Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 01/12/2018 in all areas

  1. 4 points
    1. äähhhmm...nein. Wenn der Mann das Führen in einer LTR verlernt, dann sinkt seine Attraction, die auch in einer LTR benötigt wird, massiv. Natürlich ist es nix schlimmes, wenn Mann „mal“ die Führung aus der Hand gibt. 4. würde ich eher folgendermaßen gleichsetzen: - beim PU: in Konkurrenz setzen - in einer LTR: für die Frauenwelt attraktiv bleiben
  2. 3 points
  3. 3 points
    Selbstwerte: Da es anscheinend Unklarheiten bezüglich des Begriffes "Selbstwertes" gibt, möchte ich mal etwas dazu schreiben. Selbstwert beinhaltet das Wort "Selbst". Also nur ich selber. Somit ist ein Selbstwert eine Eigenschaft, die NICHTS mit meinem Umfeld zu tun hat. Beispiele für Selbstwerte sind: - sich an kleinen Dingen freuen - lebensfroh - kindlich - neugierig - humorvoll - etc. Entscheidend bei einem Selbstwert ist hierbei die Sichtweise. Nehmen wir die Eigenschaft lebensfroh unter die Lupe. Ist die Eigenschaft erst dann etwas wert, wenn andere sehen, dass du lebensfroh bist? Oder ist diese Eigenschaft auch allgegenwärtig, wenn du alleine bist? Selbstwerte sind die Kernenergie deiner Person. Du musst nichts machen und bist dennoch glücklich mit deinen Selbstwerten. Menschen ohne Selbstwerte sind ängstlich und trauen sich nichts zu und warum? Weil sie nichts positives an sich selbst finden. Selbstwerte sind insofern wichtig, weil sie immer präsent sind. Diese muss man sich immer vor Augen halten, damit man ein gutes Gefühl für sich selbst und seiner Präsenz bekommt. Daher ist der Begriff Selbstwert etwas missverstanden in unserer Gesellschaft. Selbst+Wert = Ich beziehe aus mir einen Wert welcher mich glücklich macht und mich selbst aufwertet. Externe Werte: Neben dem Selbstwert gibt es sogenannte "Wirwerte" und "Duwerte" (diese werden auch als externe Werte bezeichnet.) Diese externen Werte werden auch dazu missbraucht einen Selbstwert zu erzeugen. Leider haben viele von uns verlernt überhaupt ein realistisches Gefühl für ihr Selbst zu bekommen. Instagram, Facebook und co. tragen dazu bei ein starkes Mangelempfinden hervorzurufen. Mir selbst suggerieren solche Seiten immer wieder wie wenig wert ich eig. bin im Gegensatz zu anderen. Ich bearbeite weder meine Bilder, noch habe ich 1000 Follower, noch kommen meine Bilderlikes über 50. Lauter Zahlenwerte die für viele von uns eine wichtige Rolle spielen. Du bist wer, wenn dir viele Leute folgen, wenn viele Leute dir sagen wie toll du bist. Hier erkennen sich bestimmt viele wieder. Wir fühlen uns bestätigt, wenn wir Komplimente von außen bekommen. Diese bestärken uns in unserem Handeln. (kann ja nicht so verkehrt sein was ich mache, wenn es 100 Leute geil finden). Bloß ein Haken haben externe Werte, sie sind niemals von Dauer. Wir laden ein Bild hoch, geilen uns kurze Zeit später darauf auf, dass wir so viel positives Feedback bekommen und dann? Sinkt unser Wert wieder, weil keine positives Resonanz mehr kommt. Somit schließt sich der Teufelskreislauf. Um stetig ein positives Gefühl zu haben sind wir gezwungen ständig neue Bilder zu machen, andere zu übertrumpfen. Vergleichen wir das mit Selbstwerten, wirken externe Werte als sehr anstrengende Eigenschaften. Ständig in Bewegung zu sein und für externe Ansprache zu kämpfen damit wir was genau erreichen? Ein positives Gefühl? Eher Bemitleidenswert zu welchen Mitteln gegriffen wird. Bilder werden perfektionistisch angefertigt, ellenlange Texte werden verfasst die die Follower in Schach halten und natürlich POSITIV SEIN. Weil wer mag schon mal einen schlecht gelaunten Hippster? Externe Werte sind z.B. - fleißig - ehrlich - höflich - zuvorkommend - etc. Hierbei muss natürlich wieder die Sichtweise des Wertes berücksichtigt werden. Wenn ich z.B. ins Fitnessstudio gehen und daraus einen Selbstwert generiere weil ich mich dadurch wohl in meiner Haut fühle, ist es ein Selbstwert. Spielen für mich aber