Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 10.03.2012 in all areas

  1. 3 points
    luckduck

    Random Streeten in Erl

    Hi guys! Es ist mal Zeit für nen FR. Ich (neuer nick: luxx0r) war heute mit Henders0n (Arne) in Erlangen streeten, waren paar witzige Sets dabei. Cliffnotes: - Es kommt nicht auf den Opener an! Delivery (ich nenns mal so) is everything! - mit Frauen reden kann sauviel Spaß machen - laber lieber mist als gar nix - "Buchtitel Challenge" inside Wir waren erst wegen Klamotten in den Arcaden schauen. 1) Paedoset 2 Schülerinnen 15 und 16,HB7 und 8, sahen deutlich älter aus. War nett zum Aufwärmen. Hab mit dem Klassiker "Wisst ihr hier ne gute Location zum weggehen" geopent. Ca 10 Minuten ganz natürlich gequatscht, bissl über ihren Style geredet und auf die Frage was wir noch so machen würde, mit "rummachen im park" rumgeschwuchtelt. War ganz lustig, mit uns Kaffee trinken wollten sie dann aber spontan nicht weil sie shoppen wollten. Für close zu jung und optisch fanden wir auch nur eine gut genug. 2)Kaffee-Set Wir laufen zum Bogarts an die Tische die davor stehen und fragen 2 Mädels,ob es ok sei, wenn wir uns mit an den Tisch setzen oder ob sie das zu dreist fänden. Fanden sie nicht und so haben wir auch ganz casual mit den 2 Studentinnen (Beide ca. HB7) geredet. Die gingen dann auch nach ca.15 min. und hätte man schon closen können. Haben wir aus Faulheit und hoffentlich später besserer Optionen aber nicht gemacht. 3) Milfset Haben wir kurz zum Comfort Zone pushen angesprochen. Waren auf jeden Fall 2 geile Milfs (beide 8+), die ich auf ca. 35 schätzen würde. Die saßen da rum und hatten einen halb gefutterten Kaiserschmarrn , den wir dann etwas thematisiert haben. Wir sind dann auch ohne close weiter, was aber geil war, waren die beiden Geschäftsleute am Nebentisch. Die haben schon vorher die ganze Zeit die 2 Milfs ausgecheckt und waren absolut geschockt, weil wir 2 Jungspunde die angelabert haben. Fazit: War lustig und geil zum comfort Zone pushen! 4) Challenge: "Buchtitel ins Gespräch einbauen" Als wir dann im Buchladen waren, kam Henders0n die Idee: Wir sollen Buchtitel von random fantasy Büchern so sinnvoll wie möglich ins Gespräch einbauen. Soviel Spaß hatte ich selten Hier paar lines, die restliche editier ich rein, wenn sie mir wieder einfallen. Titel 1: "Die Zeit der Krähen" Set Henders0n: Random opener, dann iwann im Gespräch: "Ich war da auch letztes Jahr im Urlaub, ungefähr zur Zeit der Krähen" Titel2: "Die Saat des goldenen Löwen" Set luxx0r: " Hey ganz kurz! Du siehst du aus als hättest du Ahnung von Yoga, ich hab da gestern was von einer bestimmten Position gelesen: Die Saat des goldenen Löwen. Kennst du die zufällig und wenn ja, kannst du die pls mal vormachen?" Kannte sie komischerweise nicht.^^ Titel3, war ein Sachbuch: " Vögel zu Besuch im Garten" War ein zweier Set und gleichzeitig der einzige Close, da die beiden Mädels echt top waren. (HB 8,5 Tussi, und HB 8 leicht alternativ) Random opener, Gespräch. Iwann luxx0r: "Jetzt ist ja auch wieder Frühling, also sind Vögel zu Besuch im Garten. Kann man da iwas machen, damit die nicht den ganzen Salat wegpicken?" HB: Wtf? Das set haben wir dann mit facebook close beendet, mit der Prämisse mal zu viert was zu machen - Cafe, Bar oder so. Dann noch 2 weitere Sets in den Arcaden, einfach aus Prinzip weil wir eh an denen vorbeigelaufen sind, war aber nicht mehr erwähnenswert. So far, <3 und Grüße an euch alle! Viel Spaß beim gamen
  2. 2 points
    womateur

