Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 08.02.2020 in all areas

  1. 2 points
    rep0r

    Harte Nuss knacken

    Oh man.. du stehst so hart auf Drama. Abgesehen davon, dass er eh schon ne bekloppte Ansicht mit den Freunden hat, ist das in meinen Augen einfach total bescheuert. Hast gehofft, dass die sich dann schön böse anschauen oder sogar dass dämliche Sprüche fallen und dein "Freund" dann der Retter vor ihm ist. Gott jeder vernünftige Typ rennt bei dir sicher in 5min davon.
  2. 2 points
    zaotar

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Die Franzosen zelebrieren das Essen viel mehr als Deutsche oder z.B. Engländer, die noch schlimmer sind als Deutsche. Gib dir mal Inulinpulver. Seit ich das nehme hat mein Stuhlgang eine Eleganz die eines Oscars würdig ist.
  3. 1 point
    Hallo liebe Community, eine sehr extreme Reaktion meinerseits auf etwas, das erst kürzlich passiert ist, hat mir gezeigt, dass ich ein Problem habe. Ich möchte das unbedingt angehen, da ich glaube, dass es mir in Zukunft noch oft im Weg stehen wird, nur leider kann ich bisher nicht genau ausmachen, was das Problem genau ist bzw. was dem zugrunde liegt. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen zu verstehen. Ich nehme mal die aktuelle Situation als Beispiel: Über ein bis zwei Monate habe ich mich mit einem Mädchen getroffen. Ganz zu Beginn, als noch nicht ganz klar war wie sie zu mir steht war ich sehr aufgeregt, doch sobald ich gemerkt habe, dass sie was von mir will und investiert (nach Treffen fragt) bin ich gechillt geworden. Meist kamen die Fragen nach Treffen von ihr, sie hat nie irgendetwas geblockt und wir hatten schnell Sex. Ich hab mich damit ziemlich gut gefühlt, schließlich gab mir das viel Bestätigung. Gleichzeitig war ich mir unsicher, wo das mit ihr hinführen sollte. So richtig konnte ich mir eine Beziehung nicht vorstellen. Ich machte mir Gedanken, ob es da draußen nicht Frauen gibt, die besser zu mir passen. Ich genoss die Zeit mit ihr, mochte vieles an ihr, war mir aber auch immer sehr bewusst, welche Punkte ich bei ihr als nicht ideal angesehen habe. Ich war wohl wie man so schön sagt lauwarm ihr gegenüber. Ich hab es also erstmal so weiterlaufen lassen und gehofft sie nicht zu verletzen, falls es nichts wird. Da sie sich meist gemeldet hatte, dachte ich, ich sollte mich vielleicht auch mal wieder von mir aus melden und habe nach einem Treffen gefragt. Sie hat den ganzen Tag darauf nicht geantwortet. Bauchgefühl hat mir sofort gesagt, dass da was nicht stimmt... Und mit einem mal war es wie ein Schalter der sich in mir umgelegt hat. Von heute auf morgen hat es mich gefickt. Rational gesehen hat sich nichts geändert, aber alles was mich vorher gestört hatte war meiner emotionalen Seite auf einmal scheißegal. Meine rationale Seite schüttelt den Kopf und zwingt mich dazu nach außen hin keine Dummheiten zu machen wie Hinterherzuschreiben, aber meine Emotionale Seite dreht komplett am Rad. Bitte antworte mir doch! Ich will sie nicht verlieren... Das und das und das war alles so toll an ihr. Ich bin sicher, jeder kennt das Lied irgendwoher... Jetzt im Nachhinein merke ich auch, dass das nicht zum ersten mal passiert. War bei einem anderen Mädchen schon mal so. Zuerst war ich mir unsicher ob ich sie überhaupt will, als dann ihr Interesse schwand, hat sich das komplett gedreht. Damals war es nur ein schleichenderer Prozess und nicht so krass wie jetzt, daher ist es mir nicht so aufgefallen wie jetzt. Nun die Frage an euch, was steckt da dahinter? Hört sich irgendwie nach einem ganz banalen Fall an, aber ich würde gern verstehen, was der Auslöser dafür ist. Ist das Verlustangst? Oder brauch ich zuviel Bestätigung von außen? Falls jemand etwas Licht ins Dunkel bringen kann, würde ich mich sehr freuen. Vor allem auch, wenn jemand weiß, wo ich Ansetzen kann um an mir zu arbeiten.
  4. 1 point
    Hört sich für mich nach einem Ego Thema an. Erst gibt sie Dir sehr viel Bestätigung. Dann nimmt sie diese weg. Ansonsten finde ich es auch normal, dass wenn man ne Zeit mit einem Mädel verbracht hat und sie mag eine Phase der Trennung durchmacht, wenn man sie nicht mehr im Leben hat. Trennungen sind nicht ohne und man verwechselt dieses Gefühl schnell mit Liebe und stellt das dann mal in Frage. Hast Du extremer in LTRs, wo am Ende nichts mehr passt. Da macht glaube ich auch jeder nach einer Trennung mal eine Phase durch, wo er die Trennung in Frage stellt. Das Beste, was einem da passieren kann ist, dass das Mädel einem permanent Gründe gibt, warum die Trennung richtig war. Aber wenn es einfach nicht gepasst hat und man sie dennoch irgendwie mag, wird das halt heftig.
  5. 1 point
    rep0r

