Jump to content
Pick Up Tipps Forum

KarlB

Members
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von KarlB

  1. KarlB

    1. Date seit 2 Jahren

    wer sagt denn, dass ich alternativlos bin und alles auf eine Karte setze? Ich wohne in einer Großstadt und kann täglich Frauen auf der Straße, an der Uni, im Internet oder sonstwo kennenlernen, und genau dadran arbeite ich auch. Aber jetzt hab ich nunmal ein date, und zwar genau eins, und da will ich natürlich das Maximum rausholn. Und wenn das nicht hinhaut steht demnächst halt das nächste Date an, aber ich bin halt noch nicht so gut, dass ich immer mehrere Dates habe, sondern auf einem Stand, wo ich mich erstmal ganz bescheiden über das eine freue... Und natürlich weiter kräftig in alle Richtungen flirte und versuche, Frauen kennen zu lernen Und ich hab ja auch schon erwähnt, dass ich eigentlich mit der Einstellung reingehe, einfach das Beste draus zu machen. Bin eben nicht drauf fixiert, jetzt unbedingt eine ltr anzufangen oder sonstwas, sondern will einfach nur ne gute Leistung abrufen und Erfahrung sammeln. Selbst wenn garnix passiert, noch nichtmal ein kc oder was weiß ich, verbuch ich das ganze als Erfolg. Trotzdem ist natürlich der fc immer das Primärziel. Naja, hat auf mich schon ziemlich von oben herab gewirkt. Und wirklich hilfreich wars halt auch nicht. Wie gesagt, ich bräuchte eigentlich ein paar konkrete Tipps (ok, das mit dem über ehemalige Beziehungen einfach nicht reden war ein guter, konkreter Tipp den ich auch befolgen werde, danke dafür). Dass ich mir keinen Kopf machen darf und cool an die Sache rangehn muss, weiß ich ja und das hätt ich sowieso gemacht. Im Endeffekt hast du mir einfach was unterstellt (nämlich dass ich mich auf die eine Frau fixiere und mir zu viel Stress und Gedanken machen), was einfach nicht stimmt, und mir dann Tipps gegeben, was ich dagegen tun kann => nicht hilfreich Deine Metapher mit dem Gym ist doch ganz gut. Jetzt musst du dir nur klar machen, dass ich quasi vor 2 Jahren das letzte mal im Gym war, davor auch erst ein, zwei mal, und dabei immer die Übungen falsch gemacht und mich verletzt hab. Da würdest du mich ja auch nicht einfach die Übungen machen lassen, sondern mir besser mal zeigen, wie die richtig funktionieren und ein paar Tipps geben, oder? Aber trotzdem danke für deine Mühe, hast es nur gut gemeint und ist wohl nicht richtig bei mir angekommen
  2. KarlB

    1. Date seit 2 Jahren

    Das glaub ich ganz sicher nicht. Ich bin beziehungsunerfahren und etwas unsicher und schüchtern, nicht bescheuert XD . Glaub bloß nicht, dass ich nicht versuche, mit anderen Frauen in Kontakt zu kommen, aber fällt mir halt nicht leicht. Du meinst also, wenn ich mit ihr schreibe, ruiniere ich alles. OK. Und wie sieht dein Vorschlag aus, was ich machen soll? Nicht wirklich konstruktiv die Antwort. Danke, sehr aufmunternd. Find ich auch verdammt stark, wie du anhand eines Posts meine Persönlichkeit ableiten kannst XD Kann auch aus eigener Erfahrung sagen, dass das nicht stimmt. Krieg sie nur nicht ins Bett wegen meiner manchmal distanzierten unsicheren Art. Und was heißt bitte "männlich begrüßen" ? Gehts vieleicht ein bisschen konkreter? Soll ich ihr auf die Schulter klopfen oder sie boxen? XD Aber trotzdem danke für die Antwort, besser als nichts Ich verstehe nur die Nutzlosigkeit der Antwort XD Lass das mal schön meine Sorge sein. Du kennst mich so wenig wie die Gründe für meine Date - Abstinenz.... Bin durchschnittlich attraktiv, armer Student und habe keinen besonderen Status. Dazu leicht schüchtern, unsicher und unerfahren. Fällt dir was auf? Anstatt deine reifen Äpfel mit meinen unentwickelten Birnen zu vergleichen, gib mir doch lieber mal ein paar konkrete Tipps, die mir helfen könnten. Wenn du so viele Dates