Jump to content
Pick Up Tipps Forum

LoveLing

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.226
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    44

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    LoveLing got a reaction from Benutzernameundso in Warum Frauen manipulieren nicht funktioniert und schlecht ist   
    Gern geschehen uebrroo33, die Themen sind ja interessant...
    Das sollten diese tun, aber tun sie selten! Was Fachtherapeuten können ist eben dass sie sich intensiver mit manches Auseinandergesetzt haben und dass sie in eine ANDERE Fachsprache kommunizieren als die, die im allgemeinen PU üblich ist. Sie sind in ihrem Fach und nutzen viele der Begriffe nicht, die im PU gebräuchlich sind. Sie können zwar ihre EIGENEN Projektionen etwas zurückstellen, aber sie projezieren die Fachsinternen Modelle und Chemata auf ihr Gegenüber, was ebenfalls problematisch werden kann und auch zu stigmatisierungen führen kann. Es ist ja allgemein bekannt dass Psychologen und Psychiater immer eine Krankheit finden können, wenn sie lange genug suchen und manchmal erfinden sie diese. Unterschiedliche Diagnosen zeigen das dann auch auf...  Da sind sie sich ja auch nicht immer einig...
    Aber zumindest versuchen sie SICH SELBST daraus zu halten und gehen pragmatischer vor nach "wissenschaftlichen anerkannten Methoden", über die sie dann Fachintern Debatieren.
    Die Welt ist groß und bunt!
    Das Video was du verlinkt hast in deinem Blog: Schau mal der Begriff "Spiel / Game" ist sehr sehr problematisch und wird nicht in der klassischen Wissenschaft benutzt. Tatsächlich macht der Schreiberling da schon einen Fehler. Ich zeige dir mal wo der Fehler da ist:
    Game = Spiel
    Wer spielt? Kinder spielen. Spielen bedeutet, etwas zu tun, was NICHT ERNST gemeint ist / nicht zu ernst genommen werden sollte, DESHALB bedeutet es eben SPiel. Das Spielen bei Kindern ist wichtig, damit sie etwas lernen, wie die Welt funktioniert und Interaktionen verstehen lernen ... also den sozialen Umgang miteinander lernen. Nehmen wir ein Beispiel: Es gibt so kleine Laden-Modelle, wo man so Figuren aus Holz verkaufen und kaufen kann... also Holzbrot, Holzwürstchen etc... Ein Kind spielt dabei den Verkäufer und das Andere den Käufer....
    Verstehst du EIN SPIEL? DAS ist EIN SPIEL! Sie TUN NUR SO und sie sind IN DEN MOMENT ein Verkäufer und Käufer aber im Grunde sind sie Kinder und haben KEINE VERANTWORTUNG über einen richtigen Laden, mit richtigem Geld und so weiter... Es ist NUR EIN SPIEL! NICHT ERNST!
    Und genau hier beginnt das Dilemma des PU, das aufgrund der fehlerhaften Linguistik ja nicht gelöst werden kann und das von Flirtcoaches einfach irgendwie entweder ignoriert oder nicht bemerkt wird: Wenn du jemand erklärst, er SOLL SPIELEN mit einem anderen erwachsenen Menschen, dann erklärst du ihm gleichzeitig, das er DAS NICHT ZU ERNST NEHMEN SOLL und damit auch die Konsequenzen ja nicht ernst genug nehmen muss, die seine Handlungen mitsich bringen können.... Du entspannst zwar die Lage, aber es geht auch Aufmerksamkeit verloren und AUTHENTIZITÄT bzw ECHTHEIT. Das Ganze wird oberflächlich, easy going und es mangelt an Tiefe und Spannung...
    Die Situationen sind nicht echt, die Reaktionen sind nicht echt, die Aktionen sind nicht echt... Ähnlich einem Schauspiel lernst du quasi als Kunde beim Coach ein "Spiel zu spielen mit jemand anderen" und verkennst die ECHTHEIT und den ERNST in der Situation.
    Wenn du nun aber in die persönlichkeitsentwicklung gehst, dann weißt du, dass du deine eigene Angst erstmal klären musst... Du unternimmst also erstmal extremsituationen, und setzt dich selbst in eine Gefahr, damit du BEGREIFST WIE ERNST DAS LEBEN IST. Zum Beispiel gehst du Bunjeejumpen, oder Klettern irgendwo ungesichert, oder du gehst berge besteigen, oder du machst wirklcih survival (paar Tage allein im Wald überleben)... Also etwas was DICH ZU DIR SELBST bringt! DANNACH wirst du das Wort "Spiel" nicht mehr benutzen denn das genau unterscheidet dich von einem Kind, was diese ERWACHSENENERFAHRUNG nicht gemacht hat und deshalb keine Konsequenzen fürchten muss.
    Nun indigene (Indianer) haben ja sogenannte Initiationsrituale, wo sie genau das lernen. Sie lernen das "kindliche Spielen" zurückzulassen und gewinnen so an ernst und innere Stärke bzw innere Durchsetzung. Sie können dann genau unterscheiden wann sie mit Kinder spielen und wann sie Umgang mit Frauen oder Communit haben. Da wird nicht gespielt und nicht geschauspielert, denn jedes VERSTELLEN zeigt eine Charakterschwäche an...
    Du kannst also erst das Leben verstehen, wenn du mal in einer Situation warst, wo du "den Tod gesehen hast" (in einer sehr gefährlichen Situation warst, wo nicht mehr "lustig spielen ist") und dann wird alldas ganze Thema SPIEL einfach wegallen aus deinem Leben und nicht mehr relevant sein. Dafür aber kommen authentizität und Freude über das Leben und auch dann erst Freude zu Frauen und alles, was damit zu tun hat. Nur wirst du dann das Wort SPIEL nicht mehr nutzen, denn du wirst DICH SELBST ernst nehmen mit dem was du tunst und sagst...
    Verstehst du was ich meine? Es gibt im PU so Grundlagenfehler, die in der Linguistik liegen und die hauptgrund für die allgemeine Ablehnung sind, die PU in der Gesellschaft zurecht bekommt.
    Wenn du SPIEL willst, dann gehst du in den Kindergarten und spielst da mit den anderen Kindern. Wenn du LIebe willst und Sex, dann wendest du dich einer Frau zu und freust dich dass es sie gibt und dass es Geil ist mit ihr. Da gibts kein Spiel, da gibts authentizität und echte Freude.
    Demnach ist die erste Lektion eigentlich den Begriff SPIEL aus seinem Woprtschatz zu verbannen und es einfach nicht mehr ausserhalb des tatsächlichen Kontextes zu nutzen.  Ich benutze das Wort Spiel nicht in meinem Wortschatz ausserhalb des Kinderkontextes denn es zeigt Respektlosigkeit.
    SPIELEN im PU meint nämlich genaugenommen "so tun als ob", quasi eine Form des Verstellens und immer wenn du denkst, dein gegenüber würde Spielen, UNTERSTELLST DU deinem Gegenüber ein Verstellen und damit auch praktizierst du Projektion = du nimmst dein Gegenüber nicht ernst genug und kannst daher auch nicht passend reagieren.
    Was der Mensch im Video beschreibt, nennt sich in Fachkreisen MUSTER. Interaktionsmuster zwischen Menschen, im Video werden dort Interaktionsmuster in der Partnerschaft beschrieben, die natürlich kein SPIEL sind sondern für die Betroffenen bitterer ERNST, denn sie haben KONSEQUENZEN! Aber der Begriff Spiel allein reicht aus, um das Ganze ins Lächerliche zu ziehen... Daran erkenne ich ob derjenige, der das Buch geschrieben hat, versteht worum es geht oder nicht, und ich weiß dass es auch viele schlechte Psychotherapeuten gibt...
    Nun nehmen wir mal das Wort SPIEL weg, dann wäre das Buch interessant um Interaktionsmuster aufzuzeigen, die sich wiederholen. Das aber gibt es schon dutzendfach und deshalb (NUR DESHALB) hat der Schreiberling das SPIEL als Aufhänger benutzt um bekannte, klassische Verhaltenstheorien neu zu vermarkten...
    ***************
    Du musst dir mal die Beitrge im anderen Forum nochmal durchlesen. Hast du dich schon mal mit destruktiver und konstruktiver Kritik beschäftigt? Weißt du wann destruktive Kritik eingesetzt wird und von wem? Und weißt du wie konstruktive Kritik aussieht? Wenn nicht, dann solltest du das nachholen. Es gehört zum Grundwissen Kommunikation. Dann aber wirst du im anderen Forum kaum was finden, was NICHT destruktiv ist.... LEIDER!
    *************
    Ich möchte dir noch etwas zum Thema MANIPULATION schreiben, denn an der Stelle ist es auch schwierig...
    Manipulation bedeutet lunguistisch erstmal nur BEEINFLUSSUNG von etwas.... Ich manipuliere ein Auto, ich manipuliere ein Mensch, ich manipuliere ein TV-Gerät... Ich Beeinflusse Menschen und Dinge jeden Tag wenn ich mit ihnen einen Umgang habe, und das geht nicht anders, denn beinahe alle Interaktionen beinhalten eine Art und Weise des beeinflussens. DAS AN SICH ist ja nicht das Problem, sondern dass der Begriff ist aber negativ konnotiert ist... WAS aber macht denn den Begriff Manipulation zu einem negativen Begriff?
    Wenn ich jemanden von etwas ÜBERZEUGEN will, dann argumentiere ich und dann manipuliere ich auch. Hier ist also was ganz bestimmtes gemeint. ich möchte von dir wissen, was DU GENAU unter Manipulation verstehst... Was würdest du sagen, wann hast du jemanden/ eine Frau BEWUßT manipuliert und WOMIT? Kannst du ein Beispiel aus deinem Leben bringen?
    Welche Elemente gehören zur Manipulation dazu, so wie du Manipulation verstehst?
    lg,
    LoveLing
    PS: Bin auf die Antworten gespannt...
  2. Like
    LoveLing got a reaction from Diana in Passivität von Frauen gepaart mit Traumprinzvorstellungen und warum mit Ü40 die Quittung kommt   
    @Fummelchamp das hatten wir schon öfters....
    Du stehst dir selbst im Weg und zwar immernoch... Ich fasse zusammen: Du stehst auf aktive Frauen und es gibt sie auch und die stehen auf passive Männer.... Aber du kannst sie nicht kennenlernen und treffen, weil du ständig davon ausgehst, dass es sie nicht gibt.
    lg,
    LoveLing
     
