Sheva

Jeans*Joes Guide to Perfect Eye Contact

10 posts in this topic

Hey,

ich hab vor einiger Zeit den Jeans Joe EC-Guide gelesen. Hat mir sehr geholfen :).

Vor kurzem wollte ich nochmal reinschauen und was seh ich da? Die Seite gibts nicht mehr.

Soweit ich das noch weiß, enthält der Guide mehrere Tipps und zwei Übungen. Eine für Anfänger und eine für Fortgeschrittene.

Kann mir einer sagen, wie die Übung für Fortgeschrittene ging?

Oder noch besser: Hat einer von euch den kompletten Guide, den er hier posten könnte?

Vielen Dank:good:

(ich hoffe der Guide ist nicht urheberrechtlich geschützt :P)

Edited by Hype

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab damals schonmal mit Jeans*Joe gesprochen, ob ich seinen Guide querposten darf und hab das schon in nem anderen Forum gemacht. Er sagte mir allerdings dass ich den Guide bitte nur unter dem von ihm bestimmten Titel querposten soll, ich war also so frei und hab deinen Thread umbenannt damit er dem Titel entspricht. Hier also der Guide:

Vorwort

Einer meiner ersten Posts die ich über PickUp geslesen habe war wohl David Shades Eye Contact Experiment. (Unten angehängt) Ich habe mittlerweile keine Ahnung mehr was drin steht. Ich hab den Post 2 Mal gelesen und hab dann damit begonnen Jedem in die Augen zu sehen und das Spiel zu verstehen dass wir Menschen mit unseren Augen spielen. Heute weiß ich dass ich es wohl nie ganz verstehen werde. Aber das muss was ich bereits weiß ist unglaublich effektiv beim PickUp. Es ist so effektiv dass es seit langer Zeit schon eines meiner Hauptelemente im Game ist und sehr kalibriert ist. Wenn ich meinen Blick heute mit dem von vor einem halbem Jahr vergleiche dann ist das wie mit Blechhütten und Luxuswolkenkratzern. Ich hätte mir damals nie träumen lassen wie viel mit einem simplen Augenkontakt möglich ist, und das tolle ist der Erfolg ist meist schon in der ersten Woche spürbar. Ich kann jedem nur dazu raten seinen EC etwas aufzupolieren. Ich merke immer wieder wie unwichtig die objektive Kommunikation ist und dass viel mehr Informationen in der Subkommunikation, also der Körpersprache, Stimmlage etc übertragen werden. Kommunikation ist nur zu einem winzig kleinen Prozentsatz die Summe und der Sinn unserer Worte. Das heißt dass beim Flirten so gut wie jedes Thema recht ist weil das Gesprochene eine untergeordnete Rolle hat. Es gibt Themen die sollte man vermeiden aber mit etwas Geschick kann man sogar damit gamen.

Es gibt wiederum 2 Teile, die Beginners Edition die jeder durchlaufen muss der seinen EC auf Fordermann bringen will und die Mastery Edition für alle die die Beginners hinter sich haben. Ich würde keinem empfehlen es umgekehrt zu machen oder die Beginners Edition auszulassen – das kann zu falscher Kalibrierung führen und euer Game schädigen.

Beginners Edition

Die Regeln:

Die Beginners Edition für Sets die (noch) nicht approacht werden (wurden):

  1. Schau ihr in die Augen wenn sie 10 Meter (oder weniger) vor dir auftaucht. Nicht vorher - sonst schaust du zu lange und das ist AFC.
  2. Schau an was dir gefällt. Du musst dich nicht dafür entschuldigen wenn du jemanden ansiehst. Es hat ja auch jeder das Recht dich anzusehen. Du musst dich nicht schämen. Es ist vollkommen natürlich Menschen anzusehen.
  3. Schau in ein Auge. Genau eines. Am besten suchst du dir ein Auge aus das du für alle Frauen verwendest, dann kommst du nie durcheinander. Manche behaupten ihr linkes Auge wäre das zu ihrer emotionalen Körperhälfte und wäre daher besser geeignet als das „logische“ rechte. Im Prinzip ist es egal welches Auge, wichtig ist weg vom Arsch und von den Titten. Wenn du es am Anfang richtig machst kannst du die später lange genug ansehen und anfassen. Zudem wirkst du nicht nervös wenn du nur auf einen Punkt schaust. Wenn due permanent zwischen den Augen wechselst oder wenn dein Blick sehr unruhig ist wird sie nervös und wird gehen. Wir wollen dass sie sich bei dir sicher und ruhig fühlt.
  4. Bleib drauf. Du schaust nicht weg. Sie schaut zuerst weg!
  5. Du bleibst bei deiner ersten Wahl. Es wird nicht gewechselt bevor sie nicht wegsieht. Egal wie hässlich oder hübsch sie ist. Du bleibst solange drauf bis sie wegsieht. Erst dann hast du wieder das Recht erworben wegzusehen.
  6. Wenn sie an dir vorbeiläuft dann schau ihr bloß nicht hinterher. Entweder du approachst sie wenn sie einen Meter vor dir ist mit einem einfachen „Hi“ oder einem Opener deiner Wahl oder du lässt sie passieren. Dazu gehört auch dass du deinen Kopf nicht mehr als 20° drehst! Du bist der Preis! Du warst nur leicht interessiert, mehr nicht. Du bist kein Sexual Predator der jeder hinterher schaut und alle nur begaffen will.
  7. Wenn sie wegsieht und sie ist hübsch dann bleib drauf. Sie wird dich im Normalfall nochmals ansehen. Der zweite Blick ist der letzte. Schaut sie ein zweites Mal und sie sieht danach weg hast bleibt dir nur der Approach oder du wirst sie verlieren. Oftmals dauert der zweite Blick sehr lange und ist sehr persönlich. Lass dich nicht abschrecken und schau weiter.
  8. Sie macht alles zuerst. Sie lächelt zuerst - dann lächelst du. Sie dreht ihren Körper zuerst - erst dann drehst du deinen Kopf um maximal 20°. Und eventuell, wenn du wirklich wirklich interessiert bist darfst du auch deinen Oberkörper drehen. Aber wenn sie keine Energie aufwendet und die Bewegung nicht zuerst macht dann machst du gar nichts. Sie muss es sich schon verdienen.
  9. Brust raus, Schultern locker nach hinten hängen lassen. Nicht starren sondern interessiert schauen aber auch nicht zu interessiert, will sagen nicht needy. Ihr findet sie interessant aber mehr nicht. Du schaust sie nur an weil sie dir gefällt, nicht weil du ihre Aufmerksamkeit willst. Wenn sie dir diese schenkt ist das auch in Ordnung, aber du wartest nicht darauf.
  10. SCHAU NICHT WEG VERDAMMT. BEWEG DEINE AUGEN NICHT VON IHREN WEG. Wenn du wegsiehst dann hast du verloren. Das ist ein DLV. (Demonstration of Lower Value) Sie wird das merken und du wirst das auch merken. Wenn du zuerst wegsiehst darfst du nie wieder schauen weil du immer wieder verlieren würdest und zuerst wegsehen würdest. In diesem Fall musst du deine Würde retten und nicht mehr hinsehen. Nie wieder. Egal wie verdammt süß sie ist und wie groß ihre Ohren sind – es wird nicht mehr geschaut. Also überleg dir lieber gleich ob du zuerst wegsehen willst oder nicht.

