Vincente

Musik für verführerische Momente

7 posts in this topic

Welche Musik ist nach Eurer persönlichen Erfahrung die passende Begleitmelodie für verführerische Augenblicke zu zweit?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt auf den eigenen Musikgeschmack an. Wenn ihr gerne Rock hört, hört halt Rock. Wenn ihr Pornorap hört, hört Pornorap. Und wenn ihr House hört, hört House zum Sex. Ich finde, diese "Romantische Musik"-Schiene kommt auch wieder aus Hollywood, wo dann Mann und Frau beide mit leisem Stöhnen gleichzeitig zum Orgasmus kommen. ;)

Wenn du sie aber verwöhnen möchtest (Massage, warmes Bad usw.), dann ist wohl ruhige, entspannende Musik wohl die beste Wahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Deine Antwort. Hat jemand konkrete Tipps für ruhige, entspannende Musik parat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Musik von Norah Jones beim Massieren hat bei mir bisher immer gut harmoniert :love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du suchst wahrscheinlich so was hier:

Music for Sex 2009 (http://warez-load.com/?id=220538)

So CDs mit „romantischem“ Inhalt gibt’s eigentlich wie Sand am Meer. Richtig musikalische Musik wie Rock, Pop und co. würde ich nicht unbedingt empfehlen, außer wenn zufällig beide genau denselben Geschmack haben, ansonsten kann das die Stimmung auch ruinieren. Von daher ist was neutrales „romantisches“ immer OK, letzten Endes sollte ja dann eh keiner mehr drauf achten ;)

PS: Ich habe mit dem Inhalt des Links nichts zu tun, habe es weder hochgeladen noch befürworte ich den Download ohne Kauf, die Links dienen rein der Informationsgewinnung. If you like it support the artist!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine kampferprobte Favoriten-CD hat hier niemand?

Nein, dafür sind die Geschmäcker zu verschieden. Ich sammel physischer CDs, von daher ist einiges vorhanden. Was konkret eigentlich gut ankommt, sofern der Geschmack stimmt:

Moderat - Moderat

Hat einen schönen Rhytmus, bisschen was von Herzrasen, und einen schönen melancholischen Unterton. Vereint meines Empfindens nach eine ganze Reihe schöner Gefühle. Hör dir mal A New Error und Rusty Nails an, sind die ersten beiden Songs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Posts

    • Ja genau. Ich bin gespammt was passieren wird. Halt uns auf dem laufenden!   Naja nicht unbedingt... Ich glaube das ist auch deshalb passiert, weil ich beim zweiten kurzem Gespräch, als ich draussen etwas weiter weg ihm gegenüber saß, meine Beine hibbelig wurden und es ziemlich deutlich war dass ich aufgeregt war... und auch so kann man mir das klar ansehen. Er hats bemerkt dass er mir gefällt und ich vermute dass dann wohl das Attraction weg ging oder so, wenn welches zuvor da war. Aber wenn es so ist, dann passt es sowieso nicht. Naja Vermutungen... Das er bemerkt hat das er mir gefällt, da bin ich mir sehr sicher. Diese Hibbeligkeit ist aber auch mitunter ein Grund warum ich das so nicht kann wie ich es dir geraten habe. Es ist für mich unmöglich "nur so zu tun als ob" wenn ich wirklcih etwas fühle oder eben starke anziehung zu jemanden habe. Mir ist es derzeit unangenehm wenn ich daran denke ihn wiederzusehen... hmm. Wenn dem so gewesen wäre, hätte er das Setting selbst verändern können und dann erstrecht eine Einladung gemacht. Das kam aber nicht... Ich denke im Allgemeinen sehr wenig nach und versuche Interpretationen zu vermeiden. Aber du siehst ja ich habe wiederum andere Probleme diesbezüglich...   Ja ich verstehe. Die Gedanken mache ich mir eigentlich nicht, denn ich gehe stets davon aus dass "wenn Mann will, er mich ansprechen wird" und ich daran merke ob er Interesse hat. IOI kann man eben auch, wie du richtig schreibst, fehlinterpretieren oder auch "wunschinterpretieren", aber klare Einladungen kann man nicht missverstehen. Daher orientiere ich mich eigentlich nur daran und gehe davon aus dass nur dann Interesse da ist, wenn eine klare Einladung erfolgt. ... das ist viel einfachher dann sich zu orientieren. Allerdings fallen dabei seeeeeeeeehr viele Männer weg, die auch interesse haben könnten aber Ängste oder Gründe, warum sie mich nicht ansprechen. Hmm.... tatsache. Das fällt mir gerade richtig auf wo ich das hier aufschreibe... Ich denke ich merke schon auch IOI's aber ich oientnere mich nicht sonderlich stark daran. Ja genau. Das ist das Interpretatinsproblem...  Ich weiß aber auch nicht genau ob meine persöliche Lösung die ich für mich praktiziere, die beste Lösung für mich ist. ich habe aber durchaus die letzten Jahre, seid ich Single bin, gezielt mehr gelächelt und einige Signale deutlicher angefangen zu zeigen, quasi selbst eigene IOI gefördert denn ein Mann muss durchaus zunächst auch einwenig das Gefühl haben, dass die Frau, die er attraktiv findet, auch irgendwie auf ihn reagiert bevor er nach einem Date fragt. Wenn mich jemand die ganze Zeit grimmig anschauen würde und ich nie das Gefühl hätte, er fühlt sich irgendwie angezogen oder fühlt sich gut neben mir, dann würde ich auch nicht davon ausgehen dass überhaupt Interesse da wäre. Ich übe das durchaus bewußt. Was sind denn deine IOI's? Hast du mal bewußt darauf geschaut, wie du einem Mann mit nonverbaler Kommunikation zeigst, dass er dir gefällt? lg, LoveLing
    • Frauen sind was die Themen Sex und Beziehungsanbahnung angeht, mehrheitlich einfach nur Opfer. Die kriegen von Alleine absolut nichts auf die Kette. Hauptsache machen Alle einen auf taffe Powerfrau. Totale Vollkatastrophe mit denen.
    • Guter Vortrag, machst auch einen sehr sympathischen Eindruck  
    • Das ist ein typisches Beispiel für eine Emotion. Solche können mehr oder minder durch beliebiges getriggert werden. Hier fühlt sie sich vllt abgelehnt, nicht wichtig genug genommen,...
      Stell dir das einfach mal umgekehrt vor, du wolltest einen schönen Abend mit ihr verbringen, hast dich schon gefreut, nicht nachgefragt aber gingst davon aus dass es klar geht... und dann macht sie irgendnen Random Mäldesabend wie sowieso 2x im Monat... :-(.
      Das triggert dich vllt nicht, aber dafür andere Dinge, die meisten werden durch irgendwas getriggert. Das sind dann aber die eigenen Emotionen und die haben erstmal nichts mit dem Anderen zu tun, sondern kommen von einem selber. Bei mir war das z.B. mal bei einem MMF 3er wo ich das Gefühl hatte, dass sie viel mehr auf den Anderen steht als auf mich. Dann hatte ich negative Emotionen, aber keiner von den beiden war Schuld es ist einfach so passiert.. in mir.
      Dann spricht man offen darüber und/oder reflektiert darüber und dann ist das oft relativ schnell wieder gegessen. Deswegen bringt es bei Drama, was quasi eine unreflektierte, stärkere Form von getriggerten Emotionen ist, nicht so viel über die Inhalte zu sprechen, weil der Auslöser in der Regel subjektiv erlebte Ablehnung o.ä. ist und das muss man adressieren. Ich hoffe ich konnte das etwas näher bringen ^_^.
  • Themen