Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 25.07.2019 in all areas

  1. 4 points
    TheCree

    FB in LTR bekommen

    Und genau das ist das Problem. Wenn mir ein Mädel etwas erzählen will, höre ich mir das gern an, weil wir zusammen eine Beziehung zueinander aufbauen. Du hingegen gehst davon aus, dass sie ihren "Bullshit" bei dir abladen will. Du siehst hier Verhalten als Angriff, gegen den du dich verteidigen musst. Ihr arbeitet also gegeneinander anstatt miteinander. Was ist das denn für ein Umgang? Wie soll daraus denn eine positive Beziehung werden? So funktioniert das aber nicht. Eine tiefe Verbindung und Vertrautheit baut man nicht durch ein paar vorgefertigte Fragen auf. Sowas entsteht mit der Zeit durch entsprechende Gespräche und das Verhalten, das man einander gegenüber an den Tag legt. Und vor allem nicht nur durch Fragen, sondern auch durch das, was man selbst preisgibt. Um Vertrauen zu schaffen, muss man sich selbst öffnen. Alles was du durch das Gespräch über die Dinge, die sie in ihrem Leben bewegen aufgebaut hast, du durch dein Verhalten, als sie dir von ihrer Jugendliebe erzählen wollte, wieder eingerissen. Mehrfach. Das wäre das perfekte Thema gewesen um sich selbst zu öffnen. Von der eigenen Jugendliebe erzählen, wie man damals im siebten Himmel geschwebt ist, warum es geendet hat, wie sehr es weh tat, als es vorbei war, was man dadurch gelernt hat, was man damals falsch gemacht hat usw. Lies mal Models von Mark Manson...
  2. 3 points
    TheCree

    FB in LTR bekommen

    Seh ich ganz anders. Was es bringt über eine Ex-Beziehung, die schon mehrere Jahre zurückliegt, zu reden? Es ist eine ideale Möglichkeit, eine tiefere Verbindung aufzubauen. Klar, wenn man eifersüchtig und total unsicher ist, sollte man das vielleicht meiden. Ansonsten ist es eine prima Möglichkeit über Gefühle - sowohl positive als auch negative - zu reden, Erfahrungen zu teilen und so eine Verbindung aufzubauen. Wenn ein Mädchen mir gegenüber äußert, dass sie Redebedarf hat, dann hör ich mir das an, teile meine Erfahrungen und schildere ihr meine Ansichten usw. Dadurch merkt sie, dass ich empathisch bin und mit ihr mitfühle, dass ich sie "verstehe", dass ich schon eigene Erfahrungen gemacht habe und auch schon "verletzt" wurde, ich die Selbstsicherheit besitze, mich verletzlich zu geben und Gefühle zu zeigen, ich so gefestigt bin, dass es für mich absolut kein Problem ist, mit ihr über ihre ehemaligen Gefühle zu anderen Männern zu reden. Alles Dinge, die Comfort erzeugen. Und an Comfort mangelt es beim TE und seiner Dame gewaltig. Die Reaktion des TE zeigt dem Mädel nur, dass er ein gefühlskalter Macho ist, der darüber hinaus schon total verunsichert ist, wenn sie nur erwähnt, dass es mal einen anderen Kerl in ihrem Leben gab (vor Jahren). Alles keine Eigenschaften, die ihn zum Beziehungsmaterial machen.
  3. 3 points
    seductor76_2