  3. Like
    LoveLing got a reaction from Spates in Frauen und ihr Verhalten   
    Ich habe eine Nachfrage: Du meinst dass die Frauen, die du ONLINE (!) "kennenlernst" "Anhänglicher" werden wenn du sie "meidest"? 
    Verstehe ich dich richtig dass du bisher mit Frauen schreibst und telefonierst, diese aber noch nicht getroffen hast und das genau hier das Problem ist?
    Tatsächlich meint der Begriff "anhänglich" nicht unbedingt das jemand dir beim schreiben antwortet oder mit dir telefoniert! Da es keinerlei reales Treffen gab (du also nmoch nicht mal weißt ob es sich um ein Bot oder Fakeprofil handelt), ist hier der Begriff "Anhänglich" falsch gewählt. Ebenso der Begriff "Kennenlernen", denn es ist nicht möglich Online jemanden wirklcih kennenzulernenm da du immernoch nicht weißt um WEN es sich tatsächich handelt. Da läuft bis zu 99% nur MindFuck n den meisten Köpfen, wenn man auf das Texten sich irgendwelche Phantasien "zusamenträumt"...
    Bei Onlinekommunikation geht es darum, dass man mit berücksichtigen muss, dass es Fakeprofile und Bots gibt und dass die meisten Frauen die dort aufzuinden sind, NICHT dort sind um sich mit Männern WIRKLICH zu treffen, sie kennenzulernen oder irgendwelche Beziehungen whatever zu führen, sondern NUR um zu Texten oder sich etwas Bestätigung abzuholen. Du bist offenbar bisher nur solchen Frauen begegnet, was aber nicht verwunderlich ist, da es sowieso über die Hälfte aller Accounts Fakes/Bots sind.
    Somit also muss die Frage anders lauten, denn diese Frauen, die du meinst sind absoklut NICHT anhänglich, sondern nicht mal Interessiert daran irgendwas AUSSERHALB des Internets oder Telefons mit dir zu unternehmen UND es sind viele BOTS und Fakes dabei.
    Verstehst du was ich meine? Zu Thema Onlineverarsche gbts mittlerweile sehr viel Information. Ich rate dir dich da EInzulesen und dann die Onlineinteraktionen zu reduzieren, und im RealLife Frauen anzusprechen und Dates auszumachen, und eben in DEINEM ECHTEM LEBEN Frauen kennenzulernen, denn die werden sich definitiv anders verhalten und NICHT anhänglicher werden, wenn du dich nicht meldest sondern die werden NUR anhänglicher werden, wenn TATSCHLICH REALES attraction da ist mit ECHTEN Memnschen und ein Kennenlernen WIRKLICH stattfnden konnte. Das ist eine vo9olkommen ANDERE Welt als das sogenannte "Onlinegame" wo es NICHT um Menschliche Interaktionen geht, sondern NUR UM TEXT, TRÄUME und ILLUSIONEN.
    -->UTOPIA.
    lg,
    LoveLing
  4. Like
    LoveLing got a reaction from Spates in Passivität von Frauen gepaart mit Traumprinzvorstellungen und warum mit Ü40 die Quittung kommt   
    @Fummelchamp das hatten wir schon öfters....
    Du stehst dir selbst im Weg und zwar immernoch... Ich fasse zusammen: Du stehst auf aktive Frauen und es gibt sie auch und die stehen auf passive Männer.... Aber du kannst sie nicht kennenlernen und treffen, weil du ständig davon ausgehst, dass es sie nicht gibt.
    lg,
    LoveLing
     
