Vincente

Musik für verführerische Momente

7 posts in this topic

Welche Musik ist nach Eurer persönlichen Erfahrung die passende Begleitmelodie für verführerische Augenblicke zu zweit?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt auf den eigenen Musikgeschmack an. Wenn ihr gerne Rock hört, hört halt Rock. Wenn ihr Pornorap hört, hört Pornorap. Und wenn ihr House hört, hört House zum Sex. Ich finde, diese "Romantische Musik"-Schiene kommt auch wieder aus Hollywood, wo dann Mann und Frau beide mit leisem Stöhnen gleichzeitig zum Orgasmus kommen. ;)

Wenn du sie aber verwöhnen möchtest (Massage, warmes Bad usw.), dann ist wohl ruhige, entspannende Musik wohl die beste Wahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Deine Antwort. Hat jemand konkrete Tipps für ruhige, entspannende Musik parat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Musik von Norah Jones beim Massieren hat bei mir bisher immer gut harmoniert :love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du suchst wahrscheinlich so was hier:

Music for Sex 2009 (http://warez-load.com/?id=220538)

So CDs mit „romantischem“ Inhalt gibt’s eigentlich wie Sand am Meer. Richtig musikalische Musik wie Rock, Pop und co. würde ich nicht unbedingt empfehlen, außer wenn zufällig beide genau denselben Geschmack haben, ansonsten kann das die Stimmung auch ruinieren. Von daher ist was neutrales „romantisches“ immer OK, letzten Endes sollte ja dann eh keiner mehr drauf achten ;)

PS: Ich habe mit dem Inhalt des Links nichts zu tun, habe es weder hochgeladen noch befürworte ich den Download ohne Kauf, die Links dienen rein der Informationsgewinnung. If you like it support the artist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine kampferprobte Favoriten-CD hat hier niemand?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine kampferprobte Favoriten-CD hat hier niemand?

Nein, dafür sind die Geschmäcker zu verschieden. Ich sammel physischer CDs, von daher ist einiges vorhanden. Was konkret eigentlich gut ankommt, sofern der Geschmack stimmt:

Moderat - Moderat

Hat einen schönen Rhytmus, bisschen was von Herzrasen, und einen schönen melancholischen Unterton. Vereint meines Empfindens nach eine ganze Reihe schöner Gefühle. Hör dir mal A New Error und Rusty Nails an, sind die ersten beiden Songs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Posts