    Danksagung

    Vorab: Man möge mir das ss da wo ein sz bzw. scharfes S stehen sollte verzeihen, hab hier nur ne Schweizer Tastatur. :-) Achtung: Lang! Zum Thema Slut-Shaming: *Was ist das überhaupt? bzw. von welchem Kontext respektive was Slut-Shaming ist, gehe ich hier aus?* Slut Shaming greift Frauen für ihr sexuelles Verhalten, Gebahren Kleidungsweise an, oder redet ihnen hierfür Schamgefühle ein. Mann Frau Ich geh hier mal nur auf die Seite Mann/Frau ein und das Thema Sex. Um einfach meine Ansichten nach bestem Wissen und Gewissen zu vertreten. Keiner muss diese Meinung übernehmen. Das ist nur das, was nach so vielen Lays und Erfahrungen einfach IMHO am besten passt. :-) Männliches Ego Oft nennen Typen, wenn sie bei einer Frau nicht landen können, diese plötzlich eine Hure, Nutte, Prostutierte und alle möglichen Worte, die sonst noch kursieren, werden der Frau an den Kopf geworfen. Wenn ihr mich fragt, dann ist meist das männliche Ego das Problem. z.B: Man will einfach cool sein und deswegen kann man das natürlich auch mit Frauen. Vor allem wenn man mit seinen Freunden darüber redet. Und da man natürlich auch mit keiner Hure zusammenseinwill, gibt es auch zudem noch den Madonna-Hurenkomplex, der dadurch entsteht, dass Man(n) der Frau einfach nicht eingesteht, diese beiden Seiten in sich zu vereinen. Eben sexuell und nicht sexuell. Das kann daher rühren, dass der Mann einfach nicht einverstanden ist, mit dem wie sich die Frau verhält. Er sagt sich unter anderem so etwas wie: Darüber, dass er aber vielleicht vorher respektlos gehandelt hat, ihr nicht zugehört hat oder einfach viele Dinge falsch gemacht, derer er sich nicht bewusst ist, das lässt er natürlich ausser Acht. Entweder mit Absicht oder, wie mir die Vergangenheit selbst oft gezeigt hat, die meisten Männer haben einfach echt fast keine Ahnung, was sie da gerade tun. Beispiel aus einem Gespräch: Und sie lief kopfschüttelnd davon. Ihr wisst schon. Hat keine Ahnung, dass er damit indirekt kommuniziert, dass ihr Job beschissen ist, zumindest respektiert er das nicht. Deswegen hat er auch überhaupt keine Ahnung, was denn gerade passiert ist. Kleine Story Da erinnere ich mich noch an eine kleine Story. Keine Sorge, auch die passt zum Thema. :-) Ich war mit jemandem der auch besser das Flirtern und Verführen lernen wollte in Singen in Deutschland unterwegs. Tatort Top 10. Kennt das noch jemand von euch? kurzen Einblick in meine Vergangenheit: Früher war ich dort 2 Jahre lang jedes Wochenende, mit meinem besten Freund, der leider mit 28 an einem Herzfehler starb. Ich denk immer noch an seine Sprüche. Haha, was für ne geile Zeit. :-) Danke. Jedenfalls, wir waren also im Top 10. Er hing zu dieser Zeit viel mit mir herum. Und hatte meiner Meinung nach viel von mir gelernt. Oder zumindest lernen können. Ich beobachtete, wie er mit 2 Schweizer Mädels am reden war. Die Schweizer kamen ja immer oft dorthin. Ist ja nicht soweit bis man über der Grenze ist. Und ich merkte von weiter weg, wie die Energie langsam sank. Ich meine damit nicht "High Energy" oder "Low Energy", was oft verwechselt wird, sondern ich meine damit eigentlich auch den Vibe. Einfach die Stimmung auf eine gewisse Art. Und bevor eben buchstäblich die Luft raus war, hörte ich das Wort "Schlampe." Nennen wir die Mädels mal M1 und M2 und meinen Kumpel S. Er hatte das Wort "Schlampe" zwar nicht benutzt, ihr aber ohne es zu merken unterstellt, dass sie bestimmt schon mit vielen was gehabt hätte. Ich entschied mich in dem Moment in die Interaktion zu "platzen". Und sagte: Beide Mädels sehen mich überrascht an, weil ich einfach so aufgetaucht war. Dann boxt mir S1 auf die Schulter und sagt: Ein Typ läuft mit ungläubigem Gesicht vorbei, während sie das äusserte. Ist ja auch wirklich so. Wenn wir beide Sex wollen ist keiner besser oder schlechter. Das sind einfach nur Probleme mit dem Ego, dem Selbstwert(gefühl) und dem Geltungsbedürfnis. Das sollte ausgeräumt werden. Respekt und Integrität Ich glaube auch nicht, dass eine Frau sich in einen Mann verlieben kann, wenn auch nur für eine Nacht, ein Wochenende oder wie auch immer, wenn er sie einfach gar nicht respektiert. Respekt und Integrität werden immer noch vielen viel zu klein geschrieben, wenn es um dieses Thema geht. Das sind meiner Meinung nach Grundvoraussetzungen. Mangelnde Integrität killt mit der Zeit das Vertrauen. Respekt killt alles. Und ohne Respekt, fängt es gar nie erst richtig an. Zurück zu vorher, Männer finden also die Frau gerade amazing, stunning oder was auch immer. Jedenfalls toll und wollen unbedingt mit ihr Sex haben. Soweit so gut. Und wenn alles gut läuft, dann möchte die Frau sogar von sich aus mit dir Sex haben. She's giving you the privilege. So wie es sein sollte. Es sollten beide wollen. Und die Männer geben der Frau, die Möglichkeit mit ihr zu sein. You're giving her the honor. Und jetzt habt ihr Sex. Beide zusammen. Zur geichen Zeit. Und jetzt ist er plötzlich der King und sie nichts mehr Wert. Dazu die "Müll-Analogie" die mir mal spontan einfiel, um jemandem etwas zu erklären. Da kommt mir auch noch in den Sinn diese Müll-Analogie, die ich mal einem spontan erzählt habe. Sie macht bewusst überhaupt keinen Sinn, aber unbewusst wird wieder klar, was für ein Glaubenssatzsystem viele Männer in sich etabliert haben. Oft einfach ungeprüft übernommen. Kennt ihr das: Ihr kauft z.B. so einen fertig Salat oder packt euch