hast, gibts doch sicher ein paar konkrete Sachen, die einem Newbie wie mir helfen könnten. OG mach ich übrigens ca 10 min täglich, aber wenn sie mir nunmal schreibt und den Chat am laufen hält, antworte ich halt für gewöhnlich, wenn ich eh auf Whatsapp bin. Ist glaube ich auch eine Sache der Höflichkeit. Ansonsten bin ich eigentlich recht häufig im field und gebe mein Bestes, aber ich hab auch noch keinen Meister vom Himmel falln sehn. So siehts im Moment aus. Weiß also genau was ich will => fc und wenns sich ergibt ltr. Wenn nicht mit der einen, dann halt mit der anderen. Und ob sie mit mir schläft oder nicht ist jawohl ihre Entscheidung. Mein Job isses, es ihr so einfach wie möglich zu machen. Und wie ich das mache, war eigentlich meine Frage, und darauf kam keine vernünftige Antwort. Spiel dich bitte nicht so auf, ich wollte einfach ein paar konkrete Antworten auf konkrete Fragen. Keine Persönlichkeitsanalyse und keine Lifestyleberatung und auch nicht hören, was du für ein geiler Typ bist und ich für ne Pfeife. Findest dich anscheinend ziemlich geil, wenn du im Internet Pseudoweisheiten verbreitest. Freut mich für dich XD Aber danach hab ich nicht gefragt XD @ Clip: Danke, du kannst einen echt aufbaun Ich geh das ganze auch total cool an, wenn nix draus wird, scheiß ich drauf. Und nach dem Date gehts auch auf jeden Fall in nen Club weitersargen. Das mit dem Telefonieren lass ich lieber, nicht dass ichs dadurch noch versau. Außerdem brauch ich ja noch Gesprächsthemen für das Treffen. Ansonsten versuch ich einfach mal, nicht zu viel zu schreiben und cool zu bleiben. Denke, das krieg ich hin.
  3. Hallo Leute, habe mal wieder ein paar Fragen und hoffe auf konstruktive Antworten. Also wie der Titel schon sagt, liegt mein letztes Date jetzt 2 Jahre zurück, und das lief auch noch ziemlich mies damals, weil Interview statt fließendem Gespräch und kein Kino bzw. Eskalation. Hinzu kommt, dass ich noch nie eine Beziehung oder was ähnliches hatte, sprich, noch verdammt grün hinter den Ohren bin. Ich bin 23, meine Verabredung wird auch so um den Dreh sein, mit normaler Beziehungserfahrung. Wir studieren beide an verschiedenen Hochschulen. Sie wirkt auf mich ein bisschen nerdig, was ich ganz süß finde, und scheint auf der Suche nach einer LTR zu sein, was mich nicht stören würde. Sagt aber auch von sich selbst, dass sie sich auch über neue Bekanntschaften freut, aber wie das zu verstehen ist, ist denke ich mal sehr offen für Interpretation und sehr spekulativ. Muss ich halt herausfinden. Mir würde schon ein fc reichen (nicht unbedingt nach dem 1. Date, halte ich auch für unrealistisch, aber langfristig), aber eine ltr fände ich auch in Ordnung, vieleicht sogar besser, wenn sie das will und das menschlich passt. Ich habe sie vorgestern über eine App online kennengelernt, direkt meine Nummer rausgegeben und sind seitdem ziemlich fleißig am chatten und verstehn uns recht gut, das Date steht soweit für Mitte nächster Woche. Treffen uns ganz klassisch in einer Bar. Jetzt meine Fragen: 1. : Ich habe ein paar Bedenken, dass aus irgendeinem Grund das Date doch nicht zustande kommt, weil es ja noch ein paar Tage sind. Was kann ich tun, bzw. was sollte ich vermeiden, um die Chancen möglichst gering zu halten, doch noch geflaked zu werden, bevor es überhaupt zum Treffen kommt? 2. : Wie begrüße ich Sie? Handschlag und nochmal persönlich vorstellen? Umarmung? Faire la bisez, wie die Franzosen? 3. : Was den Gesprächsfluss anbelangt, mach ich mir diesmal keine Sorgen, weil wir uns bisher ziemlich gut verstehen. Aber wie sieht es mit der Eskalation aus? Möglichst viel, möglichst agressiv, bis sie blockt und dann einen Schritt zurück? Oder lieber langsam und vorsichtig? Und wie kann ich das konkret gestalten? Bis wohin sollte ich für ein erstes Date kommen? Hab da gar keine Erfahrung, nicht mal ansatzweise 4. : Ich werde ihr meine Beziehungsunerfahrenheit und Erfolglosigkeit bei Frauen natürlich nicht auf die Nase binden. Aber was mache ich, wenn sie mit dem Thema anfängt und zum Beispiel explizit nach meinen früheren Beziehungen fragt? Ich will sie ungern anlügen, aber auch nicht durch brutale Ehrlichkeit meine Chancen verringern oder gar zunichte machen bzw. sie abschrecken. Soll ich vieleicht ein bisschen die Wahrheit verbiegen und aus früheren guten Freundinnen einfach frühere Freundinnen machen? Und dann schnell das Thema wechseln? Wie mache ich so einen Themenwechsel geschickt, ohne dass sie etwas merkt? Oder ist doch brutale Ehrlichkeit die Lösung? Von wegen: Ich hatte leider noch nie eine Freundin, weil ich schon immer ziemlich schüchtern war und mich nie getraut habe, mal die Initiative zu ergreifen, selbst wenn ich gewusst habe, dass eine auf mich steht. Ansonsten ist mit mir alles in Ordnung und ich werde mit Sicherheit einen guten Partner abgeben etc. Grüße Karl
  4. Danke für die Antwort, Think Twice, werd ich bei nächster Gelegeheit probieren. Aber was ist ein Twirlie? Eine Pirouette oder was? Verzeih mir meine Unwissenheit Ansonsten hab ich auch schon die Erfahrung gemacht, dass das in Technoclubs etwas anders läuft, deshalb war ich ja auch etwas überrascht (oder besser gesagt komm garnicht drauf klar). Das mit den Eiern am Arsch kleben hat die sogar schon von sich aus gemacht, wäre wahrscheinlich eine ziemlich sichere Sache gewesen wenn ich da besser reagiert hätte. Aber neuer Versuch, neues Glück.
  5. Hey Leute, Habe eine Anfängerfrage, die das Antanzen von Frauen im Club betrifft. Und zwar habe ich voll keinen Plan, wie das gehen soll, selbst wenns mir die Frauen so einfach wie möglich machen. Zum Beispiel bin ich vorgestern auf ner Techno-Party von Einer ziemlich explizit angetanzt worden, von vorne, sie mit dem Rücken zu mir, ihr Gesicht hat sie mir nicht gezeigt. Hab dann ein bisschen locker mitgetanzt, aber irgendwie nicht gewusst, ob, wie und wo ich sie berühren soll oder ihr vieleicht von hinten was ins Ohr sagen, und dann natürlich die Frage, was? Hat Spaß gemacht, aber für nächstes Mal würd ich mir schon wünschen, dass da mehr geht. Also was macht man da am besten? Habt ihr ne Idee?
  6. Sorry Cliprex, habe das übersehen und dir jetzt aber eine PN geschickt. Jo, vielen Dank nochmal an alle für die Motivationshilfen, hat super geklappt gestern! So viele Komplimente verteilt und ca 85 % haben richtig positiv reagiert, war also eigentlich gar nix dabei. Eigentlich haben nur die nicht positiv reagiert, denen ich im Vorbeigehn was zugerufen habe. Wieder ein limiting belief weniger. In Zukunft werde ich versuchen, so viele Komplimente wie möglich in Alltagssituationen einzubaun.
  7. Warum gibts eigentlich kein einziges Video im Internet, wo ein Typ draußen rumläuft und Frauen Komplimente macht, während es Zahlreiche gibt, in denen Frauen rumlaufen und das Gleiche machen? Ist das was, wofür man sich schämen muss, oder was? Aber liegt wahrscheinlich daran, dass wir alle Pussys sind, ich glaub ich habs gecheckt. Cooler Text auf jeden Fall. Kann ich auch zu 100% bestätigen. Ein guter Kumpel von mir ist ein ziemlicher Natural. Nach meiner Einschätzung ist der weder klüger, redegewandter oder schöner als ich, aber wenn wir weggehen labert er halt so ziemlich jede Frau an und kriegt dann halt auch meistens Eine ab bzw. hat dauerhaft Mehrere am Start. So viel zu dem Punkt "halte das Game einfach". Man braucht halt Eier in der Hose, nicht mehr und nicht weniger. Und der beste Dünger, um die Dinger wachsen zu lassen ist Frauen anlabern. Immer und überall, merke ich ja selber. Deshalb zieh ich den DC-Scheiß auch auf jedenfall durch jetzt.
