Heute Morgen in London soll es passiert sein. Erik von Markovik, auch bekannt als Mystery in der Pick Up Szene, von VH1 und seiner Serie „The Pick Up Artist“, soll tot sein. Heute ist jedoch der 1.April. Da wäre es naheliegend, diese Meldung ist ein Aprilscherz. Aber kann das wirklich sein? Es wäre morbide, gelinde ausgedrückt und außer abzuwarten wir uns wohl nichts anderes übrig bleiben.

Erreicht hat uns die Meldung über den Newsletter der Firma von Mystery – Venusian Arts. So wird in dem Newsletter sogar schon das Begräbnis angesprochen, geplant für die nächste Woche in Toronto, der Heimat Mysterys. Sollte die Meldung der Wahrheit entsprechen, sprechen wir in jedem Fall unser tiefes Beileid aus, vor allem an Mysterys Ehefrau und seine kleine Tochter, die er hinterlässt.

Zitat: (der Originaltext des Newsletters von Venusian Arts)

Our good friend Erik von Markovik, aka Mystery, as we all knew and loved him, passed away early this morning in London.

Erik was one of those rare and unique individuals who shined brighter then most. Unfortunately, it seems like these are the same people who are taken from us all too soon.

Erik’s love for women and science led him to develop a system that has changed many lives. His thoughts and ideas will live on as a testament to his creative mind.

Our hearts go out to his family, and a service is scheduled in Toronto for Tuesday of next week.

Oder sollte das alles doch nur ein Aprilscherz sein? Man mag es kaum glauben, dass jemand für einen Scherz seinen Tot vorspielt. Noch ist das nicht abzusehen. Bis es sich geklärt hat, müssen wir wohl trotzdem vom schlimmsten ausgehen. Und wenn sich dieses Schlimmste bewahrheitet, dann bleibt wohl nur eins zu sagen. Mystery, Erik von Markovik – Ruhe in Frieden.

Update 1: Mittlerweile hat sich im Venusian Arts Forum der Administrator „Phrophet“ dahingehend geäußert, dass Mystery am Leben und wohlauf sei und es sich wohl wirklich um ein „Aprils Fool“ (Aprilscherz) handelt. Allerdings gibt es keine offizielle Bestätigung.

Update 2: Nun hat sich auch Mystery selbst zu Wort gemeldet. Anscheinend war dieser Aprilscherz nicht abgesprochen. Zumindest klingt Mysterys Post im Venusian Arts Forum so:

Mystery: Founder – Venusian Arts Corporation

I’m alive btw. Very bad joke apparently. Love Mystery (Erik).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen