Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Mahla

Members
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • PU Know-How
    Beginner(in)

Letzte Besucher des Profils

257 Profilaufrufe

Mahla's Achievements

  1. Ich plane derzeit einen Umzug in eine neue Stadt. Dann hat es sich so oder so erledigt.
  2. Thundercat, die "Freundin" schätzt meine Beziehung super ein und will daher nichts davon hören. Es geht immer nur um sie und ihren Typen. Alles, was sie tut, ist durch ihn motiviert- die Orte, wo sie hingeht, die Kleidung, Spielchen, wie ihn eifersüchtig zu machen etc.
  3. Guten Morgen zusammen, danke zunächst für eure tollen Denkanstöße zu meiner "Beziehung". Nun möchte ich mal ein neues Thema von euch beleuchtet haben, und zwar, wie ihr zum Thema "Freundschaft" steht. Vor einigen Jahren hatte ich einen großen Freundeskreis. Leider hat sich, aufgrund von Wegzug und Familiengründungen, einiges getan. Zwei Freundinnen von mir sind gänzlich untergetaucht und widmen sich nur noch ihren Ehemännern und den Kindern. Nicht einmal kommt eine Nachfrage, wie es mir geht. Es geht nur um Kitas, Babybrei und ihre Belange. Ich lasse nun nichts mehr von mir hören- aber von der Gegenseite kommt auch nichts mehr. Freundin 3 benutzt mich glaube ich als "Kummerkasten". Sie hat eine sehr nervige On-Off Beziehung seid über einem Jahr und labert mir damit einen Knopf ans Ohr. Komischerweise taucht sie auch immer da auf, wo ER ist. Ich habe mittlerweile das Gefühl, nur noch der "Statist" zu sein- ich als Mensch bin vollkommen austauschbar. Auch da habe ich nun mal das Experiment gewagt und mich seit dem 1.9. nicht gemeldet- bis heute keine Meldung mehr von ihr! Obwohl wir sonst täglich geschrieben haben und sie genau weiß, dass ich gerade auch sehr über eine Trennung nachdenke... Eine andere Freundin hat sich ebenfalls ins "Paarsein" zurückgezogen. In der Woche arbeiten, am WE hängt sie nur mit ihrem Freund ab. So sind anscheinend viele Frauen drauf- solange sie Single sind, "brauchen" sie Freundinnen zum Weggehen- haben sie endlich einen Freund- werden diese Verbindungen gekappt und der Partner fungiert als Gesprächspartner. Habt ihr solche Entwicklungen auch durch? Wie geht ihr damit um, "Freeze" oder Ansage (die mMn nichts bringt, da die Interessen verschieden sind)? Wie habt ihr euch einen neuen SC aufgebaut und wie geht ihr mit Selbstzweifeln um? Ich suche die "Schuld" gerne bei mir...
  4. Meine Grenze ist auch noch nicht erreicht, da hast du Recht. Als Neues kommt hinzu, dass er am 24.9. die AFD wählen wird. Anlass war, dass wir uns über Alice Weidel unterhalten haben. Ich finde diese Frau einfach nur unterirdisch. Steuern in der Schweiz zahlen, aber in Deutschland Politik machen und beim kleinsten Contra aus der Sendung laufen... Er findet Weidel toll und Gaulands Äußerungen mit dem "Entsorgen" gar nicht schlimm. Ich wäre linksgrün-versifft und würden den Lügen der Presse aufsitzen. Mich wundert sehr, dass er diese Partei wählt, da er viele Türken als Freunde hat und auch sehr viel im Haushalt macht- wo bei der AFD dieser doch "Frauensache" ist.
  5. Bess, da magst du recht haben. Ich habe derzeit noch andere "Baustellen" zu beackern und ich muss gestehen- ja, der Sex mit ihm tut mir da sehr gut. Auch die Nähe, die er mir gibt und dass er mich unterstützt. Und ehrlich gesagt kann es genauso gut sein, dass ER mich ausnutzt.
  6. Naja er hat ja schon studiert, ein "Versager" ist er nicht. Aber sehr faul.
  7. Danke, ich will keine Kinder, das ist kein Problem.
  8. Okay danke dir. Ich weiß nicht, ob ich mit jemandem, der so komplett unterschiedlich ist, leben kann. Da hab ich einfach keine Zukunft und er wird ohne Berufserfahrung auch keinen Job mehr bekommen.
  9. Und wenn ich ihn verlassen würde- meint ihr, er wacht auf und geht dann arbeiten?
  10. Meint ihr, mit einem anderen Partner wäre es anders? Oder würden mich dann andere Dinge nerven? Vlt. bin ich auch beziehungsunfähig, ich komme aus einem Scheidungshaushalt.
  11. Ich verstehe einfach nicht, wieso er sich dann nicht zumindest einen Teilzeit- oder Minijob sucht. Dann wäre ich ja still, die Beziehung würde besser laufen und er würde auch mal rauskommen. Ihm muss ja klar sein, dass mich seine Faulheit ankotzt.
  12. Nein, ich mag die Aufregung nicht. Es ärgert mich so. Ich finde ihn sehr attraktiv, wir verstehen uns gut, er hilft mir viel und macht auch viel für mich, beispielsweise repariert er Dinge in meinem Haushalt. Das mag ich sehr. Aber dieses Nicht-Arbeiten wollen und das Weggehen verbieten wollen nervt mich.
  13. Wieso macht er das eigentlich? Ich vermute, er hat Angst, dass ich fremdgehe. Wenn er arbeiten gehen würde, wäre soviel einfacher. Er wäre beschäftigt und hätte selbst einen Lebensinhalt.
  14. Thundercat, wollte dein Freund auch nicht arbeiten? Hast du ihm auch ein Ultimatum gestellt oder wie bist du vorgegangen?
×
×
  • Neu erstellen...