Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Medien: Bücher, Texte, Videos, Audios

Rezensionen, Tipps und Fragen zu Pick Up Büchern, DVDs, CDs oder anderen Medien

336 Themen in diesem Forum

    • 30 Antworten
    • 24.140 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 123 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 422 Aufrufe
    • 36 Antworten
    • 2.828 Aufrufe
  1. Bücher für Frauen

    • 16 Antworten
    • 2.048 Aufrufe
  2. PickUp in der Literatur

    • 4 Antworten
    • 754 Aufrufe
    • 21 Antworten
    • 2.020 Aufrufe
    • 39 Antworten
    • 22.531 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 711 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 774 Aufrufe
  3. Welches ist das beste Buch?

    • 17 Antworten
    • 30.140 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 2.181 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 642 Aufrufe
    • 20 Antworten
    • 1.613 Aufrufe
  4. Diabolo Methode

    • 10 Antworten
    • 2.685 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1.010 Aufrufe
  5. Lob des Sexismus 1 2 3

    • 61 Antworten
    • 7.771 Aufrufe
    • 17 Antworten
    • 2.839 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 652 Aufrufe
    • 63 Antworten
    • 7.708 Aufrufe
  6. Pick Up IRC Chat?

    • 5 Antworten
    • 1.519 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1.620 Aufrufe
  7. Ausstieg

    • 0 Antworten
    • 2.081 Aufrufe
  8. Bücher zum Thema Verführung - nicht nur PU Stuff

    • 4 Antworten
    • 2.366 Aufrufe
    • 20 Antworten
    • 10.334 Aufrufe
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Neuste Beiträge

