Jump to content
Pick Up Tipps Forum

xbloodx

Members
  • Gesamte Inhalte

    139
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    7

xbloodx last won the day on June 22

xbloodx had the most liked content!

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

Letzte Besucher des Profils

1.256 Profilaufrufe

xbloodx's Achievements

  1. Ach komm, du bist doch nur neidisch auf ihren neuen Stecher. Richtig Beta von dir
  2. xbloodx

    Grüße gehen raus

    Das ist ja schade! Ich hab die familiäre Atmosphäre so geschätzt. Hier scheint es aber wirklich recht still geworden zu sein, hat das nen Grund?
  3. xbloodx

    Grüße gehen raus

    @Benutzernameundso Danke, hat geklappt! Aber geht da überhaupt noch was? Die letzten Nachrichten werden mir vom Januar angezeigt. Oder seid ihr zu Discord gewechselt? LG
  4. xbloodx

    Grüße gehen raus

    Würdest du auf das scheitern noch etwas genauer eingehen? Mich würde das wirklich interessieren - ich erwische mich auch manchmal an diesem Punkt und habe da noch kein richtiges Gegenmittel für gefunden! Ansonsten...Also das Ärztinnendate war definitiv mein schwierigstes bisher! Das war geprägt von unfassbar vielen Shittests und auch einem kulturellen Unterschied was das "Männerbild" anging. Sie kam aus einem sehr südlichen Teil Europas. Kennengelernt habe ich sie über Lovoo und wir haben nach 1 Woche nen Date ausgemacht. Wir waren erstmal spazieren und ich habe gleich gemerkt, dass sie unbedingt wollte, dass ich die Führung übernehme. Das habe ich dann auch gemacht. Wir sind in den Park gefahren und sie hat mir total viele Sachen erzählt, auch aus Dating-Sicht - das war sehr interessant zu hören, was sie zu deutschen Männern zu sagen hatte und dem Vergleich zu ihren Landsleuten. Jedenfalls waren wir 3h unterwegs, haben bisschen gekuschelt, und sie wollte sogar ein zweites Date. Sie hat mir zum 2. Mal eine selbstgemachte Seife in Herzchenform mitgebracht, fand ich total süß . Außerdem hat sie mir von sich aus "gebeichtet", dass sie noch Jungfrau ist. Also habe ich es in dieser Hinsicht natürlich deutlich langsamer angehen lassen. Es ergab sich aber in der Zwischenzeit, dass sie aus beruflichen Gründen in ein anderes Bundesland zog und auf diesen 300 km Entfernungs-kram hatte ich einfach keine Lust. Es ware aber dennoch eine sehr schöne Zeit und sie hat mich intelektuell wirklich viel härter gefordert, als alles andere davor oder danach! Ich habe eine Zeit lang weitergemacht, war hier nur nicht mehr so aktiv. Im August 2019 kam es dann aber zu einem Schicksalsschlag, den ich erstmal verdauen musste. Ich habe wegen diesem auch meinen alten Job verloren, weil ich irgendwann total ausgebrannt war. Ich habe mir dann erstmal Zeit für mich genommen und Corona als Ausrede dafür genutzt, mich PU-technisch in die Theorie zurückzuziehen: Ich habe ein PU-Buch, welches mir der gute alte Riddick damals mal empfohlen hat, gelesen (Danke nochmal für die viele Hilfe, falls du das lesen solltest), mein Leben wieder in Ordnung bekommen, eine neue Arbeit gesucht, in den PU-Foren etwas geschmöckert, am Innergame gearbeitet und mich meiner größten Baustelle gewidmet: dem fehlenden Selbstvertrauen. Ich habe mir alles, was ich weiter oben schrieb, an Erfolgen bewusst gemacht und mir wurde einfach klar, dass es einfach soviele frustrierte Neider gibt, die anderen nichtmal den Dreck unter'm Fingernagel gönnen. Dieses Jahr ist jetzt alles wieder in trockenen Tüchern: Ich habe alles geregelt bekommen, habe wieder Lust auf PU, Corona flaut ab und ich habe schon ein neues Objekt der "tiefergehenden" Begierde ausgemacht: Meine Arbeitskollegin . Wir kommen gut klar, flirten immer zwischendurch, sie ist Single, in meinem Alter und sie ist sehr einfühlsam, auch als ich ihr mal so erzählt habe, was 2019/20 bei mir alles so war. Ich merke einfach, dass ich ihr wichtig bin, aber ich tue mich momentan noch schwer damit, sie nach einem Date zu fragen: wir sind in beruflicher Absicht voneinader abhängig und ich will nicht schon wieder einen Job in den Sand setzen! LG
  5. xbloodx