    Womateur's PU Logbuch

    Hi Folks! Ich möchte mit diesem Thread einen Report über meine zukünftige PU Entwicklung anlegen. In erster Linie möchte ich dies zur Reflexion und zum "Selbststudium" nutzen. Aber natürlich freue ich mich auch, wenn der Eine oder Andere hier mitliest und mir Tipps, Vorschläge und Meinungen unterbreitet werden. Vorgeschichte: Nach einer fast 5-jähringen Beziehung und anschließendem 3-jährigen Single Leben, das mich langsam etwas störte, kam ich im Herbst 2010 zu folgender durchschlagenden Erkenntnis: ** Frauen kennenlernen, Beziehungen und gemeinsame Aktivitäten passieren nicht "einfach so" und darauf zu warten ist Nonsens. ICH muss AKTIV etwas dafür tun!** Nachdem ich schon immer etwas ein Nachzügler war, kam auch diese Erkenntnis erst als die "große 3" schon im Alters-Zehner stand. Kurz darauf, ehr durch Zufall, stieß ich dann im Internet (Foren, YouTube) auf Beiträge wie: "Erfolgreich Frauen ansprechen", "richtig Flirten" und die PickUp Community. "Hää, PickUp .... waaas'n des??" Als ich dann einige Sachen gelesen und gesehen hatte, fand ich letztendlich ein Video von Monkey-Boy im Interview mit Butterfly und stellte mit erstaunen fest: Öhh! Das gibts ja auch hier!? Daraufhin beschloss ich mir das Lair und die Leute dort mal anzusehen. Ehrlich gesagt hatte ich mir damals noch nicht sehrviel erhofft, dachte mir: "Ok, das sind vielleicht so ein paar Freaks, die planlos Mädels antexten und vielleicht ab und an mal "landen" können." Doch ich wurde sofort eines Besseren belehrt und fand viele neue Leute und Kumpels zum Weggehen und Feiern. (Das war im Dez. 2010) Mein PU Start: Nach wochenlangem Ausgehen und Feiern mit Leuten vom Lair, schaffte ich dann im März 2011 meinen ersten Approach. Bis dahin hatte ich unheimlich mit AA zu kämpfen, "JA" und braucht wirklich so lang bis ich mich überwinden konnte. Witzigerweiße war das auch bisher mein bester Approach, mit NC und einem Date ein paar Tage später. Die darauffolgenden Wochen habe ich dann immer mal wieder etwas gemacht, allerdings weder sehr zielgerichtet, noch sehr zielstrebig oder erfolgreich. Der Durchhänger: Mitte 2011 hatte ich dann im Job ziemlichen Stess und war frustriert und hatte den Kopf mit Bewerbungen voll. => PU lag dann erstmal voll auf Eis und ich hatte überhaupt keine Lust und Nerv dahingehend irgendetwas zu machen. Im Okt. war dann wieder alles Ok, Tätigkeit hatte sich geändert und es warteten neue Herausforderungen. So ergab es sich dann, dass ich für ein Projekt mit 6-monatigen Auslandseinsatz eingeplant wurde. Im Grunde kam mir das gelegen, denn ich bemerkte, dass ich PU-technisch irgendwie in einer Sackgasse war und nicht so richtig wusste wie ich weiter machen bzw. meinen Ar.... wieder hoch kriegen soll. Heute: Die Zeit hier im Ausland hat mir ganz gut getan, denke ich, denn ich konnte von PU den Lairtreffen und dem Druck "Ich muss jetzt sargen" erstmal etwas Abstand gewinnen. Außerdem habe ich durch die Arbeit hier mein Selbstbewusstsein und meine sozialen Interaktionen um einiges erweitert. Mittlerweile geht das Projekt aufs Ende zu und ich freue mich schon darauf demnächst zurück nach Deutschland zu kommen, um wieder mit den "Jungs" durch die Clubs zu ziehen und was zu "reißen". (wie ein Kollege immer sagt ) Ich möchte die Sache diesmal dann auch "richtig" angehen und zielgerichteter und angagierter zu Werke gehen. Ich hoffe nun, dass ich bis Ostern zurück in D bin, um dann starten zu können. Bis dahin, Gruß Womateur 8-)
  3. 2 points
    Thakos89

    Der Karren ist im Dreck :)

