Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 13.02.2009 in all areas

  1. 1 point
    Vorwort Es gibt eine ganze Menge an PU-Material, welches propagiert, dass Endziel wäre, eine Frau auf ganz natürlichem Wege zu verführen. Ein wesentlicher Punkt dabei ist das Innergame. Topdog hat dazu auf dem Blog eine ganze Menge geschrieben und was er sagt sollte man sich zu Herzen nehmen.Man kann nicht wie Topdog sagt einfach eine neue Software installieren und daraufhin zum großen Meister der Verführung werden. Aber man kann Werkzeuge erlernen und mit diesen und seiner Erfahrung wachsen. Eines vorweg - natürliche Verführung und Werkzeuge schließen sich meiner Ansicht nach nicht aus. Schaut man sich waschechte Naturals an, so sieht man, dass auch sie gewisse Strategien entwickelt haben, die sie in ähnlicher Weise immer wieder anwenden. Dieser Post zeigt auf, wie ich das natürliche Game und die eigene Entwicklung betrachte. Er ist vorwiegend für Anfänger gedacht, aber auch manchen Fortgeschrittenen dürfte es helfen. Mir kamen diese Erkenntnisse mit der Zeit, als ich nach anfänglichen Erfolgen irgendwann feststellen musste, dass sich keine Fortschritte mehr einstellen, sondern im Gegenteil sich immer mehr Frust in mir aufstaut... 1. Wie Anziehung funktioniert Das soll den Grundstein legen, denn nur wenn ich weiß, wie Frauen uns Männer betrachten, kann ich lernen, wie ich für eine Frau attraktiv bin. Treffend beschreibt das die Staubsauger-Metapher. Du findest sie hier: http://www.pickup-tipps.de/forum/anfaenger-grundlagen-pick-up-und-verfuehrung/976-wie-anziehung-bei-frauen-funktioniert-eine-metapher.html 2. Aussehen des Mannes Was lernen wir daraus für unser Aussehen? Aussehen ist nur einer von vielen Faktoren, viel wichtiger ist Ausstrahlung. Logischerweise habe ich dann eine bessere Ausstrahlung, wenn ich mich selbst in meiner Haut wohlfühle. Der eine findet sich toll, wenn er elegante Klamotten an hat, ein gutes Parfüm trägt und ein sehr gepflegtes Erscheinungsbild hat, während der andere sich eher attraktiv fühlt, wenn er extrovertiert und flippig gestyled ist. Das Styling an sich ist nicht so entscheidend, sprich es gibt kein allgemein gutes Styling, sondern das Styling ist gut, in welchem du dich persönlich wohl fühlst. Monkey-Boy hat ein Styling, mit dem er sich wohl fühlt - würde ich aber so rumlaufen wie er und da ich weiß, dass ich mich darin unwohl fühle - wird kaum eins meiner Sets hooken. Es ist also erstmal wichtig, einen Style zu finden, der a) sozial akzeptabel sich gut und attraktiv auf der eigenen Haut anfühlt Warum muss der Style sozial akzeptabel sein? Nun, wenn ihr Christian Ulmen als Uwe Wöllner kennt, dann wisst ihr was ich meine. Er mag sich zwar wohl in seinen ungewaschenen Haaren und Holzfällerfemd fühlen, dennoch ist das nicht besonders anziehend. Frag einfach Freunde und Freundinnen, wenn du dir unsicher bist. 3. Ausstrahlung und Einstellung Ich will hier nicht - wie manche Innergameratgeber - darauf hinaus, dass du deine Persönlichkeit und Identität manipulieren sollst, um ein attraktiverer Mann zu werden, vielmehr sind das Einstellungsanleitungen, die für verschiedene Persönlichkeiten hilfreich sind, attraktiv zu wirken. 3.1 Einstellung beim Sargen - Der Erstkontakt mit den Frauen als Metapher Nehmen wir an, dass du bisher noch wenige Erfahrungen im Flirten gemacht hast. Das Terrain Frau ist dir also noch ziemlich fremd. Du hast dich nun ein bisschen eingelesen, hast mächtige und hilfreiche Werkzeuge wie C&F, Rapport, Kino, Routinen etc. kennengelernt und bist nun bereit loszulegen. Ganz ähnlich ergeht es einem Forscher, der als erster Mensch die Antarktis betreten wird. Er hat lange Zeit an der Universität studiert und hat viele Werkzeuge kennengelernt, um Leben in der Antarktis festzustellen. Er weiß aber nicht welche Lebewesen dort sind, welche Gefahren auf ihn lauern und welche Entdeckungen er dort machen wird. Der Forscher könnte nun folgende Einstellungen haben a) Er ist fest davon überzeugt, dass die Antarktis eine vielfältige Flora und Fauna besitzt und schon während der Reise auf dem Schiff, stellt er sich vor, wie er nach 5 Minuten bereits einen Yeti entdeckt hat und zum bekanntesten Wissenschaftler auf der Welt wird. Er stellt sich sogar schon vor, wie er den Nobelpreis überreicht bekommt. Er sagt sich immer wieder selbst, dass er es schaffen kann und muss, denn nur so ist er ein wichtiger und wertvoller Wissenschaftler Er ist sehr skeptisch, was die Wahrscheinlichkeit von Leben auf der Antarktis angeht. Er war vor langer Zeit schon einmal in einer Wüste. Allerdings hatte er damals noch keine Werkzeuge dabei. Er war wie blind und sah nicht, dass in der Wüste auch Leben existierte. Dieser Misserfolg hat ihn stark geprägt. c) Er geht ohne groß vorher definierte Erwartungen an die Sache. Er sitzt in seinem Boot und weiß noch nicht, was ihn dort erwartet. Er freut sich, denn er kommt von zuhause raus in eine neue Welt und ist