Es ist sehr wichtig dass ihr euch an jede einzelne Regeln haltet! Es gibt keine Ausnahmen. Diese Regeln gelten immer. Auch bei einäugigen Piraten gibt es keine neuen Regeln. Nach einiger Zeit wirst du von den Regeln abweichen wollen. In diesem Fall ist es wie bei Piraten auch: Regeln sind eher Richtlinien. Diese Regeln sind nicht unumstößlich, aber ich stelle auch heute noch fest wie wichtig sie sind. In 97% aller Fälle stimmen sie bzw. machen einen guten ersten Eindruck.

Kleiner Zusatztipp:

Es kann sein dass ihr mit den Augen wackelt. Versucht einen geraden dominanten Blick drauf zu bekommen. Wenn ihr mich im RL kennen lernt dann fragt mich notfalls ob euer Blick stimmt ich werde euch helfen ihn etwas zu verbessern wenn nötig – seid da nicht schüchtern, einfach fragen, ich mach’s gerne. Ich weiß nicht ob das mit einem Spiegel funktioniert aber stell dich mal davor und schau dir in ein Auge. Und jetzt fang an alle möglichen Dinge vor dem Spiegel zu machen und schau dir dabei immer noch in das Auge. Das Auge bewegt sich nicht, nur der Kopf.

Warum das ganze:

Stell dir mal einen AFC vor. Er ist schüchtern und in sich gekehrt. Und dann kommt da eine HB9. Er schaut ihr in den Ausschnitt oder vielleicht hat er einen guten Tag und er schaut ihr sogar in die Augen. Die HB9 sieht das und schaut den AFC an. Er sieht schnell weg und tut so als hätte er woanders hingesehen und schämt sich.

Wie sieht das ganze aus der Sicht einer Frau aus?

Du hattest einen guten Tag, warst gerade ein paar Stiefel kaufen und freust dich auf den Jonny Depp Videoabend mit deinen Freundinnen. Auf einmal fällt dir auf dass der Typ neben dir nicht nur einfach so an der vorbeiläuft sondern dich ansieht. Du schaust ihn an und er schaut sofort weg. Wirkte das süß? Nein, eher nicht. Vielmehr schämt er sich dass er überhaupt dort ist wo er ist. In diesem Moment würde er am liebsten gar nicht mehr existieren, keinen Schatten werfen und keine Luft atmen. Also wirst du ihn auch so behandeln.

So wird es also nichts.

Wenn ich einer Frau in die Augen sehe gleich welchen Alters läuft fast immer der gleiche Prozess ab: Je nach dem wie beschäftigt sie gerade war kann ich sie an mich binden. Manche blicken zuerst unterbewusst und kapieren dann was sie da eigentlich tun. Im besten Fall wird sie den Blick einige Zeit halten, ein breites Grinsen bekommen und dann nach unten wegsehen. In diesem Moment fühlt man sich wie ein Gott. Oder wie Superman der Plastikspielzeug zum Schmelzen bringt. Ich mag die Gottsache aber lieber. Der Blick nach unten verbunden mit einem Lächeln ist eines der besten IOIs überhaupt. Wenn das passiert bist du nach dem M3-Modell in A2 oder in ganz seltenen Fällen C1. Man spart sich also eine ganze Ecke sinnloses Gelaber und fängt da an so es Spaß macht.

Was passieren wird:

Am Anfang wirst du den Blick nicht lange halten können, ja nach dem wie hoch dein Selbstwertgefühl ist. Du wirst einen inneren Druck fühlen wegzusehen. Fast schon reflexartig wird dir das vielleicht auch einige Male passieren. Je höher die HB Note desto schwerer fällt es den Blick zu halten.

Lass dich davon nicht abschrecken und halte den Blick bis sie wegsieht. Zwing dich dazu! Deswegen habe ich oben auch Regeln geschrieben und nicht Richtlinien. Wenn du dich nicht eine Zeit lang peinlichst genau daran hältst läufst du Gefahr zu viele Ausnahmen zu machen und die Ausnahme wird zur Regeln. Es gibt also keine Ausnahme. (punkt)

Es ist ein Spiel… mit der Rangliste

Seh das ganze als Spiel. Stell dir vor du bist in der zweiten Klasse und du spielst mit ihr Wer zuerst wegsieht verliert. Diese Regel existiert immer noch. Überall. (Zumindest in Deutschland, Polen, Frankreich und der Schweiz, für mehr Nationen kann ich nicht bürgen aber es sollte in der gesamten westlichen Welt funktionieren). In dieser Welt gibt es eine Rangliste. Und jeder hat einen Platz. Kein Platz ist doppelt besetzt. Wenn du eine Person triffst dann hast du ein Bild von ihr und du ordnest dich über oder unter. Vielleicht ist es dir schon einmal passiert dass du eine Person falsch eingeschätzt hast und das später festgestellt hast. Da hat dich dein erster Blick getäuscht. Passiert, und das zeigt uns dass diese Rangliste nichts statisches ist. Wir alle arbeiten uns die ganze Zeit nach oben oder unten mit dem was wir sagen und tun. Warst du schon einmal in einem Set uns hast etwas gesagt von dem du genau wusstest dass du gleich rausfliegen wirst – in diesem Moment hast du deinen Rang vermindert. Warst du schon einmal in einem Set und hast einen Neg gebracht oder etwas erzählt und damit schlagartig die Stimmung deines Sets verändert? In diesem Moment hast du einen Sprung nach oben gemacht.

Und genau so ist das.

Wenn du wegschaust verlierst du das Spiel. Du ordnest dich unter. Egal ob bei Mann oder Frau. Oft ist man überrascht wie schnell die Anderen wegsehen. Bei Männern empfehle ich eher den „Was gibt’s?“ Blick als den „Ich bin leicht interessiert.“ Blick. Du kannst dir denken warum.