    Harte Nuss knacken

    Nene, sowas hab ich schonmal von außen beobachtet. Das sind Leute die einfach total bescheuert sind. Da wird von Liebe usw gesprochen, obwohl man sich nur 2x unterhalten hat.
  6. 1 point
    botte

    Harte Nuss knacken

    ...sag mal TE - ist hier doch schon mehr gelaufen an Vorgeschichte, als Du uns hast weismachen wollen? "Ich habe Dich geliebt" und "wenn Du bei mir geblieben wärst" passt irgendwie so gar nicht zu der Vorgeschichte, wie Du sie hier im Thread ausgerollt hast.
  7. 1 point
    Dissident

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Vor 20 Jahren gab es noch Thermen, wo das üblich war, als Überbleibsel aus den 70ern. Nach dem Rütli-Schwur ("Wir wollen sein ein einzig Volk von Prüden") hat sich das aber massiv geändert. Bei einer Therme gab es deshalb gleich zwei Swingerclubs im Dorf nebendran, wo die ganzen Leute nach dem Vorglühen am FKK-Abend zum Nachglühen hingingen. Die ganz eiligen hatten gleich ihr Wohnmobil auf dem Thermenparkplatz stehen. Ich wurde da in jungen Jahren von einem einige Jahr älteren Kumpel in die Materie eingeführt, lange vor PU. Führte dazu, daß ich als Student in der Sauna gelegentlich Instant-Fummeleien hatte. Aber für die Hoch-Zeit der Sexwelle hatte ich die Ungnade der zu späten Geburt. Und fürs es jetzt nochmal Krachenlassen die Ungnade des trotzdem zu früh geboren seins. Finden sich aber noch vereinzelt vögelnde Pärchen, die da nicht auf ein 900-Euro-Wochenende total zu zweit hingehen, sondern zwecks "nette Leute" kennenlernen und über dies und das reden. Wir leben in den prüdesten Zeiten ever. Homowäldchen an irgendwelchen abgelegenen Parkplätzen werden von Provinzpolitikern gerodet. Die Therme Sinsheim schmeißt Paare raus, weil sie sich zu zweit in einer Umkleidekabine umziehen und erpreßt von ihnen mehrere hundert Euro Anwaltsgebühren. So einen perversen Laden werde ich nie besuchen. Und die Wahrscheinlichkeit ist gering, daß sich das jemals wieder zurückändern könnte auf die erwähnten FKK-Abende im Wellenbad und auf den Rutschen und Schaumkronen vo Gevögel in den Whirlpools, wenn man unsere politisch-religiös-wirtschaftliche Gesellschaftsstruktur anschaut. Meine Theorie zum Alter ist mittlerweile: Für jeden Altersabschnitt gibt es ein Stereotyp. Eine gefühlte Einteilung des Lebens in eine handvoll Stufen, die nur grob mit den Jahrzehnten zu tun haben. Pubertier, Twen, Dreißiger, große Wolke, Senior, Greis. Man kann seiner Altersklasse nicht entgehen, höchtens ein paar Jahre gewinnen. Mit 35 für Anfang 20 gehalten zu werden ist möglich. Trotzdem wird man ab 30 immer öfter von Targets gesiezt. Man kann aber in der Stufe als gut erhalten oder cool rumlaufen. Picard sieht cool aus, ist aber erkennbar im Greisenalter. Mir wurde bei einem Jahrgangstreffen von Mitschülern gesagt, ich hätte mich gar nicht verändert. Glaube ich mal einfach, vor allem, wenn man mit 20 wie ein Milchbubi aussah, bleiben einem diese 10 Jahre Vorsprung erhalten, wenn man sie nicht mit rauchen oder saufen aufzehrt. Da war auch eine hammergeile Klasenkameradin, die mit Ende 30 auch noch als 20 durchgegangen wäre. Die kam aber auch so aus Richtung 11 Punkte und Titten, mit denen man Glas hätte ritzen können. Größter Nachteil als Mann im fortgeschrittenen Alter ist: Mit 40 werden die Weiber fett. Will man Frauen unter einem bestimmten Gewicht, muß man fast zwangsläufig auch unter einem bestimmten Alter bleiben. In einem Lair war mal ein Älterer, der für 50 durchging. Hätte durchaus was bei 20jährigen reißen können. Nur wenige wußten, daß er 10 Jahre älter als gedacht war. Der hatte jetzt tatsächlich mal eine 20jährige. Allerdings mit Status-/Sugardaddy-/sonstige Besonderheiten-Game. Will nicht wisen, auf wievielen einschlägigen Börsen er dafür Premiumbeiträge zahlen und die Mädels durcharbeiten mußte. Weil im Studentenclub findet man sowas nicht.
  8. 1 point
    Dissident