schon ganz gespannt, was passieren wird. Er weiß, dass vieles möglich ist, ist gleichzeitig aber auch nicht enttäuscht, wenn er am ersten Tag noch kein Leben entdeckt hat. Welcher von den drei Forschern wird nun am glücklichsten in der Antarktis? Welcher wird solange forschen, bis er Leben entdeckt und plötzlich immer mehr Arten aufspürt, weil er immer erfahrener und besser wird? Der erste wird schnell enttäuscht sein, wenn sich die Erfolge nicht einstellen. Er versucht es immer weiter und immer verkrampfter, er probiert dauernd neue Methoden, bestellt Bücher aus seiner Universität, liest immer mehr wie andere große Forscher Leben entdeckt haben, pusht sich künstlich mit Motivationsbüchern hoch, bevor er irgendwann völlig frustriert aufgibt. Der zweite wird viel zu faul sein die Antarktis zu durchqueren. Schon nach ein paar Tagen in der Kälte fängt er an, sich einzureden, dass es doch ohnehin keinen Sinn hat. Er gibt auf und denkt sich "wusst ichs doch" - glücklich ist er aber nicht. Nur der dritte, der völlig unbefangen in das Abenteuer gegangen ist, macht weiter. Er freut sich über die ersten Anzeichen von Leben, genießt die Landschaften und ist Fortschritten gegenüber offen eingestellt. Irgendwann entdeckt er den Hinweis auf Leben und wird schließlich mit der Zeit immer mehr Arten entdecken, in dem er seine Methoden reflektiert und verbessert. Manche Methoden, die ihm nie Erfolg gebracht haben, lässt er wegfallen. Andere Methoden, die er zufällig entdeckt hat und in keinem Lehrbuch stehen, übernimmt er in sein Repertoire, weil sie funktionieren. Du musst genau wie der dritte Forscher sein: Unbefangen und offen. Erwarte viel und erwarte gleichzeitig nichts. Freue dich über Kleinigkeiten und sei es nur ein IoI im Bus, den du früher niemals entdeckt hättest. Genieße das Gespräch mit Frauen an sich, ohne gleich daran zu denken, wie du am schnellsten in ihre Möse kommst. Paradoxerweise kommst du auf diesem Wege zum größten Erfolg, weil du keinen Inneren Zwang auf das Set überträgst. 3.2 Rollenbilder und deren Lösung. Eigene Identität. Dir wird ständig gesagt, wie du als Mann zu sein hast, was Frauen von Männern erwarten, wie man erfolgreich ist etc. Vieles widerspricht sich. Auf der einen Seite sind Gentlemen angesagt, auf der anderen Seite heißt es, dass Männer mit Asshole-Rockstar-Attitude die Frauen reihenweise flachlegen. Der Mann heute soll gleichzeitig einfühlsam, sensibel, verletzlich aber auch dominant und führend sein? Dann wiederum liest du in der Zeitschrift beim Friseur, dass das wichtigste am Mann der Humor ist. Vergess doch all den Bullshit mal für ein paar Minuten. Was macht dich als Mann aus? Dein Schwanz und deine Eier! Damit bist du bereits zu 100% ein Mann und kommst somit für heterosexuelle Frauen als potenzieller Paarungspartner in Frage. Sei einfach du selbst mit deinen Stärken und auch Schwächen. Wenn du kein Arschloch bist, das Frauen wie Gummipuppen betrachtet, dann werd auch nicht zu einem. Wenn du keine vorlaute Witzekanone bist, dann eigne dir das auch nicht künstlich an. Du bleibst einfach du selbst - tust das was dir Spaß macht, bist aber gleichzeitig offen für neue Erfahrungen. Du definierst dich über dein Sein, gehst in deinen Hobbys auf, trinkst mal ein Bier und wenn dir irgendein Nerdscheiss wie World of Warcraft Spaß macht, dann macht es dir halt Spaß. Du darfst es halt mit sowas nicht übertreiben, sondern musst natürlich auch raus ins reale Leben. Die einzige Forderung, die ich an dich also habe, dass einzige was dich als attraktiver Mann noch ausmacht ist der aufgeschlossene Kontakt zu anderen Menschen. Sei sozial. Mehr nicht. Genauso wie du dich nicht strikt nach Verhaltensnormen wie "sei stark" oder "sei immer witzig" halten sollst, genauso wenig sollst du an deiner eigenen Identität rumbasteln. Hier gibt es allerdings eine Ausnahme, nämlich dann wenn du ein Mensch ohne großartige soziale Kontakte bist. Ihr kennt so Typen. Ulmen spielt sie z.B. in seiner Show "Mein neuer Freund". Wenn du so bist, solltest du dich natürlich ändern: - Wenn du zu viel laberst, lass andere ausreden - Wenn du dich nichts sagen traust, fang an zu sprechen - Wenn du immer recht hast, gestehe Unwissen ein 3.3 Kindliche Unbefangenheit Erinnerst du dich noch, als du ein Kind warst und mit den anderen Kindern gespielt hast? Du hast garnicht drüber nachgedacht, was im nächsten Moment passiert. Du hast die Dinge laufen lassen. Wenn ihr eine Sandburg gebaut habt, habt ihr dann vorher eine Zeichnung gemacht und die Statik bedacht? Ein paar Nerdkinder vielleicht, aber du? Nein, du hast deiner Kreativität freien Lauf gelassen. Und wenn sie mal eingestürzt ist? Und wenn schon! Dann habt ihr halt mit Matchbox-Autos gespielt und was anderes gemacht. Das hat dich vielleicht einen Moment geärgert, aber nicht weiter gejuckt. Am Abend hattest du es schon wieder vergessen, konntest dich aber noch an die Geschichte mit den Matchbox-Autos erinnern. Du warst an sich