Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 04.02.2020 in all areas

  1. 2 points
    Hoodseam

    Harte Nuss knacken

    Sie jammert ja, dass sie nur an solche Männer gerät und eröffnet hier ein Beitrag. Tut sie nicht. Sie ignoriert auch jeden Hinweis in die Richtung. Ihr geht es genau um diesen Typen und wie sie ihn bekommt. Das ist so ein "beste Freundinnen" Thema, wo die eine die andere anruft um über das neuste Liebesdrama zu reden und nachdem die neusten Informationen geteilt wurden, ist das Problem "gelöst". Beispiel: 2. Date mit meiner 2. Freundin (zu dem Zeitpunkt Affäre). Hatten uns im ersten Date die Seele aus dem Leib gevögelt. Läuft also ziemlich sicher auch was in dem Date. Mädel macht die Tür auf. Hautenges schwarzes Kleid. Kein Slip darunter. In der Küche indisches Essen auf dem Herd. Kerzen angezündet. Und ich hatte vorsorglich eine Viagra geschluckt, weil wenn man Mädels am Anfang wund vögelt, läuft das besser. Klingelt das Handy. Beste Freundin S. ist dran. Sie kommt vorbei. Vollkatastrophe mit ihrem Verlobten. HB: Das ist jetzt echt doof. Möchtest Du bleiben oder sollen wir das verschieben? Hood: Bleiben. Jetzt muss man bei S. ein wenig ausholen: S hatte eine Beziehung mit ihrem Ex. Hat sich getrennt, weil irgendwie war die Luft raus. Also Auszug und Wohnungen auseinander dividiert. Dann hat sie ihren Ex aber vermisst, also sind sie wieder zusammen gekommen. Haben sich eine neue Wohnung geholt. Sind wieder zusammen gezogen. Da hatte S. aber schon einen Urlaub in Indien geplant und ihr Ex konnte nicht mit. Also direkt nach dem Umzug ist sie in den Urlaub und am letzten Tag des Urlaubs lernt sie einen Mann kennen. Der Traummann. Also trennt sie sich wieder und der Ex nimmt das auch inzwischen mit Humor und sie ziehen wieder auseinander. Fernbeziehung also mit einem Typ aus Indien, den sie erst ein paar Stunden in Natur gesehen hat. Der Typ kommt sie besuchen. Geht vollkommen in die Hose, weil er mit dem Kulturschock nicht zurecht kommt. Also fliegt er wieder nach Indien. Wieder Fernbeziehung und sie beschließen zu heiraten. Wegen Visum. Heiratstermin steht. Er kommt nach Deutschland. Und nun sind wie wieder in meinem Date 2: Ich weiß davon noch nichts, denn sonst wäre ich schon gekommen. Quickies sind ja auch ganz schön. Aber ich naiver Idiot denke zu dem Zeitpunkt, dass S. sicher schnallt, dass sie hier in ein Date rein platzt und nach maximal einer Stunde wieder weg ist. Also beste Freundin befrienden. Gemeinsam essen. Mädel vögeln. S. hat festgestellt, dass der neue Freund Alkoholiker ist. Was meiner Freundin auch klar ist, weil beim letzten Treffen der Freund heimlich Wodka getrunken und ihre Flasche mit Wasser aufgefüllt hat. Und da ihr Vater Alkoholiker ist, war ihr das sofort klar. Wie lange dauert dieses Gespräch? 8 Stunden. Die Freundin schläft dann bei ihr. Ihr Verlobter zu Hause. Wir auf der Couch und wir haben Sex. Also man kann auch bei einer richtig beschissenen Stimmung eskalieren. Der Verlobte wird nach Indien geschickt. Es wird nicht geheiratet. Die Fernbeziehung geht weiter. Jetzt kann man hin und her spulen. 6 Monate in die Zukunft? Immer noch in der Fernbeziehung. Dauerdrama. Ihr Freund versteht sie nicht. Deswegen hat sie sich mit einem anderen Inder getroffen, den sie aus der indischen Gemeinde getroffen hat. Der versteht sie ja sooo gut. Weswegen sie ihn jetzt vögelt und sooo ein schlechtes Gewissen hat. 24 Monate in die Zukunft? Beide Inder sind Geschichte. Sie babysittet für ihren Chef und (ups) ist mit dem im Bett gelandet. Affäre. Der will sich aber nicht trennen von seiner Frau. Großes Thema seit 6 Monaten. Neu ist, dass sie ne Wohnung sucht und der Chef im Haus ne Einliegerwohnung hat und ihr angeboten hat, dort einzuziehen. Weil dann sowohl die Affäre als auch das Babysitten viel unkomplizierter wären. Was sie für eine gute Idee hält, würde er sich trennen von seiner Frau. Aber sie ist sich da ja sooo unsicher. Da kannst Du jetzt hin- und her Spulen. 36 Monate. 48 Monate. 10 Jahre in die Zukunft. Immer die selben Muster. Durchaus cleveres Mädel. Abteilungsleiterin. Lokalpolitikerin. Aber mit Männern wie ein Kleinkind, dass immer wieder in die Steckdose greift. Und wenn es nicht richtig weh tut, wird der Elektriker gerufen, weil irgendwas nicht stimmt. Andere Männer? Uninteressant. Das hat sie mit ihrem ersten Freund ja schon durch und da gab es dann nicht so ein Drama, aber man hat ja gesehen, dass es nicht funktioniert. Gerade übrigens verheiratet. Auch ne lustige Story.
  2. 1 point
    seductor76_2

