Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay

Jump to content
Pick Up Tipps Forum

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Yesterday
  2. Letzte Woche
  3. Mal abgesehen von der moralischen Keule: Klingt eher nach missglückter Eskalation oder verpasstem Eskalationsfenster deinerseits?!? Wir schätzt du das ein? Ich habe damit bisher auch nur einmal Erfahrung gemacht, wo ich es bis zum MakeOut geschafft habe - aber nur weil ich echt penetrant eskaliert habe. Da war ich mir nicht zu schade, nach 4 geblockten KC- Versuchen, auch noch ein 5. mal anzugreifen. Denke auch,d ass sobald sie aus dem "hier und jetzt" ausgebrochen sind, es mega schwer werden wird. Es sei denn die LTR ist natürlich komplett im Eimer und sie wollte sich sowieso jetzt trennen...
  4. Darfst Du. Du erlaubst mir das Eine, ich Dir das andere.
  5. Du darfst Sie verführen, nicht ich sie verschicken!
  6. Persönlich habe ich da eher wenig moralische Bedenken. Ist mir einfach zu anstrengend, in irgendwelche Eifersuchtsszenarien hineingezogen zu werden. Außerdem habe ich kein Bock, Zeit zu investieren, damit Mädels aus Egobefriedigung ihren Marktwert testen können, wenn die meisten den Dödel nicht in sich aufnehmen.
  7. Seh ich genauso. Wenn mir schon eine sagt, dass sie einen Freund hat, dann bin ich raus. Ich wurde selber früher einmal durch einen anderen ersetzt. Weiß also wie scheiße sich das anfühlen kann. Viele hier kennen es wahrscheinlich auch. SingleFrauen gibt es wie Sand am Meer. Verschwende nicht deine Energien an Frauen, die einen Freund haben.
  8. Da gibt es sicher Zugverbindungen nach Duisburg
  9. Schick die Dame mit 500€ nach Duisburg
  10. garnicht. in sowas mischt man sich nicht ein. gibt mMn genug frauen, die single sind. Macht für mich halt 0 Sinn. Was willst du mit der Frau? Wenn sie mit dir Sex hat, screent sie sich gleich als betrügerin raus, also kein LTR material. Also nur Sex Für nur Sex gibts genug andere, ohne das ein Rattenschwanz an Gefühlen und Drama dahintersteckt und ne Person, die auf jeden Fall verletzt wird (nämlich der Partner zuhause)
  11. seductor76_2

    Danksagung

    Da mein letzter Field Report quasi abgekratzt ist, für den Moment zumindest, werde ich hier nochmal ws anderes schreiben, was das Thema Neediness und Haben-Wollen von einem anderen Blickwinkel verdeutlicht und gleichzeitig klarmachen soll, warum Sein besser ist als Tun. Viele hier denken, dass sie diese Frau mögen oder lieben, die sie gerade (zumindest oberflächlich) kennengelernt haben. Das ist dann das gleiche wie in dieser kurzen Geschichte: Ein junger Mann fängt einen Fisch und kocht ihn, um ihn zu töten, damit er ihn essen kann. Dann fragt ihn ein alter Mann neben ihm plötzlich: "Warum isst Du diesen Fisch?" "Weil ich Fisch liebe." "Oh, Du liebst also diesen Fisch." Deswegen nimmst Du ihn aus dem Wasser um ihn zu kochen und zu töten." Dann fügte er hinzu: "Du liebst nicht diesen Fisch. Du liebst Dich selbst und weil der Fisch Dir gut schmeckt, deswegen hast Du ihn gefangen, aus dem Wasser genommen, getötet und gekocht." Soweit ist vieles was Liebe genannt wird, Fisch-Liebe. Stell Dir vor, ein junges Pärchen verliebt sich. Was bedeutet das jetzt? Das bedeutet, dass der Mann jemanden in dieser Frau sah, der ihm alles körperliche und alle Gefühle, die er sucht geben könnte. Aber er sucht nur nach seinen eigenen Bedürfnissen. Das ist keine Liebe, wenn der andere mein Mittel zum Zweck wird, um meine Bedürfnisse zu befriedigen. Das ist wieder diese Fisch-Liebe. Wenn ich davon unabhängig bin, dann geht es nicht darum was ich bekomme, sondern darum was ich gebe. Ohne etwas dafür vom anderen zu