  5. Like
    LoveLing got a reaction from WayneTrain in Mimimi oder normal? Stagnation, Rückschritt   
    Es geht mir nicht um die Frauengeschichten, die du so oder so haben kannst wie du willst. Das ist nicht der Punkt (und es geht auch nicht darum sich PUA zu nennen... ), sondern dein Problem ist dass du unsicher bist, die Frauen nicht ansprichst etc... das schreibst du ja selbst und nicht nur du. Es geht doch vielen so ähnlich...
    Fallschirmspringen ist schon eine intensive Erfahrung, aber ich finde sie nicht prägend genug da sie so kurz ist aber das ist nur meine Sichtweise und klar kann sie für dich sehr prägend gewesen sein... Die Grenzen überwinden muss ja jeder für sich persönlich rausfinden, was ich aber meinte war eben dass es wirklcih absolut garnichts mit Frauen zu tun hat, und ob es 2000 oder 5000 sind.... das ist nicht was ich meine bzw. worum es mir geht...
    Ich habe keinen Grund zur Diskusison und auch kein Bedürfniss dannach, auch sehe ich keine Diskussion hier sondern eine Unterhaltung die man halt in Foren führt und die du ja führen wolltest weil es ja auch interessant ist. Daher..... keine private unterhaltung meinerseits notwendig, aber Grundsätzlich meine ich hier ja nicht nur dich, sondern alle die ja hier mitlesen und sich mit diesen Themen beschäftigen... Du bist ja nicht alleine mit den Themen, wie man ja an den Threads sehen kann. Ich bin nicht willens und auch nicht in der Lage zu verallgemeinern und ich sehe vieles ganz anders als du und habe es aber auch megakrass anders erfahren und seitens Männern auch berichtet bekommen und tatsächlich haben mir schon dutzende bestätigt, dass Lebenserfahrung zu Ausstrahlung und zur Selbstsicherheit und einem Selbstbewußtsein führt und dass eben doch irgendwie Frauen nichts damit zu tun haben aber sich sehr auf Frauen auswirkt. Das ist halt so und zwar nicht weil ich es so gemacht habe!
    Ich schreibe nur was ich erfahren habe, und man kann es ja so stehen lassen, da Erfahrungen keine Diskussionsgrundlage darstellen. Ich lass gern deine auch so stehen. 
    lg,
    LoveLing
    PS: Ich habe von Bücher geschrieben, denn viele Menschen beschäftigen sich ja vorwiegend durch Bücher mit PU. Und was ich halt meinte war dass gewisse Dinge nicht in Büchern drin stehen.
  6. Like
    LoveLing got a reaction from the_nameless in Selbstreflexion des Selbstwertgefühls und Selbstbewusstsein   
    Es ist ja schon so dass du selbst entscheidest wem du was erzählst. Da hast du dir dein Problem selbst geschaffen. Das mit ihrer Meinung zu deinem Weg, dass er falsch sei: Sie kann das ja aus ihrer Perspektive so sehen. Das bedeutet aber nicht dass IHRE Perspektive DEINE perspektive ist.... ist ja auch logisch. SIE ist ja nicht DU.
    Naja und es zeigt sich ja dass PU nicht für jeden ein Thema von Persönlichkeitsentwicklung ist, sondern viele halt einfach nur "stupfes wegficken " darunter verstehen und klar wird ein Coach mit einem soliden Fundament dieses abwerten da es defakto dabei um Ablenkung, also genau das Gegenteil von Persönlichkeitsentwicklung geht. Das ist aber auch nicht dien Problem. SIE kann sich doch von Jesus Persönlich coachen lassen.....das ist doch nicht dein Thema.
    Dein Thema ist, wie du mehr Selbstsicherheit und Selbstbewußtsein bekommst und wie du ein Standing entwickelst, dass dir ein gutes Gefühl gibt und mehr Sicherheit innerlich gibt. Es geht um dein MindSet und um deine Selbstwahrnehmung, aber auch darum wie du dich selbst siehst und ob du dich selbst lieben kannst.
    Glaube ist halt echt ein schwieriges Wort, denn es bedeutet ja GLAUBEN und eben NICHT WISSEN. Das mit dem SelbstVERTRAUEN geht ja um VERTRAUEN und nicht GLAUBE. ALso ersetz das Wort GLAUBE mit dem Wort VERTRAUEN und dann vertehst du besser um was es da auch innerlich geht: Das VERTRAUEN, dass ICH das schaffen werde, weil ich es schaffen will. Ich vertraue auf MEINE Fähigkeiten, mein Wissen und mein Willen und meine Kraft. Ich vertraue darauf bedeutet halt dass ich GANZ GENAU WEIß dass ich es schaffen werde und dann mir keine Sorgen mehr mache, sondern mich tatsächlich ans Werk machen kann.
    Vielleicht hilft dir das. Mach aus einem Glaubens-satz ein Vertrauens-satz.
    Und dann noch paar Hilfsfragen: Bist DU denn liebenswert? Also wenn du in den Spiegel schaust, kannst du sagen "Ich liebe den Typ da den ich sehe. Der schaut megageil aus und ist so sympatisch und die Stimme, einfach alles an dem find ich geil!"... Kannst du sowas sagen? Probiere es mal aus und schreib hier rein wie du dich im Moment siehst, also wie du dich selbst einschätzen würdest.
    lg,
    LoveLing
  7. Like
    LoveLing reacted to Fummelchamp in Mein Reflexions-Selbstreflexions-Thread   
    Jo, jetzt weisst du wenigstens, dass Apple damals ein geiles vollautomatisches Ablagesystem hatte.
    Wusste ich bis jetzt auch nicht. Vielleicht habe ich es morgen auch schon wieder vergessen?!
    Treffe ich allerdings mal auf irgend nen Apple-Nerd, erinnere ich mich an das geile vollautomatische Ablagesystem, lasse das ins Gespräch einfliessen und rette ihm damit den Tag. 
  8. Like
    LoveLing got a reaction from the_nameless in Nameless: The Beginning   
    An der Stelle möchte ich es genauer wissen. Wovor genau hast du denn Angst? Geh das doch mal durch und schreibe es auf, was denn das Schlimmste wäre, was dir in einer Ansprechsituation passieren kann. Schreib mal einen Fall genauer auf, also erzähl was da genau bei dir passiert in einer Situation, die du schon mal erlebt hast.
    Ich bin gespannt,
    Dazu wollte ich nochmal was schreiben, vielleicht ist es hilfreich:
    Der Grund warum man manchmal da nicht reagiert und nicht antwortet obwohl es "so einfach ist" ist zum Einen weil es keine Freude bereitet, jemanden abzusagen und zum zweiten weil man noch unsicher ist ob man denjenigen wirklich treffen will sowie zum Dritten irgendeinen Grund den es noch gibt und das können sehr viele sein! Für mich ist sowas schreiben üpberhaupt nicht einfach und da hilft es überhaupt nicht von sich auf Andere zu schließen. 
    Ich selbst antworte manchmal auch nicht länger, obwohl ich den Mann attraktiv finde, aber manchmal passt es einfach im Gesamtleben nicht rein, und auch ich fühle mich dann sehr unwohl einen Mann der mir gefällt eigentlich, klarzumachen dass ich jetzt nicht kann denn er wird (und das sind so Gedanken die man dann hat) auch denken, dass ich nicht will. Es heißt ja "wer will der kann auch" und es stimmt halt nicht immer. Manchmal will man und kann irgendwie doch nicht, und dann ist es aber auch nicht hilfreich immerwieder auf die Person dann zuzukommen denn es passt dann womöglich immernoch nicht ... 
    Was ich empfehlen würde ist, da nicht nochmal sich zu melden sondern davon auszugehen, dass SIE jetzt am Zug ist und das auch tun wird wenn ihre Situation es erlaubt. Du hast ja das getan was bisher halt möglich ist und kannst dich erstmal zurücklehnen. Geh davon aus dass sie Gründe hat und es nicht zwingend sein muss dass du ihr nicht gefällst. Vergiss sie einfach und lass es so stehen ohne weiter darüber nachzudenken. Die Menschen haben ihre Gründe... 
    Ich kenne viele Frauen, die wirklich ungern absagen und am schlimmsten sind Absagen die man machen muss zu Männern die einem eigentlich gefallen.
    lg,
    LoveLing
  9. Like
    LoveLing got a reaction from poporella in Dokumentation zu Zahlenmanipulation und statistische Täuschung   
    Hallöchen
    Ich weiß dass es noch viele Menschen gibt, die tatsächlich an Wahrheitsgehalt von Statistiken glauben und sich unfassbar leicht auf diversen Seiten irgendwelchen Ideen holen von dem wie die Welt angeblich sei und was angeblich wahr sei...  Tatsächlich jedoch dienen Statistiken größtenteils der Manipulation (Beeinflussung und Täuschung) und nicht der Wissenschaft (= Wissen-schaffen!). Ich hab vohin eine Dokumentation gesehen, die das, was ich schon lange weiß (und auch in der Uni gelernt habe) sehr gut zusammengefasst hat. Die Doku nennt sehr verschiedene Ebenen, wo dadurch Manipuliert wird. Sehr interessant das Ganze, das Thema: Zahlenmanipulation und statistische Täuschung.
    Wenn also jemand nochmal versucht mit Statistiken zu argumentieren, sollte dieser Thread genannt werden. Damit spart man sich viel Unwissen und Selbstlüge. 
    http://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=2872177635971
     