    Ich denke, da sind die Grenzen von PU erreicht und da sollte man auch gerade LdS in die Ecke pfeffern. Bestandaufnahme: - Euch wird für 2 Jahre eine gewisse Entfernung trennen - Dein HB ist psychisch angeknackst (Dass du sie anziehst, hat vllt damit was zu tun, dass sie eine starke Schulter sucht) Das sind die Dinge, die es auf der Verstandesseite zu berücksichtigen gilt. Auf der Gefühlsseite findest du sie ganz toll. In Beziehungen soll man natürlich mehr auf sein Gefühl hören, aber Tatsachen bleiben Tatsachen und die können die Gefühlswelt beeinflussen. Sei dir bewusst, dass du die obigen Punkte akzeptieren musst, wenn du die Beziehung halten willst. Ändern kannst du dein HB nicht, das kann es nur, wenn es an sich arbeitet. Bedingt durch professionelle Hilfe. Ob du auf die Technikerschule gehen willst, kannst DU beeinflussen und nur du musst das entscheiden. Ist es dir wichtiger als die Beziehung, dann mach das. Wenn es auch ohne geht, dann bleib beim HB. Von deiner Energie her kannst du die Beziehung wohl führen. Es liegt vornehmlich an der Schule. Wie entscheidest du dich? Eine Fernbeziehung muss kein Aus bedeuten, aber beide müssen sehr diszipliniert sein und du allein weißt, ob eure Beziehung das verkraftet oder nicht.
  4. 1 point
    Hallo liebe Leute, ich habe mir in den letzten Wochen und Monaten viele Gedanken gemacht zum Thema Selbstbewusstsein Mann / Selbstbewusstsein Frau und "auf einer Wellenlänge sein". Ich denke mal, die meisten unter euch werden irgendwo in ihrem Leben mal mit einem dieser Themen konfrontiert worden sein. Wenn du dich mal gefragt hast, - wieso deine Frauen oft ein geringes Selbstbewusstsein haben - wieso du immer nur einen bestimmten Typ Frauen anziehst - wieso die "Probleme" in deiner Beziehung - seien es zwischenmenschliche Beziehungen, feste Beziehungen oder "Gesprächsbeziehungen" - immer die selben sind - wie du dein Selbstbewusstsein erhöhen kannst - wieso deine "AFC-" oder "Natural-" Kumpels mehr Erfolg, hübschere und selbstbewusstere Frauen haben, obwohl sie nicht so viel game haben wie du - warum Frauen irgendwann Attraction verlieren - oder warum das "klassische amerikanische Game" besser bei Frauen mit geringerem Selbstbewusstsein funktioniert als bei Frauen mit höherem Selbstbewusstsein - träumst du von Frauen mit hohem Selbstbewusstsein und weniger Stress in Beziehungen? dann lies weiter! Oder hast du es sogar schon einfach als "unüberwindbar" akzeptiert? Dann lies erst recht weiter Inhaltsverzeichnis: - Das Gamen von Frauen mit hohem und geringem Selbstbewusstsein - Wellenlängen und Persönlichkeitsentwicklung - Beziehung Mann / Frau - Richtig qualifizieren - Falsche Symptombehandlung - Was du jetzt machen kannst - Übungen und Aufgaben Das Gamen von Frauen mit hohem und geringem Selbstbewusstsein: Ich denke gerade beim letzten Statement eben musste hier der eine oder andere Fan des "klassischen amerikanischen Games" à la Mystery, Style, AFC Adam etc. schlucken. Keine Sorge, vor einigen Jahren hätte ich mir selber auch den Vogel gezeigt Dieses "amerikanische" Game ist effektiv, das sage ich vorneweg. Aber es basiert auf einem Schema, welches bewusst mit Gefühlen rumspielt. Jetzt wird jeder sagen: "aber Frauen sind doch noch viel manipulativer". Und das ist auch in vielen Fällen richtig. Und genau das ist das Thema, in der heutigen Gesellschaft kommt es immer häufiger vor, dass auf Grund der Erziehung, viele Frauen kein hohes Selbstbewusstsein mehr haben. Um noch weiter zu gehen, in den Staaten haben immer mehr Kinder Tendenzen zu ADS. Jetzt überlegt mal, wie effektiv es ist, einer Frau, die Aufmerksamkeit sucht zu sagen, dass sie geile Haare, schöne Augen, etc. hat, aber ihre Schuhe nicht passen (klassisches Push / Pull - Beispiel). Erst denkt sie, super ich kriege Aufmerksamkeit, dann wird sie ihr entzogen und sie klebt an einem um wieder Aufmerksamkeit zu erlangen. Oder sie spielt sogar weiter und geht weg in der Hoffnung, dass man ihr hinterher rennt. Bei einer Frau mit hohem Selbstbewusstsein wird so ein Spruch anders empfunden. Wenn er "eingespielt" klang, dann merkt sie das, es kommt negativ an und wenn er spontan kam, dann findet sie es lustig, sieht es als Spiel und spielt mit. Also effektiv ist dies in allen Fällen. Nur den "Klebe-Effekt" oder den "Weggeh-Effekt" erhält man bei letzterem nicht. Frauen mit einem hohen Selbstbewusstsein sehen "übertriebene DHV-Stories" schnell als Angeberei, während Frauen mit einem geringeren Selbstbewusstsein ziemlich drauf abgehen. Ich war vor Jahren mal in einem Club, und die Frauen, mit denen ich gesprochen habe, haben ihre Aufmerksamkeit erst zu mir gerichtet, als ich denen erzählt habe, dass ich einen Porsche fahre (stimmt ja eigentlich (leider) nicht). Damals fand ich das super, wie einfach ich solche Frauen "kriegen" konnte, heute würde ich sofort weggehen, wenn ich merken würde, dass solche aus meiner heutigen Sicht "billigen" Sprüche ziehen würden Wellenlängen und Persönlichkeitsentwicklung Vor einigen Jahren war ich mal per Zufall und nur zum Spass bei einem Vortrag von jemandem, der eigentlich eher über Finanzinvestment, etc. sprach. Er hat aber mal nebenbei etwas über "Dating" erwähnt. Und zwar meinte er, dass dies so funktionieren würde. Auf einer Skala von 1 - 100 (1 = keine Persönlichkeitsentwicklung, 100 = volle Persönlichkeitsentwicklung). Ein Mann ist auf 20 z.B. und lernt Frauen kennen, die auch irgendwo zwischen 15 und 25 sind. Dann heiratet er sie und 5 Jahre später entwickelt er sich, seine Frau aber nicht. Er ist dann bei 40 z.B. , die Frau aber noch bei 20. Dann kommt die Scheidung und er trifft eine neue Frau, die zwischen 35 und 45 ist. Undsoweiter undsofort .... Damals habe ich ihm imaginär den Vogel gezeigt, aber aus heutigem Standpunkt muss ich sagen, der Typ hat zumindest im Ansatz Recht. Das erklärt nämlich auch, warum viele Beziehungen auseinandergehen, nachdem der Mann oder die Frau das eine oder andere Buch gelesen haben oder auf dem einen oder anderen Seminar waren. Jetzt ist das bei vielen PUern auch so, viele fangen an mit einem "klassischen amerikanischen Game" und kriegen ihren Erfolg. Denn durch die "Fassade" kann man leichter Frauen bekommen, die eigentlich schon "höher" sind, als einer selber (ungefähres Zitat von Mystery) Dann sind sie mit einer Frau zusammen und haben irgendwann keine Lust mehr sie jeden Tag zu "gamen" und legen ihre "Fassade" ab. Bamm, weg ist sie - und einige, wie z.B. auch Mystery damals hegen Selbstmordgedanken, da sie plötzlich aus einer Welt gezogen wurden, in der sie eigentlich garnicht waren. Es gibt viele PUAs, die das erkannt haben, manche früher, manche später. Ein großes Beispiel aus den Staaten ist Tyler Durden, der einen ähnlichen Weg wie ich gegangen ist. Er war früher, als er anfing, der größte "Routinen-PUer" auf dem Planeten Erde. Jetzt benutzt er so gut wie garkeine mehr? korrigiert mich wenn ich falsch liege, ich kenne ihn nur über eine Ecke. Einer meiner Teilnehmer hatte auch sehr früh gemerkt, dass diese Fassade nichts für ihn ist und hat dann gelernt, wie man ein Mann wird mit den Eigenschaften, selbstbewusst, mit seiner eigenen Persönlichkeit, Spontaneität, Dominanz, Humor, richtigen Worten / Komplimenten und natürlichem Überflussdenken die Frauen anzuziehen und zu behalten. Wichtig zu wissen ist, dass Männer mit einem geringen Selbstbewusstsein auch Frauen mit einem geringen Selbstbewusstsein anziehen, ganz automatisch. Ich denke, der eine oder andere, der das hier liest, wird noch vor einiger Zeit irgendjemandem gesagt haben "meine Freundin hat ein geringes Selbstbewusstsein" und will mich jetzt hier steinigen, dass ich ihm dreist vorwerfe, dass sein Selbstbewusstsein genauso gering ist Aber ich sehe ein geringes Selbstbewusstsein keinsterweise als Abwertung. Denn jetzt ist einfach nur der Zeitpunkt gekommen, das Selbstbewusstsein zu steigern. Ich kenne viele Leute, die kein besonderes "Game" haben, aber dennoch viele hübsche und selbstbewusste Frauen wie von selber anziehen. Da tauchten früher bei mir auch so manche Fragezeichen auf. Aber ich verstehe jetzt dass es daran liegt, dass die beiden einfach "auf der selben Wellenlänge" sind. Jetzt kommt das Witzige: Der Mann ist soweit entwickelt, dass er theoretisch mit Frauen mit geringem Selbstbewusstsein einfach umgehen könnte, ohne emotional Stress zu haben. Wahrscheinlich würde er schnell Schluss machen und nicht an ihr kleben. Aber mit genau diesen Fähigkeiten zieht er Frauen an, die ihm eh keinen emotionalen Stress bieten würden und bei denen er diese "Fähigkeiten" garnicht erst anwenden braucht. Die Frau weiss das und sie sind auf einer Wellenlänge. Beziehung Mann / Frau: Wie ich mitbekomme, stellen hier viele Leute fragen, wo ich des häufigerem mitbekomme, dass oft eine Beziehung, bzw. ein Verhältnis mit einer Frau mit geringem Selbstbewusstsein vorliegt. Das war bei mir und vielen Freunden und Bekannten früher auch genauso. Wenn jetzt manche rückblickend überlegen, merken sie, wieviel Zeit sie früher "verschwendet" haben, Beziehungen mit gering-selbstbewussten-Frauen zu retten, anstatt einfach an mir zu arbeiten. Heutzutage verliere ich witzigerweise schnell das Interesse an Frauen, die irgendwie manipulativ wirken oder ein geringes Selbstbewusstsein mit sich bringen. Betaisierung funktioniert so ähnlich. Sie kommt daher, dass sowohl der Mann als auch die Frau unsicher sind. Die Frau ist unsicher und "testet" den Mann, der Mann wird unsicher und bleibt einfach an ihr kleben. Ich sehe das leider immer wieder auch in meinem Bekanntenkreis, wie sehr einige Männer an ihren Frauen kleben, beide sind einfach nur unsicher. Ich sehe natürlich auch viele Beziehungen, indem es ganz anders abläuft. Hier geht es fair zu, es braucht keiner die "Hosen anzuhaben", die Polarität zwischen Mann und Frau ist sher gut ausgeprägt, d.h. der Mann ist jemand, der sicher uns bestimmt seinen Weg geht, an dem sich die Frau gut anlehnen kann und die Frau ist jemand, die ein hohes Selbstbewusstsein hat und das Wort "Manipulation" garnicht erstkennt, aber trotzdem sehr sehr weiblich ist. Aber das Thema "Betaisierung or not" will ich in Zukunft mal gesondert in einem neuen Artikel behandeln. Richtig qualifizieren: Ich hatte mal einen Vortrag vor dem Hamburger Lair. Dort habe ich ins Publikum folgende Fragen gestellt: "Wer von euch hat mal etwas über "qualifiying", bzw. die Frau qualifizieren gehört? " 95% der Hände gingen hoch "Wer von euch wendet "qualifying" an"? 60% der Hände gingen hoch "Wer von euch qualifiziert die Frau, weil er wirklich wählerisch ist und sich wirklich überlegt, ob er weiter mit ihr reden will und nicht nur, um sie bewusst zu "gamen" "? Keine Hand ging hoch ! Ein böser Punkt z.B. ist, dass es als Excuse angesehen wird, wenn man mal eine Frau nicht geclosed hat. Ohne sich Gedanken zu machen, dass man vielleicht in diesem Fall die Frau wirklich nicht haben wollten, bzw. auch mal aussortieren wollte. Wenn man weiss was man will, vor allem selbstbewusst denkend, dann hat man kein Problem einfach mal zu innerlich zu sagen "auf die habe ich jetzt einfach keine Lust" Wenn man weiss wer man ist, weiss man auch unterbewusst (und nicht nur auf logischer Ebene) schnell, dass es 3,5 Milliarden weitere Frauen gibt, also ein Überfluss da ist. Falsche Symptombehandlung: Neulich hatte ich mal ein Gespäch mit einem Lair-Leiter. Er meinte zu mir, er müsste wieder ein paar FBs ansammeln, dann würde das sargen auch wieder besser funktionieren. Recht hat er auf jeden Fall. Recht habe ich aber auch, wenn ich behaupte, die FBs sind im Prinzip eine Symptombehandlung für viel tieferliegendes Probleme: - geringes Selbstbewusstsein - Verlustangst - sich darüber zu definieren über das was man hat und nicht über das was man ist Viele andere Leute kommen zu mir mit diesem Problem - und es ist eigentlich einfach, aber trotzdem ein Schritt den man erstmal machen muss. Da sind wir auch wieder bei dem Thema, man setzt eine Fassade auf beim gamen und zwei Möglichkeiten passieren. Entweder man kommt mit einer Frau zusammen, die auch solch eine Fassade hat (tendenziell geringeres Selbstbewusstsein) und wenn nachdem bei beiden die Fassaden weg sind, passt man entweder zufällig zusammen oder zufällig nicht. Oder die Frau hatte keine Fassade und - wie oben beschrieben - sie verlässt einen. Viel Sex ist übrigens bei vielen Frauen mit geringerem Selbstbewusstsein in Beziehungen auch oft nur ein Mittel zur Bestätigung ihres Aussehens und nicht weil sie Spass haben, andere Frauen sind soo unzufrieden mit ihrem Körper, dass sie wenig Sex haben wollen. Frauen mit hohem Selbstwertgefühl wollen Sex aus biologischen Gründen und weil sie es geil finden. Wenn es mal mehr, mal weniger ist - alles super. Aber über das Thema Sex wollte ich auch noch mal sehr ausführlich schreiben. Es gibt so viele Leute, die sich über das definieren was sie haben und nicht über das was sie sind. Das ist dann das Ego und nicht das Selbstbewusstsein. Das Ego will immer mehr - immer mehr FBs, immer teurere Autos, immer noch bessere Routinen, immer mehr Geld. Witzigerweise sind oft - auch im Businessbereich - die Leute erfolgreicher, dessen Ego nicht so ausgeprägt ist. Und sie führen einen wesentlich angenehmeren Lebensstil. Der Schritt nach Vorne: So, du denkst dir bestimmt auch schon die ganze Zeit, "der Groom schreibt und schreibt über viele Dinge, aber was kann ich jetzt konkret machen? " Man kann viel von anderen Leuten lernen und es gibt einen Haufen Bücher, die man lesen kann. Natürlich gibt es auf meinen Coachings individuell zugeschnittene Übungen, den ganzen Prozess nochmal erheblich zu beschleunigen und zu verbessern, aber ich will hier alles reinschreiben, was ich weiss, was man auch schon so ohne individuellen Übungen selber machen kann: Mache dir Gedanken zum Post, was auf dich überhaupt zutrifft, wo du Parallelen siehst. Fange an die jeden Tag 5 Minuten lang dir Gedanken zu machen: - Wer bin ich wirklich - Was will ich - Was sind meine Ziele - Was gebe ich anderen - Was ist meine Persönlichkeit - Welche Eigenschaften habe ich Freunde dich mit Leuten an, die sich schnell weiterentwickeln. Mache dir Gedanken, was Menschen / Frauen haben sollen. Welcher Stereotyp bist du? Wo sind die Wellenlängen? Suche keinen festen Vorbild, aber versuche in jedem Menschen etwas positives zu sehen, von dem du lernen kannst. Such dir einen guten Freund, dem du alles erzählen kannst, sodass du deine "emotionale Last" nicht auf Frauen ablassen musst. Erwarte nichts von anderen Menschen, sondern versuche bedingungslos zu bieten. Es wird eh automatisch zurückkommen, früher oder später. Setze dir Ziele und erfülle sie! z.B. einen Monat lang jeden Tag 20 Kilometer zu laufen - und wenn nach 10 Tagen deine Füße schmerzen - dann lauf erst recht weiter. Was meinst du wie du dich fühlst, wenn du die letzten Kilometer am letzten Tag läufst? Einfach nur geil. Setze dir Ziele in jedem Teil deines Lebens, sei ein Macher und nicht ein Abgucker oder Mitläufer. Schmeiss deinen Fernseher aus dem Fenster. Ich z.B. habe keinen Fernseher, dadurch muss ihc zwangsweise unter Leute kommen, wenn ich bei Freunden Fussball schaue oder mit Freunden / Freundinnen ins Kino gehe. Mache Hobbies, wie Sport, Musik, Vereine. Dort kommst du unter viele Leute, und du erreichst eine Menge in deinem Leben. Deine Vita füllt sich immer mehr. Deine Persönlichkeit wächst Du bist manchmal needy gegenüber Frauen, musst immer "False Time COnstraints" einbauen. Wenn du viel zu tun hast, dann ist es echter Zeitmangel für Bullshit Sehe dinge Positiv. Leute, die Dinge positiv sehen, haben oft eine selbstbewusstere Ausstrahlung. Es zieht Frauen sehr gut an. Meditiere zwei mal in der Woche. Man sollte versuchen erstmal sich zu entspannen, alles zu lockern und dann nur noch auf seinen Atem zu achten. Gedanken kann man nicht kontrollieren, seinen Atem aber schon. Dann kann man versuchen die Gedanken metaphorisch wegzulegen (z.B. auf einen Teppich packen und ihr davonfliegne zu lassen) und einen Spiegel aufbauen, der die Gedanken "wegspiegelt". Dann versucht man im jetzt zu sein und den Moment des "hierseins" zu genießen und am Besten noch versuchen die Energie, die in einem steckt zu spüren. Dann gibt es 10.000 Variationen, wie man weiter machen kann, aber das sprengt jetzt den Rahmen. Ich werde in der nächsten Zeit mal eine "Selbstbewusstseins- und persönliche Entwicklungshypnose" aufnehmen und kostenfrei zur Verfügung stellen, das wäre auch noch eine Aufgabe. Viele meiner Bekannten und ehemaligen Teilnehmer haben es jetzt echt geschafft, einen riesigen Schritt nach vorne zu machen. Darauf bin ich sehr stolz. Also ich habe es an vielen lebenden Beispielen gesehen, dass man doch recht schnell und effektiv nach vorne kommen kann. Ich sehe dort immer mehr Beziehungen / Verhältnisse, Bekanntschaften mit hübschen Frauen mit einem hohen Selbstbewusstsein. Es läuft für harmonischer und glücklicher ab, die Lebensqualität ist gestiegen. Ich denke, jeder von euch wird aus diesem Artikel das eine oder andere rausnehmen haben können und hoffe, dass ich dir auf irgendeine Art und Weise helfen konnte Groom
  5. 1 point
    House