  8. Oder hast du einen Tipp, wo ich noch nach Partnern für sowas suchen kann?
  9. Danke MuederJoe, ich werd mir die Videos mal ansehen. Was den Wingman betrifft habe ich schon einen Thread hier eröffnet, aber leider hat sich bisher keiner gemeldet. Werde also wohl bis auf Weiteres alleine rumlaufen müssen. Falls jemand aus Karlsruhe das hier liest, kann dieser Jemand sich ja gerne bei mir melden.
  10. Hallo Community, Wie der Titel schon sagt, freue ich mich über alles, was mich in irgendeiner Form motiviert bzw inspiriert, also Videos, Texte, Musik, Sprüche, Filme, etc. Mache gerade das Demonic Confidence Programm und bin jetzt nach vier extrem erfolgreichen Tagen am Fünften böse auf die Schnauze geflogen. Obwohl ich zwei Anläufe gemacht habe und insgesamt über 5 Stunden unterwegs war und bestimmt um die 10 km gelaufen bin (immer im Kreis durch die Innenstadt und Einkaufszentren, meine Füße tun so weh, dass ich kaum noch stehn kann), habe ich es einfach nicht geschafft, auch nur einer einzigen Frau ein Kompliment zu machen. Dabei war ich so oft so kurz davor, aber naja, knapp daneben ist auch vorbei und zählt natürlich nicht. Bin jetzt auch nur nach Hause gegangen, weil nach Ladenschluss einfach nix mehr los war auf der Straße und das keinen Zweck mehr hatte. Natürlich lasse ich den Kopf nicht hängen, aber ein bisschen angefressen und enttäuscht bin ich schon. Seh mir jetzt einen motivierenden Film an und morgen probiere ich das Ganze nochmal und wenn es dann nicht klappt halt den ganzen Mist nochmal von vorne, solange bis das klappt. Motivation ist bei sowas ja nie verkehrt bzw. hab ich auch dringend nötig. Also falls jemand was Gutes kennt, bitte posten. Würde mich sehr freuen. Liebe Grüße Karl
  11. Hi Leute, Ich bin 23, Pick-up Anfänger und habe diese Woche im Rahmen des Demonic Confidence Programms zum ersten Mal überhaupt angefangen, in größerem Umfang Frauen anzusprechen. mein Hauptarbeitsgebiet ist im Moment noch meine Ansprech-Angst und das Starten von Gesprächen. Gesprächsführung an sich ist eher weniger ein Problem, denke ich, dafür aber Eskalation umso mehr. Aber mache ich alles Schritt für Schritt. Ich suche nach Wings auf ähnlichem Niveau zum gegenseitigen pushen und voneinander lernen. Erfahreneren PUAs wäre ich, da bin ich ganz ehrlich, wahrscheinlich eher erstmal eine Last, weil ich wirklich ein Neuling bin. Also falls jemand aus Karlsruhe oder Umgebung sich angesprochen fühlt, bitte melden! Grüße Karl
  12. Vielen Dank für die Antworten, vor allem für deine sehr Ausführliche, Thundercat. Du schreibst da viel Wahres und hast vollkommen Recht. War die Tage sehr beschäftigt, deshalb schreibe ich erst jetzt. Ich wollte mich hier nicht als den absoluten Ficker darstellen, tut mir Leid, falls es den Eindruck hinterlassen hat. Definitiv Ja! Es ist halt so, dass ich sehr wenig mit Frauen zu tun habe. Würde mich als klassischen AFC bezeichnen. Ich versuche halt, mich nach außen hin selbsbewusst zu geben. Ich bin ziemlich frustriert, dass es frauenmäßig nicht gut bei mir läuft (Untertreibung). Zu meinem Pick up Leben: Letzteres aus deinem Kommentar war bisher der Fall. Natürlich reduziere ich Frauen nicht auf Sexobjekte, aber ich bin halt der klassische nette-Kumpel-Typ und will auch endlich mal zum Stich kommen... Und ganz im Ernst: Dafür würde ich auch eine Beziehung zerstören zur Not. Jeder muss sehen, wo er bleibt und mir hilft ja auch niemand (Ihr seid eine willkommene Ausnahme, vielen Dank dafür). Hatte selbst noch nie eine Beziehung und noch nie einen FC und ich bin der Meinung, dass ich so langsam auch mal an der Reihe bin. Ich war mal ein