    Und es funktioniert doch...!

    Ich bin zum Beispiel mal an einer langen Schlange in einem Club vorgeilaufen, um meine Jacke abzugeben, als ich mit meinem Wing dort war. Ich war - warum auch immer - der festen Meinung dass alle die anstehen aufs Klo wollen. Ich bin sogar bis ganz vorgelaufen und die Garderobenfrau wollte sogar schon meine Jacke nehmen. Bis mein Wing dann sagte: "Hey nein! Was machst Du denn? Schau mal hinter Dich, die wollen wirklich ihre Jacken abgeben!" Plötzlich bin ich voll aus diesem falschen Modus gefallen und war voll geschockt. Das Erstaunliche: Erst JETZT haben die Leute hinter mir angefangen zu meckern. Was habe ich daraus gelernt? Wenn Du es schaffst, in dieses Mindset gewollt hereinzukommen, dann kannst Du vieles machen, was sonst eigentlich nicht gehen würde. Ich war zum ersten Mal in der dominikanischen Republik. Konnte noch kein Spanisch und hab mich auch sonst nicht ausgekannt. Ich war alleine dort. Aber ich hatte ein Mädel online kennengelernt, dass ich eigentlich dort treffen wollte. Nur... schon alleine beim Einsteigen in das Flugzeug ging mein Handy kaputt. Aussteigen? Zu spät. Neues Handy kurz besorgen? Nein, die Türen waren schon zu. Also konnte ich niemanden erreichen. Der USB Anschluss des Sitzes hatte einen Kurzschluss. Dann an der Rezeption angekommen - nach 12 Stunden Flug wohlgemerkt - wird mir gesagt, man könnte meine Reservierung nicht finden. Egal was ich gemacht hatte, nochmal weitere 13 Stunden in der Rezeption verbracht. Dann dachte ich - nachdem ich immerhin noch meine Koffer in der Rezeption abstellen durfte - gehe ich eben wenigstens in den NightClub den ich draussen gesehen habe. Aber der Türsteher winkte ab, weil ich kein VIP-Bändchen um mein Handgelenk hatte. Also ging ich niedergeschlagen zurück in die Rezeption. Wo ich weitere 2 Stunden sass. Ich war einfach sehr sehr müde. Wollte aber unbedingt in den Club. Da fiel mir was ein... Ich ging wieder vor den Club. Schaute das Seil und den Türsteher abwechselnd an. Mit einem Blick im Sinne von: Warum ist hier das Seil zwischen dem Club und mir, wenn ich doch gezahlt habe? Denn das war alles im All-Inclusive-Paket enthalten. Auch wenn die vom Personal angeblich meine Reservierung nicht finden konnten. Und dann... plötzlich sagte der Türsteher: "Oh, I am sorry Sir." Und liess mich ohne weitere Umschweife rein. Problem gelöst. 🙂 Ich war in einem Club. Allein. (Wie meistens am Anfang, 2 Jahre lang durchweg eigentlich). Und dachte ich übe mal Assume Familiarity, um damit auf einen anderen Level zu kommen. Ausserdem auch um zu verstehen, ob das jetzt mehr auf das Gefühl, die Gedanken oder den Vibe ankommt. Ich habe auch ausgenutzt, dass ich mir Gesichter nicht so gut merken kann. Ich brauche dazu immer die Bewegungen von jemandem und/oder die Stimme, wenn ich die Person noch nicht so oft gesehen habe. Ist einfach so. 🙂 Also setze ich mich neben Alex (nennen wir ihn mal so). Und er fragt natürlich: Und? Wie läufts mit den Frauen. "Nicht so besonders", sagte ich. "Habe schon einige Zeit keine mehr kennengelernt." Dann holte er seinen Joint raus und fing an genüsslich zu rauchen. Ca. 5 Minuten später kommt ein Mädel, sie ist vielleicht noch 3 Meter von unserer Couch und damit auch unserem Tisch entfernt. Mein Hirn meint: "Hmmm... Irgendwie sieht sie aus wie (nennen wir sie mal....) Sabrina." Und ich gehe hin mit dem Vibe: "Hey Sabrina" (In Gedanken natürlich nur) und begrüsse sie als würde ich mich wirklich mega freuen sie zu sehen. Es fühlte sich komisch an (weil ungewohnt), aber gleichzeitig echt und richtig. Was passierte dann? Sie gibt mir einen Kuss auf den Mund und wir machen rum. 5 Minuten später. Nächstes Mädel. Genau die gleiche Nummer. 😉 Ein 3. Mal wollte es aber an diesem Abend nicht funktionieren. Alex meinte nur noch: Sag Du mir noch einmal, dass bei Dir nichts mit Frauen läuft. Du willst mich wohl verarschen. Dann stieg er von der Couch, warf mir einen halb verbitterten Blick zu und ging wieder zurück ins Subway. Seine Schicht weiterarbeiten... Das ist jetzt ca. 5 Jahre her. 😉 Was habt ihr erlebt? 🙂
  3. 1 point
    IAmLux