    • Jeder der eine Weile Clubgame betreibt, kennt sicher die Situation:  Mädels sind entweder mit ihrem Social Circle unterwegs oder mit einer Freundin (2er Set).  Auch wenn das Set gut läuft, kommt plötzlich die Freundin an und zieht das Mädel aus dem Set.  Oder die Freundin steht daneben. Langweilt sich. Und das Mädel geht aus dem Set.  Snipende Mädels & Logistik Die meisten Typen denken, 2er Sets sind einfacher als größere Gruppen. Dabei ist ihnen nicht bewusst, dass es schon zwei vollkommen unterschiedliche Dynamiken in 2er Sets gibt.  1. Freundinnen gehen feiern So einfach ist es aber nicht. Hier können ein paar Dynamiken das Set ordentlich erschweren: - Freundin will einen Mädelsabend machen und ist "pissed", weil Ihre Freundin mit Typen redet.  - Freundin redet mit Typen. Sie langweilt sich und zeigt das so deutlich, bis die Freundin das Set beendet.  - Freundin glaubt, ihre Freundin ist zu betrunken und sie muss aufpassen.  Das sind sehr nervige Sets und das alleine zu gamen ist deutlich schwieriger als mit Wing, der das Obstacle beschäftigt.  Bis hierhin ist das normales PU Game.  2. Snipende Mädels So ein Set kann aber auch eine ganz andere Dynamik haben: - Mädels sind beide Singles. Suchen Typen. Gehen mit ner Freundin zusammen auf die jagt. - Ein Mädel ist Single und sucht. Das andere Mädel ist in einer Beziehung und nur als "Freundin" dabei.  Sollte einem schon klar sein, dass man besser nicht das vergebene Mädel versucht zu gamen.  Hier gibt es noch mal eine Unterdynamik:  Oft ist es so, dass Mädels gegen Ende der Beziehung anfangen den Marktwert zu testen und mit Singlefreundin feiern gehen. So ganz sicher ist es also nicht, dass das vergebene Mädel überhaupt nicht empfänglich ist. Nur schwierig an dem Abend zu pullen. Wichtiger ist aber, wie es dann läuft, sobald das Mädel Single ist. Die wurde dann über Wochen / Monate mit den Stories und Abenteuern der Singlefreundin versorgt und nun geht sie als Single mit Feiern. Oft profiliert sich die erfahrene Freundin und hilft ihr dann. Auch wenn beide Single sind, bekommt man dann das erfahrenere Mädel kaum gepulled. Weil die wird einen Teufel tun und ihre beste Freundin stehen lassen. Dafür wird sie ziemlich sicher unterstützen, damit die arme Freundin schnell von ihrem Ex abgelenkt wird und auch positive Erlebnisse hat.  Logistisch ist das schon ein Unterschied. Weil "snipende Mädels" oft genau die Logistik gelöst haben. Die muss man nicht separieren. Die haben das schon geklärt. Entweder suchen sie sich beide einen Typen. Oder eine zieht halt irgendwann mit ihrem Typen ab. Oder man bleibt einfach in dem Set drin und fährt mit den Mädels heim.  Snipende Mädels erkennen Am einfachsten ist es, wenn man schon lange vor dem Approach eine Idee hat, wie die Dynamiken im Set sind.  Snipende Mädels erkennt man ziemlich leicht und man kann dafür einen Blick entwickeln.  - Oft stehen sie zu Beginn des Abends strategisch günstig und beobachten Typen, die so ankommen.  - Sie schauen (attraktiven) Typen nach, sobald diese vorbei gehen (und das nicht mehr sehen können).  - Sie zeigen mal auf einen Typen und reden mit der Freundin.  - Oder sie schauen in eine Richtung, reden mit der Freundin und die schaut dann auch.  - Oft gehen sie gemeinsam auf die Tanzfläche oder ziehen los, sobald ein Typ interessant ist.  Später am Abend kann man sie auch noch gut erkennen. Sie geben schnell Körbe und blocken bei uninteressanten Typen und fokussieren sich ziemlich auf ihr "Target". Stehen sie am Anfang des Abends eher strategisch günstig und beobachten, sind sie spätere eher in der Nähe tanzend bei ihrem Target. Vor allem laufen sie ihm hinterher. Oder tauchen plötzlich wieder auf, wenn der Typ wieder auf der Tanzfläche ist oder tanzen sich in seine Nähe.  So ganz blind muss man da nicht in ein Set stolpern. Vor allem in kleineren Clubs.  "Ist Deine Freundin Single" Routine Ich möchte nicht auf 2er Sets im Detail eingehen. So grob: Ich spreche eher indirekt an.  Ich game erstmal beide Mädels parallel. Fokus auf Fun.  Eher Fokus auf die Wortführerin.  Bei einem deutlich unattraktiveren Mädel eher Fokus auf sie.  Das müsst ihr einfach üben. Aufmerksamkeitsspanne von Mädels im Club kann der einer Stubenfliege ähneln.  Wenn ich mit ner Gruppe da bin, versuche ich sie zu integrieren.  Ich versuche die Logistik über Fragen raus zu finden.  Versuche über Fragen die Dynamik im Set zu erkennen.  