glücklich, dass du überhaupt gespielt hast. Eigentlich hattest du an all den Dingen Freude am Nichts. Der Spaß an sich war es, der dich hat spielen lassen. Da waren keine konkreten Ziele, nur Freude am TUN und SEIN. Das hat unglaublich viel Spaß gemacht. Und wenn es dir richtig Spaß gemacht hat, dann wollten die anderen auch mitspielen, nicht wahr? Denn das wirkte irgendwie ungeheuerlich anziehend auf die anderen. Es gab keine Regeln - wenn einer dann keine Lust mehr hatte mitzuspielen, hat das dich großartig gejuckt? Nein, dann hast du einfach mit anderen weitergespielt. Es war das Spiel und nicht die Personen, die dabei waren, die entscheidend waren. Leider wird GAME immer mit Verführung übersetzt, viel treffender wäre die eigentliche Übersetzung: Spiel. Denn diese spielerische Art ist es, die den Flirt ausmacht. Es gibt kein konkretes Ziel, keinen geplanten Abschluss, denn dann würde der Flow und Vibe verloren gehen. Die Spannung wäre vorbei, es wäre langweilig wie die Arbeit als Architekt im Vergleich zum kindlichen Sandburgenbauer. Natürlich gibt es beim Flirten auch Regeln, die eingehalten werden sollen. Lasse den Ausgang offen! Dann wirkst du anziehend auf Frauen. Sie genießen deine Gesellschaft und da du Eier hast, wollen sie auch mehr als nur deine Gesellschaft. Nur wenn Du Spaß im Set hast, hat das Set auch Spaß und genau dadurch wirkst du anziehend auf das Set 3.4 Der Uncoole Coole Du kennst es doch sicher, wenn du merkst, dass jemand rumposed und regelrecht künstlich auf cool, erfahren, reich, witzig, locker, großzügig etc macht. Wie findest du solche Leute? Sicher nicht anziehend. Sind das Leute mit denen du gerne Zeit verbringst? Eigentlich weniger, oder? Es macht doch viel mehr Spaß mit Leuten, die sich eher disqualifizieren, sprich die bescheiden sind. Mal exemplarisch: "Und was machst du so beruflich?" "Ich studiere BWL. In echt ist das ziemlich schwer. Also man muss schon ne gewisse Intelligenz mitbringen. Das kann nicht jeder! Aber wie du ja merkst bin ich nicht gerade auf den Kopf gefallen" "Oh Weh. Den langweiligsten Studiengang, den es gibt. Rate doch mal. Ich geb dir noch nen Tip: Fast jeder machts und die meisten laufen schon während des Studiums im Anzug rum und denken sie wären Manager" Nummer 2 ist doch viel sympatischer oder? Viele Frauen riechen es 10 Meter gegen den Wind, wenn ein Mann auf dicke Hose macht. Nichts gegen Understatement - aber auf Cool machen geht nach hinten los. Auch hier gilt: Sei du selbst. Wenn du gerne schnelle BMW fährst, musst du dich deswegen nicht schämen. Wenn du aber sagst "Ach übrigens ich hab nen fetten BMW, in so ne Schrottkarre wie VW Polo steig ich normalerweise gar nicht ein" wirst du dir auf deinen BMW einen wixen müssen, denn die Frau findet solche "coolen" Jungs so anziehend wie einen morschen Baumstumpf... Und ich hab noch nie ne geile Frau gesehen, die ihre Möse daran reibt... In diesem Sinne ist ein DHV eher ein DLV und umgekehrt. DHVs sind für das Game eigentlich nicht notwendig, da du als normaler Mann, der Freunde und ein bisschen was erlebt hat, ohnehin genügend DHV Stories hat. 3.5 Liebe dich selbst Grundsätzlich solltest du dich selbst schon toll finden, sprich von dir selbst überzeugt sein. Überlege dir doch mal was dich ausmacht? Schreibe es ruhig auf einen Zettel und vergleiche dich mit anderen Leuten aus deinem Bekanntenkreis. Bist du denen unterlegen? Wohl kaum. Bist du ihnen überlegen? Manchen mit Sicherheit! All das was du an dir so liebst, kannst du einer Frau geben. Und dafür wird sie dich lieben. 4. Die Interaktion mit der Frau - der Vibe Ähnlich wie Indirect oder Direct Game unterteile ich das natürliche Game ebenso in Phasen, wobei man aber sagen muss, dass diese nicht strikt zu trennen sind und die Reihenfolge auch nicht so entscheidend ist. 4.1 Der Opener Beim natürlichen Game ist alles erlaubt, sprich gleichgültig ob direct oder indirect - meinetwegen auch situational oder einfach nur "Hi" und Hand hinstrecken. Nimm einfach den Opener, der dir gefällt und am besten funktioniert. Alles ist erlaubt! Hier mal ein Beispielset, dass einen mixed opener von mir bekam: Mutter (HB5) und Tochter (HB8) stehen vorm Regal mit esoterischen Büchern. Ich gehe hin und sage Ret: "Ihr beide könnt mir doch bestimmt weiterhelfen, ich suche ein gutes esoterisches Buch" HBs: "Bla bla Bestellung beim Universum, da kannst dir was wünschen bla bla" Ret: "Von dem hab ich schon mal gehört! (Ich kannts tatsächlich). Hmm, ich hab auch tatsächlich nen Wunsch! (Zur Mutter): Ich würde ihre Tochter gerne kennenlernen" Das Set hookte dann, obwohls ein mix aus indirect und direct war. Das war von mir so nicht unbedingt geplant gewesen, ich hab einfach das gesagt, was mir in dem Moment eingefallen ist. Das wichtige ist: Es gibt kein Dogma. Selbst eigentlich beschissene Opener können hooken, ich habe schon Sets an der Bar aufgemacht mit "Und was bestellst du dir?" und es klappt. Man muss halt dann weiterlabern und es laufen lassen. 