Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Riddik76

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.151
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    152

Alle erstellten Inhalte von Riddik76

  1. Ja, genau. Immer sind die Anderen schuld.....mimimimimi. Habt ihr Heulsusen halt Pech, wenn ihr es mit euch machen lasst.
  2. Erstmal geht es darum seinen Arsch hochzubekommen und da ist es völlig irrelevant, ob er dafür einen Freund braucht oder nicht. Kritisch wird es dann natürlich, wenn er dann mal alleine unterwegs ist, nachdem er längere Zeit mit einem Kumpel unterwegs war und nur dadurch in der Lage war Frauen anzusprechen, und jedes Set excused. Aber da ist er noch lange nicht. Ist wie mit "fake it till u make it". Wenn man in der Fake it-Phase steckenbleibt und sich nicht zur Make it-Phase entwickelt, hat man ein Problem.
  3. Ein Mann wird nicht betaisiert. Er betaisiert sich selber.
  4. Einfach von heut auf morgen garnix mehr zu antworten und somit zu freezen finde ich immer affig. Die Art hat was von Kindergarten. Deshalb sag ich immer irgendetwas von den Sachen, was mir Frauen selbst schon gesagt haben. "ich brauch mal bisschen Zeit für mich", "ich brauch mal kurz Abstand von dem ganzen" usw. Mit dem Verweis, dass sie sich Abstand gewünscht hat, ist auch nicht gerade glücklich formuliert. Das kommt nämlich so rüber, als wenn du das garnicht willst und sie dafür Verantwortlich machst. Klar ist sie dafür Verantwortlich, aber als Mann bist du für Frauen ein Fels in der Brandung, der sie entweder führt oder seine Konsequenzen zieht, wenn es ihm nicht passt, wie sie mit ihm umgeht....allerdings ohne ihr dafür die Schuld in die Schuhe zu schieben. Ich würde es irgendwie folgendermaßen formulieren: "Meinen Standpunkt kennst du jetzt und ich respektiere deinen Wunsch, dass du erstmal Abstand möchtest. Den Abstand brauch ich allerdings jetzt auch erstmal selber. Viel Spaß beim Motocross We." Problem ist natürlich, dass ihr beide zusammenwohnt. Wie schon gesagt wurde...wenn ihr euch in der Wohnung seht, dann immer schön feundlich, als wenn es dein bester Kumpel wäre, mit dem du dich unterhältst. Wenn sie sich neben dich setzt und dich angrabbeln will, dann blockst du das. Ansonsten ist dieses We, wenn sie sowieso mit ihren Leuten unterwegs und garnicht zu Hause sein wird, perfekt für eine komplette Kontaktsperre. Du machst Party und lernst mal neue Frauen dabei kennen. Marktwert testen und so. Das lenkt ab und lässt dich lockerer werden. Für die Zukunft:
  5. Mach dir erstmal bewusst was du überhaupt willst. Wieder mit ihr zusammenkommen, nur vögeln oder sonstwas. Du eierst genauso rum wie sie. Erst ist sie deine Traumfrau...jetzt ist sie es aufeinmal nicht mehr. Man, du bist doch keine 15 mehr.....kommst mir aber so vor.
  6. Sie genießt ihr Single-Leben Sie genießt ihr Single-Leben Wieso kommst du ihr entgegen? Das ist genau das was sie hören will. Mit einem "mal schauen" wärst du besser dran gewesen. Sie will keine Beziehung mehr mit dir, also hat sie mit den Konsequenzen zu leben. Und die sind halt, dass man als Single alles darf was man möchte. Ist ja schön und gut das du ihr deinen Standpunkt dargestellt hast, aber das langt jetzt auch denn du wirst mehr und mehr needy. Freitag reden....was willstn da wieder reden? Sie kennt deinen Standpunkt jetzt und fertig. Ich würde das absagen, am We Party machen und die Kleine mal bisschen Freezen. So wie sie es sich gewünscht hat. Wenn sie bemerken sollte, dass sie dich echt wiederhaben will, kommt wird sie angeschissen kommen.