    lg,
    Loveling
  10. Like
    LoveLing got a reaction from Cliprex in 2 Date abserviert   
    Das ist momentan deine Frage.
    Es ist eigentlich einfach. Du nimmst ein Thema was du mit ihr zusammen hast, und das war ja der Abend im Club und schreibst ihr genau dazu etwas, denn dann wird sie sich an dich erinnern, und dazu baust du noch ein kompliment ein, also sowas wie "Hei das war geil im Club letztens xxx, bist du da öfters?" sowas irgendwie.. "Ich bin da nächsten Samstag, vielleicht sehen wir uns..."
    Durch Texten wirst du schwer eine Frau überzeugen können dass du "kein Kind mehr bist", anber es hilft wenn du wenig textest, längere Zeiten zwischen den Antworten hast und das Ziel ist, sie zu einem Date einzulagen und nicht irgendwas zu palabern. Texten hat den Sinn des Date-organisierens und weniger des Kennenlernens. Das Ziel ist, sie zu treffen und nicht die ganze Zeit mit ihr zu schreiben.
    Und insgesamt hängt ja auch das davon ab wie sich ein Gespräch entwickelt... aber du kannst es doch probieren und schaust dann was passiert.
    lg,
    LoveLing
  11. Like
    LoveLing got a reaction from Diana in xonox' kleine Nabelschau   
    Hallo xonox,