andere Leute eine Rolle, wie diese mich sehen, ist es ein Wirwert. (ich + andere Leute empfinden mich als toll) Gehe ich primär bloß ins Gym um für andere gut auszusehen und hasse es eig. im Gym, weil es mir gar keinen Spaß macht, ist es ein Duwert. (ich mach es nur für andere Leute und gar nicht für mich) Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten warum er irgendwas macht. Wichtig hierbei ist die Nachhaltigkeit! Duwerte sind so produktiv wie Schall und Rauch. Die Eigenschaft "fleißig" in der Arbeit sind für das eigene Ego nicht sehr von Vorteil. Schließlich profitiert die Firma davon, wenn man sich zu Tode arbeitet. Im Vergleich wird jedoch nur ein kleiner Teil fürs Ego extrahiert. Zeit- / Nutzenprinzip ist für die Tonne. Es gibt wirklich viele Leute, die ihr sämtliches Ego aus der Arbeit beziehen. Was ist wenn diese Person mal arbeitslos wird? Selbst + Bewusstsein: Natürlich ist es nahezu unmöglich seinen kompletten Selbstwert aus sich selbst zu beziehen. Schon alleine durch unsere Gesellschaft sind wir in einem Rahmen eingespannt welcher nur bedingt beeinflussbar ist. Aber schon alleine, wenn wir bewusster an das Ganze gehen und darüber nachdenken woher wir unser Selbstbewusstsein generieren, ist das ein großer Schritt im Innergame. Somit können wir selbst auch beeinflussen woher wir unser Ego beziehen und ob unser Ego gesund ist oder eher für die Katz. Wenn wir uns das Wort Selbstbewusstsein anschauen, steckt das zweite Wort "Bewusstsein" drinnen. Und das machen viele nur ganz ganz wenig... sich mal wirklich bewusst vor Augen halten, wer sie genau sind. Bewusst zu sagen, was man will, bewusst seinen Träumen nachjagen, bewusst übere seine Stärken und schwächen zu denken. Dabei spielt die Außenwelt keine Rolle. Wir hören lieber auf die Aussagen Dritter als auf die innere Stimme zu hören... Wenn du auf eine Party gehen willst und dein Kollege dir rät ein anderes Hemd anzuziehen, knickst du ein oder bist du dennoch mit dir zufrieden und lässt es an? Geschmack ist ja bekanntlich unterschiedlich. Heißt jetzt nicht, dass man überall das letzte Wort haben soll und seine Meinung bis aufs Blut verteidigen muss. Je öfter man sich mit sich selbst beschäftigt, desto schneller bekommt man auch ein natürliche Gespür für seine Person. Selbst + Bewusstsein. Auch das Ausleben der eigenen Interessen und Hobbies ist ein großer Punkt des Selbstbewusstseins. Ich gehe gerne ins Fitnessstudio weil es mein Hobbie ist. Jeder der seine eigenen Interessen verfolgt hat ein größeres Selbstbewusstsein als jemand der gezwungenermaßen irgendwelche Interessen verfolgt. Autonom und natural handeln: Wo handelst du völlig autonom und natural und wann bewegst du dich im gesellschaftlichen Rahmen? Gesellschaftliche Regeln sind für uns Menschen sehr wichtig, sonst würde jeder nach Lust und Laue handeln. Leider bergen gesellschaftliche Regeln große Risiken für unser Selbst. Und das bekommt man schon im Kindesalter zu spüren. Es wurde gegessen, wann deine Mutter es dir gesagt hat (Fütterungszeit). Am Tisch wird nicht geschmatzt, du musst um xx Uhr ins Bett, du musst morgens und abends Zähneputzen usw. Wir haben also schon frühzeitig gelernt unsere eigenen Bedürfnisse zurück zu schrauben und uns dem Willen eines anderen zu beugen. Wir haben auch gelernt, dass es immer Konsequenzen mit sich zieht, wenn wir unseren Willen durchzwängen wollen. Natürlich hatten diese Regeln unserer Eltern einen höheren Sinn. Aber für das Kind ist es zweitrangig welche Bedeutung es hatte. Es hat vorerst gelernt, seinen eigenen Gefühle zu untergraben und dem Willen eines andere zu folgen. Im älteren Leben geht das Ganze noch viel weiter... hört sich evtl. doof an aber Jungs prügeln sich einfach in der Pubertät. Und das hat auch einen Sinn. Die Evolution hat sich sogar dabei etwas gedacht. Irgendwann muss aus dem Jungen ein Mann werden. Dabei kommt der eigenen Wille + die Sexualität ins Spiel. Durch Prügeleien werden