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Ich habe schon von Loperamid-Überdosierungen gelesen, die per Kaiserschnitt entbunden werden mußten. Danach gab es Streit um das Sorgerecht.
  9. 1 point
    Hoodseam

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Jain. Man muss da wirklich ein wenig hinter die Kulissen schauen. Mädel das stolz erzählt, dass sie von Typ in Urlaub eingeladen wird und parallel mit Dir vögelt, hast Du in Deutschland auch ganz schnell. Dann bist Du halt die Affäre und sie lästert über den doofen Freund zu Hause. Ist ne gewisse Eigenschaft von (manchen) Mädels und die muss man raus filtern. Ist eher ein böser Denkfehler zu glauben, dass man ja besser als der andere Typ ist und einem das nicht passiert. --- Man darf da nicht einen ganzen Kontinent über einen Kamm scheren und auch nicht alle Mädels. Da gibt es so viele Unterschiede sowohl im Bildungsgrad als auch in den einzelnen Ländern und Regionen innerhalb der Länder. Ich kann Dir das auch nicht kurz beschreiben. Willst Du es verstehen, dann musst Du Dir ein Land raus suchen. Musst über die Expats Foren die Regionen raus finden, in denen etwas läuft. Mal in Summe 3-6 Monate dort leben. Am besten über AirBnB in einem Gästezimmer von jemandem. Die Frau kennen lernen. Viel mit ihnen reden. Die Expat Gemeinde kennen lernen. Dann bekommst Du so langsam eine Vorstellung, wie das gehen könnte. Und dann halt genauer mal die anschauen, bei denen es gut läuft und die da 10-20 Jahre Erfahrung haben. Da dann aber auch mal mit einem Filter schauen, wenn Du erkennst, dass Du da die entsprechenden Typen auf einem Haufen hast, die in Deutschland nichts gebacken bekommen und dann jammern, wie schlimm nun die anderen Frauen sind. --- Ich kann Dir z.B. von den Philippinen sagen, dass ich es für wesentlich(!) schwerer halte, ein Mädel zu finden, die 25 ist, einen Uni Abschluss hat und mit mir in eine Beziehung geht. Das geht in Deutschland viel leichter. Ne 19-jährige mit Grundschullevel zu finden, die kaum in der Schule war, weil sie in der Familie geholfen hat und die möglichst schnell schwanger werden will? Weil das normal ist? Finde ich viel leichter auf den Philippinen als in Deutschland. Eine, die ihre Familie "handeln" kann? Schon schwieger. Weil ich kann das nicht. Hast Du dann ne 19-jährige die ganz anders tickt wie Du und ne Familie im Schlepptau, die Dich in den Wahnsinn treibt. Das zu handeln? Also dann lieber ein deutsches Mädel. Was wirklich gut klappt auf den Philippinen ist mit 55-65 in Ruhestand zu gehen. Sich gut gehalten zu haben. Und dann ne 25-jährige kennen zu lernen. Die geschieden ist. Im Shop arbeitet und ihre Kinder nur alle paar Wochen sieht, weil sei bei den Eltern leben. Da dann gut zu screenen. Wenn die Dich mag und sich in Dich verknallt (und das geht bei Mädels über die Vagina) dann kannst Du mit der bei den Eltern eine Bude bauen. Die Kinder leben bei Dir. Und das Mädel wird glücklich sein, weil sie nun doch eine Familie hat und mit ihren Kindern zusammen ist. Ob man das will? Muss man für sich unterscheiden. Aber glaub mal nicht, dass die Früh(-rentner) die das gut hin bekommen, nicht mit Frauen umgehen können.
  10. 0 points
    Hoodseam

    Harte Nuss knacken

    Ja. Man könnte wirklich im Kollektiv mal überlegen, wie man das Ding so wirklich knallen lassen kann. Also richtig Drama. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir einstimmig auf diese Lösung gekommen wären: "Nimm Dir einfach einen Orbiter mit". Da gibt es doch einfach nichts, was der Dramaspirale einen heftigeren Anschub geben könnte. Ist natürlich jetzt doof. Was macht man denn nun? Also man könnte z.B. so was hier tippern: "Bin froh, dass es nicht eskaliert ist. Hatte echt Angst und habe mir extra einen guten männlichen Kumpel mitgenommen, der ein wenig auf mich aufpasst. Der musste dann aber weg und als Du auftauchtest, hatte ich erst kurz Schiss." Viel mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. Klar, man könnte auch tippern, dass er ja Schuld war, worauf er wieder tippert... aber das wäre irgendwie Kindergarten. Außer man würde es darüber anheizen und dann wieder einen Kumpel zum nächsten Treffen mitnehmen und irgendwie verhindern, dass der sich zu früh verpisst.
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...