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Ich sehe es so, dass ein Mann sich selbst "betaisiert". Was in meinen Augen bedeutet, dass er so wenig Arbeit in die Beziehung steckt, dass er sich noch nicht einmal so viel Mühe macht, dass er sich selbst noch leiden kann.
  4. 1 point
    Hoodseam

    Harte Nuss knacken

    Ich finde das Ding nicht so unspannend und habe da sogar etwas adaptiert: Ich erlaube seit ca. 8 Jahren, jedem Mädel im Urlaub auch "Urlaub von der Beziehung" zu machen. Mit folgenden Bedingungen: 1. Erzähle es mir nicht. 2. Sorge dafür, dass die Freundin mit der Du unterwegs bist es mir nicht erzählt. 3. Frage ich nach, lüge mich an. 4. Lüge gut. 5. Wenn Du den Eindruck bekommst, ich will das wirklich wissen: Der Eindruck ist falsch. 6. Keinerlei Kontakt nach dem Urlaub. Hohl Dir ne eigene SIM dafür uns schmeiss sie dann weg. Ich habe nämlich nicht den Anspruch, dass ein Mädel dauerhaft keine Lust hat, mal mit jemandem anderes zu vögeln. Nur wenn ihnen die Beziehung mal langweilig wird, sollen sie nicht hinten rum Spielchen spielen, sondern einfach mal mit der besten Freundin in Urlaub fahren (was sie sowieso machen sollen) und dann halt mal Abenteuer erleben. Weil das betrifft in dem Rahmen weder mich noch die Beziehung. Es ist unser kleines böses Regelwerk innerhalb der Beziehung. Und es ist genau das, was ich handeln kann in einer monogamen Beziehung. Denn solange sie sich an die Regeln hält, passiert da nichts. Das Heftigste, was passieren kann ist, dass sie Streit mit der Freundin bekommt und die mir das steckt. Und genau das kann ich handeln, weil ich diese Regel als äußerst cool betrachte und im Kern nicht so wirklich ein Problem mit einem fremden Penis in meiner Freundin habe, aber ein ganz extremes Problem mit dem daraus entstehenden Vertrauensverlust. Zu was führt das? Mädel erklärt in einem riesigen Monolog, warum sie das niemals machen würde. Ich lobe sie, dass sie das genau so dann abstreiten soll. Sie erklärt, dass sie das WIRKLICH nie machen würde. Ich erkläre ihr, dass ich das an ihr so mag. Weil das nehme ich ihr tatsächlich ab. Und da habe ich keine Bedenken, dass sie mir das so auch nach dem Urlaub verklickert. Dann kommt ein "also ich mache das nicht". Dann dauert es eine Weile und das Mädel macht die Kiste wieder auf, weil während sie darüber nachgedacht hat, ist ihr aufgefallen, dass ICH das auf keinen Fall so machen soll. Und dann fährst Du irgendwann mal in Urlaub. Dein Kumpel ist Single und das Mädel kommt an und meint: "Hab nachgedacht. Das ist echt doof für Dich dann. Also von mir aus darfst Du. Aber selbe Regeln. Ich will davon nichts mitbekommen."
  5. 1 point
    Hoodseam