Bestrafe dich wenn du zuerst wegsiehst. Schau nicht wieder hin. Du hast verloren und keine Chance mehr das wieder reinzuholen. Später ist das manchmal noch möglich aber am Anfang hast du keine Chance. Du musst anfangen dich zu konditionieren dass du weiter schaust. Wenn du es schaffst dass sie zuerst wegsieht dann fühle dich wie ein König. Du hast gewonnen. Sie weiß es auch! Wenn du zuerst wegsiehst hast du verloren. Verlierer will keiner, also such dir das nächste Set und setze diesmal deinen Einsatz etwas gewissenhafter.

Mach es überall und zu jeder Zeit! Ich mache es 24/7. Ich hab nie Pause und ich hab großen Erfolg damit – dazu später. Je öfter du dieses Spielchen machst desto schneller wirst du es kalibrieren.

Was ist wenn… ?

  • ich zuerst wegsehe? - Versager. Schau bloß nicht noch mal. Es führt zu nichts. Außer dass du wieder zuerst wegsehen wirst. Es gibt keine 2te Chance!
  • Sie zuerst und nach oben wegsieht? – Unattracted. Im Normalfall kannst du dir ein neues Augenpaar suchen. Hier ist nichts zu holen. Sie weiß das sie über euch steht und hat kein Bock auf so ein Spiel. Wenn sie die Augen verdreht kannst du dir ganz sicher sein dass das hier nichts mehr wird.
  • Sie zuerst und zur Seite wegsieht? – Weiter schauen. Die Seite ist neutral. Am Anfang wird sie zu 30% wieder schauen, etwas später zu 90 %. Wenn sie wieder schaut könnt ihr sie mit einem Lächeln belohnen. Aber kein needy Lächeln sondern ein: „Erwischt “ Lächeln oder ein Zwinkern.
  • Sie zuerst und nach unten wegsieht? – Super! Du hast soeben Attraction bekommen. Wir sind in Phase A1. Sie hat sich untergeorndet und jetzt musst du nur nmoch verantwortungsvoll damit umgehen. Du kannst weiter sehen aber sei dir Gewiss dass sie insgesamt nur 2 Mal schauen wird. Wenn du sie dann nicht approachst verlierst du in jeder Sekunde an Attraction und bist auch nur wieder einer der Typen die am Anfang interessant aussahen aber dann doch Langweiler waren.
  • Egal wo sie hinsieht sehr wichtig ist noch ihr Mimik und ihre Körperhaltung. Wenn sie ihren Körper öffnet (Arme / Beine auseinander nimmt, den Hals freilegt oder die Handgelenke zeigt, Oberkörper zu dir dreht) ist das ein IOI das zur Blickrichtung zu addieren ist. Wenn sie Lächelt ist das auch ein IOI, wenn sie lächelt und schaut dir dabei in die Augen umso mehr. Viele werden nach unten sehen beim Lächeln. Wenn sie aufhört das zu tun was sie gerade tut ist das auch ein IOI.

Noch ein paar Gedanken:

  • ein langer Blick ist ein IOI, genauso wie ein Lächeln.
  • Bleib drauf und SCHAU NICHT WEG !
  • Wenn sie nicht wegschauen will dann gibt es 2 Lösungen:
    1. Mystery Style: Zunge raus und große Augen. Sie wird lachen und wegsehen.
    2. Mittelfinger zeigen. ABER NUR wenn sie eine HB9 oder HB10 ist. Alles was darunter ist musst du mit einem schelmischen Grinsen abschwächen. Es kommt natürlich auch darauf an wie gut dein Target gerade drauf ist.
    3. ihr dachtet nur 2? Es gibt eine dritte die werde ich in der Mastery Edition behandeln.

    [*] Achtet auf eure Körpersprache und eure Gedanken. Daran kann sie erkennen ob ihr needy seid oder ein Alpha.

    [*] Manche werden sehen dass ihr schaut und werden geradeaus schauen. Sie tun so als würden sie nicht hinschauen wollen. Das sind die Mädels die in naher Zukunft auch bei eurem Blick hängen bleiben. Es sieht ziemlich witzig aus wenn sie mit starrem Blick geradeaus an euch vorbeilaufen und denken: „Nicht hinsehen! Nicht hinsehen!“. Manche davon schielen doch noch. Dann hilft euch ein schelmisches „Erwischt!“-Grinsen.

    [*] in sehr belebten Fußgängerzonen hast du kaum eine Chance. Probier es trotzdem. Laufe langsamer als die andern, dann klappt es noch besser.

    [*] Der Erfolg des EC ist am Anfang sehr davon abhängig wie ihr State gerade ist. Je länger du den EC kalibriert hast desto mehr kannst du sie in deinen Frame ziehen. Am Anfang ist es also klar dass wenn die genervt ist dass sie auch genervt von dir wegsehen wird. Das liegt nicht an dir sondern erstmal daran dass sie schon genervt war. Wenn sie gut drauf ist und gerade mit einer Freundin lacht und dich dabei ansieht dann denk nicht gleich sie lacht weil du sie ansiehst.

    [*] Du kannst den EC gerne auch bei Typen machen. Achte dabei dass du nicht aggressiv schaust sonst provozierst du noch einen Streit. Schüchtern wie ein Opfer solltest du auch nicht schauen denn sonst wirst du zu selbigem. Ich habe noch nie Ärger mit meinem EC bekommen und ich denke da muss auch nicht sein.

Mögliche Opener:

  • 'hi'
  • 'danke' hb:"für was????" 'manchmal hat man einfach einen schlechten Tag und dann kommt jemand und grinst einen einfach nur freundlich an und von da an merkt man dass der Tag nur noch besser werden kann und man dem tag eine Chance geben sollte. Du hast mir gerade den Tag gerettet. Danke.'

Edited by Hype

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mastery Edition

Ab wann kann ich mit der Mastery Edition beginnen?

  • Du hast die Beginners Edition gelesen, verstanden und über einen Zeitraum von 4 Wochen (mindestens!) geübt.
  • Du kannst einer HB9 in die Augen sehen und hältst ihren Augenkontakt bis sie wegsieht. Wo sie hinsieht ist egal.

Wenn du eines davon mit Nein beantwortet hast dann mach zuerst die Beginners Edition. Wie ich schon sagte kann es sonst passieren dass du dich völlig falsch kalibrierst.

Für alle die die Beginners Edition praktizieren und steigenden Erfolg haben… *tadaaaa* Die Mastery Edition!

Willkommen in den heiligen Hallen der wortlosen Attraction und Comfort Erzeugung. Ja richtig – man kann auch Comfort erzeugen nur durch EC.

