Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Best of Pick Up Tipps


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Neuste Beiträge

    • Die vollständigste Sticking Points Liste (deutsch) Hinweis: Hier werden die Worte im ursprünglichen Sinne benutzt. D.h. also Selbstbewusstsein bedeutet hier: Dass man sich selbst bewusst ist. Selbstvertrauen bedeutet: Dass man sich selbst vertraut. usw. Und ich werde hier auch nicht gendern, da ich das für Bullshit halte, was ihr davon haltet bleibt euch selbst überlassen. No judgment. 🙂 Die Ursachen, die ich hier beschreibe, sind diejenigen, die am offensichtlichsten sind und meistens auftauchen. Deswegen ist die Ursachenliste sowieso nicht vollständig. Es geht ja auch um die Punkte an sich die auftreten können. Die Liste erhebt bei weitem bisher keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotz des Versuchs eine möglichst komplette Liste bereitzustellen. Es wird immer in Konkreter Sticking Point (z.B. Du machst keinen Augenkontakt oder so) - Das ist die Uberschrift Und dann wird immer in der gleichen Reihenfolge: Kontext: Ursache: Abhilfe: beschrieben. Warum diese Unterteilung? Es ist zwar viel mehr Arbeit, aber damit kann es auch viel besser durchsucht werden. Vielleicht kennst du ja schon den Kontext und möchtest eine der wahrscheinlichsten Ursachen wissen, oder Du suchst einfach nach Abhilfe. Weiterer Hinweis: Eigentlich sollte dir die Ursache schon reichen, um nach Abhilfen suchen zu können. Ich hab einfach nur einige Mögliche hingeschrieben. Hier also die Liste (unterteilt in Kategorien): Sticking Points Körper Du hast nervöse Ticks in deinem Gesicht Kontext: Hier geht es nicht um Ticks, die du nicht kontrollieren kannst, weil dein Körper sie von alleine erzeugt. Diese sind nicht gemeint. Sondern quasi die nervösen Ticks, die du dir angewöhnt hast. Ursache: Das kann alles Mögliche sein. Wenn jemand zum Beispiel nicht mehr so gut sieht, dann kneift er oft die Augen zusammen. Man gewöhnt sich das regelrecht an. Abhilfe: Lass dir von jemandem, dessen Beobachtungsfähigkeiten schon geschulter als deine sind, einfach schauen und dir diese aufzeigen. Oder nimm dich selbst auf Video auf und mach sie dir bewusst. Werde die Ticks los, in dem du sie beobachtest und abbaust. Mach sie dir ganz einfach bewusst. Du übertreibst deine Körpersprache, um cool zu wirken Kontext: Du bewegst dich cool. Hast einen coolen Gesichtsausdruck darauf und bewegst dich wie ein Alpha. Nicht etwa, weil du es bist, sondern weil du die ganze Zeit Wert darauf legst dich auf diese coole Weise zu präsentieren. Ursache: Woher kommt also das Ganze? Es ist ganz simpel, du denkst, dass du irgendwo nicht gut genug bist und das Ganze kompensieren musst, in dem du cooler wirkst. Es hilft nichts zu übertreiben. Dir selber mag das nicht mal auffallen. Aber eben anderen. Abhilfe: Lass deine Körpersprache das tun, was sie im Moment tun möchte. Übertreib nur, wenn du alleine bist, falls du schon in diese Richtung gehen möchtest. Und dann, wenn du wieder draußen unterwegs bist, lass einfach passieren, was passieren will. Ohne Zwang. Du schaust sie nicht an (Augenkontakt) Kontext: Du hältst keinen Augenkontakt. Vor allem, wenn du länger und intensiv von ihr angeschaut wirst, unterbrichst du den Blick, weil du ihn nicht aushalten kannst. Ursache: Es kostet dich entweder zu viel Überwindung, oder du bist es nicht gewohnt Menschen länger in die Augen zu schauen. Es kann auch sein, dass du die ganze Zeit abgelenkt bist, weil du nicht fokussieren kannst. Zusätzlich dieser nichts helfende Hinweis überall sonst: Nicht starren! Das verwirrt vor allem die meisten Männer, anstatt dass es hilft. Die meisten wissen ja nicht, was es bedeuten soll, nicht zu starren. Was ist also starren? Die meisten wissen ja nicht, was es bedeuten soll, nicht zu starren. Starren kann Hierarchien schaffen, was hier aber garantiert nicht gewollt ist. Einigen wir uns hier darauf - als einfachste und damit aber auch verständlichste Erklärung - dass das Starren sich auf einen Blick bezieht, der nicht unbedingt gute