brauchen. Viele machen den grundlegenden Fehler, in diesem Kontext, dass man denen gibt, die man liebt. Es ist umgekehrt. Du liebst die, denen Du gibst. Der Punkt ist, wenn ich Dir etwas von mir gebe, dann habe ich mich selbst in Dich investiert. Und weil Selbstliebe eine Grundlage ist, jeder liebt sich selbst, zumindest bis zu einem gewissen Grad, deswegen wird dieser Teil von mir zu einem in Dir. So gesehen beginnt dann ein Teil zu entstehen in Dir den ich liebe. Wahre Liebe - im Sinne von High Vibrational Energy - ist eine Liebe des Gebens. Nicht des Nehmens bzw. Bekommens. Seductor76
  12. Wenn man mal das emotionale ausschaltet - und das ist manchmal wirklich schwer, weil mir das selbst gerne passiert sobald ich mit Frauen interagiere - ist die Sache eigentlich nicht so schwer. Meiner Meinung nach ist es in solchen Situationen immer das beste sich ganz natürlich und rational zu verhalten. Wie würdest du es handhaben, wenn du dich mit einem Kumpel verabredest? Da zerbrichst du dir vermutlich ja auch nicht den Kopf, ob eine Woche Wartezeit zu viel ist. Vermutlich vereinbarst du den Termin einfach und frägst vielleicht ein zwei Tage vorher nochmal nach, ob die Sache noch steht. Genauso würde ich das hier auch handhaben. Wenn du das dann vielleicht noch mit irgendeinem Scherz oder Insider (sofern schon vorhanden) ausschmückst, schadet das der Sache mit Sicherheit nicht. Sollte sie dann wider erwarten absagen, kannst du ja gerne noch einmal einen Terminvorschlag machen oder sie fragen, wann es ihr besser passt. Man kann mit so etwas auch sehr gut überprüfen wie zuverlässig eine Person ist. Nicht so viel denken, einfach tun - auch wenn das manchmal leichter gesagt als getan ist.
  13. Ja, ich habe sicherlich ein ungewöhnliches Anliegen in diesem Forum! Nach fast 20 Jahren Ehe ist bei uns etwas die Luft raus und ich möchte mit diesem etwas ungewöhnlichen Anliegen wieder etwas Schwung in die Bude bringen! Zu meiner Frau, Sie ist, na sagen wir gut Mitte 40! Hat eine stabilen Körperbau und eine traumhaften Busen! Also, wer hat Lust es zu versuchen? Bei nachweislichem Erfolg erstatte ich die Spesen für den Abend bis zu einer gewissen Summe! Los Männer traut euch! Alle weiteren Infos, mögliche zufällige Treffpunkte, ... auf Anfrage per PN. Ich freue mich auf ernst gemeinte Zuschriften
  14. Hi Leute, mir ist es jetzt schon ein paar Mal passiert, dass ich mir beim Game mit Frauen die in einer (scheinbar nicht mehr ganz intakten) mehr oder weniger die Zähne ausgebissen habe. Sprich: Die ersten Etappen C&F, Comfort, Rapport und sogar Dirty Talk klappen wunderbar. Wenn es dann aber ans Eingemachte geht, komme ich nicht weiter. Komme maximal bis zum Kiss Close (leider meist auch nur einmal) aber danach ist Schluss. Beispiel 1: Die Kleine mit der ich vor einigen Jahren schon eine 2-monatige Affaire hatte: Wir empfangen uns freudig, flirten sehr innig und schon nach einer Stunde küssen wir uns. Abgesehen von Händchenhalten, tanzen oder Küsse auf die Backe ging dann aber nicht mehr viel. Als ich sie die Tage danach kontaktiert habe um das Ganze fortzusetzen, hatte sie das Ganze vermutlich bereits rationalisiert und war sehr distanziert. Beispiel 2: Das Mädel vom Festival mit dem ich vor Ort viel Zeit verbracht habe. Sie hat ständig meine Nähe gesucht, starkes Kino, kuscheln, sehr intimer Sextalk aber auch echt tiefe persönliche Gespräche. Wenn ich das Ganze aber dann vertiefen wollte hat sie das immer abgeblockt mit Aussagen wie: - Ich möchte meinen Freund nicht betrügen. - Wir sind schon seit 8 Jahren zusammen - Sie würde das mit Sicherheit bereuen und hätte ein schlechtes Gewissen Ich habe ihr gegenüber