ganz Netter, aber das Leben ohne Frauen hat mich abgehärtet und mir meine Skrupel vor sowas genommen... Zu dem HB: Ich habe mich letztendlich für diese Woche verabredet, und zwar in einer Freistunde an der Uni. Dann hat sie mich aber schon am Dienstag nach dem Tutorium angesprochen, wo sie mit zwei Freundinnen (leider keine HBs) war und wir haben das dann direkt nach dem Tutorium erledigt, mit ihren Freundinnen dabei. War also wohl nicht attracted? Egal, war für mich eine gute Übung und jetzt habe ich bei denen einen Stein im Brett. Wenn die mich an der Uni sehen, sprechen sie mich an und verwickeln mich in Gespräche. Ich will das jetzt so machen: Einfach normal mit denen Socalisen, Selbstbewusst und mit viel C&F. Vieleicht auch leichtes Kino einbauen, falls es mir gelingt. Vieleicht sieht man sich ja mal auf ner Party und es ergibt sich was. Wenn nicht, halt nicht. Ansonsten sehe ich das als gute Chance zum Üben und zur Erweiterung meines Social Circles, vieleicht lerne ich ja noch mehr Frauen darüber kennen. Es geht jetzt etwas über das Thema des Threads hinaus, aber du hast ja danach gefragt, deshalb beschreibe ich mal mein (Pick up -) Leben etwas. Vieleicht hast du ja den ein oder anderen Ratschlag für mich: Also ich bin extrem schüchtern bis soziophob (war auch in Therapie deswegen), generell recht ängstlich (war ich beides schon immer) und voller limiting beliefs. Habe mich blöderweise für ein Physikstudium entschieden gehabt vor einigen Jahren und das hat mein Sozialleben dann vollends ruiniert.Mein Freundeskreis zu Hause war auch nicht sehr hilfreich, weil das hauptsächlich kiffende Stubenhocker sind. Musste dann aufhören, weil ich richtig depressiv darüber geworden bin und habe mich dann extra für einen Studiengang mit höherem Frauenanteil und geringerem Arbeitspensum entschieden. Leider mit mäßigem Erfolg. Musste dann feststellen, dass ich mitlerweile der totale Soziale Krüppel war und bin einfach nicht mit meinen Kommilitonen in Kontakt gekommen und so zum Außenseiter avanciert. Das ist anderthalb Jahre her. Ich habe extrem (wirklich extrem!) hart daran gearbeitet, mein Sozialleben wieder in den Griff zu kriegen. Die Fortschritte sind eigentlich beeindruckend, wenn ich mir überlege, dass ich mittlerweile froh bin, mal verschnaufen zu können, weil ich so viele Leute kenne, dasss ich kaum zur Ruhe komme. Ich hatte ganze Tage ohne einen zwischenmenschlichen Kontakt (und das in einer Großstadt), mittlerweile bin ich froh für jede ruhige Minute. Kurz: Ich habe meiner Schüchternheit und meinen Komplexen so hart in den Ar**ch getreten wie nur irgend möglich. Und jetzt will ich mir diese Dämonen ein für alle mal austreiben und endlich mal sexuelle Beziehungen zu Frauen aufbauen. Stand jetzt: Mache gerade das Demonic Confidence Programm http://quxx.blogspot.de/ das jawohl mal der absolute Hammer ist. Bin jetzt am Dritten Tag und habe 67 Frauen angequatscht bisher, mehr als in meinem ganzen bisherigen Leben. Ich sterbe zwar jedes mal tausend Tode währenddessen, aber ich werde auch jedes mal ein Stückchen beser neu geboren. Pures Balsam für mein Selbstbewusstsein, teilweise fühle ich mich echt wie auf Koks im Moment, ohne Untertreibung (natürlich ohne welches zu nehmen, bitte nicht falsch verstehen) Also falls Jemand so generelle Tipps für mich hat, wie ich mich weiterentwickeln und wie ich mir Frauen klar machen kann wäre ich natürlich sehr dankbar. Ich stehe ziemlich am Anfang und mir fehlen teilweise die Ansatzpunkte. Zum Beispiel war ich gestern im Club/Bar und habe einfach nicht gewusst, wie ich jetzt Frauen ansprechen kann. Und dann vor Allem auch das Gespräch am Laufen halten. Eine hat sich neben mich gesetzt und eine Zigarette gedreht. Ich habe ihr von mir aus Feuer gegeben und gefragt ob sie alleine da ist. Sie hat gesagt, sie wartet auf jemanden und das wars dann. Habe dann einfach nicht mehr weiter gewusst, frustriert noch eine geraucht und bin abgedampft. Liebe Grüße Karl