etwas Essen von zuhause mit ein, mit Sosse. Und ihr seid das gerade am Essen. So weit so gut. Solange ihr noch am Essen seid, ist es wirklich gut. Aber so bald ihr fertig seid mit Essen und plötzlich ein Klecks Sosse irgendwo habt. Plötzlich ist das Essen bzw. der Rest davon voll eklig. Weil das ist ja Müll. Und ihr habt bestimmt schon mal gehört oder vielleicht auch selbst erlebt: Was halt oft - vor allem bei jüngeren Männern - bisher nur aufs Aussehen bezogen ist. Und dann, nach dem Essen, Müll (also nach einem oder mehreren Mal Sex), plötzlich ist sie nur noch eine 6. Ganz toll (man bemerke die Ironie :-D). Ich werde auch darauf weiter unten noch eingehen. überprüfe Deine Meinung Also Tipp an Dich, wenn Du das liest. Bevor Du eine Meinung von jemandem einfach übernimmst, überprüfe sie! Mir könnten jetzt z.B. 100 Leute sagen, dass diese und jene Person bescheuert und beschissen und was weiss ich was nicht alles negatives noch gleichzeitig ist. Solange ich mich nicht selbst davon überzeugt habe, übernehme ich diese Meinung nicht. Aber ich kann sie mir anhören. Ich bewerte das selbst. Und es wird auch meine Bewertung nicht vorbeeinflussen, im Normalfall. Neugier, herausfinden was wir wirklich wollen Ausserdem kommt noch dazu, wir wollen auch alle ausprobieren, was uns wirklich gefällt. Wollen wir eine Latina? Oder eine Frau aus dem Osten? Jemand der ein ganz anderes Mindset hat? Blond oder schwarzhaarig? Diese oder jene Persönlichkeit? Anmerkung: Wobei meiner Meinung nach die Persönlichkeit natürlich viel wichtiger ist, als einfach nur das Aussehen. Wenn wir ein Buch oder früher noch DVDs und Bluerays kaufen wollten, dann ja auch nicht nur wegen des Covers. Sondern wegen der Story. Das Cover, genauso wie das Aussehen, haben uns vielleicht angelockt. Aber eigentlich wollen wir den Film sehen. Und nicht nur die letzten 5 Minuten vom Film. Nein wir spulen nicht einfach nur vor. Wir wollen das Ganze genissen. Wer nur die letzten 5 Minuten sieht (schnell zum Sex will, immer) der verpasst ja den ganzen Weg dahin und die Story. Sowohl die Männer als auch natürlich die Frauen, wir wollen alle herausfinden, was uns gefällt. Sonst würden wir ja auch nicht auswählen. Ich hatte irgendwann angefangen mir viele verschiedene Nationalitäten und Mentalitäten anzusehen. Jeder sucht und findet verschiedene Dinge, die einem Gefallen oder eben auch nicht. Ich bin mir sicher, dass Du das genau so tust. Aber es ist fatal, dass dann einfach auf die Frau abzuwälzen, die ja so was einfach nicht darf. Mit vielen verschiedenen Männern oder Frauen oder beiden Geschlechtern Sex haben. Wieso denn bitte nicht? Ich glaube diejenigen Männer, die einfach die Frau(en) akzeptieren können, so wie sie ist, werden auch schon gemerkt haben, welchen Mehrwert es haben kann, wenn man einfach weiss, was man will. Viele Frauen sind sicherlich dazu gezwungen zu lügen, wenn sie ein Mann fragt, mit wievielen Männern oder auch Frauen sie schon Sex gehabt hatte. Ich kann mir nämlich sehr gut vorstellen, dass manche Männer sonst ausrasten würden, im Sinne von sie mega zu verurteilen. Gleichzeitig aber das Recht für sich dennoch beanspruchen wollen, mit so vielen Frauen wie möglich Sex zu haben. Ihr Ego würde das nicht vertragen. Ausserdem bauen manche ihr Selbstbewusstsein nur über die Zahl der Lays auf. Wie sich dann später herausstellt: Böser Fehler. :-) Und dieses ganze Thema nur, weil der Mann Sex mit der Frau hatte. Für diejenigen, die es noch nicht wussten: Achte auf ihren Ruf Den meisten Frauen ist ihr Ruf wichtig. Natürlich wollen sie nicht als Schlampe gelten. Und meistens wenn dieser unvermeidliche Ruf mal wieder kommt, steckt wieder ein Mann dahinter der einfach nicht wusste, wie er den Flirttanz tanzt und seiner unterdrückten Wut und Selbsthass Luft macht, damit er sich nicht mehr gar so klein vorkommt. Denn eine Schlampe wäre ja weniger wert als er. Und dann möchte er, dass die Frau seinen seelischen Müll weiter in sich trägt. Tests (weibliche Ego-Falle) Und klar bringen die Frauen auch Tests. Vor allem je unechter ihr seid umso mehr. Warum? Weil sie sehen will: - Ist der echt? Oder spielt er mir nur was vor? Deswegen piesackt sie euren Frame, denn wenn es unecht ist hast Du keine vorgegebene Reaktion dafür und das ganze Theater fliegt auf. - Hängt er mit seinem Ego drin? Weil genau dann fängt man ja an, der Frau was vorzuspielen, weil man denkt, man ist einfach nicht gut genug so wie man ist - Ist man kongruent? Also quasi bist Du so, wie Du Dich im Moment wirklich fühlst, oder versuchst Du was anderes darzustellen, damit Du bei ihr landen kannst? Und ausserdem ist es für die Frau wichtig herauszufinden, ob ihr sie auch wirklich derart respektiert, dass ihr wissen möchtet, wie ihre innere Welt aussieht. Was bedeutet Freiheit für sie? Wo hat sie Frieden gefunden? Wie würde ein perfekter Tag für sie aussehen. (Jetzt stellt aber bitte nicht direkt diese Fragen so, das ist nur um zu zeigen, wohin die Reise gehen kann. :-)) Deswegen nenne ich die Tests auch nicht Shit-Test. Sondern weibliche Ego-Falle. Mit dem Begriff kann ich mehr anfangen. Frag Dich einfach: Mach ich das aus Ego-Gründen, dass ich mich gerade so verhalte? Versuche ich gerade bei der Frau zu landen oder kann ich die Interaktion wirklich geniessen und schaue, wohin der Tanz führt? Und dabei übernehme ich natürlich trotzdem die Verantwortung. Falls ich mt einem Wing unterwegs bin, auch