so die "stärkeren Männchen" ermittelt. Das ist völlig autonom... die Gesellschaft findet das ganze aber weniger witzig. Also wie behaupten sich dann pubertäre Jungs? Indem sie eine ausführliche Diskussion mit stilistischen Mitteln auf einer erhöhten rhetorischen Ebene verfolgen? Eher weniger... Sie müssen also wieder zurück stecken und sich beugen... und das geht so das ganze Leben lang. Ein weiteres Beispiel sind Beziehungen. Jeder Mann kennt das Problem, dass nach einer Weile das sexuelle Empfinden in der LTR sinkt. Und warum? Ja weil die Natur etwas anderes im Sinn hatte.. Männer sind da um möglichst viele Frauen zu ficken und nicht für die Ewigkeit an einer, wie eine Knasteisenkugel, zu hängen. Die Norm jedoch macht auch hier wieder böse Spielchen. Fremdgehen ist scheiße... du bist scheiße wenn du fremd gehst... also tun wir es nicht, weil man das nicht tun darf.. oder doch? Somit ist das naturale und autonome Handeln stetig mit einem negativen Stigma belastet. Obwohl es... natürlich ist. Lebe autonom und natürlich und du bekommst ein gutes Gefühl! Stehe zu deinen Gefühlen! Das wiederum macht dich glücklicher, stärker und natürlich selbstbewusster! Heißt aber nicht, dass du jeden abstechen sollst, der dir aufn Geist geht. Man sollte selber natürlich immer abwägen ob aus dem autonomen Handeln ein negatives Risiko besteht. Deshalb muss nachhaltig gehandelt werden. Man möchte schließlich einen Nutzen daraus gewinnen und keinen Tribut dafür zahlen. Fortsetzung folgt... BEEF
  4. 3 points
    Sehe den Unterschied nicht: entweder a. gibt es ein wirkliches Problem -> dann ansprechen und klären oder b. ist es Drama -> dann PU-Regeln anwenden Ob in einer Beziehung oder nicht, ist irrelevant: wenn es ein substanzielles Problem gibt, ist ansprechen/klären immer der richtige Weg. Und wenn es Drama ist, sind die PU-Regeln der richtige Weg, da ist dann auch wumpe, ob Beziehung oder nicht... Geht aber vermutlich zu stark off-Topic. Worauf ich hinaus wollte: Ich sehe eher umgekehrt das Problem, dass viele anfangen in einer Beziehung zu denken "jetzt gelten aber ganz andere Spielregeln" und damit erst so richtig auf die Schnauze fallen. Gruß, The Black Adder
  5. 2 points
    Achso ja, vielleicht lässt sies auch einfach langsam angehen. Hab auch paar hippie Mädels in dem alter, die ihre Typen auch lange nicht rangelassen haben und die erstmal kennenlernen wollten. Die eine ist seit 5 jahren fest vergeben, die andere seit 3. Und da lief in den ersten 3 Monaten erstmal garnix. Nennt sich persönliches tempo, nicht borderline. Ist garnicht so unüblich bei jungen Mädels mit wenig Erfahrung. Und te wirkt halt auch nicht wie casanova, der die eskalationsleiter in rekordzeit erklimmt. Und: seit wann geben wir pauschal den damen die schuld, anstatt erstmal bei uns selbst anzufangen. Boah ey, man bin ich sauer
  6. 2 points
    Leute, Was'n mit euch los? Die frau macht b nicht die beine breit, deswegen MUSS sie borderline haben. Ja neee, is klar. Jede unwillige frau hat bestimmt sone schlimme Störung. Doc daygame nix deutet hier auf borderline hin, garnix. Kein verhaltensmuster ausser die blocs. Und die krankheit heisst friendzone. Ist schon massiv infam und frauenfeindlich, son einzeiler rauszuhauen. Der nächst, der hier solche diagnosen raushaut, kriegt von mir Punkte. Leute, denkt mal bissl nach..was ist wenn te jetzt überall rumerzahlt sie hätte borderline, weil er das hier gelesen hat? Die leute glauben ihm und meiden sie fortan? Mal bisschen über die Konsequenzen der eigenen Großmauligkeit nachdenken. Du bist kein arzt. Und: ich will nicht mit dir rummachen kein symptom für borderline. Oder ist jedes Mädchen, was dich korbt, automatisch gestört? Bzw. solch kümmerndes verhalten wie kochen ect schaffen borderliner garnicht. Man man man, 3 tage nicht hier und ihr habt alle was falsches gegessen, anders kann ich mir so viel geistigen durchfall nicht erklären.
  7. 2 points
    IAmLux