Nun kommt oft ein Szenario, das wie folgt aussieht:  Man redet mit dem Obstacle. Das Target ist nicht mehr direkt im Set. Redet vielleicht kurz mit einem anderen Typen. Bestellt was an der Bar. solche Momente ergeben sich sehr häufig. Ansonsten kann man die Lautstärke des Clubs oft nutzen und mal kurz 1:1 mit einem Mädel reden, ohne dass die andere es mitbekommt.  Ich frage dort sehr gerne folgende Frage: "Ist Deine Freundin Single? Weil ich finde sie ganz cool, möchte da aber nichts kaputt machen." Wenn das Mädel einen mag, bekommt man die komplette Logistik gesteckt. Man fliegt in die Kiste "Typ, der die Freundin nicht verarscht."  Oft bekommt man da gute Tipps, einen Gameplan und die Freundin ist plötzlich ein "Winggirl" und spielt einem in die Karten.  Wenn es sich anbietet und das Zeitfenster groß genug ist, lasse ich die Freundin auch noch qualifizieren.  "Das ist aber nicht so ne Zicke, oder?"  "Neigt die zu Drama, ist die anstrengend?" Oft promoten die Mädels ihre Freundinnen dann auch noch.  Oft kläre ich dann auch noch diese Problempunkte ab:  - Freundin will einen Mädelsabend machen und ist "pissed", weil Ihre Freundin mit Typen redet.  - Freundin redet mit Typen. Sie langweilt sich und zeigt das so deutlich, bis die Freundin das Set beendet.  - Freundin glaubt, ihre Freundin ist zu betrunken und sie muss aufpassen.  Der letzte Punkt ist an der Stelle selten ein Problem. Bei den anderen Punkten hole ich mir die Erlaubnis:  "Ist es ok, wenn ich mit der kurz eine Rauchen gehe? So 5-10 Minuten. (Oder ist das dann doof für Dich?) (Oder habt ihr einen Mädelsabend. Dann hole ich mir die Nummer und rufe sie mal an und lass euch mal wieder tanzen...").  Selbst ein 0815 NC kann dann sehr solide sein, weil die Mädels ja dann später über einen reden.  Wenn ich weiß, dass es snipende Mädels sind, änder ich das Ding ein wenig:  "Ist Deine Freundin Single? Weil ich finde sie ganz cool, möchte da aber nichts kaputt machen." + "Schnauze voll von Mädels, denen plötzlich nach dem Sex einfällt, dass sie einen Freund haben".  Da gehe ich dann wesentlich offensiver vor. Oft qualifiziere ich dann noch hinterher:  "Sucht die eine Beziehung? Ich bin jetzt kein Typ für ONS. Aber ich komme gerade aus einer Beziehung und bin erstmal ganz froh, Single zu sein." Mädels kommunizieren. 10 Minuten später weiß die Freundin alles, was ich da gerade erzählt habe. Da reicht es dann, dass ich mal locker frage, was sie nachher noch machen und das Mädel zählt 1:1 zusammen und kommt auf die Idee: "Oh... gibt heute Sex."    Clubdynamiken  Ich mag snipende Mädels und spiele Clubdynamiken etwas anders als die meisten. Ich gehe nicht von Set zu Set und verbrenne mir den Raum.  Mein Fokus ist im Club mit Leuten zu sein und Spaß zu haben. Mich mit Leuten zu unterhalten.  Gruppen zusammen zu bringen.  Mädels beobachte ich vor allem am Anfang. Später fallen sie mir dann immer wieder auf.  Mich interessiert in einem Club vom Game her 2 Sachen:  1. Welche Typen sind interessant bei Mädels.  2. Welche 2er Sets an Mädels snipen und haben ein heißes Target drin.  Bieten sich Gelegenheiten, öffne ich mal ein Set. Normalerweise schaue ich aber erstmal, dass ich mit meinen Leuten Spaß habe.  Mein Fokus liegt eher auf den bei Mädels interessanten Typen. Ich approache also Typen und versuche zumindest den Raum so zu gamen, dass es aussieht, als ob ich die Leute kennen. Das ist ziemlich leicht, weil es sowieso so laut ist und 1 Meter entfernt keiner ein Wort versteht.  Nun mal als Idee:  Ich: "Du studierst Medizin, oder?" Typ: "Nein. BWL." Ich: "Sorry. Dachte ich kenne Dich. Bist Du öfters hier? Hab Dich noch nie gesehen?" Typ: "Ja, ab und zu."  Ich: "Bist ein cooler Typ. Muss zu meinen Leuten. Lass mal später nen Shot zusammen trinken?" Ich: "Wie heißt Du denn?" Typ: "Mike" Ich: "Alles klar Mike, sehen uns" Sieht von außen aus, als ob Du nen Kumpel begrüßt.  Oft kennen ich die Typen auch schon, weil sie öfters im Club sind.  Jetzt machen Mädels einen spannenden Fehler im Club: Sie fokussieren sich auf einen Typen. Beobachten. Tanzen in der Nähe. Wollen in Kontakt kommen. Oft fliegt ihnen das um die Ohren. Der Typ ist doof. Seine Freundin taucht auf. Er reagiert nicht. Dann fokussieren sie sich auf den nächsten Typen.  Irgendwann werden dann die Mädels fokussierter. Vorher wird locker getanzt. Spaß gehabt. Aber so langsam geben sie Gas.  Typisches Set läuft so ab:  1. Ich entdecke Mike auf der Tanzfläche.  2. Ich entdecke Mädels in der Nähe und stelle fest, dass die Aufmerksamkeit suchen und weiß, dass die snipen.  