Warum Augenkontakt? Nummer 2

Augenkontakt egal ob innerhalb oder außerhalb des Sets stellt fest dass ihr aufmerksam seid. Es hat nichts mit bedrohen oder ähnlichem zu tun. Falls ihr etwas bedrohliches oder im eindringliches (im negativem Sinne) in eurem Blick habt dann verwendet das nur für Männer und nicht für Frauen! Für Frauen könnte es nützlich sein etwas mysteriöses in den Blick zu bekommen. Augenkontakt stellt also bei eurem Gegenüber sicher dass sie

  1. Aufmerksamkeit hat und
  2. ihr wirklich interessiert an ihrem Kram seid. (zumindest sieht das so aus. „Ja Schatz.“ ) und
  3. stellst du Nähe zu dieser Person her.

Damit kann es ganz schnell passieren dass du dein Game ganz schnell von A1 nach C2 oder S1 führen kannst – ohne vorher viel zu reden!

Versuche generell jedem Gesprächspartner freundlich und interessiert so lange wie möglich in die Augen zu sehen. Und bevor es für dein Gegenüber unangenehm wird und er öfter wegsieht, schaust du ab und an mal weg – aber weniger als dein Gegenüber. Gleiches gilt für Blinzeln. Es ist nichts falsch am Blinzeln oder wegsehen wenn du es im richtigen Moment machst und etwas weniger und ruhiger als dein Gegenüber.

Awareness Radius und Trance

Ich hoffe dass dir das Prinzip des Awareness Radius geläufig ist. Ansonsten würde ich dir empfehlen dass du dir dazu erst einmal einiges durchliest und diese Technik etwas praktizierst. Das Ganze überschneidet sich leicht mit einer Art Trance.

Wenn du die Frau siehst und ihr direkt in ein Auge siehst dann versuche alles außer ihrem Auge und ihrem Gesicht auszublenden. Konzentriere dich nur auf sie und den Vibe zwischen euch.

Vielleicht kennst du aus Hollywoodfilmen diesen Moment der Liebe auf den ersten Blick. Beide stehen auf der Tanzfläche, in einem Raum in dem eine Party tobt oder mitten auf dem Broadway in New York City und tausende von Menschen tummeln sich um die beiden. Es ist laut, chaotisch und alle sind irgendwie nervös. Nur diese beiden Personen sehen sich an und zwischen ihnen entsteht eine Ruhe, beide treiben auf der selben Welle von Emotionen und das schafft Nähe. Grundsätzlich gibt es zwei extreme dieses Blicks: das eine ist „Hey wer bist du, ich finde dich interessant.“ Dieser ist ziemlich verspielt und neugierig. Manchmal entsteht auch schon eine sexuelle Spannung, je nach dem wie offen das Target ist. Der andere ist: „Ich habe das Gefühl ich kenne dich schon seit einer Ewigkeit und wir können uns alles erzählen.“ In den meisten Fällen ist es ein Gemisch aus beiden.

Ein kleiner Breakdown was zu tun ist:

Awareness Radius

Wenn du sie ansiehst dann schaust du ihr nur in die Augen und erkennst noch ihr Gesicht. Der Rest des Raumes ist dir egal. Versuche ein Vakuum aufzubauen, wie ein Blase um euch beide herum in der nur ihr beide wisst was passiert. Wenn ihre Freundinnen nicht merken dass ihr euch anseht dann werdet ihr euer kleines Geheimnis haben. In den meisten Fällen werden ihre Freundinnen fast nichts mitbekommen. Falls sie es doch mitbekommen dann würdige die Freundinnen keines Blickes, allenfalls eines anerkennenden weil sie es bemerkt haben und konzentriere dich solange auf dein Target bis es zurück sieht und du weißt ob sie attracted ist oder nicht. Dieser Blick ist ziemlich direct. Und entfaltet seine volle Wirkung wenn du auch sonst direct gamest.

Trance

Wenn du dich etwas mit NLP beschäftigt hast dann wird dir das hier helfen. Ich versuche einen kurzen Abriss zu geben was du tun kannst um sie in Trance zu führen. Ich rede hier nicht von einer tiefen Trance sondern von einer ganz leichten in der sie deinen Emotionen folgt und sie auch bekommt.

Zunächst einmal muss sie dich ansehen. Von diesem Moment an kannst du die in Trance führen durch den Augenkontakt. Wichtig ist dass du von nun an nur noch langsame Bewegungen machst, die Augen werden nicht mehr abgewandt, den Kopf möglichst nicht bewegen, vielleicht ein langsames Nicken um ihr Anerkennung zu zeigen. Ein Grinsen um sie auch zum Grinsen zu bringen oder was auch immer du gerade mit ihr vorhast. Such dir eine Emotion heraus und führe sie mit deiner Mimik hinein. So kannst du zum Beispiel mit einem Nicken und Grinsen deine Attraction offen zeigen und sie wird dir mit etwas Glück folgen.

Der SOI

Dieser Blick ist im Prinzip ein SOI Statement of Intent. DU zeigst ihr dass du sie interessant findest – egal ob sexuell oder einfach nur zu Kommunikation. Du darfst dich dessen in keinem Fall schämen. Dich darf es nicht stören das sie weiß dass du sie interessant findest. Am besten siehst du es als einzigartiges Kompliment an diese Frau. (In Wirklichkeit muss es gar nicht so einzigartig sein. Es gibt Abende da gebe ich locker 100 dieser einzigartigen Komplimente weg.) Ein Kompliment das du weggibst OHNE Gegenleitung. Du willst keine Attraction, du willst auch kein Grinsen oder eine AI oder sogar appracht werden. Du willst einfach nur dieses Kompliment geben und mehr nicht. Wenn du keinen Outcome erwartest ist das ein gutes DHV.

Was danach kommt legt dann das weitere vorgehen fest. Dazu später.

Körpersprache und Mimik

Wenn du gerade läufst gibt es eine sehr effektive Technik um noch etwas DHV zu zeigen und damit mehr Attraction zu bekommen. Es hängt wieder mit dem Awareness Radius zusammen. Wenn du einige Zeit mit dem Awareness Radius gespielt hast wirst du den Raum kennen in dem du dich bewegst. Du weißt genau wo was passiert. Vielleicht nicht einmal bewusst aber doch unterbewusst. In einer Fußgängerzone zum Beispiel: Du läufst durch die Menschenmenge dein AR ist relativ klein damit dir auch alle ausweichen. Dann siehst du sie und schaust ihr direkt in die Augen. Du änderst deine Geschwindigkeit nicht und läufst genauso weiter wie bisher. Sie wird dich ansehen. Du schaust sie weiter an auch wenn du in eine ganz andere Richtung läufst. Wenn sie nicht wegsieht darfst du deinen Kopf auch drehen wenn du an ihr vorbeiläufst. Wichtig ist dass du weder Geschwindigkeit noch Richtung deiner Bewegung änderst.