4.2 Flirten Auch hier gibt es nicht so viele Regeln und Dogmen. Mache einfach Smalltalk, sei charmant aber auch frech und bleibe unverbindlich. Immer gut ankommen tun spontanes C&F und Teases und nicht künstlich erdachte Gesprächsleitfäden. Einfach das sagen, was dir einfällt. Ansatzpunkte dafür gibts meist genug, z.B. an ihrer Kleidung, an ihrer Reaktion. Gerne stelle ich eine Behauptung auf "So so, du bist also so eine, die Männern gerne den Kopf verdreht" oder Rollenspiele "Wenn du so weiter machst, reich ich die Scheidung ein!" Wichtig ist nicht das was du sagst, sondern das wie! Du musst im Flirtmodus sein. Dieser ist gekennzeichnet durch - lockere Gesprächsatmosphäre (kein Zwang) - Unverbindlichkeit - Sympathie - spielerisches Aufziehen - kleine Frechheiten von denen das Gegenüber weiß, dass sie nicht ernst gemeint sind - Lächeln, Augenzwinkern aber nicht debiles Grinsen - offene Körperhaltung - ehrliche Meinung und kein Nach dem Mund reden - ehrliches Interesse am Mädchen - Neugierde - sanfte Dominanz 4.3 Dreh den Spieß um: Spiele mit der Frau Normalerweise ists doch so: Die Frau weiß, dass der Typ sie nur flachlegen will und versucht sie nun ins Bett zu quatschen. Mach es genau umgekehrt: Du weißt, dass sie dich geil findet, weil sie lacht, bei dir bleibt und den Flirt genießt. Aber sie weiß nicht wirklich, ob du sie überhaupt knallen willst. Das lässt dich wesentlich interessanter wirken. Das Spielen mit der Frau hat eine große Ähnlichkeit zum Push und Pull. Wichtig ist, dass du das Spiel genießt und es wie ein Kind betreibst (siehe Punkt oben). 4.4 Lass es laufen, aber führe! Wenn man den Beitrag bisher so gelesen hat, kann der Eindruck entstehen, dass man einfach alles passieren lässt, sich treiben lässt und den Ausgang völlig offen lässt. Das kann natürlich Spaß machen, man geht aber auch die Gefahr ein, dass man der Frau die Kontrolle überlässt und wir alle wissen ja wie das ist, wenn ne Frau am Steuer sitzt, ne? Deshalb: Lass den Flirt schon laufen und stecke keine Ziele ab, ABER: - Du führst das Gespräch und die Themen - Du führst die Phasen - Du übernimmst Verantwortung - Du spielst mit ihr, nicht sie mit dir! Wenn du von dir selbst denkst, dass du eine gewisse psychische und emotionale Überlegenheit gegenüber der Frau hast (Mindset z.B. "Oh gott ist die süss. Wie ein kleines Mädchen und wenn man ihr den Lolli wegnimmt, zickt se rum, hehehehe"), strahlt sich das auf das Set positiv aus und wirkt anziehungssteigernd. Zudem hältst du mit so einem Mindset immer deinen Frame und bestehst Shittests! 4.5 Die gemeinsame Welt, finde sie! Wenn du gut drauf los flirtest, eine Menge Spaß mit dem Mädchen hast, ihr viel lacht, so wird sie dich sicher positiv und attraktiv in Erinnerung behalten, aber damit der "Funke" bei ihr überspringt fehlt bei der Frau noch etwas, nämlich eine gemeinsame Weltsicht, eine Wellenlänge oder einfach: Der Rapport. Der Rapport ist nicht etwa, dass man zu allem die gleiche Meinung hat oder die selben Hobbies verfolgt, vielmehr ist das eine grundlegende gemeinsame Emotion. Schwer zu erklären, es ist das Gefühl, dass ihr euch irgendwie ähnlich seid, dass ihr kleine Geheimnisse austauschen könnt. Diese gegenseitige Selbstoffenbarung ist der Grundstein für weitere Intimitäten. Man kann die Rapportphase mit der Flirtphase immer ein bisschen vermischen, wobei man es damit nicht übertreiben soll. 4.6 Eskalation gehört natürlich dazu. Ebenso sind Berührungen während des ganzen Flirts selbstverständlich! Das zeigt zum einen, dass du keine Angst hast, dir nimmst was dir gefällt und zum anderen verbindet sie deine Berührungen mit dem positiven Gefühl des Spaßes, dass sie mit dir im Set hat. Dadurch kannst du deine Attraction weiter steigern. Zum Kissclose ansetzen sollte man ebenso nach Gefühl und am besten in der Rapportphase. 4.7 Reservierte Targets Immer wieder kommt es vor, dass Frauen ziemlich reserviert sind und zu Beginn nicht wirklich mitspielen wollen. Gebe der Frau ein bisschen Zeit, bis sie sich öffnet. Manchmal lohnt es sich dran zu bleiben! Du bist ein völlig fremder für sie, sie muss erst ein bisschen Grundvertrauen in dich haben und spüren, dass du ihr nichts Böses willst. 5. Ein Wort zu Routinen und Techniken Auch für die natürliche Verführung gilt: Was sich bewährt hat und was einem Spaß macht, darf man in sein Repertoire aufnehmen. Manche Routinen sind einfach sau witzig und funktionieren tatsächlich immer wieder mit verblüffenden und sehr witzigen Ergebnissen. Warum sollte man also nur mit Persönlichkeit und Smalltalk gamen, wenn die Routinen Erfolg bringen? Natürliches Game bedeutet also nicht, dass Routinen verboten sind, denn im natürlichen Game gibt es keine Dogmen! Du sollst nur nicht dein KOMPLETTES GAME zur Routine werden lassen, wo du immer wieder dieselbe Story erzählst! Abgesehen davon sind kleine Routinen ein netter Zeitvertreib, wenn dir gerade nichts einfällt.
  2. 1 point
    pick