für ihn. Und wenn trotz allem was man ja soooooo gut gelernt hat (Kapitel 1 von the Game lesen und 10% halb anwenden), nichts richtig funktioniert, dann ist sie natürlich schuld. Weil sie ist einfach blöd. Eine blöde Schlampe. Slut-Shaming nach dem Sex Und auch wenn beide Sex hatten, zusammen. Zur gleichen Zeit. Obwohl beide miteinander Sex hatten, ist sie nachher nur ne dreckige Hure, weil er sie herumbekommen hat. Und er ist der Held. Was natürlich absoluter Blödsinn ist, objektiv betrachtet. Wie kann Man(n) denn nur die Frau,mit der Mann etwas teilt, was zu den tollsten und schönsten Sachen der Welt gehört so bezeichnen, als hätte sie keinen Wert. Wenn ihr mich fragt, dann sind wir beide gleichberechtigt, aber eben nicht gleich. Wir sind einfach nur verschieden. Und das ist ja auch was die ganze Verführung so interessant macht. Ohne Respekt geht es eben nicht. Fehlt der Respekt von einer Seite, dann erstickt die ganze Kommunikation und alles was vielleicht sogar vorher noch gut angefangen hat, geht den Bach runter. Was natürlich Blödsinn ist, denn sie ist eben keine Schlampe. Oh Gott Leute, ich komme mir gerade vor, als wiederhole ich mich dauernd. Aber mal an alle Männer, die auch nur im entferntesten so denken, habt ihr euch mal überlegt, was das über euch aussagt? Ihr sagt damit indirekt aus, dass andere Männer abstossend sind. Denn hättet ihr Sex mit dieser Frau, würde das euren Wert schmälern. Denn sie ist ja eine Schlampe. Warum verlasst ihr die Frau nicht besser als ihr sie vorgefunden habt, so weit wie möglich? Alleine schon schöne Erlebnisse zusammen können da ausreichend sein. Wenn sie natürlich bemerkt, dass ihr ganz besonders auf sie eingehen könnt und nicht immer diese nervigen Standardfehler macht, wird es natürlich noch schöner sein. Und was gibt es schöneres als Frau und Mann zu sehen, im Afterglow des Sex. Wenn beide einfach so ein Strahlen drauf haben, als hätten sie das beste Himbeereis ever gehabt. Jetzt bist Du eine Königin, berührt von einem König. Und sie hat ihn darin bestärkt. Oder umgekehrt. Wer auch immer zuerst damit angefangen hat. ;-) Einfach viel zu viele Männer haben so ein geringes Selbstwertgefühl. Viel mehr sollten an sich arbeiten und nicht einfach versuchen die Frau mit ihrem Ärger zu füllen. Und lernen in diesem Fall ihre Double-Standards einfach fallenzulassen. Wäre es nicht besser sie als erhöht zu sehen, einfach nur weil ihr beide Zeit zusammen verbracht habt? Das funktioniert natürlich nur, wenn es auch so ist. Und dann ist das etwas Wunderbares. Ihr habt die Frau nicht beschmutzt. Und sie euch auch nicht. Ihr teilt etwas zusammen. Gefühle. Emotionen. Das ist sehr wertvoll. Das Forum hier würde ja auch nicht existieren, wenn Frauen nicht Männer kennenlernen wollten und umgekehrt. "Seduce my mind and you can have my body" das ist das worum es geht. Sex für den Geist, dann will auch der Körper folgen. Ich glaube ihr hattet selten zuerst Sex und dann habt ihr erst geredet, oder? Trotzdem hätten viele Männer es gerne noch umgekehrt. Hinterfragt eure Mindsets Wenn ihr irgendwo in eurem Leben an irgendeinem Punkt einer Frau weniger Wert gebt als euch, obwohl es eigentlich gar keinen Sinn macht, dann fragt euch mal welche Werte, Moral, Mindset oder Teile eures Glaubenssatzsystems das verursachen. Frauen haben mir schon oft gesagt, dass ich sie wie eine Königin behandelt habe. Als ich dass das erste Mal gehört habe, dachte ich ich hätte nicht richtig verstanden. Auch deswegen weil mein Spanisch damals noch nicht so gut war. Haha. Dann hab ich es wieder einmal gehört und es wurde mehr. Raum geben Warum? Weil ich mich viel damit beschäftigt hatte, immer weniger zu verurteilen. Immer mehr die andere Person und unsere Zeit zu wertschätzen. Immer mehr uns beiden Raum geben. Je mehr Raum wir uns geben, desto näher können wir uns kommen. Und ausserdem auch Neediness passt ins Konzept. Wer eine Frau wie einen Kaffeautomat behandelt, der kann sie ja gar nicht respektieren. Wie ich das meine? Stell Dir vor Du willst einen Espress. Und der Espresso ist richtig toll, das weisst Du. Der Espresso symbolisiert den Sex. Die Kaffemaschine die Frau. Du drückst also entsprechend einen Knopf, nachdem Du das Geld (dein zeitliches, emotionales oder womöglich auch geldliches Investment) eingeworfen hast. Und dann wirst Du plötzlich sauer weil Du Deinen "Scheiss *#@!+ Espresso" nicht bekommen hast. D.h. Du bist wütend darüber, dass die Frau buchstäblich nicht auf Knopfdruck (auf Deine needy Versuche) eingeht und Du keinen Espresso (Sex) bekommst. Und dann wieder das gleiche Gedankengut: "Ist ja eh eine Schlampe". Du solltest es auch nicht nötig haben vor Deinen Freunden damit anzugeben. Was meinst Du wie sicher sich die Frau fühlen wird, wenn sie merkt, Du musst es nicht an die grosse Glocke hängen. Ebenfalls ein weibliches Bedürfnis, was von den meisten Männern nicht respektiert wird: Die Frau möchte sich sicher mit Dir fühlen. Ich hoffe, dass das einigen hier hilft, um mehr zum Zug zu kommen, so dass beide es mehr geniessen können. Ich hoffe das hilft hier einigen weiter. Seductor76 P.S.: Werde mir den Text eventuell morgen noch mal vornehmen, um die Reihenfolge der Absätze zu überarbeiten. Hab irgendwie das Gefühl, da ist was durcheinander. Aber zumindest der Inhalt ist drin. Jetzt kann ich gerade einfach nicht mehr nachdenken. Euch allen noch einen wunderbaren Abend.
  4. 2 points
    IAmLux

