich reden wir nicht mehr über Erfolgsgeschichten, sondern es geht ums Gamen. Ich hab den Eindruck, es ging dir von Anfang an nur darum. Eigentlich sind dir die Jobs von den anderen sch§§§egal. Du suchst nur nach einer Rechtfertigung, nicht andere Frauen ansprechen zu müssen und gerätst so in eine Abwärtsspirale. Dabei haben wir doch festgestellt, dass man dafür kein Superstar sein muss...
  25. Like
    Thakos89 reacted to gkawa92 in "Wir haben eine nette Unterhaltung" zum "Komm mit zu mir wir ficken"   
    Schade, dass Thakos' supertolle erste Antwort (absolut Best-Of-würdig) wohl in diesem Thread untergehen wird, da der Threadersteller ziemliche Komplexe hat.
×
×
  • Neu erstellen...