  13. meinst du das ernst? Sry, bin ein ziemlicher Noob was Frauen angeht und alles andere als ein PUA. Und schüchtern bin ich auch. Also leider alles andere als Alpha XD Jetzt hab ich grade ziemlich die Hosen voll XD Aber sie würde ich auch eher als etwas schüchtern einstufen und könnte mir vorstelln, dass sie darauf nicht eingeht. Meinst du, alternativ würde es auch reichen, mich an der Uni mit ihr zu treffen? Beispielsweise in der Mensa? Wenn ich so agressiv rangehe und dann verkacke (was ich mir wie ich mich kenne sehr gut zutrauen würde), mach ich mich doch lächerlich. Oder? Und ich seh die ja ständig und das spricht sich ja auch rum... Hinterher lacht mich das ganze Tutorium aus... Ich glaube dir deine Antwort gerne, schließlich wirst du als Frau schon Ahnung haben, aber ich trau mir das ehrlich nicht zu. Gibts nicht ne Light-Variante, die auch funktionieren könnte?
  14. Hey Community, Habe mich extra für diesen Beitrag hier angemeldet. Bräuchte relativ dringend Hilfe. Und zwar bin ich an der Uni Tutor für Mathe, sprich ich beantworte Studierenden im 1. und 2. Semester im Tutorium ihre Fragen zu Mathe-Übungsblättern. Ich selbst bin im 4. Semester. Vor 2 Wochen hat das Semester angefangen und in meinem Mathe Kurs hat dieses HB 7 - 8 gesessen. Hat viele Fragen zum Studium gehabt und mir ihre Nummer gegeben, damit ich ihr einen Link zu Google-Drive Dokumenten schicken kann. Aber irgendwie war mir klar, dass ich von der noch hören würde. Also vor 2 Stunden schreibt sie mir auf Whatsapp, in welchem Semester ich nochmal bin. Ich antworte und frage, warum sie das wissen will. Dann frägt sie mich was bezüglich der Klausuren. Das ganze mit vielen Smileys, auch dem recht eindeutigen rote-Bäckchen-Smiley. Also entweder versucht sie mich zu manipulieren, um Antworten zu bekommen oder sie ist attracted. Mir eigentlich egal, was der Fall ist, Hauptsache ich bekomme meinen fc. Auf ihrem Whatsapp-Profilbild ist ein Typ neben ihr, mutmaßlich ihr Freund? Wäre mir ebenfalls egal, solange ich meinen fc bekomme. Sie ist 19, ich 23. Wie gehe ich jetzt am Besten vor? Die Frage, die sie gestellt hat, hat mit meiner Tutorentätigkeit nichts zu tun. Ich würde also sowas schreiben wie "Ich bin dein Mathe-Tutor und nicht dein Studiengangsberater", um klar zu machen, dass ich nicht der nette Viertsemester bin, der ihr einfach so alle ihre Fragen beantwortet, zumindest nicht ohne Gegenleistung. Ich denke mal, so würde ein Alpha reagieren, während ein AFC ihr sämtliche Fragen von den Lippen ablesen und Stunden damit zubringen würde, sie zu beantworten (wäre das, was ich instinktiv machen würde, wenn ich Pick up nicht kennen würde). Würde allerdings einen lachenden Smiley dazu setzen, von wegen, ich mach da mal ne Ausnahme und will mal nicht so sein. Und dann halt die Frage beantworten, allerdings relativ knapp (habe schließlich besseres zu tun, als mich um sowas zu kümmern, z.B. mit anderen HBs schreiben). Dann würde ich noch mehr Tipps anbieten, dafür soll sie mich aber im nächsten Tut oder wenn sie mich an der Uni sieht und ich nicht beschäftigt bin mal ansprechen, sprich, erstmal ein bisschen was investieren. Was haltet ihr von der Strategie? Verbesserungsvorschläge? Oder grundsätzlich falsch? Danke schonmal für eure Hilfe! Grüße Karl
×
×
  • Neu erstellen...