    Jetzt hab ich das nochmal gelesen hier... und paar Sachen kann ich dir dazu schreiben, und es ist (natürlich wie alles andere) größtenteils nur mein EIndruck von dem was du hier schreibst oder eben paar Hinweise bzw. Ideen.
    In Bezug zur WOhnungsumgestaltung: Gehts denn vorran? Ich finds super sich um seine WOhnung zu kümmern. Für mich ist die Wohnung an der Persönlichkeit gekoppelt und zeigt diese auch, sodass es wichtig ist, sich auch damit mehr zu beschäftigen. Feng Shui-EInrichtung ist spannend. Ich habe es noch nicht benutzt bei mir, aber mal schauen ob ich das jetzt bald auch mal berücksichtigen kann... Ich werde nach der Renovierung meiner Wonung auch einige Veränderungen reinbringen.
    Also für das Etablieren eines sozialen Umfeldes bzw Freunde etc... ist es schon gut wenn man ein Wohnzimmer hat wo man die Leute auch mal einladen kann. Die Frage zu "Was sind Freunde" oder "Wie etabliert man Freunde" ist sehr spannend... Leute, mit denen man öfters Kontakt hat und sich einigermaßen versteht aber noch mehr "soll" man einladen, weil sie ein auch einladen. Das gehört irgendwie dazu.
    In Bezug zu dem hier:
    Was genau ist da dein Ziel?
    Was meinst du mit Trainingsumfeld? Meinst du Berührungstraining? Also da hatte mal eine Frau bei einem Treffen damals eine "Umarmgruppe" erwähnt... ... da kommen Leute zusammen um sich zu umarmen und halt so zu berühren, ohne dass es gleich zu Sex übergehen muss.
    An der Stelle folgendes: Dieses "Ich bin ein Freak und das wird auch so bleiben" ist nicht unbedingt gut um eine Art Veränderung herbeizuführen. Ich hatte diese Aussage bei einer anderen Frau schonmal gehört und damit torpediert sie sich selbst. Es wäre (laut meiner Erfahrung) besser, es offen zu lassen ob du ein Freak bist, ob es ein Mainstream gibt, oder ob irgendwelche für absolut alle gültigen "Normalitäten" gibt. Es ist einfachher sich anzunehmen so wie man ist aber eben ohne bewertung oder Selbstausgrenzung, sondern einfach nur mal als Individuum sich so zu respektieren. Verstehst du was ich meine? Das ist durchaus ein wichtiger Punkt denn die Aussagen, die du dannach bringst sind ja ganz anders angesetzt. Damit sie aber erreicht werden können, ist es gut sich mehr Raum zu geben und sich nicht einer "Einordnung" auszuliefern.
    Ich bin gespannt auf dein Update,
    lg,
    LoveLing
  12. Like
    LoveLing reacted to xonox in xonox' kleine Nabelschau   
    Zur Selbstreflexion und Inspiration durch Interaktion werde ich hier meine PU-spezifische Situation mal in Zukunft öffentlich niederschreiben. Man sagt ja, dass das eine ganz effektive Technik sein soll. Ich bin also ein wenig in mich gegangen und habe versucht, die Probleme zu identifizieren, die mir meinen Weg zur allumfänglichen Glückseligkeit verbauen. Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung!
    Ich spüre keine (oder nur eine minimale, sehr diffuse) sexuelle Anziehung zu anderen Menschen. Das ist leider doof, weil offenbar die Anziehung der Schritt ist, der vor dem Approach kommt. Um das etwas auszuführen, damit man sich das etwas besser vorstellen kann: Ich bin schon in der Lage, die sexuelle Attraktivität von Menschen einzuschätzen. Aber das macht nichts mit mir. Ganz im Gegensatz zu beispielsweise Kunst oder Architektur: Vorletzte Woche war ich in Basel (dort stehen einige moderne Beton- und Stahlmassen herum). Unter dem Messegebäude langgehen war für mich im Vergleich richtig Porno. Das heisst aber nicht, dass ich asexuell bin. Sex ist super, aber fuer mich wohl mehr eine sensorisch-sportliche Aktivität, die bewusst Grenzen zwischen Menschen überschreitet/verletzt. Dabei werden Personen zu seltsam agierenden Objekten, wobei ich Frauenkörper bevorzuge. Das Interpersonelle dabei ödet mich jedoch meist an.
    Mein Lösungsansatz ist, dass ich den Teil, den ich nicht habe, bewusst simulieren muss. Das funktioniert in anderen Bereichen schon ganz gut. Mich mit anderen Menschen unterhalten habe ich mir aus Büchern über Kommunikationspsychologie angelesen, und man sagt mir nach ein ganz passabler Gesprächspartner zu sein. Wenn die anderen Menschen wüssten, dass ich dabei einfach nur trocken gelernte Routinen abfahre und sie Warmherzigkeit oder Ablehnung spüren lasse, wo recht neutrales Schlussfolgern hintersteckt...
    Damit ist meine Situation letztendlich gar nicht so schlecht: Wenn ich die Attraction-Routinen mal gelernt habe, eröffnet sich mir die Freiheit, diese Situationsabhängig gezielt einzusetzen. D.h. für mich wird dann möglicherweise ganz entgegen dem von David DeAngelo geprägten Prinzip gelten: Attraction IS a choice! Na, mal sehen
    Ich bin hypersensibel was Berührungen angeht: Ich empfinde unvermittelte Berührungen sehr abturnend/abstossend/ekelhaft. Das macht Kino schwierig, weil ich in sozialen Situationen meiner Intuition nicht folgen darf. Konkret heisst das, dass diese leichten beiläufigen Berührungen, die normalerweise bei Menschen Compliance und Vertrauen erhöhen, bei mir im übertragenen Sinne die Nackenhaare hochgehen lassen. Wer mich einfach so und nicht in einem explizit sicheren Kontext anfasst, bleibt negativ in meiner Erinnerung. Das geht so weit, dass bei extremen touchy-feely-Typen meine Kampfsportler-Reflexe anschalten und sich mein Koerper wehrt. Das klingt erstmal schwierig - ist es auch für normale soziale Interaktion - aber beim Sex ist Hypersensibilität eine ganz gute Sache. Ich bekomme gelegentlich Komplimente für die Art und Weise, wie ich beim Sex anfasse. Da wird ein Zusammenhang bestehen...
    Hier muss ich besser verstehen lernen, wie andere Menschen Berührungen empfinden und welches Verhalten effektiv ist. Meine Sensibilitäten bekomme ich mit Mentalübungen in den Griff, z.B. stelle ich mir bei Begrüßungs-Umarmungen vor, einen Hund vor mir zu haben (Hunde fühlen sich für mich neutral/angenehm an). Ich brauche ein Trainingsumfeld - da bin ich noch auf der Suche...
    Meine Wohnung ist nicht einladend gestaltet, ich mag Unbekannte in meinem "Raum" nicht so gerne. Das gehe ich im Moment an und implementiere ein Zonen-Modell: Wohnzimmer wird öffentliche gemeinschafts-Räumlichkeit mit Schlafsofa, das alte Bett kommt weg, hat eh fürchterlich gequietscht und war für Bondage-Spiele nur begrenzt brauchbar. Das ehemaligen Schlafzimmer wird bzw. ist bereits mein "War Room", dort ist mein ganz privater Rückzugsbereich. Wenns fertig ist, wird das alles tiptop Feng-Shui.
    Ich bin mir unsicher, ob mein Auftreten, Aussehen und Stil so in der Form optimal ist. Hier muss ich mir externen Input besorgen, womit wir beim nächsten Problem wären:
    Von mir gibt es keine Fotos. Dafür gab es ein paar Gründe, die gibt es aber mittlerweile nicht mehr. Ninjamodus wird abgestellt und ich werde in Zukunft für Kameras sichtbar. Eine eventuelle Idee: Mich selbst videoüberwachen und dadurch mein Verhalten korrigieren können. Ein Ziel, zu dem ich auf dem Weg bin: Durchtrainierter Kampfsportlerkörper mit Waschbrettbauch, der dann in einem professionellen erotischem Fotoshooting dokumentiert wird, fürs OG auf entsprechenden Plattformen. Wenn schon Nackedei/Pimmelbilder, dann bitte richtig!
    Ich habe kein brauchbares soziales Umfeld. D.h. keine Familie/Angehörige, nicht wirklich enge Freunde, durch Lebensumstände bedingt viele Freundschaften verloren. Da muss ich in Zukunft dran arbeiten: gezielt Menschen identifizieren, die mir in den Kram passen und die mir gut tun und diese Kontakte aktiv kultivieren. Ich bin ein Freak und das wird auch so bleiben. Durch die Zeiten der Einsamkeit und das Gefühl der Verlorenheit bin ich innerlich sehr hart geworden. Aber ich werde deshalb nicht zum vollends verbitterten Eisklotz. Und ich werde niemals aufgeben.
    So, das wärs für heute. Stay tuned. Kommentare und Diskussion marsch!
  13. Like
    LoveLing got a reaction from xonox in xonox' kleine Nabelschau   
    Hallo xonox,

    Jetzt hab ich das nochmal gelesen hier... und paar Sachen kann ich dir dazu schreiben, und es ist (natürlich wie alles andere) größtenteils nur mein EIndruck von dem was du hier schreibst oder eben paar Hinweise bzw. Ideen.
    In Bezug zur WOhnungsumgestaltung: Gehts denn vorran? Ich finds super sich um seine WOhnung zu kümmern. Für mich ist die Wohnung an der Persönlichkeit gekoppelt und zeigt diese auch, sodass es wichtig ist, sich auch damit mehr zu beschäftigen. Feng Shui-EInrichtung ist spannend. Ich habe es noch nicht benutzt bei mir, aber mal schauen ob ich das jetzt bald auch mal berücksichtigen kann... Ich werde nach der Renovierung meiner Wonung auch einige Veränderungen reinbringen.
    Also für das Etablieren eines sozialen Umfeldes bzw Freunde etc... ist es schon gut wenn man ein Wohnzimmer hat wo man die Leute auch mal einladen kann. Die Frage zu "Was sind Freunde" oder "Wie etabliert man Freunde" ist sehr spannend... Leute, mit denen man öfters Kontakt hat und sich einigermaßen versteht aber noch mehr "soll" man einladen, weil sie ein auch einladen. Das gehört irgendwie dazu.
    In Bezug zu dem hier:
    Was genau ist da dein Ziel?
    Was meinst du mit Trainingsumfeld? Meinst du Berührungstraining? Also da hatte mal eine Frau bei einem Treffen damals eine "Umarmgruppe" erwähnt... ... da kommen Leute zusammen um sich zu umarmen und halt so zu berühren, ohne dass es gleich zu Sex übergehen muss.
    An der Stelle folgendes: Dieses "Ich bin ein Freak und das wird auch so bleiben" ist nicht unbedingt gut um eine Art Veränderung herbeizuführen. Ich hatte diese Aussage bei einer anderen Frau schonmal gehört und damit torpediert sie sich selbst. Es wäre (laut meiner Erfahrung) besser, es offen zu lassen ob du ein Freak bist, ob es ein Mainstream gibt, oder ob irgendwelche für absolut alle gültigen "Normalitäten" gibt. Es ist einfachher sich anzunehmen so wie man ist aber eben ohne bewertung oder Selbstausgrenzung, sondern einfach nur mal als Individuum sich so zu respektieren. Verstehst du was ich meine? Das ist durchaus ein wichtiger Punkt denn die Aussagen, die du dannach bringst sind ja ganz anders angesetzt. Damit sie aber erreicht werden können, ist es gut sich mehr Raum zu geben und sich nicht einer "Einordnung" auszuliefern.
    Ich bin gespannt auf dein Update,
    lg,
    LoveLing
  14. Like
    LoveLing got a reaction from Diana in Was gegen ihre Arbeitskollegin machen?   
    Die idee ihre Kollegin zu fragen ist nu nicht besonders gut gewesen....
    Es ist andersrum auch genauso. Man fragt nicht die Kumpels des Kerls auf den man scharf ist, genausowenig die Freundinnen der Frauen auf denen man heiß ist... Das geht irgendwie nicht gut. Hab zumindest das auch oft bemerkt.
    Es hilft das einfach zu lassen und nicht darüber nachzudenken weil es KEIN ENDE hat, wenn dan damit anfängt nachzudenken. Es können um die tausende von Gründen sein, wenn man es realistisch betrachtet...Es ist absolut Sinnlos darüber nachzudenken. Es bringt einfach nichts... es bringt dich nicht weiter... !
    Die bessere Frage hier ist: Wo GENAU ist dein Probolem gerade? Es scheint ja alles läuft gut, quasi dass du sie ja treffen wirst weil du ein Date hast mit ihr, also ist doch alles gut oder?
    Noch einen Tipp von mir: Wenn du sie treffen willst, und der persönliche Kontakt läuft, dann behalte es für dich und halte es fern von den Arbeitskolleginnen von ihr. Gibt ja auch neidische Menschen, die einsam sind und dann neidisch weil sie keinen haben zum flirten und du aber einen hast... die müssen  nicht mal auf dich stehen, geht selten darum dass sie auf dich stehen, sondern sie sind neidisch und einsam... ist halt so manchmal!
    lg,
    LoveLing
     