    FB in LTR bekommen

    Kommunikation zwischen Männern und Frauen, Folge 1, die totalen Grundlagen: Wenn Frauen was erzählen, wollen sie keine Lösung von dir hören. Es sei denn sie fragen EXPLIZIT danach. Und auch dann meinen sie es nicht immer so. "Da kommt bei mir jetzt ehrlich gesagt ein ungutes Gefühl auf." Warum? Das ist doch das Gespräch auf das du hinaus wolltest.
  5. 2 points
    Nets

    FB in LTR bekommen

    Ich bin bei @Wildchild. So lange du sie fickst, wirst Du nicht in der Friendzone landen, egal über was ihr redet und zuhören kann - wie Du ja richtig bemerkt hast - grundsätzlich nicht schaden. Es ist recht einfach wenn Du folgende Reihenfolge einhälst. Du zeigst einer Frau klar sexuelles Interesse und sie hat auch welches -> Du kommst damit zu Potte, danach kannst Du im Prinzip über alles mit ihr reden was Du willst und landest nicht in der Friendzone. Oder Du hörst ihr bei ihren Sorgen zu und glaubst wie ein Niceguy, daß Du dadurch für sie attraktiver wirst, machst aber am Anfang keinen aktiven Schritt, der Dich sexuell attraktiv macht, dann landest Du in der Friendzone. Ficken und Friendzone gleichzeitig gibt's in meiner Welt nicht. Friendzone ist immer sexlos.
  6. 2 points
    Cliprex

    3er Set, MMW

    Ich bin 45 und der Admin hat mich zum Moderator gemacht. Unter anderem, weil ich mich nicht provozieren lasse.
  7. 1 point
    Branx90

    FB in LTR bekommen

    Ich würde das in einem persönlichen Gespräch klären. Wenn sie mit dir ne ltr vorstellt , würde ich sagen was mich stört und dass treue uns Ehrlichkeit mir wichtig ist. Und sie kann sagen was sie am dich stört. Und das ihr keine Spielchen mehr spielt. Das ne ltr anderes als eine FB ist, und euch da gewisse Dinge wichtig sein sollten .
  8. 1 point
    runningbeef

    FB in LTR bekommen

    Ohje... Die eigene Unsicherheit dadurch überspielen... Klassisches Szenario von: Du kannst deine eigene Meinung nicht vertreten. Dadurch ist Ungewissheit im Spiel. Schön, wenn man Teil eines abgekaterten Spiels ist Sorry ich musste abbrechen zu lesen. Das sind 1000 Szenarien die total unwichtig sind. Hier mal Input: Was willst du? Was will sie? Ist das ganze ungezwungen oder herrscht Spannung? Vertrittst du deine Interessen. Vertritt sie ihre Interessen? Ja ganz toll. Du frägst in einem Forum nach Hilfe, weil du dich selber nicht unter Kontrolle hast, kein Selbstbewusstsein aufweist und dich wie eine Fahne im Winde verhältst. Du erwartest wahrscheinlich die ultimative Hilfe... die gibt es aber nicht. Weil du eben du bist und nicht das vermitteln kannst, was wir dir hier raten bzw. es würde nie so rüber kommen. Wieso kapieren manche Menschen nicht, dass wenn etwas schon problematisch anfängt einfach die Finger davon zu lassen? Wie kann man eine schöne Zeit haben, wenn du schon jetzt diverse Arten an ihr als "bullshit" betitelst? Ich kapier den Sinn dahinter nicht. Ich fasse mal grob zusammen wie du dich hier liest. Du bist ein Kerl ohne Rückrat, welcher sich zum Affen macht. Du spielst irgendwelche Spielchen mit ihr ohne selber genau zu wissen was du willst. Du klammerst dich an ein Mädchen, dass in deinen Augen Spielchen treibt und alles andere als gemütlich in dein Leben passt. Somit schließe ich aus, dass du Alternativen besitzt. Nach dem ersten Sex hättest du sie schon abschießen sollen. Schon nachdem du dich als 3. Rad am Wagen gesehen hast, hättest du sie abschießen sollen.. .hast du nicht, weil du die Eier dazu nicht hast. Du redest hier von Gefühle blablabla. Fühlen sich die Gefühle gut an? Du wirst doch ständig verletzt... bzw. bist mega verunsichert. Du willst sowas? Ich kann dir sagen, dass du alles versuchen wirst was in deiner Macht steht um das Ding zwischen euch am Laufen zu halten. Das Fundament ist scheiße zwischen euch, du verhältst dich leider nicht wie ein Mann... und sie tanzt dir mit ihren Launen und Spielchen auf der Nase herum. Dann lebe mit den Konsequenzen in voller Härte. Verbrenne dir ordentlich die Finger bist selber kapierst, dass dieser Satz oberhalb das aufopfernste ist, was du sagen kannst. Mit diesem Satz hast du deine Eier bereits ins Maisfeld geworfen... und soll ich dir noch was sagen? Die Frau merkt das => siehe die Spielchen die sie mit dir treibt. Nimms nicht persönlich. Bisschen schütteln hat noch niemanden geschadet. BEEFI
  9. 1 point
    TheBlackAdder

    FB in LTR bekommen

    Moin, Ist doch klar: sie möchte halt nicht, dass du die liest.
  10. 1 point
    zaotar