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Ich denke ihr solltet eure Beziehung auf einen gemeinsamen Nenner bringen und dann überlegen ob es noch Sinn ergibt. Klingt nicht so als wäre sie damit einverstanden, dass du was mit anderen Frauen hast, wenn das der Grund für einen gemeinsamen FB Account war.
  8. 2 points
    runningbeef

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Was soll man da groß sagen... du bist unfair und das erklärt auch das Ungleichgewicht bei euch in der Beziehung. Du wirst damit böse auf die Fresse fallen. Wieso bist du eigentlich mit dieser Frau zusammen? Sie muss dir ja wirklich viel bedeuten, wenn du sie so behandelst. Über das was ich bei euch gelesen habe kann ich dir sagen, es läuft ne Menge schief. BEEF
  9. 2 points
    Weil sie nicht alle Tassen im Schrank hat. Was Du da beschreibst, deutet auf Gestörtheit hin, so richtung Borderline.
  10. 2 points
    Bess

    Sportkurs

    Ich finde du hast das ziemlich gut gemacht. Vergiss den Korb und geh weiterhin zum Sport. Es wird sich nämlich genau nix für dich ändern. Man denkt immer, was die anderen wohl denken aber mal im Ernst, die anderen denken schon fünf min später gar nix. Vielleicht belächelt man solche Aktionen unmittelbar nach dem sie passiert sind aber nach paar Minuten ist man schon wieder bei sich selbst. Oder denkst du den ganzen Tag an das was irgendjemand, den du überhaupt nicht kennst, gemacht hat? Keiner tut das. Das ist standard brainfuck.
  11. 2 points
    TheCree

    Sportkurs

    Was ist denn passiert? Also was hast du gesagt, was hat sie gesagt? Ansonsten: Respekt, gut dass du dich getraut hast! Dass du jetzt Angst hast, dass es total komisch wird, wenn ihr euch da wieder im Kurs seht, kann ich gut verstehen. Aber die Angst brauchst du nicht haben. Du hast nichts getan, wofür du dich schämen musst. Im Gegenteil. Du hast Mut bewiesen und das getan, was du für richtig hältst. Also steh auch dazu! Geh weiter zum Sport und wenn du sie siehst, lächelst du und sagst nett "hallo". Nicht mehr und nicht weniger. Du wirst sehen, dass das nach kurzer Zeit überhaupt kein Ding mehr ist.
  12. 2 points
    Hab ich nicht bestritten, ich kritisierte das Mysterium der reinen Führung vom Mann. Klar kommt Fürhung in ner LTR gut an, aber doch bitte von beiden, Stichwort Augenhöhe. Siehstde, da gehts schon los. Also in meiner Welt kommt das nicht so vor. Respektlosigkeiten in der Partnerschaft. Und ich behaupte mal, wenn man einmal auf dem NIveau ist, dann hilft auch kein Freeze mehr. Dir und mir ist das klar, dennoch kommt es häufiger vor, als man denkt, dass es Negs in ner LTR gibt. So um das Gegenüber klein zu halten. Das hab ich ja so nicht behauptet. Ich sage nur, dass einige Dinge, die vielleicht im Kennenlernprozess noch Sinn ergeben, in ner LTR in den Hintergrund rücken udn andere Dinge, wie zb Kommunikation und Verführung in den Vordergrund treten.
  13. 1 point
    TheCree

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Und wo genau liegt da der Unterschied laut Pickup Theorie? Abgesehen davon sind einseitig polygame Beziehungen meistens nicht wirklich unter dem ernsthaften Einverständnis beider Partner entstanden. Meist hat einer von beiden eine solche Verlustangst, dass er einfach zu allem ja und Amen sagt. Das mag mit Sicherheit auch hin und wieder anders sein aber der Regelfall ist wohl leider doch eher die Variante mit der Verlustangst...
  14. 1 point
    Ist halt nur deine Interpretation. Ship ist äußerst undeutlich damit, wie weit er eskaliert hat. Er schreibt, sie würde ihn "nach dem KC" streicheln, aber ich glaube nicht, dass er sie geküsst hat. (Und das Close impliziert das eigentlich.) Auch kann ich mit einer Freundin auf der Couch sitzen, den Arm um ihre Schultern legen und ihren Arm, Hals und das Dekolletiere streicheln und dabei auch den Ansatz ihrer Brüste berühren, ohne sie sexuell zu erregen. Gleiches Spiel an der Innenseite der Beine. Zumal ship ja auch sagt, er wäre sehr schüchtern. Ohne einen neuen Beitrag von ihm werden wir uns hier aber im Kreis drehen.
  15. 1 point
    thundercat