Jetzt kann dir der Klassiker passieren dass du gegen einen Laternenpfahl läufst, kann. Wenn dir das passiert dann kannst du dich auf deinen AR noch nicht verlassen. Mir ist es noch nie passiert dass ich in etwas oder jemanden gelaufen bin währen dich das gemacht habe. Einem AFC kann das schnell passieren weil er nur noch auf die Frau achtet. Beim AR achtest du auf alles um dich herum setzt deine Aufmerksamkeit aber nur auf die Frau. So als wäre sie das einzig lebende Objekt im Raum, den Raum nimmst du aber im Augenwinkel immer noch wahr.

Wenn du einer Frau hinterhersiehst oder sie ansiehst dann wird dein AR klein, demnach weichen dir ohnehin fast alle Leute aus. Laternen und Mülltonnen haben leider noch keine AR Erkennung integriert und somit solltest du diese im Augenwinkel behalten, falls welche in der Umgebung sind.

Des Weiteren empfiehlt es sich sich vorher damit auseinander gesetzt zu haben dass man Laufen kann ohne auf den Boden zu sehen. Hört sich einfach an, ist es manchmal aber nicht. Es geht darum den Blick nicht die ganze Zeit am Boden zu haben um auf Unebenheiten, Kaugummis oder Taubenschisse zu achten, sondern nach vorne zu sehen und im Augenwinkel trotzdem alles wahr zu nehmen, bzw. seinen Laufstil so anzupassen dass einen kleine Unebenheiten nicht gleich ins Schleudern bringen.

Wenn du nicht am Laufen bist dann setze genauso die Bewegung fort die du gerade machst. Wenn du trinken wolltest dann mach das. Beim Trinken aus einem Glas sehen viele Mädels weg, beim Trinken mit Strohhalm bekommt man manchmal Probleme den Strohhalm zu fassen, was gar nicht cool ist. Das Trinken mit Strohhalm bringt aber noch eine leicht sexuelle Anspielung mit rein die nicht zu verachten ist.

Deine Mimik sollte sich zunächst auch nicht ändern. Setze das fort was du machst. Wenn du deinen Freunden etwas erzählst dann rede weiter und schau sie dabei an. Solange du redest wird sie nicht wegsehen. Wenn du aufhörst ist es sehr wahrscheinlich dass sie wegsieht. Du kannst auch mit deinen Freunden weiterreden und ihr dabei ein anerkennendes leichte Nicken zeigen oder ihr zuzwinkern. Das Zwinkern ist sehr direct im Vergleich zum Grinsen oder Nicken.

Wenn du die Möglichkeit hast deine Körperhaltung vor dem Anschauen zu verändern dann versuche eine Körperhaltung anzunehmen die der Stimmung entspricht in die du sie bringen willst. Wenn du Party machen willst dann sei enthusiastisch und fröhlich. In den meisten Fällen verwende ich eine ruhige Stimmung. Dazu versuche ich meine Körperhaltung zu entspannen, ohne dass ich lustlos und langweilig aussehe, meine Mimik bekommt ein leichtes angenehmes Grinsen so als würde ich ein warmes Bad nehmen, mein Kopf neigt sich leicht zur Seite was mich interessiert und verspielt schauen lässt, außerdem neige ich meinen Kopf etwas nach vorne so dass ich gerade noch so unter den Augenbrauen hindurchschaue. Die Arme sollten locker irgendwo abgelegt sein, entweder auf den Beinen oder auf einer Stuhllehne. Arme und Beine keineswegs verschränken.

Die Körperhaltung wird in manchen Fällen ziemlich egal sein da du sie so in Trance ziehst dass sie außer deinen Augen und deiner Stimmung nicht mehr viel wahr nimmt.

Was wird passieren

In den meisten Fällen wird sie immer noch 2 Mal schauen. Manche schauen nur noch einmal, einige schauen dann fast den ganzen Abend. Du musst dir darüber im klaren sein dass dieser Blickkontakt ein direct Opener ist. Du musst nicht begründen warum du sie kennen lernen willst sondern du sagst nur dass du es willst. Ein normaler direct ist:

„Hey du bist hübsch, ich will dich kennen lernen.“

„Hey du gefällst mir, ich will dich kennen lernen.“

„Deine Ausstrahlung gefällt mir, ich will dich kennen lernen.“

Bei diesem Blick fällt die Begründung weg. Die füllt sie selbst aus. Du gibst ihr also eine Vorlage: „….(Hier Begründung der Attraction einfügen)…., ich will dich kennenlernen.“ Und sie füllt sie mit dem aus was sie gerne hätte.

Was heißt das für dich? Du kannst nicht mehr hingehen und einen indirect machen. Dir bleiben noch situational und direct. In den meisten Fällen tut es ein „Hi“, wenn ihre Freundinnen dabei stehen ist ein situational besser. „Hey, tolle Band oder?“ während du nicht den Blick von ihr abwendest. Nein das ist kein indirect! Es geht nicht um den Text den du ihr sagst sondern die Kommunikation zwischen den Zeilen. Hierzu später noch mehr. Wenn ihre Freundinnen daneben stehen und diese haben noch nicht viel davon mitbekommen dass zwischen dir und dem Target diese einzigartige Attraction enstanden ist dann ist es sehr nützlich diese Spannung zu halten. Ein kleines Geheimnis zu haben dass die anderen nicht wissen. Je später sie darauf kommen desto besser. Wenn du einen situational Opener nimmst wird er für die Freundinnen indirect sein, dein Target weiß genau was läuft und für sie wird er direct sein. Dadurch wahrst du das Geheimnis zwischen euch und zesrtörst es nicht wie bei einem direct. Wenn du einen direct machst und du hast einen bösen CB im Set wird er sofort versuchen dich heraus zu kicken. Wenn dein Blick richtig gut ist wird der CB sofort erkennen dass du einen einzigartigen Blick hast und dein Target beneiden, es ihr aber gönnen einen so tollen Kerl zu kennen. Manchmal passiert es dass die Freundinnen den Blick vor dem Target wahrnehmen und dann das Target auf dich hinweisen. In diesem Fall sind auch die Freundinnen attracted und sie wollen dass ihre Freundin mit dir glücklich wird.

