Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Ship

New Members
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ship

  • Rang
    Neu im Forum

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

Letzte Besucher des Profils

24 Profilaufrufe
  1. Wie gesagt, sie sagte ich soll ihr am Arsch kleben, ich war Angeschlagen und konnte nicht raus und hatte daher viel Zeit, wir beide Kiffen gerne und sie will bei der kaelte auch nicht raus, wir moegen die gleichen Serien und gleiches Essen also dachte ich mir wieso nicht, wenn sie schon sagt ich soll ihr am arsch kleben. Sie wusste ja, dass ich Krank war und nicht raus konnte bei der kaelte und viel Zeit hatte die Woche. Kleines Update: Habe ihr bevor ich zum Sport gefahren bin geschrieben, ob sie Freitag (da wenn erst Abends) oder Samstag Zeit/Lust hat was zu unternehmen, da das Wetter wieder besser ist und man endlich mal rausgehen kann. Habe sie dann beim Sport getroffen, bisschen geschnackt und sie das gleiche gefragt, da sie das noch nicht gelesen hatte und bekam die Antwort, dass sie ihre Freundin fragen muss, da die nun wieder richtig viel machen wollen, weils waermer wird.
  2. Danke für die Antworten. Ich habe das Gefühl bekommen, dass sie das einfach als needy aufgefasst hat, weil der Kontakt über die eine Woche, wo sie mir sagte ich solle ihr am Arsch kleben (Wort wörtlich) intensiver wurde (von meiner Seite aus, da ich ihr einfach bescheid sagen soll, sobald ich Zeit hätte und da ich halt die Woche von einer Grippe noch ziemlich Angeschlagen war und es auch -8 Grad hatte bei uns, nicht rauswollte, bzw nicht dahin konnte, wo ich sonst mit meinen Kollegen bin, was sie aber auch wusste). Und grade deshalb bin ich mir nicht ganz sicher, ob es das richtige wäre, wenn ich jetzt schon wieder bei ihr ankomme, grade weil ich schon die letzten 3 Dates angefragt hatte. Früher kam mehr von ihr. Und das sie sich nicht selbst bequemt, sich zu melden, bestaerkt mein Empfinden. Das macht die Situation nicht einfacher.
  3. Hallo, Ich bin zur Zeit etwas überfragt: Das Problem liegt darin, dass ich denke, dass die Attraction flöten gegangen ist. Ausgelöst wahrscheinlich durch zuviel Kontakt/"interpretierte Neediness". Ich: 20 Sie 22 Dates ~2 pro Woche seit 2 Monaten Wir kennen uns seit knapp 2 Monaten und sie ist grade aus einer Beziehung gekommen und hatte deswegen ihre Probleme mit "neuen Typen". Nach und nach hat sich das alles verbessert, soweit, dass es vorletztes Wochenende Sex gab.(Mehr oder weniger schlimme hintergrund Informationen:Ich war relativ High von Joints, sowie zuviel Hustensaft, sodass ich beim Sex einen fahren lassen musste, wo wir beide für 2 Sec drüber gelacht hatten und es dann vergessen war, war mir auch nicht peinlich oder ihr. (Bitte keine Kommentare darüber, ich weiß sowas ist das duemmste was man machen kann, aber ich Kiffe gerne und sie auch) Küssen war davor schon nen Monat lang fester Bestandteil der treffen (oft so 20-30 min ausgiebig rumgemacht, mit trockensex). Letzte Woche hatte sie mir gesagt, dass wir viel machen sollen und sie wusste, dass ich grade Krankheitsbedingt etwas angeschlagen war und bei der Kälte ungern raus wollte, weshalb wir halt Serien geguckt und zusammen gegessen haben (sie ist bei der Kälte auch ungern draußen). Habe die letzten 3 Dates angefragt, da sie meinte ich sollte ihr einfach bescheid sagen, wann ich Zeit habe. Ich dachte mir natürlich Jackpot, ich muss nicht raus, habe gesellschaft, gute serien und gutes essen for free. Und ich denke genau da liegt der Fehler, denn nach dem Sex am Freitag hatten wir uns diese Woche Dienstag nocheinmal getroffen, aber waren beide sehr kaputt und müde. Dennoch gab es beim Verabschieden noch rund 5 minuten rummachen (Hab sie an die Wand gedrückt usw und so fort). Jetzt habe ich den Eindruck, dass sie das als "needy" empfunden hat, was meines Erachtens nach nicht needy von mir war, sondern eher ein Glück im Unglück für mich, dass ich nicht raus muss mit meiner Angeschlagenheit etc. und ich die oben genannten Sachen mit einem hübschen Mädchen genießen kann. Seit Dienstag herrscht leider Funkstille, obwohl davor immer mindestens jeden 2. Tag sich ein bisschen über WhatsApp unterhalten wurde, zwischen den Treffen. Ich bin generell anfaellig fürs needy sein, aber in diesem Fall bin ich mir nicht sicher. Denkt ihr ich habe die Attraction durch diesen intensiven Kontakt verloren? Bzw. durch das für sie "needy" empfundene Verhalten meinerseits? Und wie denkt ihr sollte ich weiter vorgehen. Habe mich bis jetzt auch noch nicht gemeldet. Sehe sie aber wahrscheinlich heute oder spätestens die Woche beim Sport. Hätte ihr dann einfach gesagt, dass ich die Tage viel um die Ohren habe (Habe Klausuren und Vorstellungsgespräch) und ich wieder gesund bin und mich jetzt wieder mehr mit meinen Kollegen getroffen habe. Aber einfach so getan als wäre nichts schlimmes.
