Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Pick Up Community und Szene

Hier könnt ihr alle Neuigkeiten und Nachrichten aus der Szene rund um die Themen Pick Up, Verführung, Flirten, Personal Growth posten.

156 Themen in diesem Forum

    • 0 Antworten
    • 33 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 997 Aufrufe
    • 94 Antworten
    • 6.136 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 76 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 204 Aufrufe
  1. loveling

    • 4 Antworten
    • 392 Aufrufe
    • 153 Antworten
    • 31.896 Aufrufe
  2. Nürnberger Lair treffen

    • 2 Antworten
    • 278 Aufrufe
  3. Gamen in Erfurt

    • 0 Antworten
    • 603 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 711 Aufrufe
  4. Friendzone?

    • 7 Antworten
    • 973 Aufrufe
    • 24 Antworten
    • 8.913 Aufrufe
  5. Streeten in Hannover

    • 0 Antworten
    • 676 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 949 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1.224 Aufrufe
  6. GAME Film

    • 16 Antworten
    • 1.368 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 7.953 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1.202 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 830 Aufrufe
  7. pick up nürnberg

    • 1 Antwort
    • 1.290 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 614 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 1.013 Aufrufe
  8. Pickupforum Offline? 1 2 3 4 5

    • 102 Antworten
    • 10.599 Aufrufe
  9. Pick up Stammtisch + Infield - Sa. 12.11.2016

    • 0 Antworten
    • 765 Aufrufe
  10. Horst wenzel?

    • 7 Antworten
    • 1.682 Aufrufe
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Neuste Beiträge

    • Ich glaube im Social Circle ist das genauso selbstverstärkend wie sonst auch. Also wer von Frauen als attraktiv empfunden wird, hat sie ohne sein Zutun plötzlich rudelweise um sich herum. Weil sie ihn entweder selber wollen, oder wenn sie vergeben sind, unaufgefordert noch Kandidatinnen heranführen.  Und schwups sitzt der Aspirant in einer Wolke aus Frauen, was ihn für die anderen Frauen noch attraktiver macht. Während andersherum sich die wahrgenommene Unattraktivität eines Mannes schneller herumspricht als der "Hi" sagen kann, geschweige denn ganzsätzige Opener anbringen kann. Ich kenne noch den Flurfunk im Studentenwohnheim, da war schnell Hopfen und Malz verloren. Ach so, und bei irgendwelchen öffentlichen Treffen hängen keine Frauen rum. Ob Tanzkurse, Kochkurse, irgendwelche lokalen Internetgruppen, da sind einfach keine. 17: 3 wie neulich geschrieben. Sauna mag man als ungeeignet abklassifizieren, aber 6 Männer pro Paar fällt selbst da nicht aus der Reihe.
    • Kaltansprache auf der Straße o.ä. kann man hier komplett haken, es sei denn die Frauen haben bereits ordentlich vorgeglüht und sind in Laune. In normalen Alltagssituationen brauchst du normal einen taktischen Atomsprengkopf um durch den Shield zu kommen. Das ist das absolut Letzte was Frauen hier wollen, von irgendsonem Crazy zugelabert zu werden. Außer man hat einen sehr plausibel wirkenden Grund. Ich approache mit situativen Openern wo es sich gut ergibt, und das erwähnte ich auch immer wieder mal hier im Thread. An einem Tag waren es neulich z.B. vier Sets. Es geht schon, aber man muss es gut einfädeln und kann es nicht allzu forcieren.   Das wäre ideal, ist aber de facto mit viel trial & error verbunden. Und mit längerfristiger Planung. Viele interessante Freizeitaktivitäten muss man hier mehrere Wochen im Voraus organisieren. Ganz spontan was zu unternehmen, fliegt man oft auf die Schnauze mit. Musste ich hier auch erst lernen.
    • Die letzte Seite hier kann man eigentlich zusammenfassen mit "Erfolg macht erfolgreich" und "Der Teufel scheißt auf den größten Haufen". Ich bin drüben nichtmal von Schwulen angeschrieben worden. Vielleicht hätte ich mit einem subtilen Kopfputz aus Frischgeld im Profilfoto mehr Chancen gehabt, oder noch subtilere Andeutungen über meine Probleme der Vermögensbindung in Immobilien- und Wertpapieranlagen versprühen sollen. Offenbar führt Erfolglosigkeit bei Frauen zwangsläufig zu fehlendem Erfolg bei Frauen. Während andersherum Männer, die auf Frauen anziehend wirken, diese anziehen.      
    • Ja. Und wenn man dann keine Zeit hat und keine Lust, weil  dann läuft das nicht rund.  Ideal wäre es, wenn man dann mit seinen Mitmenschen (inkl. Frauen) eine Überschneidung findet, die einem Spaß macht. Basierend auf der Überschneidung soziale Kontakte eingeht. Und darüber Leute kennen lernt.  Oder (und jetzt wird es echt übel PU like) man unterstellt, dass in solchen Städten Frauen existieren und generell die Wohnung verlassen und man sie ansprechen kann.  Damit wäre man aber wieder bei Street- / Nightgame und dem Thema, wie man die Eigenschaft "geiler Typ" schnell genug rüber bekommt, um sich ein Zeitfenster zu erhöhen. Ich will jetzt echt nicht zu sehr in die PU Mindset Inzel Schiene fallen, aber ich glaube das nennt sich "Approach" + "Game".  Was zugegebener Maßen ein Problem ist, wenn man da überhaupt keinen Spaß hat. Also an sozialen Kontakten, wo eine relevante Zahl Frauen rum hängt oder an Ansprechen. 
    • Das hört sich irgendwie gar nicht mehr so negativ an. Du immer mit deinem Chad, über 40 baut man nunmal ab was das Aussehen angeht. Was wäre denn deine Zielgruppe? Vom Alter her?
×
×
  • Neu erstellen...