kommuniziert, dass ich das verstehen kann, aber dass es auch wichtig ist im Moment zu leben etc. blabla. Ganz zum Schluss als ich die Sache eigentlich schon abgehakt hatte kam es dann zu einem zumindest kurzen Kuss, der überraschenderweise sogar von ihr initiiert wurde. Leider konnte ich da nur nichts mehr machen da wir direkt danach heimfuhren. Einen Tag später schrieb sie mir, dass sie es im Nachhinein schade fand, dass nicht mehr lief. Trotzdem ist auch sie seitdem eher distanziert. In beiden Fällen habe ich das Gefühl, dass ich bis zu einem gewissen Punkt vieles richtig gemacht habe, aber zum Schluss raus einfach das nötige Quäntchen gefehlt hat. Und: In beiden Fällen war auch Konkurrenz durch andere Frauen gegeben, was sich in erhöhtem Invest bemerkbar gemacht hat. Mir geht es nicht darum zwingend mit Frauen ins Bett zu gehen die vergeben sind. Aber wenn sich so eine Situation ergibt und ich das Gefühl habe, dass die jeweilige Beziehung sowieso nicht mehr die allerbeste zu sein scheint, sage ich natürlich nicht nein. Wie ist eure Erfahrung und Einschätzung zum Thema? Wie feuert man Situationen an, in denen die Frauen zwar offensichtlich Bock haben, aber der Boyfriend Struggle überwiegt? Grüße Bluevision
  15. Ja aber nicht im Forum. Schreib dir eine PN
  16. Ist das Deine persönliche Erfahrung? Klingt nach einem Mega-Excuse. Tanzkurs ist PU-Paradies. Doppelt so viele Frauen wie Männer, sodass es das Phänomen der Hospitanten gibt. In einem guten Kurs tanzt man eigentlich mit jeder Dame mal. Genug Zeit zum Plaudern ist ebenfalls vor und nach den Kursen da. Wenn man natürlich nicht verführen kann, nützt einem das Paradies nichts. Bei mir im Fitnessstudio gibt es keine Kreise von neun Männern um eine Frau. Hab schon einige HBs dort abgeschleppt. Wie im Tanzkurs gilt, wenn Du nicht gamen kannst, nutzt Dir alles nichts.
  17. Meine Erfahrung ist, daß man bei allen sachbezogenen Treffen, selbst einem Tanzkurs, eben die Sache macht und sonst nichts. Könnte aber auch daran liegen, daß hier bei im Fitnesstudio an jedem Kitzler zwei Pimmel hängen und bei Meetup-Dingern 4 Männer auf eine Frau kommen und dann schonmal 9 Männer in einem Kreis um die einzige Blondine stehen und es nichtmal merken, wie blöd sie sind.
  18. Vielen Dank für deine Antwort.
  19. Schreib mal (von mir aus auch privat), aus welcher Stadt Du kommst. Zumindest in den großen gibt es PU-Gruppen, an die ich Dich vermitteln kann. Clubs sind hervorragend um Frauen kennenzulernen, vorausgesetzt Du magst Clubs und die Frauen dort - in Gruppen. Ansonsten lieber Daygame! Du brauchst einen Game-Plan, was Du dort tun willst, an dem Du Dich festhalten kannst. Einfach hingehen und schauen, ob sich was ergibt, wird nicht klappen. Bei Dir steht vermutlich erstmal das Thema Ansprechangst auf der Tagesordnung. Ich persönlich halte es bei den allermeisten Männern übrigens nicht für sinnvoll, Frauen "nebenbei" kennenzulernen. Das endet fast immer so, dass man wochenland auf Photographie-Treffen u.ä. rumhängt, sich nicht entspannen kann, weil man die ganze Zeit im Hinterkopf hat, dass man eigentlich Frauen kennenlernen will, und erst nach Monaten mal ein, zwei Dates hat, die dann aber auch oft zu nichts führen, als zu weiteren Forenbeiträgen. Besser ist es, sich nicht unter Dauerdruck zu setzen, sondern sich bestimmte Zeiten festzulegen, in denen man gezielt rausgeht für Clubgame oder Daygame, dort dann wöchentlich zwanzig, dreißig, vierzig Frauen systematisch anspricht, und mit dem "nebenbei" kennenlernen entspannt zu warten, bis es sich von selbst ergibt. Dann ist auch kein Druck mehr da, weil man ja eh jede Woche neue Nummern holen kann.