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Ouw weia.setzen 6. Pu nicht verstanden. Hase, es gibt noch sowas wie emotionen. Die hat auch deine freundin. Und"ich weiss nicht ob wir ne offene ltr haben aber hex, ich fick halt mal andere" pfuipfuipfui. Das ist nicht Alpha. Du bist nicht der grösste macker, wenn du dich unehrlich und inkongruent und gegen eure Absprachen verhältst. Du bist höchstens der grösste Affe. In ner Beziehung gehts um 2. Die entscheiden dann zusammen. Wenn du nur nach deinen regeln spielen willst, mach schluss. Würde ich dir eh zu raten. Das arme Mädel ist jetzt bestimmt schon fix und fertig, weil du sie so schlecht behandelst. "Leave her better than u found her" ,ist der wichtigste satz im pu. Und nicht: sei der oberaffe äh alpha
  16. 1 point
    Toller beitrag, aber du hast Selbstbewusstsein falsch erklärt. Wir hatten das mal in der Uni, da gings um selbstbild und Selbstbewusstsein im klinischen Sinn. Ich schreib mal die tage ausführlich was dazu, sobald ich wieder richtiges Internet hab
  17. 1 point
    Cliprex

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Bitte keine weiteren Antworten mehr die nichts zum Thema beitragen und/oder nur zur Belustigung gut sind.
  18. 1 point
    Hey Ship, Willkommen im Forum. da ich selbst zur Sorte "touchy Frau" gehöre und das was du beschreibst in einigen Aspekten auch gut Freunde von mir schreiben könnten... und ich -guess what- kein Borderline habe, schreibe ich dir mal meine Meinung zu dem Ganzen, vielleicht bringt es dir ja was. 1) Also, es gibt einfach Menschen die legen mehr Wert auf körperliche Nähe in Freundschaften als andere. Ob sie dazu gehört, kannst du relativ gut überprüfen indem du dir anschaust wie sie mit ihren anderen Freunden und Freundinnen umgeht. Ist sie da ähnlich nah? ähnlich ambitioniert um Treffen zu haben? Weil du "neu" bist, kann das bei dir extremer sein, aber es geht um eine Tendenz. Wenn ja, mag sie dich erstmal einfach sehr gerne und das muss nichts weiter heißen. Wenn du sie selten mit anderen erlebst, kannst du das natürlich auch fragen. 2) Wie klar bist du mit deinen Intentionen? IamLux hat schon sehr klug gefragt wie man quasi anfasst, in die Kerbe schlage ich hiermit auch: Ist dein an die Brüste fassen ein: ich greife ihr unters Shirt und massiere ihre Boobs oder ist es ein: wir schauen zusammen Netflix, liegen zugedeckt da und meine Hand liegt auf der decke halb aufm Bauch halb auf der Boob und sie kann es einfach "falsch interpretieren"? Habt ihr darüber geredet wie ihr zueinander steht? Also sagt sie dir recht deutlich, dass sie dich nur gerne hat und als Freund sieht und keine Beziehung und keinen Sex grade will? Die Touchy Menschen die ich kenne tun das alle relativ zügig um Probleme zu vermeiden. Wenn sie mit anderen ähnlich umgeht und dir klar sagt, dass sie nix will... dann sieht es schlecht für dich aus, dann bist du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einfach nur ein Freund für sie. Dann musst du dir überlegen ob du das so kannst und so möchtest. Wenn sie mit anderen nicht so ist, aber dennoch klar sagt, dass sie nix will, nunja, ist es schräg, aber auch da finde ich sollte man ihre Aussage so nehmen wie sie ist und sich wiederum fragen ob du das so kannst und möchtest (das werden hier einige anders sehen, aber gut ICH finde es wichtig die Aussagen meines Gegenübers bei solchen grundsätzlichen Dingen ernst zu nehmen. Ich habe auch keinen Bock auf einen Partner, der nicht ehrlich zu mir ist und erwartet, dass ich mich entgegen seiner Äußerungen verhalte.) Wenn sie bei anderen so ist, du sehr deutlich mit deinen Intentionen bist und sie nicht sagt dass du nur ein Freund von ihr bist... und Argumente wie: das mit dem Freund ist noch nicht sooo lange her (Angst direkt in die nächste Beziehung reinzustolpern, ka wie das geendet, vllt Angst verletzt zu werden, Angst als Schlampe abgestempelt zu werden) dir nicht durch wunschdenkend sondern relativ objektiv vorgeschoben vorkommen weil sie Angst hat, dann baue mehr Comfort auf, finde die Punkte, die FÜR SIE!! intim sind und teile diese mit ihr. Das gleiche gilt auch für wenn sie bei anderen nicht so ist und unklar reagiert... Nur ist es da für dich vermutlich etwas leichter. Liebe Grüße! P.S. Sollte dir die Borderline-Argumentation iwie bitter aufstoßen bzw. Angst machen: schau nach selbstverletzendem Verhalten und ob sie dich/ihre Freunde manipuliert und gegeneinander ausspielt.. und belügt... schau ob sie relativ früh anfängt dir von Traumata aus der Kindheit (im Sinne von Missbrauch oä) zu erzählen und ne extrem ambivalente Bindung zu ihren Mitmenschen, insbesondere Familie hat..Sollte das zutreffen: frag dich ob du zu der Sorte "krasser, knallharter Mensch" gehörst, die es aushält zu ignorieren, wenn der Partner sich verletzt. wenn ja und du darauf Bock hast, versuch es, wenn nein... LASS ES
  19. 1 point
    Riddik76