  15. Like
    LoveLing got a reaction from Stepdog in Ex-Frau will Sex   
    Hmmm jaaa....  das ist tatsächlich KEINE Analyse aber irgendwie wissen viele Menschen nicht was eine Analyse ist....  und ich bekomme vor Erstaunen meine Kinnlade kaum hoch wenn ich mir vorstelle dass du vermutlich JEDES MAL wenn sie mit dir reden wollte dachtest, dass sie Sex will und vermutlich dachtest dass sie diese Worte zu dir spricht! 3 Jahre sind für so eine "Misskommunikation" und "Wunschdenken" ja durchaus eine lange Zeit. Es stellen sich mir so unfassbar viele Fragen.... aber die sind nicht alle relevant.
    Ich hoffe du verstehst es nicht falsch aber ich musste an diese Szene denken, wo der Darsteller auch ganz andere Worte gehört hat als ausgesprochen wurden, weil sine Geilheit irgendwie das Hirn "disfunktionierte"...:
    Der Richie ist sooooooo Geil auf das Mädchen, dass er sich Einbildet, sie hätte ihm was gesagt mit klaren Worten... dabei tat sie das nicht. Sie stand einfach nur da.
    Und wenn ich deine Ausführungen lese (insbesondere der erste Post), dann ist das als wenn du ebenfalls Sätze gehört hast die vielleicht nie ausgesprochen wurden aber die du irgendwie .... ZWISCHEN DEN ZEILEN .... verstanden hast.
    Ich schließe das nur aus deinen Texten hier und kann mich natürlich auch Irren (!) denn ich war beim Gespräch nicht dabei, aber ich habe noch eine Frage an dich:
    Hat sie schon früher versucht dich mit einer Steuererklärung zu Ködern oder zu verführen? Vielleicht mit der Nebenkostenabrechnungsüberprüfung oder mit der Stromrechnung?
    Hier so:
    Sie: "Hör mal Branx90, kannst du mal über die Nebenkostenabrechnung drüberschauen? Das ist soooo kompliziert alles, und du kannst das so gut und siehst da viel besser durch als ich...?"
    Du: "Ja ficken geht.... können wa gleich hier am Küchentisch machen."
    lg,
    LoveLing
  16. Like
    LoveLing reacted to Cliprex in Komplizierte Geschichte...   
    So, ich habs getan. Ich war bei ihr, wir haben keinen Film geschaut, ich hab ihr gleich gesagt, dass ich heute nicht in Filmlaune bin. Nach ein bischen Smalltalk hat sie schon gemerkt, dass mit mir nicht alles in Ordnung ist. Und dann hab ichs ihr gesagt: "Weisst Du, das mit uns ist irgendwie eine sehr seltsame Geschichte, die leider einfach nicht funktioniert. Wir können nicht befreundet sein". Sie hat natürlich gefragt warum, und ich "ich habs schonmal im Sommer versucht dir zu erklären, aber du konntest oder wolltest es nicht verstehen. Ich werde es nicht noch mal erklären. Es ist wie es ist und deswegen geh ich jetzt auch besser".
    Sie war sichtlich geschockt, konnte kaum was sagen. Was besseres als "aber wir müssen uns doch nicht im bösen trennen" ist ihr jedenfalls nicht über die Lippen gekommen. Sie ging noch mit an die Tür und dort sagte sie noch, dass das Ganze sehr traurig ist und sie nicht weiss was sie sagen soll. Ich hab ihr gesagt, dass ich das auch so sehe, dass sie es gut machen soll und bin gegangen. Ende.
    Ich fühl mich gerade so leer...
     
     
     
     
  17. Like
    LoveLing got a reaction from the_nameless in LoveKing's Videoblog   
    Hallöchen Freunde und Interessierte,

    Es gibt ein neues Video, diesmal jedoch zum Thema Weltsichten und alternativen Mindsets im Umgang mit Einsamkeit bzw. Allein-Sein. Da in Gesprächen mit Singles dieses Problem immerwider sehr zentral gestellt wird, habe ich einige Ausschnitte aus einem Vortrag in einer Veranstaltung gesammelt und als kleiner Einblick in eine alternative Weltsicht zur Verfügung gestellt.
    lg,
    LoveLing
     