Ob sie nach unten, oben oder zur Seite wegsieht kann dir ab jetzt fast egal sein. Du solltest do weit sein dass du ihre Attraction erkennen kannst egal wohin sie sieht.

Je besser du wirst desto mehr Frauen werden nach unten sehen. Du wirst auch immer mehr erkennen ob du Attraction oder Unterordnung bekommst oder beides. Ich habe in letzter Zeit viele Sets die sofort nach unten sehen und sich unterordnen. Sie erkennen mein Kompliment nicht mehr weil sie sich zu schnell unterordnen. Das sind im Normalfall LSE Frauen die sehr uninteressant sind. Die Natur hat anscheinend ein natürliches Ausleseverfahren integriert dass nur die Frauen weiter schauen die auch wirklich zu dir passen. Manchmal erwischt man eine HSE die sofort das grinsen anfängt und dein Kompliment wahrnimmt. Sie wird dir weiter in die Augen sehen und dir manchmal sogar einen positiven Vibe senden. Viele sehen auch mit einem grinsen nach unten, das heißt für dich approachen. Die Anzahl der Frauen die nach oben oder zur Seite sehen minimiert sich zunehmend.

Ansprechen würde ich nur die die dir auch ein IOI senden. Immerhin muss sie sich den Approach verdienen wenn du ihr schon einen direct Opener machst.

Diejenigen die ohne zu Grinsen nach unten sehen und sich damit unterordnen sind AFC Frauen die mit deinem Opener nichts anfangen können. Sie wissen nicht dass du gerade mit ihnen flirtest. Und ich glaube nicht dass du eine Frau willst die kein Game hat.

DHV

Ein direct Opener ist DHV. Er lebt davon dass du die Eier hast zu ihr hinzugehen und ihr zu sagen dass du auf sie stehst. Ohne Outcomedependence! Ein sehr witziger direct Opener ist zum Beispiel: „Hey du bist hübsch!... geh weiter.“ Der Witz darin liegt dass du mit dem ersten Teil des Openers den Hook Point erreichst. Wenn du mit einem direct Opener nicht den Hook Point erreichst bringt er dir nichts. Du musst es schaffen dass die Frau sofort stehen bleibt. Das „Hey du bist hübsch“ muss also Hooken. Das „geh weiter“ spielt mit ihren Gefühlen denn sie sollte nach dem Hook Point an dir interessiert sein, und demnach wird sie dich jagen und nicht weiterlaufen wollen.

Das Geheimnis des direct liegt wie immer nicht an den Worten sondern an der Art wie du es sagst. Ein AFC wird mit den Worten „Hey du bist hübsch“ definitiv nicht den Hook Point erreichen, ein PUA schon. Da der Blick den du heir lernst genauso funktioniert müssen wir untersuchen woran das liegt:

  • Das Wichtigste ist dass du nicht Outcome dependent bist. Das ist etwas widersprüchlich dazu dass du ihr direct einen SOI zeigst, ich weiß. Ich meine damit dass du ihr den SOI zeigst ohne zu erwarten dass du etwas zurückbekommst. Deine Präsenz und Persönlichkeit muss so auftreten dass du ein Kompliment verteilst weil du gerade dazu Lust hast. Dir ist es fast schon egal wem du es gibst, du willst es einfach nur loswerden.
  • hast du den vorherigen Punkt gemeistert kommt der zweitwichtigste: Du musst mit jeder Art von Resonanz umgehen können. Hier hilft dir dass du nicht Outcome dependent warst, damit kannst du mit allem umgehen was kommt. Was du auf keinen Fall machen darfst ist überrascht sein was kommt. Wenn sie dir sofort Attraction zeigt und du bist überrascht dass sie attracted ist dann geht die Attraction sofort wieder flöten. Am besten zeigst du ihr das die Reaktion die von ihr kommt genau die war die du provoziert hast. Wenn sie also genervt schaut dann lachst du los weil du genau das wolltest. Wenn sie attrected ist dann grinst du sie an weil du genau das erwartet hast. Wenn sie nichts tut dann mach auch nichts dann du hast genau das erwartet.
  • Je selbstbewusster und autark du auftrittst desto mehr DHV hast du vor dem Opener und desto mehr zeigst du nach dem Opener. Mit autark meine ich dass auch wenn der ganze Raum voller Freunde ist, in dem Moment in dem du sie ansiehst bist du alleine. Ganz alleine. Du weißt das und du genießt das. Immerhin hast du keine Lust dass du sie anschaust und dein Wing räumt sie dann ab. Du willst dass sie weiß dass dieses Kompliment nur von dir kommt. Deswegen ist es auch so einzigartig. Wenn du ihr auf die Titten schaust dann ist es nicht einzigartig. Es sagt ihr dann: „Ich, Herbert, Vertreter des männlichen und notgeilen Geschlechts möchte hiermit proklamieren dass meine Hormone und Instinkte die denen eines jeden Mannes identisch sind deine Möpse verdammt geil finden. Punkt. Lechz.“ Nicht gut. Du sagst ihr damit nur dass alle Männer sie geil finden und dass du austauschbar bist. Außerdem hebst du ihren Value damit und das bringt dir nichts. Wenn du sie ansiehst und dir denkst: „Du, genau du, hast auf mich eine einzigartige und undefinierbare Anziehung, ich finde dich interessant.“ Dann zeigst du ihr damit dass du als Individuum ihre Einzigartigkeit und Persönlichkeit schätzt. Und vor allem dass du nicht nicht dessen schämst es ihr zu zeigen. Und das ist DHV.
  • Isolation. Das Geheimnis eines directs ist immer auch Isolation. Indem du nur einer Frau aus dem Set den direct stellst isolierst du sie vor den anderen. Mit dem Blick kannst du zwischen euch gleich einen bestimmten Vibe aufbauen und aufrechterhalten. Damit ist sie zwar nicht physikalisch aber doch psychisch isoliert. Hier spielt natürlich auch wieder das Geheimnis zwischen ihr und dir hinein.

Edited by Hype
tRex and deepsea like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weitere Mindsets

  • Egal wie hübsch sie ist. Sie ist ein Mensch und damit nichts Besonderes. Damit will ich sagen dass euch ihre Schönheit nicht beeindrucken muss.
  • Dennoch hast du etwas Einzigartiges an ihr entdeckt für das du ihr ein Kompliment gibst – deinen Blick. Ob du wirklich etwas entdeckt hast oder nicht ist egal.
  • Du bist ein offener Mensch mit dem jeder leicht ins Gespräch kommt. Du kannst über jedes Thema reden und bist freundlich.