    Auch schöne Frauen müssen kacken geh'n

    Ultimativer PU-Motivations-Song Jan Hegenberg - Schöne Frauen Ist zwar schon etwas älter, aber für mich ein täglicher Motivationssong, der einen wieder ins Gedächnis ruft, dass auch Frauen auch nur Menschen sind. http://youtu.be/Q5igXVI32ZQ
  6. 1 point
    Nize

    Mache ich mir Probleme wo ich keine habe?

    Ich meine es so: Ich will jetz die Theorie hinter mir lassen und mit dem Kumpel anfangen Mädels anzusprechen, anzutanzen, nummer rauszukriegen etc.. Sprich ich will nix mehr neues "konsumieren" an Theorie
  7. 1 point
    Also zu seinem Schutz muss ich sagen, dass seine Beiträge meist wirklich Hand und Fuß haben und er tolle Beiträge hier geschrieben hat! Dagegen steht jedoch sein Marketing bzw. seine Internetseiten. Welche sehr oberflächlich sind. Kommt mir fast so vor wie richtiger Dummfang. Seine Coachings kann ich nicht beurteilen, mache ich auch nicht. Mir persönlich würde ein "Coaching" bzw. ein Bierchen trinken mit Pierre schon interessieren.
  8. 1 point
    Paldung

    Womateur's PU Logbuch

    Yeah, schön zu hören, ich dachte schon du hättest das Ganze aufgegeben. Bald reißen wir was
  9. 1 point
    Thakos89

    Mache ich mir Probleme wo ich keine habe?

    Nur mal davon abgesehen, dass der letzte Satz totaler Quatsch ist, weil die Menschheit ohne PU auch Jahrtausende überlebte. Soll jetzt keine Abhandlung über fernöstliche Philosophie werden, aber überall gilt das Prinzip von Ying und Yang; alles, was Vorteile mit sich bringt, wird auch Nachteile mit sich bringen. Wenn wir nicht gleich das Positive an was erkennen oder das Negative, ändert das nichts an diesem Grundsatz, sondern wir sind in dem Moment noch nicht so reif, um es tun zu können - uns fehlt die Erfahrung oder eben die Einsicht. Auf PU übertragen: Bevor ich PU kannte, lief mein Leben auf dem 0-Punkt. Nicht als Wertung betrachten, nur als Orientierung. Es gab keine besonderen Höhen und Tiefen im Flirtgeschäft. Nach PU hatte ich derbe Tiefen, die ich vor PU nie hatte, aber ich hatte auch derbe Höhen, die ich vor PU auch nie hatte. Mein Leben schwankte zwischen -1 und +1. Was schließe ich daraus? Aus dem Zahlenspiel ergibt sich, dass mein Leben nicht besser oder schlechter geworden ist; es haben sich nur die Extrema verschoben. Doch +1 und -1 ergibt immer noch 0. Was hat das jetzt mit dir zu tun? Egal, was du anstellst, es wird alles zwei Seiten haben, die bei einem Sachverhalt mehr auseinanderliegen, beim anderen weniger. DEINE Aufgabe ist es, herauszufinden, wo deine Vorteile liegen, wenn du PU nicht als (Über-)Lebensmittel ansiehst. Frag dich selbst: War dein Leben vor PU wirklich um so vieles schlechter? Vor PU wusstest du noch nichts davon und konntest dir folglich mit deisem "PUA-AFC-Schwar-Weiß-Schwachsinn" keinen Druck machen. Allerdings hattest du auch nichts in der Hand, was dir Erfolg bei den Frauen beschert. Jetzt ist nunmal der Deich gebrochen und du weißt durch PU, was in der Welt abgeht - aber du kannst dieses Wissen auch für dich nutzen. Du siehst, dass wieder alles ausgeglichen ist. Und ich frag dich nochmal: Wer schreibt dir vor, dass du zum Zeitpunkt X eine Frau haben musst? Es wirst IMMER du sein, denn entweder, du lässt dich von gesellschaftlichen Normen unterwerfen oder du sagst dir selber, dass du jetzt Erfolg haben musst. Ich glaub aber eher, du hast zu viel Quatsch gelesen und dich davon beeinflussen lassen.
  10. 1 point
    SouthernGambler