    wichtige ergänzung zum 2 cologne opener

    ich benutze gern die parfum routine von style (2-colognes, parfum testen oder wie auch immer sie genannt wird, ich nenne sie mal "2c" auf anmerkung von rudolf hier nochmal der link zum 2c opener/routine: http://www.seductionbase.com/seducti...Opopen/55.html). ich habe hier gelesen, dass es manche von euch gibt, die mit so sätzen wie "teste selbst", "nein danke" abgewiesen werden. das lässt sich durch einen einfachen trick vermeiden: 1. bringe diese 2c routine nicht früh im set, sondern nach nem harmlosen indirect opener. sobald das HB irgendwie hooked, geht das ding viel besser. 2. moderiere 2c anders an: NICHT als frage ("kannst du mir mal helfen?") sondern als aussage: "ich habe heute 2 verschiedene parfums drauf!" 3. locke sie: "du wirkst, als hättest du stil und guten geschmack, du kannst sicher beurteilen, welches besser ist" Beispiel: PUA (opener, höflich): "hey, deine uhr ist etwas zu gross!" HB (chick logic): "findest du? finde ich nicht" (o.ä.) PUA (harmonie schaffen, qualifiing, 2c vorbereiten): "stimmt, wenn ich genau hinsehe, passt das sogar sehr gut... ich habe mich da getäuscht... die uhr ist doch ganz gut, und überhaupt... du hast stil." HB: fluff "danke!" PUA: "gut, dass ich jemanden mit stil treffe... ich habe heute 2 verschiedene parfums drauf!du kannst bestimmt beurteilen, welches besser ist..." amerkung, denn dies ist der zentrale punkt: wenn das HB hier "nein" sagen würde, würde sie sich selbst indirekt als stillos disqualifizieren. sie antwortet hier also mit hoher wahrscheinlichkeit nicht nein. HB (riecht) PUA: "hey, riechen, nicht küssen!!!" (weiter wie vorgeschrieben)
  3. 1 point
    Exitus