    • Sexlose Beziehung - jetzt Affäre
      Ich kann dir nur sagen, was "ICH" in der Situation machen würde. Nehms als Gedankenanstoß: 
        Mit Andrea würde ich Schluss, da sie mich einfach nicht reizt, sie gibt dir wie du selbst gemerkt hat, einfach nicht das was du "brauchst" und möchtest. Da steckt viel Gewohnheit und Abhängigkeit mit drinnen. Das ist ja auch normal nach 10 Jahren.  Auf der anderen Seite, siehst du auch das Sandra etwas "eigen" ist. Aus persönlicher Erfahrung würde ich nichts mit ihr weiterhin Anfangen, dafür ist die Person einfach zu zerstört. Dabei ist nicht mal viel Sex mit anderen Typen die Sache, das finde ich eher cool, wenn man viel erfahren hat, aber eher die Sache, dass sie dir 5000 Probleme mitzieht. Und auch keine stärkere Persönlichkeit hat.  Das ist der Preis den der atemberaubende Sex mit sich zieht. Drama und dergleichen sind eben Standard in diesem Moment. Als Beziehung für mich eher untauglich.  Im großen und ganzen würde ich da komplett rausziehen. Aber wie gesagt: Ich suche auch etwas anderes als du es tust.  Wie Darkman schon gesagt hat:  Was möchtest DU? Was ist dir wichtig? 
    • Alter Schwede und noch nicht muede:-))
      Willkommen AlterSchwede, das klingt ja sehr interessant und mutig auf einer kleinen Insel eine deutlich offenere als die gemeinhin akzeptierte Lebensweise zu pflegen. PS: Da gibt es jede Menge Forennutzer, die trotz aktiver Nutzung der Deutschen Sprache wesentlich mehr Rechtschreibfehler machen  .
    • Sexlose Beziehung - jetzt Affäre
      Welcher Spirale willst du denn genau entkommen und viel wichtiger: wohin? Wir sind ja nicht das klassische Beziehungsratgeber-Forum. In erster Linie geht es um Persönlichkeitsentwicklung mit dem Fokus erfolgreiche Umgangsformen mit Frauen zu entwickeln. Was mir beim Lesen deines zwar in Hinsicht auf die Beziehungen sehr detaillierten Textes auffällt: Was ist mit dir als eigenständiges Lebewesen? Wo stehst du mit dir und was sind deine persönlichen Ziele (unabhängig von Beziehungen zu Frauen)? Erst wenn dir das klar ist, würde ich mir überlegen was genau deine Ziele oder Motive für eine langfristige Beziehung sind. Dann hast du einen möglichen Bezugsrahmen für deine Entscheidungen. Im Moment scheinst du dich gedanklich im zweidimensionalen Bezugssystem zwischen Sicherheit & Langeweile vs Lebendigkeit & Unsicherheit im Kreis zu drehen.
    • Sexlose Beziehung - jetzt Affäre
      Liebe Gemeinde, als stiller Mitleser möchte ich heute meinen ersten Beitrag verfassen. Der Grund ist der, dass ich ratlos über mein eigenes Verhalten bin. Ich weiß nicht mehr weiter, bin innerlich gespalten, da mir Herz/Emotion etwas anderes sagen als mein Verstand Bauch/Kopf. In diesem Zwiespalt lebe ich nun seit mehr als 6 Monate, aber der Reihe nach... Wie alles begann - 10 Jahre Beziehung 10 Jahre habe ich eine stabile Beziehung geführt. Irgendwie haben wir uns auseinandergelebt, beide Partner haben Fehler gemacht. Diverse Aktionen meinerseits, die Beziehung wieder zu beleben, blieben erfolglos. Was mir fehlte: Nähe, gemeinsame Paarzeit und Sex. In den letzten 2 Jahren der Beziehung hatte ich genau 1mal Sex. Ja, dafür werdet Ihr mich jetzt verurteilen, aber es war so. Dennoch hat mich mit dieser Frau sehr viel verbunden, auch heute noch. Ich habe ihr bedingungslos vertraut und ich wusste, was auch immer passieren würde, auf diese Frau kann ich mich verlassen. Sie war so eine Frau, mit der ich mir vorstellen konnte, alt zu werden. An der Kommunikation mit ihr wollte ich arbeiten, erkennen, warum wir keinen Sex mehr haben und dann dort aktiv werden. Also habe ich mehrfach das Gespräch gesucht. Der besseren Lesbarkeit halber nenne ich sie Andrea (35). Die Affäre, der Anfang vom Ende? Die Gespräche Andrea verliefen ganz gut, da lernte ich durch mein berufliches Umfeld eine andere Frau kennen. Ich nenne sie mal Sandra (25), ich selbst bin im Übrigen 35. Nach einigen Dates gab es Schmetterlinge und alles was dazu gehört. Ich hatte mich verliebt, ich hatte keinen Sex, aber jetzt zwei Frauen am Start. Das mit Sandra entwickelte sich sehr gut, sie erweiterte meinen Horizont und die Gespräche waren sehr interessant. Natürlich kam es dann auch zum Sex. Diesen beschreibe ich als phänomenal! Sowas habe ich noch nie erlebt, sie ist richtig scharf von natur aus und mag es auch gern etwas härter. Meine Vorlieben und ihre decken sich, so dass sich eine Sexbeziehung / Affäre entwickelte. Das ganze lief ca. 3 Monate. Sandra wusste, dass ich mit Andrea in