    Umgang mit Abfuhren!

    Pick up Anfänger und auch Fortgeschrittene haben oftmals noch Hemmungen beim Ansprechen und Flirten. Diese Hemmungen basieren in vielen Fällen auf der Angst, sich eine Abfuhr einzuhandeln. Sie beachtet einen einfach nicht, dreht sich um nachdem sie angesprochen wurde, verdreht die Augen und ihr Gesichtsausdruck sieht aus, als ob sie kurz davor wäre, dir ins Gesicht zu kotzen. Vielleicht beleidgt sie dich auch...ich selbst hatte sogar mal einen Fall in dem eine Frau handgreiflich wurde. Stellt ihr euch das gerade vor? Abgewiesen zu werden? Es kann zerstörend sein und einem den Abend versauen...außer: Man kann damit umgehen! Der einfachste Weg ist es, sich in sie hineinzuversetzen. Wir sehen eine attraktive Frau und sprechen sie an. Das ist das natürlichste auf der Welt, denn es ist ok ein Mann zu sein...und zu unseren Bedürfnissen zu stehen. Wir machen dabei nichts falsch. Trotzdem reagiert die Frau genervt und lässt dich abblitzen, vermutlich sogar auf eine unschöne art und weise. Andererseits gibt es Frauen, die komplett anders reagieren. Sie nehmen unser Interesse positiv auf. Warum reagieren also die einen so und die anderen so? Wir haben sie in den meisten Fällen immer in etwa gleich angesprochen und trotzdem reagieren sie unterschiedlich. Diese unterschiedlichen Reaktionen sagen nichts über uns aus...nur über SIE! Wenn eine Frau also negativ reagiert, tut sie uns doch nur einen Gefallen!!! Sie hat sich soeben disqualifiziert, indem sie uns zeigt, wie arrogant und oberflächlich sie ist. Ich verurteile sie nichtmal dafür...ich gehe einfach weg, überlasse sie ihrem Schicksal und suche mir eine Frau die meine Aufmerksamkeit zu schätzen weiß. Ich habe höchstens Mitleid mit ihr, weil sie unter ihrer abweisenden, arroganten Schale derart unsicher ist! Arroganz ist nur eine Maske für Unsicherheit! Sie nährt damit ihr eigenes Selbstwertgefühl einerseits durch deine Aufmerksamkeit, die ihr schmeichelt, und andererseits dadurch, dass sie sich mit ihrem Gesichtsausdruck über dich stellen will. Sie hat es nötig, ihren eingebildeten Wert auf deine Kosten zu steigern. Das ist ein Zeichen von Unsicherheit. Ein wirklich selbstbewusster und ausgeglichener Mensch macht seinen Wert nicht von anderen abhängig. Die Frau hat einfach Angst und fühlt sich unsicher. Der Kern des ganzen ist, lasst es zu das euch Frauen diesen Gefallen tun und sich selbst durch eine Abfuhr disqualifizieren...sie wissen nämlich nicht, was für ein Spaß ihnen entgeht und wie sehr ihr eine Bereicherung für ihr Leben gewesen wärt. Schenkt eure Aufmerksamkeit und eure Verführungskünste einer Frau, die euren Wert sieht und zu schätzen weiß. Alles was ihr braucht ist in euch drin...ihr seit auf keine Frau dieser Welt angewiesen. Gruß SouthernGambler
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...