    Massage-Schnellkurs

    Wenn im falschen Bereich,bitte verschieben:P Hier mal ein kleiner Massage-Schnellkurs.Stand soweit ich es noch weiß mal in der Men´s Health und wurde ein wenig von mir ergänzt. Kopf 1.Sanftes Streichen: -Streiche mehrmals mit den Fingern zum Haaransatz.Du kannst die Hände dabei wechseln,aber natürlich auch gleichzeitig benutzen 2.Synchron-Kreisen: -Lege deine beiden Zeigefinger jeweils an die Nasenwurzel und arbeite dich mit leichten,kreisenden Bewegungen synchron am knochigen Rand der Augenhöhlen entlang. 3xwiederholen 3.Vogel zeigen: -Übe mit dem Zeigefinger Druck auf den Punkt zwischen den Augenbrauen aus,zähle dabei bis Fünf(natürlich im Geiste ) und erhöhe den Druck dabei. -Zähle innerlich wieder bis fünf und senke den Druck dabei. (Aus meiner Sicht nicht sehr angenehm,aber probiert´s ruhig aus) 4.Leichtes Kneifen: -Schnapp dir das Gewebe zwischen Schulter und Hals und ziehe ca. 5 Sekunden vorsichtig daran. 3xwiederholen Rücken 1.Gleiten: -Lege deine Hände nebeneinander auf den unteren Rückenbereich und gleite mit festem Druck gen Kopf. 7x wiederholen 2.Harken: Forme deine Hände zu Krallen und bewege diese mit leichtem Druck über den Rücken bis zum Hintern. 3.Röllchen: Bilde mit den Fingern einer Hand und dem Rückenspeck des HB eine kleine Rolle,die du dann in die andere Hand weiterreichst,bis du am Hintern angelangt bist. Am Besten mit ein wenig Druck.Zwischendurch kleines Zwicken kann auch spaßig sein. 4.Fächern: Balle eine leiche Faust,sodass deine mittleren Fingerknochen nach vorne zeigen.Gleite mit diesen von der Innenseitezur Außenseite vom Gesäß. Brust 1.Diagonal streichen: -Streiche mit deinen Handflächen über die Brüste des HB.Wenn du die Hand zu einer Kuhle machst,kannst du den Konatkt mit den Nippeln vermeiden. Es wird dazu geraten,mit der linken Hand die rechte Brust und der rechten Hand die linke Brust zu streichen.Danach soll ein wechseln folgen.(<--Macht aus meiner Sicht keinen unerschied,ob ich mit der rechten oder linken Hand die jeweilige Brust streichle) 2.Kreisen: Zeichne mit dem Finger eine Spirale,welche nach innen immer kleiner wird und um den Nippel kreist 3.Kneten,Saugen,Knabbern etc. Beim Kneten gepiercter Nippel einfach den Nippel oben und unten packen,statt von den Seiten.Die Kugeln haben schliesslich keine Nerven
  4. 1 point
    Butterfly

    Fortlaufende Fieldreports :: AstralPilot

    Eben, mach dir mal keine Sorgen. Erinnere dich auch an folgendes: Je heißer die Frau für dich ist, desto geiler findet sie dich auch im Normalfall. Fieldtested. Deswegen funktioniert Direct so gut. Nervosität ist allerdings keine gute Ausgangslage für Eskalation, speziell, wenn ihr beide nervös seid. Du müsstest sie beruhigen, aber wenn du selbst nervös bist, geht das natürlich nicht. Sie hat deine Unsicherheit in dem moment natürlich auch bemerkt, was sie zusätzlich verunsichert hat. Aber die SMS danach sagt alles, it's on. Neues Treffen ausmachen, ruhig bleiben und neu gamen. Slevins Hinweis solltest du aber auch beachten, Café gegenüber sitzend ungut für KC. Lieber nach dem Café sagen, hey, lass uns noch kurz spazieren gehen,... Hetz dich mal auch nich so, hey, "normale" Menschen brauchen teilweise 3+ Dates fürn KC, nur weil das bei uns normal wesentlich schneller geht ist noch nix verloren, wenns ma 2 Dates dauert.
  5. 1 point
    Slevin