    Entwürfe erstellen

    Texte werden automatisch als Entwurf gespeichert, wenn du hier schreibst und dann die Seite verlässt. Kannst du ganz einfach ausprobieren. Würde ich mich bei längeren Texten jedoch nicht drauf verlassen. Tip: Beim vorschreiben in Word gar keine Formatierungen setzen, sondern erst hier.
  11. 1 point
    @Hf8x57 mich würde einmal der aktuelle Status interessieren. LG, Ex
  12. 1 point
    thundercat

    3er Set, MMW

    Ich hab den Typen gleich ganz rausgeschmissen. User beleidigen, die sich die Zeit nehmen, gute Beiträge zu schreiben, haben hier nix verloren
  13. 1 point
    Cliprex

    3er Set, MMW

    Da hier sowieso keine Antworten mehr kommen werden, die im Sinne des Threaderstellers kontruktiv sind und der Unterhaltungswert dieses Threads sich auch in Grenzen hält --> Closed.
  14. 1 point
    zaotar

    3er Set, MMW

    Naja, der TE will halt wissen wie man ein geiler Macker ist. Männer sollen sich ducken und die Frauen an ihm kleben. Und du kommst hier mit so lowen Tricks, tztz
  15. 1 point
    zaotar

    3er Set, MMW

    Also von mir aus kannst du das Problem noch weiter behalten. Jdfs ist das noch ganz normales Pickup, mixed Sets sind im Clubgame / Nightgame nicht unüblich. Geht ja nicht darum, soweit ich es verstehe, dass der Typ wirklich der Freund gibt, sondern das ist ein typischer easy-way-out. Das Forum hier hat übrigens auch einen Freund :D.
  16. 1 point
    seductor76_2

    Ich (mal wieder) :-)

    Hallo Branx90. :-) Hmmm... das ist eine gute Frage. Ich musste kurz überlegen, wie es dazu kam. Kann Dir aber eindeutig die Komponenten nennen, die mich in die Richtung gelenkt haben. Es war ein Prozess und ging sicherlich nicht von heute auf morgen. Würde aber jetzt, sollte ich es nochmal tun müssen, maximal ein paar Wochen bis ein paar Monate beanspruchen. - Das war unterem sich seinen Ängsten immer wieder zu stellen. Um einfach being out of your comfort zone zu Deiner Comfort Zone zu machen. Alles wovor man sich drückt, man merkt einfach, dass es meist gar nie so schlimm ist wie in seiner Vorstellung - Guided Meditations Normale Meditationen mit fast nur ruhig dasitzen und sich auf seinen Atem zu konzentrieren brauche ich eigentlich nicht mehr. Da mein Verstand fast immer komplett ruhig ist und ich mir angewohnt habe, tief einzuatmen, sollte ich gestresst sein. Anderen gebe ich meistens diesen kurzen Tipp: Sag Dir einfach: "Was wird wohl mein nächster Gedanke sein?" Und dann warte ab, forciere keine neuen Gedanken. Du wirst merken für eine Weile (und wenn es beim ersten Mal nur eine Sekunde sein sollte), ist es ruhig. Du kannst den Satz so oft wie Du willst, entweder laut oder in Gedanken wiederholen. Die Pause wird grösser. Irgendwann wird dadurch dein Verstand wieder genau so funktionieren, wie der eines Kindes. Im Sinne von: Du denkst nur noch nach, wenn Du möchtest. Ansonsten findet solange kein ungewollter innerer Dialog statt. Das heisst Du kannst anfangen nachzudenken und wieder aufhören, wie Du eben möchtest. Und nicht einfach nur die ganze nach dem Ausschalter suchen und ihn nicht zu finden. Manche Leute bekommen dabei regelrecht Angst. Aber da muss Man(n) durch. :-) - Einer der wichtigsten Punkte ist aber: Reset your baseline. Du musst auf lange Sicht von einer anderen Basis ausgehen. Das ist eigentlich der Punkt nachdem Du gefragt hast. Zumindest der wichtigste IMHO. Wir gehen oft davon aus, dass wir nicht gut genug sind. Und das Ziel ist es, in der Zukunft davon auszugehen, dass wir gut genug sind. Da hilft unter anderem die Methode von Byron Katie: The Work. Um unter anderem zu fragen: Wofür bin ich denn nicht gut genug? Oft wird dadurch schon der negative Glaubenssatz geschwächt. - Weitere essentielle Elemente dafür: TRE und PTSD bearbeiten, beseitigen oder zumindest abschwächen. PTSD: Post-traumatic stress disorder TRE: Trauma Release exercises. Habe hierzu viele Guided Meditations von Michael Sealey immer wieder angehört. Die hatten bei mir den besten Effekt und haben sehr viel in meinem Leben verändert. Mit TRE wirst Du Deine Traumata los, indem Du sie buchstäblich genau so abschüttelst, wie wenn ein Reh zittert, das von einem Jäger gejagt wurde. Tiere schütteln buchstäblich ihre Traumata ab. Du wirst sie also auf jeden Fall damit los und kannst die Übung auch alleine zu Hause machen. Allerdings weisst Du eben bei TRE nicht, welches Trauma Du gerade losgelassen hast. Du wüsstest es nur umgekehrt, wenn Du eine Liste hättest und dann mental durchgehst. Dann würdest Du merken, wo Deine emotionalen Trigger nicht mehr sind, bei welchem Punkt der Liste. Ich kenne noch sehr viele andere Übungen, die ich immer dann ausführe, wenn ich es brauche. Nur das ginge zu weit, die alle hier hineinzuschreiben, dann wäre ich in 10 Tagen noch nicht fertig. :-) Aber ich hoffe das hilft Dir erst mal weiter. :-) P.S.: Alle diese Dinge sind genau so wichtig wie Zähneputzen, d.h. ebenfalls dass man sie immer wieder wiederholen sollte, zumindest in gewissen Abständen. Wenn man irgendwann merkt, man braucht sie nicht mehr, ok.
  17. 1 point
    Cliprex

