Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 24.12.2019 in all areas

  1. 1 point
    Hohoho... wer hat denn schon alles raus gefunden, dass der 24.12. der einfachste Tag im Jahr ist um Mädels im Club abzuschleppen und fährt Mystery Style mit Billigmützen von Amazon? https://amzn.to/2SwRagj - Fest der Liebe - Brave Mädels bekommen Geschenke, böse Mädels (...) - Rute, übers Knie legen (...) Ist so ein geiler Selbstläufer. Hat man ne Mütze auf, wollen sie die haben um Selfies zu machen. Bekommt man ein paar Mädels dazu, mit Mütze rum zu laufen, kann man alle Mädels vollkommen nonverbal öffnen. Auf Mütze zeigen. Auf ihren Kopf zeigen. Und öffnen mit "Was los mit Dir Mädel? Heiligabend. Fest der Liebe. Wo ist Deine Mütze...?". Ist sie scheiße drauf, einfach erzählen, dass es die Mütze vom Club gibt und man damit einen Gutschein für 10 kostenlose Shots bekommt. Von dem Typ im Rentier Kostüm. Der irgendwo dahinten rum läuft... wer nicht nett ist und ficken will, sucht halt das Rentier.
  2. 1 point
    Halbork

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Game recognized. Die zaotar'sche Zwei-Euro-Methode, um es für die Noobs nochmal genauer aufzuschlüsseln.
  3. 1 point
    zaotar

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Habe heute eine Kassiererin angesprochen. Sie so: "Dreizehn Euro drei, bitte" Ich so: "Fünfzehn drei, hier bitte". Sie so: "Dankesehr, schöne Feiertage noch.". Ich so: "Danke, Ihnen auch!". Es soll niemand sagen, ich spreche keine Frauen an! Niemand!
  4. 1 point
    Halbork

    Tägliche, freundliche Erinnerung

    Das war auch nicht die Antwort! Darüber hab ich sehr gemischte Gefühle. Sprache: die thailändische Schrift ist innerhalb einiger Tage erlernbar, die Sprache selbst ist fast vollständig analytisch (d.h. kaum Grammatik). Gut, man hat die 5 Töne, das braucht einiges an Übung. Aber angenommen man lernt ca 1000 Vokabeln pro Monat, hat man nach 3-4 Monaten schon ne relativ gute Basis und spricht auf A2-Niveau. Also immer noch weit davon entfernt, fließend sprechen zu können- aber so, dass man im normalen Alltag gut zurechtkommt. Kann man ein bisschen Sprache, lernt man dann auch die Höflichkeitsformen, ein bisschen was über Bräuche usw. OK. Aber was kommt dann? Es gibt im Thailändischen (im Gegensatz zu den europäischen Sprachen oder anderen "großen" Sprachen wie Chinesisch, Japanisch) kaum zeitgenössische/moderne Literatur von Weltrang. Auch wenn die klassische siamesische Kultur extrem reich ist (sagen wir mal epische Dichtung der Ayutthaya-Epoche usw), fehlt einfach dazu die Brücke. Also man kann sich nicht so ohne Weiteres vom Anfängerniveau alleine auf diesen Olymp hocharbeiten. Mit thai culture sind dann eher so ein bisschen die Volksbräuche (das ist noch ok), die ganze Popkultur, seichter Schund auf Telenovela-Niveau, und auf gut deutsch einfach diese ganzen rückständigen, hinterwäldlerischen, bigotten Überzeugungen und Einstellungen und Verhaltensweisen gemeint, die ignorante Leute überall auf der ganzen Welt für ihre "Kultur" halten, weil sie es einfach nicht besser wissen. Und DAS braucht man eben alles genau NICHT zu lernen, das wäre völlige Zeitverschwendung.
  5. 1 point
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...