  7. Du hast echt souverän reagiert, nachdem du erfahren hast, dass sie einen anderen Stecher hat, indem du ihr vorschlägst, dass ihr die Beziehung offen weiterführen könnt. Danach hast du nämlich gemerkt, dass ihr Gelaber "Menschen sind für Monogamie nicht gemacht", einfach nur dafür da war um sich das Fremdgehen schönzureden. Denn würde sie wirklich so denken, hätte sie, nach deiner Swingerclub-Ansage, nicht das Flattern bekommen. Auch im Bett ist der Mann derjenige, der die Führung (vorerst) übernimmt. Wenn du das nicht getan hast, dann war es dein Fehler, dass sie sich das, wonach sie sich im Bett sehnt, woanders holt. Wenn du drauf stehst einer Frau beim Ficken den Hintern zu versohlen, dann bist du (als Mann) derjenige der das Schritt für Schritt initiiert. Damit eine Frau dabei mitmacht mal härter angepackt zu werden, benötigt es Vertrauen und Führung des Mannes. Das war jetzt nur ein vereinfachtes Beispiel. Wenn du das allerdings versucht hast zu initiieren, sie dir sagt "nee, sorry, aber das ist nicht meins und wir lassen das mal", aber sie genau das mit ihrem Stecher praktiziert, dann liegt die Schuld nicht bei dir, sondern bei ihr. Was das Fremdgehen ansich angeht, gibt es kein Rezept, damit der Partner es nicht macht. Entweder man ist mit einem Partner zusammen, der einem loyal gegenüber ist oder nicht. Was man selber dafür tun kann ist u. a. "nicht träge werden", "eigene Hobbys haben", "die Frau spüren lassen, dass man sie begehrt" usw. Aber auch das hilft nicht davor, dass der Partner einen bescheisst. Und nicht nur der Mann ist dafür verantwortlich, dass eine Beziehung funktioniert, sondern die Frau ebenso. Allerdings sind wir Männer bei den Frauen immer schuld, wenn die Beziehung in die Brüche geht. Ich finde es ja gut, dass du für die Beziehung kämpfen willst, aber wie @Mystikk schon gesagt hat...eigentlich ist es ihr Part dafür zu kämpfen, weil sie die Scheiße gebaut hat. Ich weiß es ist nicht schön. Gerade, wenn ein Kind mit involviert ist, aber ich hätte die Alte längst auf die Strasse gesetzt. Ich bin allerdings auch schon gebrandmarkt, was das angeht. Hab meine Ex, nachdem sie Scheiße gebaut hat, wieder zurückgenommen und ein halbes Jahr später ging der ganze Fremdgehscheiß von vorne los. Sowas würde mir heute nicht mehr passieren. Da wird eine LTR, die fremdgeht, gnadenlos vor die Tür gesetzt. Musst du wissen. Ist dein Leben und wie schon gesagt, ist ein Kind involviert. Aber selbst dann geht das Leben für alle Beteiligten weiter und endet nicht, wenn man einen Cut macht.
  8. Alles alleine. Ich komm aus einem anderem PU-Forum. Da waren schon sehr gute Beispiele und Erfahrungen, die ich mir angesehen und dann im Field versucht habe umzusetzen. Keine Ahnung wie das hier ist mit den Tipps, hatte noch keine Zeit mich einzulesen, aber das Don Juan Bootcamp haben dort auch mehrere gemacht und das kann ich einem Anfänger auch empfehlen. Das ist heutzutage leicht gesagt und ich weiß aus eigener Erfahrung wie schwer es ist, aber zu Anfang ist es wirklich nur "lies dir ein paar Tipps durch und dann geh raus, hör mit den Ausreden auf und bekomm deinen Arsch hoch". Vor meinem ersten Approach war ich allerdings auch sehr sehr oft draussen und hatte nur Excuses. Wenn du Geld für ein Coaching ausgeben willst, dann mach das, aber ich rate dir eher das Geld entweder zu sparen, es in gute Lektüre anzulegen oder damit in den Urlaub zu fliegen. Das was die Coaches dir beibringen kannst du dir auch selber beibringen. Was du auch machen kannst. Geh mit deinem Freund in die Stadt, gib ihm 50 EUR (je nachdem was deine Kasse zulässt) und sag ihm, dass du endlich deinen Arsch hochbekommen und Frauen ansprechen willst. Für jede Frau, die du ansprichst, egal ob der Ausgang positiv oder negativ ist, bekommst du 10 von den 50 EUR zurück. Ich denke so hätte ich es gemacht, wenn ich von alleine meinen Arsch nicht hochbekommen hätte. Ich finde es cool, wenn du damit anfängst und kann dir nur sagen, dass es ein geiles Gefühl ist, wenn du auf eine Frau zugehen und dich aus dem Stehgreif mit ihr unterhalten kannst. Egal ob du die Nr kriegst oder es einfach nur ein witziges Gespräch ist. Das fetzt, aber ist, besonders in Anfangszeit, wirklich hart und erfordert Durchhaltevermögen, weil du sehr oft auf die Fresse fliegen wirst.