    3er Set, MMW

    Mir scheint, dass in diesem Forum keine mehr in Deinem Sinn konstruktive Antworten zu erwarten sind. Da wir leider alle nicht die Kompetenz besitzen, um Dir hilfreiche Tipps geben zu können, warum bist Du eigentlich noch hier?
  18. 1 point
    DoktorDaygame

    Pick Up

    Ganz verbreiteter Denkfehler! Klingt im ersten Augenblick logisch, doch nichts könnte ferner liegen. Ein Nice-Guy hat nämlich genauso wenig Comfort wie ein Bad-Boy, weil er erstens die Frau offensichtlich nicht versteht und sie zweitens durch seine Nettigkeit zu manipulieren versucht, was nicht gerade vertrauenserweckend ist. Im übrigen ist Comfort auch das, woran fast alle fast immer scheitern mich eingeschlossen, wenn man mal die ganzen Anfänger ausnimmt, die nur deshalb nicht am Comfort scheitern, weil sie zuvor schon an der Anziehung scheitern. Was die Anziehung an sich angeht - die kann genauso erzeugt werden wie der Comfort. Es ist halt sehr schwer wirklich bei null anzufangen, aber auch das geht. Diese dienen fast alle dem Aufbau von Anziehung.
  19. 1 point
    Cliprex

    3er Set, MMW

    Erstmal willkommen im Forum. Nun zu Dir und Deinem Problem: Wenn Du wirklich denkst, Du kannst so aggressiv in ein 3er Set mit 2 Männern gehen und erwarten, dass Du dann die Frau klar machst, frag ich mich ganz ehrlich, in was genau Du eigentlich Spezialist bist? Im PickUp jedenfalls nicht so scheint mir, auch wenn Du Dein PU-Know-How so eingestellt hast. Ich meine, dass es so nicht funktioniert, ist Dir ja offenbar auch schon aufgefallen, sonst würdest Du ja nicht hier schreiben. Jemand der sich sowas fragt, ist ganz offensichtlich ebenfalls kein PU-Spezialist. Na dann viel Spaß mit Deiner zukünftigen FB/Partnerin. Eine Frau die Du mit Deiner Denke und Masche für Dich gewinnst, wäre auf jeden Fall mit Sicherheit nichts für mich. Meine Einschätzung Deiner Person: Du überschätzt Dich maßlos, hast großen Nachholbedarf in Empathie und bist vermutlich auch noch beratungsresistent. So gesehen klappt es dann, wenn überhaupt, wirklich nur mit Frauen, die auf Arschlöcher stehen. Aber nicht mal das scheint ja so richtig zu klappen. Und sorry, wie man Frauen die auf Arschlöcher stehen aufreist, davon hab ich keine Ahnung. Auf die hab ich nämlich keine Lust und halte mich dagegen an die wirklich guten Mädels. Gruß Clip
  20. 1 point
    Supplys