    Grüße gehen raus

    ach Mensch! schön zu sehen, dass es euch noch gibt! Ich habe mal ein paar Profile durchgestöbert, anscheinend sind die meisten von euch ja noch aktiv hier, was? @Riddik76scheint aber die Segel gestrichen zu haben? Schade! Da fällt mir ein: Gibt es noch den alten Slack-Chat bzw. eine Alternative? Es freut mich, dass es dir gut geht, das ist das wichtigste! Gibt es denn einen Grund, dass weniger los ist? Aber generell finde ich PERSÖNLICH, dass es der Pickup-Szene ja nur zugute kommt, wenn nicht JEDER davon Wind bekommt. Ich habe die letzen 2 Jahre so unglaublich viele "Über-PU'ler" kennengelernt, das ist Wahnsinn! Und viele davon verstehen ja nichtmal die grundsätzlichsten Grundsätze, was dann auf uns alle überragend verallgemeinert wird. Die Spitze des Eisbergs war dahingehend die Ansprechübung eines PU'cklers vor unserem städtischen Theater. Der stand JEDEN Tag davor und hat Frauen angesprochen - solange bis er auf mehreren Social-Media Plattformen verschrien war . Ich kann mich nur wiederholen: Ich freue mich, dass es euch gut geht! Das ist die letzten 1,5 Jahre ja nicht so einfach gewesen. Aber wie Menschen sind ja doch sehr anpassungsfähig! Bei mir ist soweit auch alles gut. Ich habe mein Studium unter Corona-Bedingungen letztes Jahr abgeschlossen. Das ist total ärgerlich gewesen, denn es fand die letzten Semester praktisch NIX PU-relevantes mehr statt. Das fand ich extrem schade und es hat mich auch ehrlichgesagt PU-technisch etwas zurückgeworfen - Das war dann aber wohl meiner Bequemlichkeit geschuldet. Mein Leben verläuft zur Zeit recht gut, ich habe einen tollen Job mit Verantwortung, alle sind mit mir zufrieden, das Geld stimmt und ich bin wirklich glücklich! Ich habe die letzten Jahre auch dauerhafte Freunde gewonnen, die hinter mir stehen und denen ich wichtig bin, das freut mich auch total. Das Sahnehäubchen ist aber: Ich hatte ja immer ein großes Problem mit meinem Selbstvertrauen...und nach meinem Studium wurde ich im Laufe der Zeit u.a von 3 Kommilitonninen auf Tinder gematcht, eine hat mich auf der Straße angesprochen wegen einem Date, Eine hat mir gebeichtet, dass sie mich ziemlich süß fand und ich habe sogar u.a eine Ärztin gedatet! haha, das war total krass, hätte ich nie gedacht! Ich habe mir sogar die Meinungen von Frauen eingeholt, ob sie mich attraktiv finden, und die meisten konnten das sogar bejahen! Und: Aus meinem Lieblings-Club (vor Corona) wurde ich von der Barkeeperin angesprochen bzgl. Date! Zur Zeit habe ich meinen Fokus auf eine Arbeitskollegin gelegt, die es mir total angetan hat - Ich merke aber auch, wie dieses verkrampfte "alles richtig machen wollen" mich schon wieder hemmt, so richtig komme ich da noch nicht raus, aber ich gebe mir Mühe! Tut gut, wieder hier zu sein LG
  6. Hallihello! Keine Ahnung, ob sich hier überhaupt noch jemand an mich erinnert oder die alte Garde noch vertreten ist, aber: Ich bin wieder aktiv am pickuppen. Wie gehts euch denn allen so? was gibts neues? wie läuft PU während Corona bei euch? ich wünsche euch alles Gute! :)
  7. Das ist mit Abstand die cheesy-gste Nachricht, die ich hier in den letzten Jahren gelesen habe.
  8. Krass, dass du: 1. Dein Gesicht 2. Deinen vollständigen Namen und 3. Deine "Erfahrungen" obwohl du hier nicht wirklich aktiv zu sein scheinst, so öffentlich teilst. Hilfsbereitschaft in allen Ehren, aber wenn man nicht wirklich Ahnung hat, sollte man sich auf keinen Fall an Anfänger richten, da diese eventuell denken, du hast den Durchblick und dann in der Praxis grandios scheitern und PU an sich die Schuld daran geben. Find ich nicht gut von dir.
  9. Ich muss jetzt zur Arbeit, daher erstmal ganz kurz, weil dich das ja Belastet (Verständlich): Freezen: Kontakt aufs nötigste beschränken, dabei freundlich bleiben, sie soll nicht denken, du leidest unter dem Kontaktabbruch. Kommentare sind da eig egal. Sie soll merken, was sie für Fehler macht. Frauen haben da schon ein Gespür für. Lass dich bitte nicht zur schnecke machen. 90% der neuen haben das Problem hier. Und immer raten wir ihnen etwas und die meisten tuns nicht. Im Endeffekt geht dann garnix mehr.
  10. Das ist nur "mimimi" Genau sowas erwarten die meisten Frauen dann doch. (Habe ich damals selbst so gebracht, eher kontraproduktiv) Sie führt in der Beziehung und nicht du. Genauso wenig zeugt diese "Nachricht" von Männlichkeit. Mach ihr mit deinem Verhalten deutlich, dass du nicht auf sie und ihre Spiele angewiesen bist (action speaks louder than words) und freeze sie. (Begegne ihr mit Respekt, wenn ihr euch seht, aber habe dein ziel weiter vor Augen) bis sie von selbst investiert. Passiert nix, sei froh sie los zu sein. Sie sucht dann nur wen zum Bestimmen.
  11. Sorry, aber was denkst du eig. Wer du bist? Scheisse bauen, sich zum beta machen lassen (berechtigt) und dann sich die Frechheit rausnehmen, den neuen Partner (der im Gegensatz zu dir Anscheind alles richtig macht) als "2.5" zu bezeichnen. Der ist ganz bestimmt kein beta, sonst hätte er keine Frau bekommen, die Männer so zur Schnecke machen kann. Vor allem da er ja auch "fett" ist. Dann muss sein Game im Gegensatz zu deinem Hammer sein. Was sich manche Menschen einbilden...
  12. Kauf ihr eine neue Bratpfanne und frag , ob sie jetzt zufrieden ist.
×
×
  • Neu erstellen...