    Fortlaufende Fieldreports :: AstralPilot

    Hmm, wahrscheinlich ist ein Cafe nicht der geeignete Ort um beim ersten Date einen KC zu landen, außerdem war ihr wohl klar, was du vor hast, als du dich neben sie gesetzt hast. Bessere wäre wohl ein Spaziergang am Froschteich gewesen, um zum KC zu kommen. Wenn eine Frau so eine Frage stellt ala: "Warum setzt du dich jetzt neben mich" ist das für mich ein deutlicches Zeichen dafür, dass deine Absicht durchschaut hat und sie sich nicht ganz dabei wohl fühlt. Ich kann immer wieder betonen, dass man auf den Dreiecksblick achten soll. Der hat mich noch nie enttäuscht. Du brauchst aber nicht enttäuscht zu sein. Sie will dich näher kennenlernen, also hast du wohl so ziemlich alles richtig gemacht.
  6. 1 point
    All^Star

    Back to the AFC

    Ich würde es nicht "Back to the AFC" nennen, aber im Grunde steckt da auch Wahrheit drin. Man muss seine Persönlichkeit beibehalten. Die Persönlichkeit darf sich nach all dem PU-Zeug nicht ändern, sondern nur entwickeln. So gut wie jeder hat das Potenzial in sich, ein toller Mann zu sein. Aber eingeschränkt und manipuliert durch das soziale Umfeld (Elternhaus, Schule) und mediale Berieselung (Grüße nach Holly/Bollywood) entsteht ein falsches Abbild des Mannes im Mann. Ein Nirvana, das viele erreichen wollen. Die vielen hilflosen Männer merken aber nicht, dass ihr Weg sie nicht weiterbringt (bei den Frauen). Sie versuchen es immer und immer wieder auf diesem Wege, aber es klappt nicht. Und sie fragen sich, wieso. Es ist doch der Weg ins Nirvana. Versucht aber nicht das Nirvana zu erreichen, sondern geht euren eigenen Weg!
  7. 1 point
    Hmmh, also zeitlich ansich völlig in Ordnung, beim FR klang das alles so kurz. (Ging davon aus KC wär nach 20min. oder so gewesen) Die von dir beschriebene Aktion finde ich jetzt auch nicht schlimm, im Gegenteil, ist zwar offensiv, aber needy klingts nicht. Hmmh, hmmh. Warn die Mädels betrunken? ^^ Also spontan fällt mir grad auch nix mehr ein außer wie du schon sagst Rapportproblem. Letztendlich nicht jeder Flake muss unbedingt an deinem Game liegen, manchmal kommt halt was dazwischen, ka. Aber nach den Zeitangaben und deiner Beschreibung würde ich fehlende Kinokalibrierung als Grund erstmal zurückziehen, klingt eigentlich sehr solide.
  8. 1 point
    Zwar bin ich ein eindeutiger Verfechter schneller und aggressiver Kino Escalation, aber wie hast du geöffnet? War das direct? Wie lang warst du bei diesem intimen Kino schon im Set? Zu frühes eskalieren rationalisieren Frauen rückwärts als needyness, bei Indirect noch viel schlimmer als bei Direct. (Fand ihn ja in dem Moment ganz süß, aber boah, war das ein Fummler) Es gibt genügend Frauen, die werden dich machen lassen, so lang du dominant genug bist, aber d.h. noch lang nicht, das dass Kino in dem Moment adäquat war, v.a., wenn es eindeutig nicht "zufällig" war. (Arsch streifer...) Kann ich von hier nicht beurteilen, ob das so war, aber denk mal diesbezüglich nach. Ist eine Sache der Kalibrierung und gerade wenn die IOIs sonst nicht stimmen kann das gut sein. (Hatte das auch ne Zeit lang mal, Kino Escalation stark gesteigert / beschleunigt und auf einmal kriege ich wieder viel mehr Flakes, Lösung war eine Neukalibrierung diesbezüglich.) Sehr harte Ansage von dir, das ist so ziemlich das Gegenteil von Comfort. Ist nicht unbedingt schlecht, aber wenn du das so gesagt hast, wie ich mir das vorstelle (dominant in neutraler oder rapport-breaking Tonalität) kommt das sehr hart, weil als Angriff. Falls es sanft angesprochen war, gut. Ich mach das immer so in ner sehr warmen Tonlage, wenn ich sowas anspreche. Zu Rapport & Comfort Rapport = Emotionale Verbindung, "er versteht mich", auf diese Situation bezogen, sie erklärt sich nach deiner Ansage und du überzeugst sie durch Pacing / eigene Stories dazu, dass du sie verstehst. Wenn sie das glaubt --> Deep Rapport Comfort = Letztendlich Nice-Guy Art, die Frauen fühlen sich wohl und unbedroht bei dir, deine Ansage --> Bedrohung, Anti Comfort (aber deswegen nicht prinzipiell schlecht, z.B. push & Pull könnte man auch Anti-Comfort & Comfort nennen oder Eskalation & Ruhephasen, Ansagen(wie deine) & Verstehen, die Mischung machts eben, Comfort ist LJBF könnte man auch sagen) Das klingt gut, aber wieder die Frage, wie lang warst du da schon im Set? Hmmh, hmmh. Das auch 6,5 dich flaked wundert mich jetzt etwas, aber ich bleibe da mal bei meinem Ausgangstipp. Das war ne Sache der falschen Kino Kalibrierung, die sie im Nachhinein rationalisiert hat als Needyness & Grabscherei. Wie gesagt, Zusatzinfo: Wann (nach wieviel Zeit) kam welches Kino, wann der KC? Was denkst du, könnte das sein? Cya, Butterfly
  9. 1 point
    Slevin