    Harte Nuss knacken

    Wir haben als Kind geglaubt zu lernen, wie "Liebe" funktioniert. Und Liebe der Eltern war selten bedingungslos. Es gab Liebe bei guten Noten? Ansonsten waren die Eltern enttäuscht? Für Liebe muss Leistung gebracht werden. Bringe ich die nicht, bin ich nichts Wert und werde nicht geliebt. Wenn Du nicht brav bist, hat Papa Dich nicht lieb? Immer brav sein? Nein. Vagina OFF wenn Freund sie auch noch liebt, wenn sie nicht brav ist. Wir suchen uns das, was "vertraut" ist. Mir teilweise heftigen Folgen, wenn man da ein problematisches Muster aus der Kindheit mit schleppt und es nicht durchschaut. Und das ist ne böse Falle. Für Männer. Weil das hier ist nicht das Problem: Das wird erst richtig ein Problem, wenn man so ein unsicherer Typ ist und dann auf die Idee kommt, dass man ja an seiner Unsicherheit arbeiten könnte. Was ne gute Idee ist, aber man arbeitet nicht an seiner Unsicherheit. Man arbeitet an seinem Game. Man macht dann zum Beispiel das hier: Weil ist ein Shittest. Weg lächeln. Ignorieren. Nicht aus dem Frame fallen. Eskalieren. Und es klappt. Man vögelt plötzlich. Problem gelöst? Nein. Man hat gerade herausgefunden, wie man sich Problemmädels ins Bett zieht und lernt als Nächstes, wie Red Flags mit Sex zu rosaroten Flaggen werden. Fühlt sich super, weil die Loser können das Mädel nicht handeln. Was ist man so toll. Um dann richtig lustige, destruktive Beziehungen durchzumachen.
  6. 1 point
    rep0r

    Harte Nuss knacken

    Das ist jetzt die 2. bzw 3. Person (Halbork ist die 3. aber zähle ich nur zu 25-50% so schlimm), wo ich mitbekomme dass die komplett die Tipps ignorieren, und wie eine kaputte Schallplatte laufen. Mich würde es nicht wundern wenn die extrem harten Fälle alles Trolle sind, vllt aus dem blauen Forum? Das kann doch nicht ernsthaft da draußen rumlaufen?Sobald was gutes geschrieben wird geht nen Filter im Gehirn los welcher alles gute rausfiltert und nur noch liest was sie machen kann um ihn zu kriegen, und auch nur dann wenn es mit ihrer Logik übereinstimmt. @Mysterium Lies den letzten Post von Hoodseam, und beurteile wie die Frau in seiner Geschichte agiert. Und dann lies den Spoiler, hoffe das funktioniert hier irgendwie. Vielleicht geht dir dann ein Licht auf.
  7. 1 point
    Nets