Emotionen kommuniziert. Abhilfe: Übe einfach jedem in die Augen zu schauen. Bleib drauf. Bis sie wieder wegschauen. Bekomme einen interessierten Blick drauf, für die Frauen. Halte es aus länger hinzuschauen. Auch wenn sie wegschaut, schau weiter, bis sie nochmal zurückschaut. Dann kann es auch witzig kommen, wenn sie ein "Ha erwischt" von dir in deinem Blick zurückkommuniziert bekommt. Und genau, das mag vielleicht auch nicht wirklich kalibriert sein an der Stelle. Aber besser als, wenn du in der Weltgeschichte dauernd rumeierst mit deinem Blick ist es allemal. Wenn du das kannst, versuch dich auf ein Auge zu konzentrieren. Schau ab jetzt immer in dieses Auge. Dann wird dein Blick ruhig. Und als Zusatz kannst du versuchen die Farbe in der Iris zu erkennen. Du zeigst ganz offensichtlich wie nervös du bist Kontext: Du bist nervös und es (immer noch nicht?) gewohnt mit Frauen zu reden und weißt nicht wirklich, was du tun sollst. Deswegen machst du allerlei komische Dinge. Ursache: Du hast einfach Angst, weil es nicht in deiner Comfort Zone liegt mit Frauen zu reden. Oder auch wenn du schon eine Weile das Ansprechen geübt hast, mit den hübscheren oder für dich attraktiveren Frauen zu reden. Abhilfe: Versuch mit der Zeit einfach mehr Selbstvertrauen zu haben Wie? Mehr mit Frauen reden. Schauen, was du mit ins Gespräch einbringst (What do you bring to the table) → z.B. deine Männlichkeit. Mach dir deinen Wert mehr bewusst. Ausdrucksloses, emotionsloses Gesicht Kontext: Du denkst, dass du cool bist, wenn du keine Emotionen zeigst oder nicht durchschaut werden kannst. Auch wenn du das vielleicht kaum glauben kannst, das war auch bei mir damals einer meiner größten Sticking Points. Das kann auch komisch auf andere Leute wirken. Und ich hab es damals überhaupt nicht gut aufgenommen, als mir das gesagt wurde. Ursache: Du bist entweder von deinen Emotionen ziemlich abgeschnitten oder hast dir das nichtssagende Gesicht antrainiert. Meist kommt das auch dann, weil uns Männern immer wieder durch die Gesellschaft eingetrichtert wird, nicht so gefühlsduselig zu sein, als da wären: "Ein Indianer kennt keinen Schmerz." "Sei doch keine Pussy." "Sei doch nicht so emotional." "Du bist doch keine Frau." usw. Abhilfe: Trau dich das (wieder/mehr) zu zeigen. Mach z.B. beim Improvisationstheater mit oder übe das einfach zu Hause. Mach Grimassen für dich alleine, mit der Zeit kommt das dann alles. Also wie eigentlich überall für Dinge hier in diesem Bereich: übertreib, wenn du am Üben bist für dich, lass dann aber in echt nur raus, was rauskommen möchte, ohne es zu forcieren. Zustäzlicher Punkt: Du kannst auch trainieren, also Fitness, um Dir Deines Körpers bewusster zu werden. Weiter wirds dann im nächsten Beitrag mit allem zur "Stimme" gehen.
    • Benutz einfach die Ignore Funktion damit er dich nicht leersaugt. Ich bin hier auch nur zu Unterhaltungszwecken da.
    • Foren sind für Debatten da.
    • Nein, eben nicht. Ich bin gegenüber der Idee, das alles nur am Aussehen liegt, völlig aufgeschlossen. Jeden Monat kommen neue Erfahrungen, die mich das ganze ausführlich neu bewerten lassen. Ich verschließe mich ausschließlich (so gut es geht) Deiner Energiesaugerei.   Wenn’s ihm nicht passt, kann er gehen. Er gibt ja selbst zu, dieses Forum lediglich für sinnlose Debatten zu missbrauchen. Das ist ungefähr so, wie wenn man sich in einem Möbelhaus auf einem Ausstellungsstück breitmacht und verlangt, nicht von den Verkäufern angesprochen zu werden: „Ich möchte hier bitte meine Ruhe haben. Mir ist fad und ich bin nur hier, um meine Käsefüße auf Ihr Sofa zu legen. Drehen Sie Ihren Kunden solange etwas anderes an; Sie haben hier eh nur Schrott.“
    • Dann dreht sich dein Leben nur um Stacys? Ich meinte eigentlich andere Belange des Lebens wie zb Freunde oder sonstiges Wohlbefinden. Wäre das Leben als Chad sonst auch besser? Deinen männlichen Freunden ist das Aussehen sehr egal. Als Chad hast du nicht mehr Freunde. Und dem Arbeitgeber ist es auch egal. Der will nur Leistung sehn. Der Rubel soll rollen.
×
×
  • Neu erstellen...