einer Beziehung bin, sie hatte sich ebenso in mich verliebt und wir waren sehr offen und ehrlich zueinander, wie beste Freude. Von Anfang stimmte hier einfach alles. Es kam, was kommen musste: Sandra stellte mir ein Ultimatum. Ich solle Andrea verlassen, oder sie sei weg. Kurzum bat ich Andrea um eine Beziehungspause und konnte auch eine räumliche Trennung sehr schnell realisieren. Sandra machte ich klar, dass ich mir nie wieder im Leben ein Ultimatum werden stellen lassen. Sie akzeptierte und wir beide schwebten im siebten Himmel. Von nun an widmete ich meine ganze Zeit Sandra und lernte sie dadurch viel besser kennen. Zwei Beziehungen, es wird komplizierter Parallel dazu schrieb ich mit Andrea lange Mails, um ihr meinen Standpunkt klarzumachen. Von Sandra weiß sie nichts und Sandra denkt, sie sei nun exklusiv. Mit der Zeit kamen mir Zweifel an Sandra, da ich sie immer wieder bewusst oder unbewusst mit Andrea verglich. Ja, der Sex war atemberaubend, aber das hatte auch einen Grund: In ihrer Vergangenheit hat sie alles mitgenommen, was drei Beine hat. Nicht eine Beziehung hielt länger als 6 Monate, meistens rannte sie dann weg. Ihr Selbstwertgefühl ist wenig ausgeprägt und sie hat ein Jahr akuten Substanzmissbrauch hinter sich. Nach eigenen Angaben ist sie nunmehr clean und möchte ankommen, was ich ihr auch glaube. Mein Kopfkino ist furchtbar! "Jeder" hatte Sandra schon im Bett, ihre Erfahrung ist deutlich ausgeprägter als meine. Sie neigt zu Zickanfällen und kommt mit offenen Gesprächen / Kritik nicht wirklich zurecht. Mittlerweile habe ich mich mehrfach von Sandra getrennt. Ich halte immer nur wenige Tage durch, dann kommen wir wieder zusammen und es geht für einige Tage gut. Sie hat ein wenig Probleme, mir voll zu vertrauen, was ich verstehen kann. Parallel dazu sinkt jedoch mein Vertrauen in sie rapide ab. Wenn sie mal mit Freunden weg ist, mache ich mir Sorgen, dass sie wieder in alte Muster verfällt. Dass wieder trinkt, Drogen nimmt und jeden Dreibeiner mitnimmt. Das halte ich dann kaum aus, kann nicht schlafen und mache mich selbst fertig. So geht es mir auch, wenn mal ein paar Stunden keine Nachricht von ihr kommt. Ich entdecke, dass ich eifersüchtig bin, versuche jedoch, es mir nicht anmerken zu lassen. Bevor ich Sandra kannte, war Eifersucht für mich kein Thema. Wie soll es weiter gehen? Andrea halte ich weiter warm, mit Sandra führe ich eine On/Off-Beziehung. All das nagt an meiner Substanz. Andrea vermisse ich kaum, da ich mit Sandra abgelenkt bin. Mein Kopf sagt mir: Es mit Andrea nochmals zu versuchen, ist der richtige Weg. Sie kenne ich lange, die Kommunikation hat sich verbessert und das mit dem Sex - der ihr wohl auch sehr fehlte - lässt sich, wenn ich klare Regeln aufstelle, beheben. An Sandra hängen meine Emotionen, ich will sie nicht gehen lassen, ich will sie nicht aufgeben - aber mein Bauch sagt mir: Hier erwartet mich sehr viel Leid, sehr viel Drama und diese Frau wird nie wirklich hinter mir stehen, da sich ein Mensch nicht einfach so um 180° ändern kann. Ihr seid erfahren! Bitte gebt mir Tipps Ich weiß, dass ich offensichtlich auch Probleme mit mir selbst habe. Ich brauche eine klare Linie, ich muss einen Weg finden, dieser Spirale zu entkommen. Mir geht es wirklich nicht gut.
    • Ich hatte Sex mit meiner besten Freundin gegen Geld
      Warum, fühlst du dich etwa schlecht dafür, dass du hier gefragt hast, und sich niemand als Seelsorge für dich bereit erklärt hat?  Glückwunsch.  Weißt du wie viele Menschen sagen, sie fassen nie wieder den Alkohol nach einer durchballerten Nacht an?  Der berühmte letzte Kunde. Glückwunsch. Du bist der Retter der Welt für mich geworden. An dieser Stelle, frage ich dich um Rat, wie würdest du beschreiben, hast du es persönlich geschafft?  Bist du dir wirklich sicher? Im Anfangspost schien es aber nicht so, als wüsstest du überhaupt im Ansatz was du willst.    Ich erwarte keine Antwort von dir. Diese wird ohnehin nur verurteilend und konfrontierend? Warum? Weil ich es hier auch ein bisschen tue und es nur ganz menschlich ist. Warum ich das schreibe? Weil es mir doch ein bisschen Spaß macht. Abwechslung und Humor.    Ansonsten bin ich auch kein Engel in dem Aspekt, aber wer nicht mal den Respekt hat, sich bei seiner Rechtschreibung und Übersicht zu bemühen, der erwartet definitiv zu viel !!!!!111111elfelf....   Und zum Schluss:  tust du das nicht gerade auch ein bisschen?   PS: Enjoy your life. Es ist deins. Viel Glück in der Beziehung! #TraumfrauGefunden
  • Themen