Schlafzimmerblick

Eine kleine Geheimwaffe für Situationen in denen du sie auf einen sexual Vibe bringen möchtest. Der gute alte Schlafzimmerblick. Ich rede nicht davon dass du aussiehst als wärst du gerade aufgewacht sondern als wärst du kurz vor dem Sex. Sei entspannt und relaxt, bau eine kurze Zeit eine lockere Stimmung auf, etwas Banter und Verspieltheit einfließen lassen. Tu so als wär eh schon alles klar und als würdet ihr sofort in die Kiste springen auch wenn vorher keine Anzeichen dafür da waren. Wenn du merkst dass sie mitgeht in dieser Emotion dann bring etwas sexuelle Spannung in deinen Blick. Schau dir die Stellen an die dir gefallen an ihr und versuche fast schon etwas lüstern zu blicken. Sie wird beginnen dich weiter zu spiegeln und dir in diesen State folgen.

Der Rest ist Geschichte.

Gesprächsstoff

Je besser dein Blick ist desto unwichtiger wird der Gesprächsstoff. Das funktioniert so: Unsere Kommunikation ist bei einem Gespräch nicht sie Summe unserer Worte die den Sinn ergibt. Die Summe unserer Worte ist erstmal unbedeutend. Zum Beispiel „Hi, tolle Band nicht wahr?“ ist ein total sinnloser Satz. Er besteht aus fünf Worten und zwei Satzzeichen die für sich alleine gesehen keinen Sinn ergeben. Nehmen wir an wir befinden uns in einem Pub und PUA sagt den selben Satz zu HB während auf einer kleinen Bühne eine Band spielt. Dann ist für das HB sofort klar was gemeint ist und jetzt ergibt der Satz Sinn. Und zwar den dass der Herr PUA die Frau HB fragt ob sie die Band auch toll findet. Das bringt uns aber immer noch nicht viel weil es nur Austausch und Abfrage von Informationen ist. Wir wollen aber Körperflüssigkeiten austauschen!

Also nehmen wir an der PUA hat dem HB in einem Abstand von 5 Metern in die Augen gesehen und eindeutig einen interessierten Blick gehabt, während HB mit ihren Freundinnen geredet hat, dann den PUA angesehen hat und nach einer halben Sekunde attracted mit einem Grinsen nach unten gesehen hat. Der PUA läuft daraufhin zum HB, lehnt sich neben sie schaut Richtung Band und sagt so laut dass sie es hört: „Hi, tolle Band nicht wahr?“ Und schaut ihr dann in die Augen mit demselben interessierten Blick.

Sie wird vielleicht gar nicht antworten. Denn der Text ist jetzt völlig unwichtig. Der Text ist die soziale Ausrede für den PUA dem HB näher zu kommen. Das HB braucht das für ihre Freundinnen, schließlich wissen die noch nichts von der Sache zwischen PUA und HB. Manch ein HB braucht auch eine solche Ausrede um überhaupt mit dir reden zu können ohne dass ihr BitchShield anspringt. Der PUA hätte genauso gut sagen können: „Schönes Wetter heute.“, „Hi, wie geht’s?“ oder „Meine Freundin ist ganze Zitronen.“ Es wäre alles aufs gleiche hinausgelaufen – den Blick zwischen PUA und Target.

Selbiger Ablauf gilt für die ganze Kommunikation zwischen dir und dem HB. Die zwei extremformen sind also:

  1. Der Text ist unwichtig, es gibt nur den Vibe zwischen euch und deine Lippen bewegen sich.
  2. Der Text ist das wichtigste weil du Informationen austauschen möchtest.

Es ist nicht gut eine der beiden Extremformen die ganze Zeit zu betreiben. Die zweite wird irgendwann langweilig und das HB wird gehen. Die erste wird irgendwann zu spannungsgeladen und dir wird kein Gesprächsstoff mehr einfallen um einen Kontakt zu ihr weiter aufrecht zu erhalten. Wir brauchen eine Mischung aus beiden. Wenn du es schaffst dann wende 1. immer dann an wenn die etwas gut gemacht hast, damit belohnst du sie. 2. wendest du immer dann an wenn du neue Informationen brauchst um das Gespräch aufrecht zu erhalten.

Was sind das für Informationen?

Im Prinzip alles was Comfort schafft. Frag nach ihrem Namen, Woher sie kommt, Was sie beruflich macht, ob sie Geschwister hat etc. Das Gespräch kann relativ flach bleiben bezogen auf den Inhalt solange du mit deinen Augen den Vibe halten kannst. Ich würde dir am Anfang stark empfehlen die Informationen zu vertiefen und nicht zu sehr auf den Vibe zu vertrauen. Wenn du sie fragst woher sie kommt dann frag sie was der schönste Ort in ihrer Stadt ist, wenn du sie nach ihren Geschwistern fragst dann frag ob sie eine enge Bindung zu ihnen hat und warum. Vertiefe das Gespräch, damit wird sich auch der Vibe vertiefen.

Zeitfenster

Es gibt die Theorie von Zeitfenstern. Stell dir ein Fenster vor. Du redest mit dem HB und Klack geht es auf, es ist Zeit zum KissClose. Das merkst du an dem Vibe zwischen euch. Jetzt tickt eine Uhr – im Prinzip ist es keine Uhr da keine richtige Zeit feststeht. Es ist eine Vibe-Uhr. Für einige Zeit wird der Vibe so bleiben dass du einen kClose machen kannst. Irgendwann ist die Uhr abgelaufen und das Fenster klappt zu. Manchmal für immer. Es wird auf jeden Fall schwer es wieder zu öffnen.

Deswegen nutze diese Zeitfenster sobald sie auftreten. Am Anfang wirst du dir unsicher sein ob es ein Zeitfenster zum #C kC fC oder *C ist, oder ob du dir das einbildest, versuche aber mit der Zeit heraus zu finden wann ein solches Fenster offen ist. Mit dem Blick wird es dir oft passieren dass diese Fenster schneller aufgehen als erwartet, und demnach wirst du die manchmal nicht erkenn und sie werden wieder zufallen. Wenn das Fenster zu ist wirst du es aber definitiv merken, denn dann tust du dir schwer im Game.

Ankern mit Blicken

Noch ein kleines Extra dass du verwenden kannst wenn du mit einer Frau redest. Egal ob ihr beide in einer Gruppe seid oder alleine. Ein Anker wird immer dann gelegt wenn zu einer einzigartigen Situation etwas wiederholt auftritt. In diesem Fall ist die einzigartige Situation dein Blick, der sich in Intensität und Stimmung mittlerweile von denen anderer Menschen unterscheiden sollte. Was wir wiederholt auftreten lassen ist die Emotion die wir ankern wollen. Zum Beispiel Attraction und Comfort oder sogar Seduction Gefühle.