    Er verarbeitet noch seine letzte Beziehung

    Wenn man sich nun einmal in diesen einen, speziellen Mann verguckt hat, dann nützt es nichts, wenn 10 andere noch an die Tür klopfen. Man will ja genau diesen einen haben. Ich habe auf euch gehört und hatte gestern noch ein tolles Date mit einem netten Mann. Im Gegensatz zu dem Mann mit der Ex hat dieser mich regelrecht ausgefragt, wollte viel über mich wissen und hat sich wirklich für mich interessiert. Er fand das Date super, wir sehen uns am Montag wieder.
  21. 1 point
    Erstens würde zumindest meine Zahl Frauen selbst eine Pornodarstellerin nicht an einem Tag schaffen können und zweitens sollte hier eigentlich bekannt sein, dass es Frauen nicht darum geht, möglichst viele Männer zu haben, sondern möglichst die richtigen. Aus dieser Sicht haben Frauen auch nicht mehr Auswahl als wir Männer und Bedürftigkeit sowie Oneitis sind genauso normal bei ihnen.
  22. 1 point
    Ob man aus einem introvertierten Menschen einen extrovertierten Menschen machen kann und umgekehrt, wird allgemein aber ziemlich deutlich verneint. Sie gilt als angeboren und ziemlich stabile Persönlichkeitseigenschaft. Dahinter steckt auch eine messbare unterschiedliche Verarbeitung von Reizen des Gehirns. Ich würde auch nicht unterschreiben, dass introvertierte Menschen das Leben ernster nehmen als extrovertierte Menschen. Das passt schon von der Definition nicht und ist keine Eigenschaft von introvertierten Menschen, auch wenn sie leichter zu Depressionen neigen. Was sie dann aber zu einem introvertierten Menschen mit Depression macht. Dabei kann ein Introvertierter durchaus lernen, aus sich heraus zu gehen. Was Du allerdings nicht ändern wirst, ist wie er Energie tankt. Das holt er sich immer aus dem Rückzug, aus der Stille. Du wirst einen erledigten Intro nicht in eine Gruppe mit 40 Leuten werfen können und danach kommt der mit Energie wieder raus. Das ist eine Eigenschaft, die extrovertierte Menschen haben. Die ziehen sich daraus Energie. Ich denke, da schmeißt Du ein paar Themen mit rein, die erstmal nichts mit Introvertiertheit zu tun haben, sondern weitere Themen betreffen. Aus PU Sicht sehe ich es wie @DoktorDaygame Sicher hat es ein Extrovertierter im ersten Schritt leichter. Vor allem in Umgebungen, wo hohe Energie herrscht (Club, Tanzfläche). Aber da kann ein Introvertierter lernen und sich anpassen oder einen Stil entwickeln, der ihm liegt. Dafür hat er oft in anderen Bereichen Vorteile, z.B. Comfort. Jemand, dem das überhaupt nicht liegt, bekommst Du das auch nicht beigebracht. Ich persönlich kann im Club aufdrehen, bin aber auch introvertiert. Hat Vorteile. Ich suche eher extrovertierte Freundinnen, damit muss ich nicht viel machen und sie gleichen den Teil aus, wenn es drauf ankommt. Dafür kann ich sie ziemlich gut Erden, einen ruhigen Pol bilden. Ich kenne Mädels, die wie so ein Flummi durchs leben hopsen und ich finde es toll, mit ihnen auszugehen und mal richtig aufzudrehen. Aber wenn sie dann bei mir sind, bezeichnen sie es wie einen kleinen Urlaub, weil ich sie mal richtig runter bringe und sie zur Ruhe kommen. Das funktioniert nicht, wenn man keine gute Verbindung aufgebaut hat.
  23. 1 point
    Es ist ein sehr nachvollziehbarer Irrglaube, extravertierte Männer hätten es leichter in der Verführung. Extraversion hilft einem bei den Anfängerproblemen, insbesondere beim ansprechen, weshalb es wohl die meisten als besser betrachten. Spätestens in der Comfortphase drehen sich die Vorteilsverhältnisse aber um. Das könnte vielleicht erklären, warum die Introvertierten oft entweder richtig gut oder richtig schlecht sind, während die Extravertierten eher gut anfangen aber schnell steckenbleiben. Extraversion bedeutet auch nicht zwangsläufig mehr Freunde und schon garnicht einen höheren sozialen Stand. Der Gruppenführer ist der, zu dem alle reden, nicht der, der zu allen redet. Nebenbeibemerkt wollen viele extravertierte Frauen lieber einen introvertierten Mann. Teil die Menschen einfach mal in der Mitte in extra- und introvertierte. Fast alle Frauen, die auf der extravertierten Seite stehen, suchen sich einen Mann, der stiller ist als sie, damit er ihnen Halt geben kann. Das ganze haben wir vor genau einem Jahr auch schonmal durchgekaut. Falls sich das jemand antun will: https://www.pickup-tipps.de/community/topic/14671-pickup-die-optik-und-intro-extroversion/
  24. 1 point
    Wenn, dann zitier auch alles und nicht nur das, was du lesen willst, damit du es dir zurechtrationalisieren kannst, dass Frauen nicht ansprechen: Und ja, wenn man nicht mit Scheuklappen durch die Gegend rennt und Körpersprache ein wenig deuten kann, dann ist das eine Form von Aktivität der Frau. Sie sucht Blickkontakt, löst sich von ihrer Gruppe, positioniert sich in der Nähe ihres Targets usw. Sie macht es einem Mann somit leicht, dass er sie ansprechen kann. Manche Frauen, mit Arsch in der Hose, übernehmen auch selber die Initiative, indem sie den Mann indirekt ansprechen.
  25. 1 point
    Dann schreibe allen nacheinander einen kurzen Brief. Also *Name*, dich kenne ich von… *Name*, wir haben… Der Sinn ist, durch diese Methode die Gefühle von damals quasi nochmal zu durchleben und damit abschließen bzw. Fehler im ganz frühen, prägendem ‚Game‘ zu erkennen. Schreibe auf, was dir an ihnen gefallen hat, beschimpfe manche, bedanke dich bei anderen für die schöne Zeit, entschuldige dich etc. Der Grundgedanke dahinter ist, mehr über sich selbst zu lernen. Hinterher fühlte ich mich jedenfalls wirklich freier und lebendiger! Ich denke, um ‚besser‘ neue Frauen kennenzulernen, sollte man erst mal sich selbst besser kennenlernen! Um ein neuer Mensch zu werden, muss man seine Vergangenheit akzeptieren! Weitere Ideen sind: Kurze Briefe an Klassenkameraden/Freunde, die dich bewusst oder unbewusst verletzt haben. Entschuldigungen an welche, die du verletzt hast. Ich hoffe, dies wird dich sozial freier machen und in dem Zuge glücklicher und erfolgreicher mit dem anderen Geschlecht! Zumindest ist es sinnvoller als Fernsehen! (Und sinnvoller, als sich mit NLP-Mantras den ganzen Tag einzureden, man wäre der geilste Hecht der Welt ) Dies war nun das Inner Game im Rahmen der Wildchild Method. Ich hoffe, es hilft vielen Lesern, endlich zu sich selbst zu finden und nicht jedem dämlichen Esoterik-Trend der PU-Industrie hinterher zu hecheln. Es würde mich sehr freuen, wenn ihr es wirklich ausprobiert und hier im Forum berichtet, ob es euch ebenfalls weit nach vorne gebracht hat. Der nächste Teil Erkenntnisfindung Teil 4: WM 3 – OG1: Socializing (Wasn nerdiger Titel, aber ich muss ja den Frame halten…) wird sich damit beschäftigten, wie man durch Beobachtung und Analyse sozialer Interaktionen ein Gespür für menschliche Kommunikation erhält und in Folge dessen Approach Anxiety im Vorfeld minimiert, besser seine Traumfrauen kennenlernt und natürlich reihenweise von diesen flachgelegt wird.
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up