    Fortlaufende Fieldreports :: AstralPilot

    Hi, vermutlich war sie sehr attracted aber konnte dir unmöglich ihre Nummer geben, weil ihre Freundin dabei war. Ich tippe auf Shittest. Sie war halt etwas verunsichert, weil ihre Freundin nun mal dabei ist. Frauen haben einen 7. Sinn dafür, wenn irgendwo anders knistert und deshalb hat das Obstacle auch den Freund deines Targets erwähnt. Als positives Zeichen.
  10. 1 point
    pick

    Ertappt - was dann?

    Ziel: schaden vermeiden, ertappt werden für sich ausnutzen. - Voraussetzung: interesse ist geweckt - neulich habe ich ein Set aufgemacht. nach ein paar sekunden im game sagt mir das HB: HB: "sag mal, machst du das öfter? du bist total witzig... aber das machst du doch bestimmt mit jeder frau?" (@minisman passierte das mal mit dem satz: "Du bist mir ja ein Player", http://www.pickup-tipps.de/forum/fragen-zu-pick-up-und-verfuehrung/1381-hb-du-bist-mir-ja-ein-player.html) wie geht man dann vor: PUA: "soll ich ehrlich sein?... ja. ich habe das schon mal gemacht. es ist mein bester trick, um mit einer frau ins gespräch zu kommen. und als ich dich sah, wollte ich nichts falsch machen, denn du bist der absolute hammer. ich habe mir gedacht: diese frau will ich haben. also keine experimente! nimm das beste, was du hast!" (HB´s lieben sowas, dann glänzen die augen HB: "das habe ich gemerkt... das war richtig cool... das ist total süss von dir..." fettes IOIing... PUA: "...und jetzt frage ich mich, wo ich diese schöne frau kennengelernt habe, was noch viel viel wichtiger ist... was kannst DU noch, ausser gut auszusehen? was ist das, was mich an dir so anmacht, dass wir morgen heiraten?" (Fett ihren loop benutzt um sie zum qualifizieren zu bringen. feldgetestet. gut.)
  11. 1 point
    Hi, sorry für die späte Antwort aber hier würde ich dir genau das selbe Raten wie retakal. Gruß Monkey
  12. 1 point
    Definitiv, einer der stärksten IOIs, die du kriegen kannst. Denk darüber nach, was das impliziert. Sie sieht dich als potenziellen Freund. Von diesem Punkt an hat sie den Gedanken bei einer Beziehung. Eine Beziehung schließt Sex mit ein. Zwar heißt das nicht, das man keine LMRs hat oder danach der Lay einfach wäre, aber wenn man diesen IOI kriegt ist er an dem Abend noch machbar. Man darf es sich eben nur nicht versauen und muss es logistisch hinkriegen, wie? Siehe PU Tipps Blog, mein letzter Eintrag. So schlimm ist es nicht. Wenn das so rüber kommt müssen wir uns da mal ne Neustrukturierung überlegen. Falls ich nachher motiviert bin schreib ich dann später aber nochmal nen Post zum Rapport, klingt nach nem guten nächsten Eintrag für meinen Blog. Gesagt, getan. Hoffe der Beitrag hilft. http://verfuehrungskunst.blogspot.com/ Würde ich retakal zustimmen, bring es einfach ehrlich zur Sprache, das du dir derzeit keine Beziehung mit ihr vorstellen kannst. Sei dabei freundlich und sanft, dann läuft das. *hüstel* Man kann in so ein Statement, bei Interesse, durchaus subtil einbauen, dass Sex nicht ausgeschlossen ist und trotzdem nen Lay holen, wenn sie dennoch will. (Was sogar recht oft der Fall ist)
  13. 1 point
    Sanfte Ehrlichkeit ist hier das Zauberwort. Sag ihr, dass du nicht der Meinung bist, dass ihr zusammenpassen würdet und du sie zwar schätzt, aber eben nicht liebst. Da fällt mir ein Spruch von Al Bundy ein "Eine Frau ist nur so lange geil, bis sie deine Frau ist"
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...