Immer wenn sie also ein positives Gefühl hat und du merkst das schaust du ihr in die Augen, wenn nicht schaust du weg. Sie wird das ankern und nach einiger Zeit wird sie positive Gefühle bekommen wenn du sie nur anschaust.

Es kostet am Anfang viel Aufmerksamkeit bis man merkt welches Gefühl sie gerade durchläuft, mit etwas Übung weißt du aber genau ws sie gerade fühlt, du kannst es an der Körpersprache ablesen und an dem Vibe der zwischen euch ist.

Endboss, Sheva, tRex and 1 other like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hype, vielen Dank.

Genau das habe ich gesucht;)

Gleich gehts raus und wird weiter trainiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für ein wahnsinniger Artikel ... in positivem Sinn.

Ich hab das also bisher sowas von falsch gemacht.

Ich bin fast immer zu 95% der Typ, welcher zuerst wegsieht.

Das muss ich jetzt unbedingt mal ändern.

Dachte bisher immer irgendwie, dass wenn ich bemerke, dass mich ein Mädchen anschaut und ich ihr dann nur einen flüchtigen Blick schenke und mich dann wieder meinen Freunden oder sonst was widme, dass das irgendwie symbolisiert, dass ich nicht so needy bin und es schon mehr als einen Blick braucht, um mein Interesse zu wecken ... x=)

Edited by Endboss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Thread!

Ich frage mich, in wie weit diese EyeContact-Techniken auch für Leute mit einem leichtem "Silberblick" (=leichtes einseitiges Innenschielen im Mikrobereich um die 1-3 Grad a la` Christopher Lambert aka Highlander) anwendbar sind?

Evtl. sollte man auf diese sogar eher komplett verzichten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

vielen Dank für diesen Thread. Sehr gut!

Eine Frage ist mir jedoch offen geblieben: In der Beginners Edition steht folgendes:

"Wenn sie nicht wegschauen will dann gibt es 2 Lösungen:

1. Mystery Style: Zunge raus und große Augen. Sie wird lachen und wegsehen.

2. Mittelfinger zeigen. ABER NUR wenn sie eine HB9 oder HB10 ist. Alles was darunter ist musst du mit einem schelmischen Grinsen abschwächen. Es kommt natürlich auch darauf an wie gut dein Target gerade drauf ist.

3. ihr dachtet nur 2? Es gibt eine dritte die werde ich in der Mastery Edition behandeln."

Die dritte Möglichkeit, was man tun kann, wenn sie nicht wegsehen will, habe ich in der Mastery Edition nicht direkt gefunden.

Was ist hier die dritte Möglichkeit? Eine direkte Ansprache? Trance?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey wie ist das mit dem Eye-Contact eigentlich im Sommer wenn die Mädels ihre Sonnenbrille aufhaben. Gibts da irgendwelche Tips? Ich finde den kurzen Augenkontakt vorm approachen sehr wichtig

Edited by RUUEEDIGER

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hin gehen und sagen du würdest gerne ihre Augen sehen ;)

Optional ihr davor noch sagen sie scheint ein interessantes Mädel zu sein...

Edited by Snap

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Posts

    • Ich bin nur zu faul, dir zu widersprechen  
    • Gut Thunder stimmt auch wieder. Aber das wir  zwei uns ansonsten mal einig sind Thumbs up
    • Die will nichts von dir. Hak sie ab. Im nettesten Fall denkt sie in schwachen Momenten an dich, gerade so kurz vor Weihnachten wird man ja schon mal sentimental. Im schlimmsten Fall spielt sie mit dir und pushed ihr Ego nach dem Motto "Mal sehen, ob ich den nochmal bekommen könnte, vlt. für ne FB". Next.
    • Hallo miteinander, ich hoffe ihr könnt mir eventuell einen Rat geben. Meine Situation ist wie folgt: Ich (25) habe vor ca 2Monaten eine super attraktive Frau (27, 3jähriges Kind Studentin ) kennen gelernt. Lief alles super meiner meinung nach(gleiche Hobbys, gleicher Humor usw) bis sie mich plötzlich nach 7Wochen von eine Tag auf den anderen stehen gelassen hat. Meinte keine Gefühle mehr und dass sie sich eingeängt fühlt, ihr alles zu schnell ging usw. Die standard Kacke hald. War am Boden zerstört aber habe es hin genommen. Mich nicht mehr gemeldet und nach 10 Tagen haben wir uns getroffen weil ich noch was bei Ihr hatte und da sagte sie mir dass sie mich zurück will es ein Fehler war usw.  Habe sie hald darauf gefragt ob sie sich dass den gut überlegt habe weil ich nicht nochmal so etwas erleben will. Sie meinte darauf ja absolut es war ein riesen Fehler... Ich nahm sie also zurück weil ich sie wirklicv verdammt gerne habe. Waren jetzt wieder 3Wochen zusammen alles lief meiner Meinung nach super und... wieder die gleiche Kacke. Sagte plötzlich sie mag nicht mehr keine Gefühle mehr usw... Ich war natürlich geschockt... einmal kann ja passieren aber zweimal in so kurzer zeit.. das nagt an einem. Musste es wieder so hin nehmen.. nicht mehr gemeldet, plötzlich schrieb sie mir nach 3 Tagen wie es mir den gehe und dass sie eine dvd von mir gefunden hat und sie mir die irgentwann mal geben wird, mit einem lieben smiley. Ich darauf hin: danke gut, aber dass sie mir hald schon irgendwie fehlt. Sie darauf: ja dass sie total viel an mich denkt aber es für sie für eine Beziehung nicht reicht und ich wissen soll das sie mich nicht vergessen hat (nach 3 Tage!!) und sie diesmal wenn ein Tief kommen sollte ( dass sie mich vermisst ) diesmal stark bleiben werde weil es sich am Ende ja doch nichts bringt. Und dann noch ein machs gut mit herz. Jetzt zu meiner Frage. Spielt sie mit mir oder wie kann man so ein Verhalten einer Frau interpretieren? Weiss sie wirklich nicht was sie will? Irgendwie kommt mir das so vor wie wenn sie mich noch warm halten will. Bin ziemlich ratlos Ich werde mich auf alle fälle nicht mehr bei ihr melden weil für mich das Thema erledigt ist, aber es schmertzt schon sehr muss ich sagen da sie sonst eine echte Traumfrau gewesen wäre. Danke im Voraus für eure Antworten.
  • Themen