  18. Like
    LoveLing got a reaction from Fabian1905 in Potentielle LTR und Freezeout   
    Dein Plan war echt megasuperschlecht!!! Schlechter gehts kaum noch! STELL DIR MAL VOR: SIE geht das Risiko ein, wird dann noch beschimpft und der Mann für den sie das Risiko eingegangen ist zieht sich dann zurück nur weil sie ihren Ärger rauslässt!
    Ganz ehrlich du hast was Falsch gemacht! DU hättest IHR hinterher-gehen müssen damit du ihr zeigst dass du IHR Invest bzw. das Risiko was sie eingegangen ist, gut findest. DU hättest sie "dafür belohnen" müssen dass sie sich von den anderen getrennt hat FÜR DICH, aber DU hast sie dafür bestraft! 
    Ehrlich ich find das sehr sehr traurig und es scheint das falsch-verstandenes PU oder irgendwelche Männer-Palaber-Ehren-krams da voll nach Hinten gegangen sind.
    Hier mein Tipp an dich, denn du scheinst ja keine Ahnung zu haben was du jetzt machen sollst: MELDE DICH B EI IHR und lad sie ein und mach ein supergeiles Date und mach sie Glücklich!
    Wenn sie sich drauf einlässt, wirds was werden.
    Defakto hast du genau das GEGENTEIL erreicht, nämlich eben NICHT Verantwortungsbewußt zu sein! Und das musst DU wieder gut machen, und destso früher destso besser. Also mach mal aber gaaaaanz fix!
    Weiterer Tip: ANRUFEN, nicht schrfeiben und dann drauf bestehen mit ihr zu reden und sie so bald wie möglich zu treffen aber nicht panisch,  sondern entspannt. DARAUF BESTEHEN auf ein Treffen und kauf ihr was was süßes oder sowas wenn du sie siehst dann gibst du ihr das! Das lockert sie auf. Sie ist angepisst auf dich und sie wird DEFINITIV NICHT auf dich zukommen, egal wie lange du da jetzt rumwartest... DU musst was machen jetzt und es muss geil sein! irgendwas mit Überraschung... das kann bissle helfen deine Situation zu verbessern.
    UInd wenn du sie siehst, dann musst du sie gaaaaaaanz solle drücken und umarmen und bissle so festhalten und dann ihr in die Augen schauen und sagen "oumann... ich habe dich vermisst!"
    lg,
    LoveLing
  19. Like
    LoveLing got a reaction from Fummelchamp in Techniken sind cool, aber warum dein Lifestyle wichtiger ist.   
    Naja eigentlich nicht. Es gibt immerwieder irrationale Menschen, das liegt an der Vielfalt von Menschen an Sich und ihrer spezifischen kulturellen und persönlichen Prägungen (Grundwissen Psychologie und Soziologie). Aber es hilft wenn du aus EINER Frau nicht ALLE Frauen machst und dann einfach genauer hinschaust: DIESE ist so! ANDERE können anders sein!
    Das ist schon etwas was man "kappieren" muss. Dann geht alles leichter. Die Literatur beschreibt auch nur MANCHE Männer und MANCHE Frauen und nie alle... Die Welt ist einfach zu Bunt für Generalisierungen.
    lg,
    LoveLing
  20. Like
    LoveLing got a reaction from tuffcitykid in Techniken sind cool, aber warum dein Lifestyle wichtiger ist.   
    Naja eigentlich nicht. Es gibt immerwieder irrationale Menschen, das liegt an der Vielfalt von Menschen an Sich und ihrer spezifischen kulturellen und persönlichen Prägungen (Grundwissen Psychologie und Soziologie). Aber es hilft wenn du aus EINER Frau nicht ALLE Frauen machst und dann einfach genauer hinschaust: DIESE ist so! ANDERE können anders sein!
    Das ist schon etwas was man "kappieren" muss. Dann geht alles leichter. Die Literatur beschreibt auch nur MANCHE Männer und MANCHE Frauen und nie alle... Die Welt ist einfach zu Bunt für Generalisierungen.
    lg,
    LoveLing
  21. Like
    LoveLing got a reaction from Exklimo in LoveKing's Videoblog   
    Hallöchen Freunde und Interessierte,

    Es gibt ein neues Video, diesmal jedoch zum Thema Weltsichten und alternativen Mindsets im Umgang mit Einsamkeit bzw. Allein-Sein. Da in Gesprächen mit Singles dieses Problem immerwider sehr zentral gestellt wird, habe ich einige Ausschnitte aus einem Vortrag in einer Veranstaltung gesammelt und als kleiner Einblick in eine alternative Weltsicht zur Verfügung gestellt.
    lg,
    LoveLing
     