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Leute gibt's
  20. 1 point
    runningbeef

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Du musst ein wenig unterscheiden. Wenn man sich kennen lernt ist man noch nicht zusammen du kannst machen was du willst. Solltest du dich aber in Richtung LTR bewegen besteht grundsätzlich eine Monogamie (es sei denn du hast es von Anfang an aus kommuniziert und sie hat es akzeptiert.) Überleg dir selber mal was du haben willst. Aber unfairness ist kein gesunder Nährboden für eine LTR. BEEF
  21. 1 point
    runningbeef

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Lass mal das machthaberische Denken. Es geht hier nicht um Macht. Es geht um fairness und um Dominanz. Ein dominanter Mann leitet die Frau. Er knechtet sie nicht! Wenn du es fair willst. Offene Beziehung (für Beide) oder sie weiter ziehen lassen. Du bist kein Alpha, wenn du mehr Rechte hast wie sie. Du hast ne Menge falsch Verstanden in PU. Dann wäge ab. Wenn du es möchtest, dann argumentiere das auch so: "Hey LTR, ich habe mir mal darüber Gedanken gemacht bezüglich fremdficken etc. Es gibt da nur 2 Möglichkeiten. Entweder wir haben eine monogamische Beziehung (ob du darauf bock hast oder nicht musst du sagen) oder offene Beziehung. Ich selber bin eher für ... (erklären warum und wieso)." Sich mal Gedanken machen und den "richtigen" Weg einzuschlagen hat nix mit Schwäche zu tun: Das ist mehr Alpha als der LTR ständig eins reinzuwürgen. BEEF
  22. 1 point
    Habt ihr euch denn jetzt geküsst? Das wird mir nicht so ganz klar... Überhaupt: Wie fasst man denn quasi an? Vielleicht ist sie gestört, vielleicht bist du aber auch massiv in der Friendzone und wenn du sie "quasi intim berührst" denkt sie sich, dass der Typ von dem sie sexuell nichts will, der sie aber krabbeln darf, halt ein bisschen abgerutscht ist. Schreib sie ab oder sprich offen mit ihr. Wirkt ja nicht so als würdest du sie nur knallen wollen und das wars dann für dich. (Wobei das natürlich ordentlich nach hinten losgehen kann, wenn sie tatsächlich borderline gestört ist und du dich auf eine Beziehung mit ihr einlässt...)
  23. 1 point
    München ist das aller letzte. Da laufen so viel eingebildete Leute herum. Du hast außerdem den falschen Ansatz. Deine Motivation musst du schon selber haben. Einfach mal kurz im Forum sagen: "Hey ich hab gleich am Anfang verkackt und jetzt hab ich keinen Bock mehr bitte um Hilfe" ist halt nicht... Hinfallen, Aufstehen, Hinfallen, Aufstehen, ... nur so kommst du voran. Lies dich hier ein und bring dich selber wieder auf die richtige Spur. BEEF
  24. 1 point
    TheCree