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Nur weil 90% der Kommunikation nonverbal ist, bedeutet das nicht dass es auf die 10% nicht ankommt oder glaubst Du auch wenn Deine Frau zu 90% mit Dir vögelt und zu 10% zusätzlich mit Chad kommts darauf nicht an ? Ich behaupte mal wenn man sich vorher nicht für Land und Leute interessiert, liegt das in Südostasien anfänglich bei deutlich weniger als 10% englisch ist da keine Option. Ich verstehe es immernoch nicht. Ohne die Sprache kannst Du auf deinen Dates nur Belanglosigkeiten austauschen und dieses kulturelle Ding lernst Du dann eh erst wenn es zu spät ist. Ich kennen mehrere Fälle, die sich die Frauen "importiert" haben und ich beurteile Dinge nicht danach was mir die Leute erzählen, sondern was ich sehe. Z.B: Die Ukrainerien, die total glücklich in ihrer Beziehung ist, aber ich habe sie noch nie lachen und sehr selten lächeln sehen... Die Chinesin, die den deutschen Typen toll findet, aber als sie das erste Mal da war hat sie so gut wie kein englisch gesprochen geschweige denn ihr zukünftiger Mann chinesisch... Ihr könnt sagen was ihr wollt ich finde die deutschsprachigen bzw. deutschen Mädels in vielen Dingen die bessere Wahl. Die bescheuerten kann man ja aussortieren. Dabei geht's doch in Pickup teilweise sowieso. Wenn ihr keine x-1000 Sets macht so wie @Hoodseam kann es nur dauern bis ihr das richtige findet / erkennt.
  8. 1 point
    Diana

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Muss jetzt auch noch was zum social circle beitragen... Ich hab jetzt mal ne Weile indirekt beobachtet wie das "Streeten" bei den meisten Jungs so abläuft. Sie gehen auf ein Mädel zu und sprechen es an. Meist ein Mädel dass alleine unterwegs ist, meist sind sie selbst alleine unterwegs oder treffen sich mit nem Kumpel nur dafür. Nicht falsch verstehen, ist ne gute Übung Ansprechangst los zu werden und wenn man gut ist, kann man da durchaus was reißen. Aber es gäbe da noch eine Möglichkeit wie man sich in einen social circle einbringt und zwar alleine. Da muss kein Kochkurs zusammen hocken 🙂 Mann ist alleine unterwegs, Fokus auf Gruppen setzen. Mann geht jetzt auf eine Gruppe zu, am besten eine Gemischte Gruppe, eine Mädelsgruppe geht auch, sollte er aber etwas geübter sein oder noch jemand dabei haben. Einfach mal die Frage stellen was man hier so machen kann, dass man eigentlich geplan hatte mit mehr Leuten unterwegs zu sein, es aber ins Wasser gefallen ist, mann jetzt aber dennoch Lust auf etwas Spaß hat. Frage sich der Gruppe anschließen zu dürfen. Sehr oft ist dies gar kein Problem und die Gruppe nimmt den "lonely Stranger" gerne auf. Vorteil ist, dass in der Gruppe auch Mädels sind, von denen sicherlich einige neugierige Fragen stellen und die nicht gleich durch offensichtliches Anbaggern auf Abstand gehen. So hat er Zeit mal alle langsam kennen zu lernen, etwas zu flirten und dann mal sehen. oft eine sehr gute Methode. Funktioniert auch wenn man zu zweit oder dritt ist und auch wenn man selbst in einer gemischten Gruppe unterwegs ist. Nachteil ist, es kostet zu Anfangs mehr Überwindung und es kann am Anfang wenn man mit läuft erst etwas Zäh mit den Gesprächen sein, da die anderen sich kennen. Ist es aber ggf. die Falsche Gruppe kann man sich leicht wieder raus ziehen, z.B. indem man von weitem einen Freund sieht und dann geht. Nur mal so am Rande... Macht übrigens Spaß!
  9. 0 points
    Mysterium

    Harte Nuss knacken

    Oh Gott, das nenne ich Schicksal. Als ob es nicht genügt, dass ich den ganzen Tag an ihn denken muss, dann kreuzen sich vorhin auch noch unsere Wege. Er hat zur Er hat zur gleichen Zeit Feierabend, aber bisher ist er mir noch nicht begegnet. Da sieht man mal wie klein die Welt doch ist, ich steige in mein Auto, fahre die Straße entlang, möchte abbiegen und wer ist plötzlich hinter mir, ER mit seinem Auto. So ein dummer Zufall, ich hoffe er hat mich nicht gesehen, obwohl er mir fast auf der Stoßstange hing und er mein Auto eigentlich kennt. Jetzt ist er noch mehr in meinen Gedanken. Ich glaube irgendwie nicht daran, dass er sich nochmal meldet, da ich auch Bedenken habe, ob er sich mit meinem ehemals besten Freund ausgetauscht hat. Diese blöde Ungewissheit.
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...