  22. Like
    LoveLing got a reaction from Violin in Wie findet ihr Matcha Tee?   
    Ich mag sehr Macha-Tee und misch den immer in mein Smoothie mit rein. Ist aber nicht günstig. Als Tee trinken ist auch gut aber dann muss man ihn aufschäumen, also braucht man auch den Schäumenden Besen
    Empfehlungen ist schwierig. Gibt ja so verschiedene Preisklassen aber ehrlich gesagt würde ich zum Beginn einfach mal das nehmen was man so im Bioladen findet und es zunächst testen, denn wenn der dir nicht schmeckt, dann ists ja auch schlecht wenn du einen sehr teuren kaufst.
    Geschmeck ist oft HERB und bissle bitter. Du musst es probieren, es ist schwer zu beschreiben. Es ist ja Pulver was du dann ja in heißem Wasser aufgeschäumt trinkst. Schau dir mal paar Youtube-Videos an:
    Grüüüeezi hihi... Was die Farbe angeht: Ja ich kaufe auch immer den geilen grünen... !
  23. Like
    LoveLing got a reaction from FlirtEmpire in Flirt Empire - Alle YouTube Videos   
    Hallo Marko,
    Jetzt hab ich endlich Zeit wieder was zu schauen. Danke für die Sammlung in deinem Video. Ich möchte paar Sachen dazu schreiben:
    Das was du aufzählst ist nicht zwingend ein Anzeichen für ein Fremdgehen aber es können Merkmale sein, insofern hast du schon recht mit dem was du beschreibst. Selbigen Merkmalen finden sich aber auch wenn der Partner sich insgesamt von dir entfernt und distanziert. Gründe dafür können sein:
    1) Stress (!!!),
    2) Depression aufgrund von Problemen, die derjebnige mit sich hat, mit seinem derzeitigem Leben hat und das unabhängig des Liebeslebens, Probleme in der Arbeit, in der Famlile... Das sind auch Gründe warum sich der Partker distanzierend verhält.
    3) Druck bzw. Leistungsdruck oder Druck das aus dem Leben kommt. Dabei kommt es vor dass der Partner auch sehr angespannt ist und Kommunikation zu den Problemen ablehnt.
    4) Routinen im Leben, im Arbeitsleben und in persönlichen Leben unabhängig der Beziehung. Mangelnde Herrausforderungen im Job, quasi mangelnde Selbstverwirklichung.
    In diesen Fällen ist Fremdgehen nicht der Grund für die von dir aufgezählten Verhaltensmerkmale. Dazu muss man sagen, dass Fremdgehen genau daraus aber entstehen kann. Das bedeutet, dass Menschen ihre Probleme, die sie auf Arbeit oder mit anderen Menschen haben, oder eben diese Stressigkeiten, Depressionen über Alltags- bzw- Arbeitsroutine und Drucksituationen und diese NICHT lösen können oder nicht lösen WOLLEN, weil es halt auch sehr anstrengend sein kann, sich mit den EIGENEN Problemen zu beschäftigen, diese Menschen dann dazu neigen, ihre Probleme auf die Beziehung zu VERLAGERN. Also sie versuchen dort diese Probleme zu Lösen, wo sie denken, dass sie es können, oder wo sie diese pürobleme vermuten. Es ist eine Problemverlagerung! Das habe ich schon oft beobachtet!!!
    Also quasi so: Herr X ist Unglücklich weil seine Arbeit keine Herrausforderung bietet, er sich dort unwohgl fühlt. Dort aber sieht er sich als Ohnmächtig und sieht nicht wie er es verändern kann, er stagniert. Er nimmt dieses "Unglücklich-Sein" mit nachhause und zu seiner Frau und dort lebt er es aus denn dort kann er das ausleben und dort hat er Raum dazu. Dieses Unglücklich-Sein wird dann in die Beziehung projeziert und es wird auf die Frau abgeladen oder eben auf mangelnde Liebe etc... alles das was du aufzählst, was Gründe sind, um Fremdzugehen. Die eigentliche URSACHE ist oft eben NICHT in der Partnerschaft oder Beziehungsroutine zu suchen. Nun Herr X geht dann fremd weil er GLAUBT, dass er damit sein Gefühl, seine Situation verbessern kann, aber das hilft ihm nur Zeitweilig denn sein eigentliches Problem (1-4) hat er nicht gelöst... und er kommt wieder in die Selbe Situation beziehungsweise erschaft er dann Action in der Partnerschaft durch Stress, um sich von seiner schlechten rbeitssituation abzulenken. Er freut sich dann dass er auf Arbeit eine Routine hat, die er ja im Grunde schlecht und langweilig findet, denn in der Beziehung hat er jetzt stress... . Er erschaft sich Abwechslung und Risiken in seine Partnerschaft, OBWOHL diese für sein Arbeitsleben besser wären. Verstehst du was ich meine?
    Problemverlagerung ist ein weiterer Grund fürs Fremdgehen. In diesen Fällen wirken die Tipps nicht, die du gibst, aber genau daran (´nämlich dass die Tipps nicht wirken, bzw- "du kannst es ihm nicht recht machen") ist auch erkennbar, dass das Problem eben NICHT beim Partner zu suchen ist oder in der Beziehung, sondern im eigenen persönlichen Leben desjenigen, der da Fremdgehen will.
    Das was du zwischendurch sagst ist sehr wichtig: Arbeite AN DIR, quasi daran dass DEIN EIGENES LEBEN gut läuft. Und dazu gehört auch genug Abwechslung, höhere Ziele, Herrausforderungen und Action IM ARBEITSLEBEN, in der Selbstverwirklichung zu haben, denn wenn das da ist, wird es in der Beziehung nicht vermisst und nicht darauf projeziert.
    Ansonsten finde ich das Video gut gelungen, auch Inhaltlich paar wichtige Punkte die Grundsätzlich gut sind um eine erfülltere Partnerschaft zu haben. Das Intro gefällt mir auch gut!
    Vielen Dank,
    LoveLing
  24. Like
    LoveLing got a reaction from ThinkTwice in Flirt Empire - Alle YouTube Videos   
    Hallo Marko,
    Jetzt hab ich endlich Zeit wieder was zu schauen. Danke für die Sammlung in deinem Video. Ich möchte paar Sachen dazu schreiben:
    Das was du aufzählst ist nicht zwingend ein Anzeichen für ein Fremdgehen aber es können Merkmale sein, insofern hast du schon recht mit dem was du beschreibst. Selbigen Merkmalen finden sich aber auch wenn der Partner sich insgesamt von dir entfernt und distanziert. Gründe dafür können sein:
    1) Stress (!!!),
    2) Depression aufgrund von Problemen, die derjebnige mit sich hat, mit seinem derzeitigem Leben hat und das unabhängig des Liebeslebens, Probleme in der Arbeit, in der Famlile... Das sind auch Gründe warum sich der Partker distanzierend verhält.
    3) Druck bzw. Leistungsdruck oder Druck das aus dem Leben kommt. Dabei kommt es vor dass der Partner auch sehr angespannt ist und Kommunikation zu den Problemen ablehnt.
    4) Routinen im Leben, im Arbeitsleben und in persönlichen Leben unabhängig der Beziehung. Mangelnde Herrausforderungen im Job, quasi mangelnde Selbstverwirklichung.
    In diesen Fällen ist Fremdgehen nicht der Grund für die von dir aufgezählten Verhaltensmerkmale. Dazu muss man sagen, dass Fremdgehen genau daraus aber entstehen kann. Das bedeutet, dass Menschen ihre Probleme, die sie auf Arbeit oder mit anderen Menschen haben, oder eben diese Stressigkeiten, Depressionen über Alltags- bzw- Arbeitsroutine und Drucksituationen und diese NICHT lösen können oder nicht lösen WOLLEN, weil es halt auch sehr anstrengend sein kann, sich mit den EIGENEN Problemen zu beschäftigen, diese Menschen dann dazu neigen, ihre Probleme auf die Beziehung zu VERLAGERN. Also sie versuchen dort diese Probleme zu Lösen, wo sie denken, dass sie es können, oder wo sie diese pürobleme vermuten. Es ist eine Problemverlagerung! Das habe ich schon oft beobachtet!!!
    Also quasi so: Herr X ist Unglücklich weil seine Arbeit keine Herrausforderung bietet, er sich dort unwohgl fühlt. Dort aber sieht er sich als Ohnmächtig und sieht nicht wie er es verändern kann, er stagniert. Er nimmt dieses "Unglücklich-Sein" mit nachhause und zu seiner Frau und dort lebt er es aus denn dort kann er das ausleben und dort hat er Raum dazu. Dieses Unglücklich-Sein wird dann in die Beziehung projeziert und es wird auf die Frau abgeladen oder eben auf mangelnde Liebe etc... alles das was du aufzählst, was Gründe sind, um Fremdzugehen. Die eigentliche URSACHE ist oft eben NICHT in der Partnerschaft oder Beziehungsroutine zu suchen. Nun Herr X geht dann fremd weil er GLAUBT, dass er damit sein Gefühl, seine Situation verbessern kann, aber das hilft ihm nur Zeitweilig denn sein eigentliches Problem (1-4) hat er nicht gelöst... und er kommt wieder in die Selbe Situation beziehungsweise erschaft er dann Action in der Partnerschaft durch Stress, um sich von seiner schlechten rbeitssituation abzulenken. Er freut sich dann dass er auf Arbeit eine Routine hat, die er ja im Grunde schlecht und langweilig findet, denn in der Beziehung hat er jetzt stress... . Er erschaft sich Abwechslung und Risiken in seine Partnerschaft, OBWOHL diese für sein Arbeitsleben besser wären. Verstehst du was ich meine?
    Problemverlagerung ist ein weiterer Grund fürs Fremdgehen. In diesen Fällen wirken die Tipps nicht, die du gibst, aber genau daran (´nämlich dass die Tipps nicht wirken, bzw- "du kannst es ihm nicht recht machen") ist auch erkennbar, dass das Problem eben NICHT beim Partner zu suchen ist oder in der Beziehung, sondern im eigenen persönlichen Leben desjenigen, der da Fremdgehen will.
    Das was du zwischendurch sagst ist sehr wichtig: Arbeite AN DIR, quasi daran dass DEIN EIGENES LEBEN gut läuft. Und dazu gehört auch genug Abwechslung, höhere Ziele, Herrausforderungen und Action IM ARBEITSLEBEN, in der Selbstverwirklichung zu haben, denn wenn das da ist, wird es in der Beziehung nicht vermisst und nicht darauf projeziert.
    Ansonsten finde ich das Video gut gelungen, auch Inhaltlich paar wichtige Punkte die Grundsätzlich gut sind um eine erfülltere Partnerschaft zu haben. Das Intro gefällt mir auch gut!
    Vielen Dank,
    LoveLing
  25. Like
    LoveLing reacted to FlirtEmpire in Flirt Empire - Alle YouTube Videos   
    Danke für euer Feedback!
    Heute habe ich ein neues Video gepostet - diesmal zum Thema "Fremdgehen vermeiden".
    Enjoy watching

    - Marko Polo von Flirt Empire
×
×
  • Neu erstellen...