  4. Hallo und Guten Morgen an alle, Kurz zu mir: 20 Jahre Alter des Mädchens 22 Anzahl an Treffen; Unzaehlige Ich habe ein Mädchen kennengelernt, welches ich sehr sehr interessant und vorallem auch zu meinem Lebensstil/Einstellung passend. (Wir sprechen gleich (slang mäßig gemeint), wir haben den gleichen Geschmack, relativ gleiche Ansichten und Hobbys) Wir haben uns das 1. mal bei einer kleinen Party getroffen, wozu ich sie eingeladen habe (Kumpel hat sich mit ihr für mich getroffen und ich war halt dabei etc. bla bla dann bisschen gequatscht und sie für den nächsten Tag eingeladen) Auf der Party gab es viel Körperlichen Kontakt auch von ihrer Seite aus und habe sie überall leicht berührt/gestreichelt. Am Ende wollte sie mir, von sich aus , einen Lap-dance "spendieren" (was ist ein gutes wort hierfür? ) Es war mein Bday. Am nächsten Tag habe wir uns direkt wieder getroffen (von ihr ausgehend). Die jetzt insgesamt 4 Wochen die wir uns kennen, haben wir uns jede Woche mindestens 2x bei ihr getroffen und sonst im Alltag, fast immer gesehen. (zu 90% von ihr ausgehend, muss mich fast nie melden) Sie schreibt mir fast jeden 2. Tag ob ich vorbeikommen möchte, sie kocht für mich etc pp. Nach und nach haben sich immer mehr Berührungen etabliert, sodass sie jedesmal bei mir im Arm liegt, ich meine Hand auf ihrer Bein innenseite habe oder ihre Hand halte. Den 1. KC hat sie direkt am Tag nach der Party geblockt. Danach habe ich erstmal versucht wieder über Berührungen an Bein und Hüfte, sowie Rückenstreicheln und ihre Hand nehmen etwas comfort aufzubauen. (Sie meinte auch mit ihrem ex ist es nicht lange her usw. habe dazu einfach nichts gesagt und das Thema gewechselt.) Als ich an ihre Brüste wollte hat sie am nächsten Tag direkt wieder geblockt. Dann habe ich entschieden, dass ich das Küssen und Brüste erstmal in ruhe lasse und mehr comfort aufbaue. Der 2. KC war vor 3 Tagen, wobei ich sie diesmal sogar an Brust und quasi Intimzone anfasste, was nicht geblockt wurde, der KC jedoch schon. Generell legt sie evtl. mal ihre Hand auf mein Bein oder wie NACH dem KC, streichelte (so mit den Fingernägeln, ich hoffe man weiß was ich meine) sie meinen Rücken oder legt ihren Kopf auf meinen Schoß. Investieren tut sie halt meist über die Nachfrage nach Treffen / dem Kochen (fragt mich auch immer was ich will und geht dann einkaufen etc). Gespräche laufen immer gut / manchmal stille wenn wir etwas im TV gucken, aber keine peinliche Stille. Wir haben beide immer nur 2-3 std Zeit und treffen uns bei ihr und essen was/reden und gucken Netflix. (Ist gewollt so, es ist kalt draußen und wir beide mögen das gleiche Essen, Serien und können dabei auch reden + Berührungen sind einfacher) Anmerkung am Rande: Meine Probleme liegen darin, dass ich ziemlich Schüchtern bin beim 1. Kontakt mit Frauen/Mädchen, aber nach dem 1. ansprechen bin ich entspannt wie sonstwas und kann auch ununterbrochen reden. Bin eher so der Nick Miller Typ von New Girl, ich rede viel mist und mache viel Blödsinn, bin aber in angemessenen Situationen Ernst und führend. Frage : Wie soll ich mit der Situation weiter umgehen? Hat das ganze keine Hoffnung mehr? Wieso investiert sie dann soviel Zeit?
  5. Hallo, Ich befinde mich mehr oder weniger in einer komischen Situation. Ich kenne ein Mädchen (sie ist 21, Ich 20 ) erstmal vom sehen, aus dem Fitnessstudio und nun besser durch einen bekannten. Wir haben eigentlich die gleichen Interessen und sind auch definitiv von der "Person" her auf einer Wellenlänge. Sehe sie auch außerhalb des Studios manchmal, wenn sie bei "uns" Gras holt. (Wir sind immer mit mehreren Leuten an einem Ort und sie kommt kurz dazu). Nachdem ich sie das 1. mal außerhalb des Studios getroffen habe hatten wir einige Gespräche und sie hat auch des öfteren nach dem Training gewartet und sind zusammen ein Stück gegangen. Habe von ihr auch die Nummer bekommen, nur leider musste ich mein Handy bei der Polizei abgeben, wodurch ich ihre Nummer nun nichtmehr hab (was aber kein Problem ist) Soviel zu den Vorinformationen ____________________________ Mein Problem ist, ich möchte sie gerne einladen, nur kommt mir irgendwie alles was mir in den Sinn kommt nicht altersgerecht vor, bzw. nicht unsere Persönlichkeiten nach passend. Sie hat quasi den gleichen Alltag wie ich : Schule , Sport und danach Abends (gegen 20 Uhr ) mit Freunden chillen und Joints rauchen. (Wenn man das so schreibt, hört es sich "trauriger" an als es ist, aber Gras macht die Sache nun mal lustiger, wobei es halt eigentlich um das "chillen" mit Kollegen geht, das Joint rauchen hat sich mehr oder weniger eingeschlichen). Sollte ich sie einfach mal zu "uns" einladen? (Was mir auch etwas "schlecht" vorkommt, aber von allem was mir einfällt am besten erscheint) Mfg.
×
×
  • Neu erstellen...