  20. Früher
  21. MaxBerlin

    Wing gesucht, Interesse an regelm. daygame

    Hey Max, bist Du noch auf der Suche nach einem Wingman? Ich bin 38, kann ganz gut mit Frauen und hab schon so einige Mädels in Clubs und v.a. Bars abgeschleppt. Es gibt wenig befriedigenderes... Ich war aber nie professioneller Pickupper und komme grade auch aus einer 2-jährigen Beziehung. Mit den Kontakten, die ich in Berlin kenne, kann man aber leider nicht wirklich was in der Richtung machen. Da fehlt leider der Drive. Ich bin ausserdem leider gar nicht gut im Alleine losziehen (weils mir einfach keinen Spaß macht) und deshalb hier in Berlin grade etwas unausgelastet Würd mich freuen von Dir zu hören und sich mal auf ein Bier zu treffen / loszuziehen! VG Max!
  22. MaxBerlin

    Lockerer Typ fürs Aufreißen gesucht

    Hey, bist Du noch auf der Suche nach einem Wingman? Ich kann ganz gut mit Frauen und hab schon so einige Mädels in Clubs und v.a. Bars abgeschleppt. Es gibt wenig befriedigenderes... Ich war aber nie professioneller Pickupper und komme grade auch aus einer 2-jährigen Beziehung. Mit den Kontakten, die ich in Berlin kenne, kann man aber leider nicht wirklich was in der Richtung machen. Da fehlt leider der Drive. Ich bin ausserdem leider gar nicht gut im Alleine losziehen (weils mir einfach keinen Spaß macht) und deshalb hier in Berlin grade etwas unausgelastet Würd mich freuen von Dir zu hören und sich mal auf ein Bier zu treffen / loszuziehen! VG Max
  23. Und? Hast Du der Dame eine zweite Wirbelsäule reingeschoben?
  24. Hallo zusammen! Das ist mein 1000. Beitrag in diesem Forum und zur Feier des Tages will ich euch an meinen neueren Erkenntnissen bezüglich Ausstrahlung teilhaben lassen. Ausstrahlung - was soll das überhaupt sein? Zugegebenermaßen mag „Ausstrahlung“ erstmal etwas esoterisch klingen und leider werden auch von verschiedenen Leuten immer mehr esoterische Inhalte in PU und Persönlichkeitsentwicklung eingemischt. Wenn ich den Begriff „Ausstrahlung“ verwende, beziehe ich mich damit jedoch stets auf naturwissenschaftlich erklärbare Zusammenhänge. Wir Menschen (und auch etliche Tiere) haben ein sehr, sehr feines Gespür für das Empfinden unseres Gegenübers. Wenn jemand beispielsweise freundlich tut, aber tief in sich drinnen eine Abneigung trägt, können wir das spüren. Gleich wie viel Mühe er sich gibt, seine Abneigung mit Freundlichkeit zu überspielen, irgendwo tritt diese nach außen: in einem Kleinstausdruck im Gesicht, irgendwo in seiner Stimme, in einer angespannten Körperhaltung oder in einem leicht unsicheren Verhalten; vielleicht überdeckt sie auch nur einen kleinen Teil der gespielten Freundlichkeit. Oft nehmen wir alles oder einen Großteil davon nur unbewusst wahr: „Irgendetwas war merkwürdig, aber ich kann garnicht genau sagen, was.“ Frauen sind für diese Wahrnehmungen übrigens viel empfänglicher als Männer. Die Wichtigkeit der Ausstrahlung Dass es diese Ausstrahlung gibt, dürfte wohl kein großes Geheimnis sein. Mir zumindest war das schon bewusst, bevor ich mit PU angefangen hatte. Allerdings, und das beobachte ich bei vielen, habe ich sie sehr lange Zeit sehr unterschätzt. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass Ausstrahlung auch nicht nur ein wesentlicher Teil des Frauenansprechens ist, sondern der wesentliche Teil, mit dem eine Anmache steht und fällt. Ich habe diese Erfahrungen in den letzten Monaten bei mir selbst gemacht, als ich gezielt an meiner Ausstrahlung gearbeitet und von Frauen regelmäßig Reaktionen bekommen habe, wie vorher nur selten. In letzter Zeit konzentriere ich mich bei Daygame-Coachings mit Fortgeschrittenen auch mehr auf Ausstrahlung und die Erfolge sprechen für sich. Ausstrahlung ist mehr als State Als ich kürzlich in einigen örtlichen PU-Gruppen von solchen Beobachtungen erzählt habe, habe ich festgestellt, dass fast alle mit Vorkenntnissen Ausstrahlung mit State gleichgesetzt haben - ein großer Denkfehler. Den schon aus mysterianischer Zeit kommenden State könnte man auf Deutsch etwa mit „Tagesform“ übersetzen. Wer im State ist, ist in Form, also gut drauf und das Ansprechen geht im leichter von der Hand; er erntet auch bessere weibliche Reaktionen, weil er gute Laune mitbringt. Der State fließt tatsächlich in die Ausstrahlung mit ein. Weil er kurzfristigen Schwankungen unterworfen ist, ist es für einen selbst meist der auffälligste Teil davon. Doch die Ausstrahlung hat noch mindestens zwei weitere Bestandteile, einen langfristigen und einen mittelfristigen: Zum einen wäre das die allgemeine Zufriedenheit und Lebensfreude, eine Art Grund-State, an den man sich schon so gewöhnt hat, dass man ihn garnichtmehr bewusst wahrnimmt, ähnlich dem Eigengeruch, den auch nur andere Leute riechen können; zum anderen und nicht minder wichtig die Sichtweise auf andere Menschen, also zum Beispiel, ob man eine Frau nur anspricht, weil man etwas von ihr will, oder ob man auch ihr ein schönes Erlebnis bereiten will. Letzteres und auch oft die allgemeine Lebensfreude sind übrigens Punkte, an denen Bad-Boys sich immer wieder die Zähne ausbeißen. Sie haben zwangsläufig höchstens eine mittelmäßige Ausstrahlung, die sie ständig kompensieren müssen, wodurch sie für Frauen immer nur zweite oder dritte Wahl sind, gerade gut genug, um die ganzen Nice-Guys auszustechen, aber unfähig, zu den Traummännern aufzusteigen. Ausstrahlung immer als erstes! Mit verschiedenen Inner-Game-Übungen (Meditation, Vor-Augen-Führen früherer Erfolge, Visualisierung einer gebenden Haltung) lässt sich die Ausstrahlung verbessern, sowohl vorher, als auch während man gerade infield Frauen kennenlernt. Ich habe für mich herausgefunden, dass es viel besser ist, das bereits vorher zu tun und nicht währenddessen; ich vermute, dass das für die meisten Männer so ist. Ich habe bei mir und anderen immer wieder beobachtet, dass das Inner-Game meist das erste ist, was im Eifer des Gefechts untergeht. Wovon ich mich übrigens völlig abgewandt habe, ist den State durch Ansprechen heben zu wollen („taking right action“). Erfahrungsgemäß klappt das nur manchmal und oft auch erst nach einiger Zeit. Zudem birgt es die Gefahr, sich in eine Abwärtsspirale hineinzufahren. Ich handhabe es immer mehr so, dass ich vor jedem Feldgang und wannimmer ich ein nachlassendes Inner-Game bemerke, mich je nach Stadt an einen gewissen Ort setze und dort so lange daran schraube, bis ich wieder zufrieden bin und eine entsprechende Ausstrahlung wiederhergestellt ist. Und das lohnt sich auch von der Ausbeute! Durch die eingesetzte Zeit kann ich zwar weniger Frauen ansprechen, aber dafür lerne ich dann auch eine oder zwei kennen, wo es umso mehr funkt und vor allem auch nachhaltig. Vielleicht hat dieser Text bei Dir vor allem Fragen aufgeworfen. Das kann gut sein, weil es ein riesiges, weitgehend unbeachtetes Thema ist, das sogar mancheiner als Selbstverständlichkeit abtun mag, weil er nie die Auswirkungen klar wahrgenommen hat. Ich arbeite selbst gerade einlässlich daran und werde in Zukunft noch mehr dazu schreiben. Bis dann! Dr. Daygame
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×