    Sportkurs

    Ja, du bist etwas mit der Tür ins Haus gefallen und hast sie überrumpelt. Versuch dich mal in ihre Lage zu versetzen. Plötzlich frag dich jemand, den du gar nicht kennst, nach deiner Nummer. Das ist eine ungewohnte Situation und die erste Reaktion ist meist die, die einen am schnellsten aus der Situation raus bringt. Und das ist oft ein perplexes "Nein Danke..." Wer weiß, vielleicht sitzt sie jetzt auch daheim und ärgert sich, dass sie so doof reagiert hat. Mädels haben in dem Alter genau so viel Schiss vor dir, wie du vor ihnen. Das nächste Mal stellst du dich kurz vor, fragst sie nach ihrem Namen (und auch nach dem der Freundin, wenn eine dabei ist) und unterhältst dich kurz mit den beiden. Z.B. darüber was für nen Sport sie machen, wie lange schon usw. Als ich so alt war wie du, hatte ich auch noch keine Freundin und konnte von solchen Aktionen, wie du sie gebracht hast, nichtmal träumen. Also lass den Kopf nicht hängen, du bist auf einem sehr guten weg! Wie sieht es denn in deinem Freundeskreis mit Mädels aus? Denn wenn man mal Mädels im Freundeskreis hat, lernt man über die auch wieder andere kennen usw.
  25. 1 point
    Kommt dann aber auch stark darauf an, was man als Respektlosigkeit definiert. Es kann vorkommen, dass man sich mal streitet oder anzickt. Aber das hat für mich nichts mit Respektlosigkeit zu tun. Das ist ganz normal in einer zwischenmenschlichen Beziehung. Wenn dann aber z.B. ernstgemeinte Schimpfwörter fallen etc., dann wird es respektlos. Aber wenn ich meine Partnerin kenne, dann weiß ich auch, dass sie das an einem schlechten Tag nie und nimmer ernst meint. Von daher kann sie mir gegenüber gar nicht wirklich respektlos sein, wenn sie es nicht mit voller Absicht tut. Und wenn das der Fall ist, dann ist es sowieso zu spät. Abgesehen davon würde ich es auch nicht als "freeze" bezeichnen, wenn ich ihr Zeit zum runterkommen gebe. Ein Freeze wäre es eher, wenn sie dann später auf mich zukommt und mir schreibt, dass sie das nicht so gemeint hat, ich dann aber absichtlich nicht antworte. Oder wenn ich im Streit aus der Wohnung renne, die Tür zuschlage und nichts von mir hören lasse und auch nicht auf ihre Anrufe reagiere. Und so ein Verhalten hat in ner LTR wirklich nichts zu suchen. Dass man sich aber gegenseitig Raum gibt, um mal selber wieder auf sich klar zu werden, ist definitiv sinnvoll, der Partner sollte dann aber auch wissen, dass man trotzdem für ihn da ist, sobald er sich wieder gesammelt hat. Das seh ich genau so. Während ich bei einem Date die Dame immer durch den Abend führe, will ich mich in einer LTR nach einem anstrengenden Tag auch mal fallen lassen können. Da will ich dann eben mal abschalten, ohne dass ich das Restaurant aussuchen muss, entscheiden muss, welchen Film wir danach angucken und welchen Wein wir dann dabei trinken. Und wenn das in einer LTR nicht möglich ist, dann sinkt ihre Attraction bei mir auch relativ schnell. Ich find es auf Dauer einfach unsexy, wenn ich das Gefühl hab, dass meine Partnerin immer von mir durch ihr Leben (oder zumindest den Teil, den wir zusammen verbringen) geführt werden muss. Augenhöhe ist da ein sehr gutes Stichwort, wie ich finde.
  26. 1 point
    Altkay

    Sportkurs

    Danke Man! Das hilft mir. Werd jetzt mal drüber schlafen und dann passt das morgen wieder. Hoffe ich.
  27. 1 point
    DoktorDaygame

    Sportkurs

    Was juckt's Dich ob da zwei Mädels sitzen, die Dir nen Korb gegeben haben? Du solltest Dich eigentlich gut fühlen, weil Du's gemacht hast. Und es ist völlig normal, dass man am Anfang erstmal Körbe sammelt. Ich habe zwölf Körbe gekriegt, bevor ich meine erste Nummer bekommen habe. Sammel also erstmal noch elf Körbe und dann reden wir über Nummern!
  28. 1 point
    DoktorDaygame

    Sportkurs

    Dann herzlich willkommen! Erstmal: schraub Deine Erwartungen runter. Du hast noch nie ein Mädchen angesprochen und deshalb ist die Wahrscheinlichkeit, dass es jetzt bei den beiden klappt, ziemlich gering. Dir fehlt einfach die Erfahrung, wie das so abläuft zwischen Ansprechen und Nummer holen. Zweitens: sprich erstmal nur eine an. Wenn Du beide ansprichst und die das merken, bist Du höchstwahrscheinlich bei beiden unten durch. Der Vorteil, den Du im Sportkurs hast, ist dass Du sie ja wahrscheinlich fast jede Woche siehst und somit den Aufriss gegebenenfalls auf mehrmals machen kannst. Mach am besten fünf Minuten eher Schluss, und setz Dich auf die Bank oder so. Wenn sie reinkommt, geh gleich zu ihr hin (am besten wäre es freilich, wenn sie alleine ist) und stell Dich vor, z.B: "Hey, wer bist du eigentlich? Ich bin Altkay. Wäre ich nicht so verschwitzt, würde ich Dir auch die Hand geben." Falls sie fragt, warum Du sie ansprichst, sagst Du einfach, dass sie Dir gefällt; wird sie aber wahrscheinlich nicht. Und dann redest Du einfach mit ihr. Wenn es gut läuft, schlag ein Treffen vor und frag danach nach der Nummer; wenn nicht, redest Du nächste oder übernächste Woche mit ihr weiter. Du weißt ja dann ihren Namen und kannst sie dann einfach mit "Hei, Lisa, wie geht's?" begrüßen. Dann denken alle anderen, dass ihr euch kennt.
  29. 1 point
    siehstde und da sind wir meiner Meinung nach an genau dem Punkt, den ich aufgeworfen hab. in dem Moment, wo du dein Gegenüber kennst und magst, entscheidest du eben nicht mehr 08/15 nach "Pu-Regeln" sondern eben individuell. Das trau ich ja 80% der Leute hier auch durchaus zu. Aber ich finds immer etwas gruselig, wenn behauptet wird (und das sowas schiefgehen kann sieht man ja hier im Thread), dass "blinder" PU-Gehorsam eben auch nicht das Maß aller Dinge ist.
  30. 1 point
    Real life wird es auch in der tollsten Beziehung aller Zeiten vorkommen, dass einer der Partner mal respektlos handelt (Gründe z.B.: schlechter Tag, Stress mit dem Chef, hormonelle Schwankungen, whatever). Das ist dann nicht schön, aber es ist dann halt mal so. Meine Erfahrung: es kann dann - je nach Einzelfall - eine gute Lösung sein, demjenigen Raum zu geben, sich erstmal in Ruhe zu sammeln und klar zu kommen. Klar, wenn das häufiger vorkommt, sehe ich das auch so.
  31. 1 point
    Führung kommt auch in einer LTR gut an (field tested). Wenn sie respektlos ist, ist ein Freeze erstmal eine gute Lösung. Im Grunde geht es darum: sie dreht ab, ich lass sie erstmal in Ruhe und wende mich anderen Themen zu, so dass sie sich sammeln/wieder klar kommen kann. Negs sind ja - wenn überhaupt - als BS-Breaker gedacht. Da es in einer LTR kein BS mehr gibt, ist das Thema obsolet. s. hierzu: https://markmanson.net/healthy-relationship-habits Punkt 4 Generell: Ich seh es weiterhin so: was an PU Sinn macht, ist unabhängig von LTR, Affäre, whatever. Das Problem liegt v.a. darin, dass Männer denken: "Nun bin ich in einer LTR, nun gelten ja gaaaanz andere Regeln." Steht übrigens schön bei Mark Manson beschrieben (u.a. in dem o.g. Artikel). Gruß, The Black Adder
  32. 1 point
    choosyguy