  9. Nunja...die Wahrheit ist nunmal sehr selten schön. Wem der Arsch gebuttert werden möchte, sollte sich vom PUF fernhalten und sich besser bei planetliebe.de anmelden. Wenn man immer und immer wieder die gleichen Basic-Fragen gestellt bekommt "Hab ne Nr bekommen. Sie meldet sich nicht. Was soll ich tun?", "Sie meldet sich nicht. Was hab ich falsch gemacht?", "Sie sagt, ich wäre nicht ihr Typ. Was soll ich machen?" oder "Meine Freundin ist mir 30x fremdgegangen, hat die LTR beendet. Ich will sie aber wieder. Wie stell ich das an?" usw usf, dann ist es klar, dass manche Threadersteller einen leichten verbalen Einlauf bekommen. Die Leute meinen immer, ihre Situation wäre etwas ganz spezielles. Ist es aber nicht. Sind zu 98% immer die gleichen Fälle. Im PUF gibt es eine Schatztruhe in dem unter dem Oberbegriff "Vom Hi bis zum ersten Sex" alles drinsteht, was man braucht um Frauen aufzureissen. Wenn man sich in dem Forum nicht erstmal umsieht und sofort lospostet, dann heisst es halt oft "lies dich gefälligst ein".
  10. Heulst du der immer noch wie am ersten Tag, nachdem sie Schluss gemacht hat, hinterher, oder wie!!?? Lern doch mal was dazu und lass nicht alles bei dir links rein und rechts rausgehen.
  11. Hier ist also der Heulthread von den Leuten, die aus dem PUF gebannt....oder was auch immer...wurden. Süß.
  12. Das hat nix mit Old-School-PU zutun, sondern mit der Art der Frau, die man vor sich hat. Wenn die Frau auf einen abfährt, dann kannst mit ihr auch stundenlang texten und dir ihre Probleme anhören. Die will einen sowieso. Da brauchste kein PU für. Um diese Art Frau geht es aber nicht. Im PU geht es um die Frau, die heiß (von jedem Typen aufgrund ihres Aussehens zugeschleimt wird) ist und dich noch nicht richtig einschätzen kann (die Neutrale). Heisst, du hast sie angesprochen und sie denkt sich "hmmm, ist zwar nicht mein Typ, aber der hat echt Eier, dass der mich so einfach anspricht. mal schauen was das für einer ist". Wenn du bei solch einer dann 24/7 verfügbar bist und sofort zurückschreibst, demonstrierst du ihr einfach, dass du nix anderes zutun hast, als auf eine Nachricht von ihr zu warten. Das ist nicht gerade attractionfördernd. Wenn man nicht weiß was man für eine Frau vor sich hat, dann ist weniger einfach mehr: - die (positive) Frau, die on ist, wird man ganz sicher nicht vergraulen, wenn man erst ein paar Stunden oder gar am nächsten Tag erst zurückschreibt. Die wird sich wie ein Schneekönig freuen, wenn mal ein, zwei Tage WhatsApp-Pause ist und du dann am Abends irgendwann schreibst "hey, wie war dein Tag?". - die (neutrale) Frau, die noch nicht weiß wie sie dich einschätzen soll, wird man auch nicht vergraulen, wenn man sich mal bisschen Zeit beim Tippen lässt. Die denkt sich dann eher "oh cool. endlich mal einer, der nicht sofort antwortet und entspannter ist, als die ganzen anderen". Man muss sich aber selbst beschneiden, ansonsten wird man niemals ein (spannendes) Leben führen, weil man sonst immer in dem Trott drinbleibt. Das mach ich auch, wenn ich eine Frau kennenlerne. Sie textet mir, ich schau mir das dann an (sie sieht es, weil ich beim WA nix deaktiviert hab) und warte ein paar Stunden oder bis zum nächsten Tag ab (je nachdem was sie mir getextet hat). Das nennt sich Screening. Ich nutze WA zu 99% für Dateansagen. Der Rest geht für belangloses Tippen drauf. Wenn du als "Nicht-Schreiber" schnell vergessen wirst und bei ihr nicht zum Zug kommst, dann war wohl eher ganz wenig bis garkeine Attraction vorhanden. ^This...irgendwie mag ich die Kleine.
×
×
  • Neu erstellen...