3. Ich warte, bis die ne Pause machen und an die Bar gehen (neue Getränke, schlechtes Lied).  Ich gehe zu Mike. Sage ihm, dass wir ne Runde Shots holen. Zeige auf die Bar. Frage ihn, ob er einen mittrinkt.  Danach approache ich die Mädels.  Die können mir keinen Korb geben. Ich bin evtl. der beste Kumpel von "Mike". Behandeln die mich scheiße, sind sie draußen.  Vor allem bin ich ihre Option, in das Set rein zu kommen.  Ich habe da ein ordentliches Zeitfenster.  Wie bekommt man Mike raus geschossen?  "Cooler Typ. Studiert Medizin. Seine Freundin ist auch voll cool. Die sollte eigentlich schon da sein." Game Over für Mike.  Mädel fliegt gerade ihr potentieller SNL um die Ohren.  Ist schon langsam spät. Ich liege sexuell im Spektrum.  Game das Set sauber.  Ist so die einfachste Art die ich kenne, ob den ganzen Abend Spaß mit Freunden zu haben und dann doch recht gezielt Mädels mitzunehmen.  Vielleicht kann sich da jemand was raus ziehen und es hilft ihm. 
    • Da irrst Du Dich.  Ich bin von der Grundstimmung extrem introvertiert und beobachtend. Normalerweise würde ein Urlaub auf Koh Chang so ablaufen:  1. Ich rede das minimal Notwenigste, um in einem Zimmer auf Koh Chang anzukommen.  2. Ich miete mir einen Roller und erkunde die Insel.  3. Denke über meine Ziele 2020 nach. Reflektiere 2019. Beobachte Leute.  Fertig. Ich rede mit keinem, mit dem ich nicht reden muss. Zu 99% wechsele ich kein Wort mit irgendeinem Touristen, außer er spricht mich an und das finde ich nervig. Ausnahme: Ich finde durch Zufall jemanden, der über eines meiner Lieblingsthemen redet. Die Wahrscheinlichkeit geht aber gegen 0.  Was ich mag sind 1:1 Unternehmungen mit Menschen, die ich mag und kenne.  Aber auch da brauche ich dann so min. 2-3 Stunden für mich pro Tag. Auch wenn ich mit Freundin in Urlaub bin. Ideal läuft das, wenn sie gerne in der Sonne liegt und mal ein Buch liest. Man also frühstückt, gemeinsam was unternimmt und ich den Nachmittag dann für mich habe. Oder den Vormittag. Und das sind dann schon Mädels, die sehr gut zu mir passen. Normalerweise verbringe ich schon so viel Zeit nicht mit einzelnen Menschen.  Mein instinktives Verhalten im Club: Nehme Dir einen Cocktail. Hocke Dich gemütlich in die Ecke und beobachte den Raum und genieße die Musik.  Dabei bin ich heute auch überhaupt nicht extrovertiert. Ich gehe täglich einkaufen. Ich begegne täglich 1-2 Menschen im Haus. Das betreibe ich maximal 10 Minuten am Tag.  Ansonsten bin ich auf PU gestoßen, weil bis 25 bei mir nichts mit Mädels lief. Hab dann optisch sehr an mir gearbeitet, mir einen alten Kumpel gesucht, der extrem extrovertiert ist und Mädchenschwarm der Schule war. Der konnte gut mit Mädels, aber auch nicht ansprechen. Dann haben wir das gemeinsam ausgeknobelt. Der hat dann irgendwann das blaue PU Forum gefunden und meinte, dass da Typen auf selbe Idee gekommen sind. Hat mich nicht interessiert. Dann waren wir am Mittwoch immer im Living in Frankfurt, wo das Frankfurter Lair auch aktiv war. Die dann mal angesprochen.  Und das war halt angenehm, weil man plötzlich immer Leute kannte, wenn man im Club war und sich auch verabreden konnte.  Forum hat mich Ewigkeiten nicht interessiert. Bis ich mir dann angewöhnt habe, das nebenbei laufen zu lassen. Ne Angewohnheit, die ich bis heute phasenweise immer mal wieder versuche mir abzugewöhnen.   
    • + Ich bin bei allen Werten zwischen Novice und Intermediate. Meine Ziele sind aber wahrscheinlich vollkommen anders als Deine: Mein Hauptziel ist eine solide Grundmuskulatur zu haben und über das Alter zu halten. Optisch ist mein Ziel, dass man "trainiert" nackt erkennt.  Dabei bin ich niemand, dem Kraftsport wirklich Spaß macht.  SS im HomeGym ist mein Notfallplan. Wenn der innere Schweinehund zu groß ist oder durch Job keine Zeit da ist, mache ich das. Weil das geht schnell und hält mich auf meinem Level.  Also sehr optimiert auf Grenznutzen.   
    • Wie schön es ist, mit Euch allen gemeinsam Karussell zu fahren! Doch jetzt muss der kleine Wild leider ins Bettchen. Bis morgen P.S. Schade übrigens, dass Doktors Beitrag über Kommunismus unterging. Der war großartig! P.P.S. Note to myself: Nicht mehr so hart beim Doktor sucken^^
    • Nagut, der Trostpreis. Sonst muss ich mir hier noch vorwerfen lassen, doch nicht so ein negativer Loser zu sein!

Kostenloses

Wie du jede Frau eroberst, ohne Körbe zu kassieren.

Das Gratis Video Training für Männer, die nicht mehr alleine aufwachen wollen

Hier Kostenlos Anmelden »

Präsentiert von Authentic Charisma

×
×
  • Neu erstellen...