    Geiler Opener

    Teurer Opener: Du gehst zu deinem mega heissen Target hin, schaust sie an, smilest und schaust zum Barkeeper und bestellst zwei Bier. dann schaust du sie wieder an, dann wieder zum Barkeeper und bestellst weitere 3 Bier. Dann schaust du sie wieder an (sie muss dich natürlich bereits bemerkt haben). Dann fragt sie dich sowas wie: "Du hast wohl durst heute was?" Deine Antwort: "Ne, aber ich muss dich schön Trinken." Hat mal ein Kumpel gemacht hat geklappt.
  33. 0 points
    Branx90

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Hey, ich habe ein Problem und weiß im Grunde genommen nicht wie ich da vorgehen soll. Wir sind ca. seit 6 Monaten zusammen. Das Ding ist, das wir irgendwann beschlossen haben gemeinsam ein Facebook-Account zu nutzen. Daraufhin habe ich mir ein zweites eröffnet um andere Frauen kennenzulernen. Sie hat sich aus Trotz dann ein eigenes eröffnet. Nun verlangt Sie von mir, dass ich mein Account schließe. Ich verlange von Ihr das selbe. Nur will ich mein zweites Account nicht aufgaben und andere Frauen. Entweder machen wir Schluss oder ich gehe darauf ein. Nur was erwartet mich da? Soll ich mich wirklich nur Ihr widmen und andere vergessen? Eigentlich habe ich mir das so gedacht, dass Sie darüber hinweg sieht, dass ich mit anderen Frauen was habe. Habe ihr auch immer offen gesagt, dass ich was mit anderen Frauen habe/haben will. Aber trotzdem bei Ihr bleibe und die anderen nur zum Spaß und Erfahrungen sammeln sind. Ist das irgendwie ein Test? Würde aber eventuell zu einer Trennung führen, wenn ich da kein Kompromiss finde. Würde aber auch andererseits meinen Standpunkt (Ich habe auch was mit anderen Frauen) auflösen und ich müsste mich da raustrennen und auf Ihr konzentrieren. Muss man in einer Beziehung wirklich Monogam bleiben? Andererseits erwarte ich von Ihr, dass Sie monogam ist.
  34. 0 points
    Branx90

    Machtkämpfe und Kompromisse

    Ja, weil ich keinen anderen Schwanz küssen will. Und ich werde ihr auf keinen Fall sagen, dass sie auch fremdficken darf. Wenn Sie will kann Sie. Ich bin dann aber weg. Habe ihr das immer so gesagt. Und ich will Ihr meine Eier nicht in die Hand drücken. Soll sie halt ihr Facebook behalten. Wurmt mich zwar ein wenig, aber ich muss damit umgehen lernen. Sollte Sie fremdgehen, ist eben Schluss. Juckt mich nicht. Wenn sie mich liebt, bleibt sie. Habe genug andere Probleme den ich meine Zeit und Energie widmen will.